Warenkorb
 

Kleindenkmale im Enzkreis

Verborgene Schätze entdecken

Für alle sichtbar – und doch von den meisten ungesehen: Kleindenkmale erzählen spannende Geschichten aus der Vergangenheit. Wer genau hinsieht, versteht den Alltag seiner Vorfahren. Doch viele dieser Kulturzeugnisse sind von Vergessen und Zerfall bedroht. Der Enzkreis hat es sich zum Ziel gemacht, die Kleinode ins rechte Licht zu rücken und damit vor Vernachlässigung oder gar Zerstörung zu schüt­zen.
Das Buch beschreibt rund 350 Kleindenkmale in und um die 70 Ortschaften im Enzkreis. Es präsentiert damit eine Auswahl aus über 5000 Objekten, die ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in den Vorjahren systematisch – und mit großer Liebe zum Detail – erfassten und dokumentierten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Konstantin Huber
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 04.12.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89735-732-7
Verlag Regionalkultur Verlag
Maße (L/B/H) 22,6/24,5/2 cm
Gewicht 892 g
Abbildungen durchgehend farbige Abbildungen, 445 Abbildungen (incl. 1 Karte, 3 Vorsatz-Abbildungen und 28 Wappen).
Fotografen Barbara Hauser
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr schönes Heimat-Lexikon besonderer Art
von Christofer Giemsa aus Pforzheim am 13.09.2014

Dieses Buch ist sowohl eine bewunderswerte Fleißarbeit wie heimatgeschichtliche Fundgrube, in dem man wahrlich stundenlang blättern, lesen und lernen kann. Dabei begegnet einem so viel Wissens- und Sehenswertes, dass man sich öfters spontan geradezu animiert fühlt, sich sogleich direkt zu dem jeweiligen Platz zu begeben, um ... Dieses Buch ist sowohl eine bewunderswerte Fleißarbeit wie heimatgeschichtliche Fundgrube, in dem man wahrlich stundenlang blättern, lesen und lernen kann. Dabei begegnet einem so viel Wissens- und Sehenswertes, dass man sich öfters spontan geradezu animiert fühlt, sich sogleich direkt zu dem jeweiligen Platz zu begeben, um das entsprechende Objekt und Denkmal persönlich an Ort und Stelle, in der Wirklichkeit ausführlich zu begutachten. Toll gemacht!