Warenkorb
 

Ungleiche Freunde

Wundersame Geschichten aus dem Tierreich

Ungleiche Freunde ist ein wunderbares Buch.Wenn wir die großartigen Lebewesen, mit denen wir unseren Planeten teilen, mit offenen Augen und Herzen wahrnehmen, erkennen wir, dass Mitgefühl und Empathie universelle und artübergreifende Empfindungen sind.
Marc Bekoff, Autor von Das Gefühlsleben der Tiere und Vom Mitgefühl der Tiere.
Tiere sehnen sich ebenso nach Gesellschaft wie Menschen. Dieses Buch enthält bezaubernde Geschichten über Tiere, die außergewöhnliche, weil artübergreifende Freundschaften schließen. Frans de Waal, Autor von Das Prinzip Empathie

Ein Leopard schmiegt sich an eine Kuh. Ein Elefant schmust mit einem Schaf. Eine Hauskatze kuschelt sich an einen Leguan. Diese und viele weitere herzerwärmende Freundschaften werden in bezaubernden Bildern und Geschichten dokumentiert. Wir glauben, alles über Tiere und ihre Verhaltens- und Lebensweisen zu wissen. Aber tun wir das wirklich? Die Tierwelt ist jedenfalls viel mehr ist als nur Fressen und Gefressenwerden.

Portrait

Jennifer S. Holland, Wissenschafts- und Naturjournalistin, arbeitet derzeit als Senior Writer für das

National Geographic

Magazin. Sie ist Spezialistin auf dem Gebiet der Biowissenschaften und Naturkunde (von Reptilien über Säugetiere und Vögel bis hin zu Amöben). Sie und ihr Mann leben zusammen mit zwei Hunden und Dutzenden von Geckos und Schlangen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 16.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-431-03863-7
Verlag Ehrenwirth
Maße (L/B/H) 18/14,9/3 cm
Gewicht 441 g
Originaltitel Unlikely Friendship
Abbildungen schwarzweisse, farbige Abbildungen, Fotos
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Birgit Hofmann
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Wahre Begebenheiten aus dem Tierreich mit zu Herzen gehenden Bildern. Mit Eselsbrücken auch sehr gut auf (liebe) Menschen übertragbar. Super als kleines aber herzliches Geschenk.

Unglaubliche Geschichten!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Dieses Buch wird jeder Tierfreund lieben! Reich bebildert erzählt es die aller-unglaublichsten Geschichten ungleicher Tierfreundschaften: Ob es um das afrikanische Elefantenbaby Themba und seinen Ziehvater, den Schafbock Albert geht, die autodidaktische "Blindenkatze" Libby, die der blinden Hündin Cashew durchs Leben hilft oder viele, viele andere - eines haben diese Geschichten alle gemeinsam: Sie sind derartig außergewöhnlich und wunderbar, dass sie direkt unter die Haut gehen. Ein ganz besonderes Tierbuch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

von Isabel Meiert aus Varel am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Diese ungleichen Freunde lassen jedes Herz höher schlagen. Wunderbare Bilder und Geschichten. Toll.

Unglaublich berührend!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Auf beinahe jeder Seite dieses Buches beginnen sich die Augen langsam mit Tränen zu füllen - jedenfalls bei sensiblen Menschen. Die Schicksale der Tiere sind teilweise schon bewegend genug, doch wie sich dann Tiere anderer Spezies, teilweise auch deren Natürlichen "Feinde" um sie kümmern, ist einfach nur tief berührend (vom klei... Auf beinahe jeder Seite dieses Buches beginnen sich die Augen langsam mit Tränen zu füllen - jedenfalls bei sensiblen Menschen. Die Schicksale der Tiere sind teilweise schon bewegend genug, doch wie sich dann Tiere anderer Spezies, teilweise auch deren Natürlichen "Feinde" um sie kümmern, ist einfach nur tief berührend (vom kleinen Äffchen, das ihre Eltern verliert und bei einer Taube Trost findet, über eine Katze, die mit einem einsamen Braunbären im Zoo Freundschaft schliesst, bis hin zu einer Hundendame, die ein kleines Baby-Schweinchen säugt, ohne deren Mutter-Instinke das Schweinchen gestorben wäre, ist alles dabei). Auch die Intelligenz der Tiere kommt an manchen Stellen zur Sprache - zum Beispiel, wenn die Gorilla-Dame Koko durch (erlernte) Zeichensprache ihrer Trainerin sagt, sie wünsche sich zum Geburtstag ein Kätzchen (kein Wunder: die Lieblingsgeschichte der Gorilla-Dame war "Der gestiefelte Kater" und "Die drei kleinen Kätzchen"). Der Geburtstag kommt: Koko bekommt ein Plüsch-Kätzchen. Doch damit will sich Koko partout nicht abgeben. Sie wünscht sich ein echtes Kätzchen. Nachdem viel darüber diskutiert und alle Risiken sorgfältig gegeneinander abgewogen wurden, entschlossen die Verantwortlichen sich dazu, Koko ein echtes Kätzchen zu schenken. Das "Experiment" gelang: der 115 Kilogramm schwere Koloss ging rührend mit dem gebrechlichen Kätzchen um, kümmerte sich um sie und war überglücklich - auch die Katze genoss die Freundschaft zu ihrem tierischen Freund und hatte ein erfülltes Leben. (S. 89) Von diesem Buch könnten auch wir Menschen extrem viel lernen. Ersten könnten wir die willkürlich gezogenen Linie des Speziesismus damit überwinden, der uns einzureden versucht, dass wir "weisen" Menschen über den Tieren stehen - andererseits könnte es die Menschen dazu anregen, andere Menschen - egal welcher Hautfarbe, welcher Sprache, welcher Kultur, welcher Eigenheiten auch immer - mehr als Wesen gleicher Gefühle und gleicher Wünsche zu sehen und weniger als "Gefahr des Anderen und Fremden" wahrzunehmen . . . Ein kurzes aber super gutes Lesevergnügen mit vielen Fotos!

wunderbares buch - alles ist möglich
von nina widmer am 02.01.2013

ein "bilderbuch", das mir sofort ans herz gewachsen ist und ich fast nicht an meinen lieben, ungleichen freund verschenken konnte. wunderbare geschichten, treffend bebildert.