Warenkorb
 

Austen, J: Stolz und Vorurteil

Roman. Mit einem Nachwort von Felicitas von Lovenberg

Der beliebteste Roman von Jane Austen – keiner wurde öfter verfilmt.

Seit vor 200 Jahren ›Stolz und Vorurteil‹ anonym erschien, wurde es gelesen und geliebt. Tausende Nächte vergingen über dieser Liebesgeschichte wie im Flug. Sie wurde verfilmt, zum Musical gemacht, und doch ist sie immer wieder neu: die Geschichte der stolzen Elizabeth und des Snobs Darcy, die schließlich ihren Standesdünkel überwinden.
Famos gelingt es den beiden gefeierten Übersetzern Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié, den lebendigen und heiteren Ton und die geschliffenen Dialoge Austens wiederzugeben. Entstaubt ist ein Meisterwerk zu entdecken – und man versteht, warum Darcy in ›Schokolade zum Frühstück‹ wiederkehrt: Er ist einfach zu köstlich!

Mit einem Nachwort von Felicitas von Lovenberg

Rezension
so großartig, so spannend, so hinreißend klug, dass ich den letzten Teil bis halb vier Uhr früh [...] las, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Uwe Wittstock Focus 20150530
Portrait
Jane Austen wurde 1775 in Steventon (Hampshire) geboren. Mit sieben Geschwistern wuchs sie im Pfarrhaus von Steventon auf, zu Hause unterrichtet von ihrem Vater, der ihre literarischen Neigungen förderte. Sie blieb unverheiratet und teilte ihr zurückgezogenes Leben mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Cassandra bis zu ihrem frühen Tod im Jahre 1817 in Winchester. Mit Romanen wie ›Stolz und Vorurteil‹ oder ›Verstand und Gefühl‹, die feine Gesellschaftssatire mit der Geschichte vom romantischen Schicksal unverwechselbarer Heldinnen paaren, zählt sie heute zu den einflussreichsten und meist gelesenen Autorinnen der englischen Literaturgeschichte.
Zitat
»so großartig, so spannend, so hinreißend klug, dass ich den letzten Teil bis halb vier Uhr früh [...] las, weil ich einfach nicht aufhören konnte.«

Uwe Wittstock, Focus, 30.5.2015

»Jane Austen ist eine der Allergrößten.«

Peter Pisa, Kurier, 17.1.2015

»Von allerlei Schnörkeln früherer Übersetzungen befreit, liest sich das Werk [...] frisch und modern. [...] auch der humorvolle Unterton Austens entfaltet sich in dem klareren Erzählstrom bestens.«

Freie Presse, 23.1.2015

»Glücklich jene, die [...] den herrlichen Roman zum ersten Mal lesen. Doch auch die bereits Eingeweihten werden ihn nun neugierig ein weiteres Mal zur Hand nehmen«

Susanne Ostwald, Neue Zürcher Zeitung, 10.12.2014

»Ein liebenswürdiger und liebenswürdig-kritischer Roman, dessen Sprache neu zu entdecken ist.«

Fränkische Nachrichten, 8.11.2014

»Jane Austens Reflexionen über Ehe, Elternschaft, Klasse und Karriere. Verpackt in den schönsten Liebesroman - ein Buch für die Ewigkeit.«

Bild am Sonntag Magazin, 29.6.2014
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 21.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90603-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/3 cm
Gewicht 343 g
Originaltitel Pride and Prejudice
Auflage 2
Übersetzer Manfred Allié, Gabriele Kempf-Allie
Verkaufsrang 32.108
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

DER Klassiker der Gesellschafts- und Liebesromane. Trotz der Zeit, die das Buch schon auf dem Markt ist, kann man es auch heute noch super lesen. Eigentlich ein Muss für jeden. DER Klassiker der Gesellschafts- und Liebesromane. Trotz der Zeit, die das Buch schon auf dem Markt ist, kann man es auch heute noch super lesen. Eigentlich ein Muss für jeden.

„Ein echtes Liebhaberstück!“

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Seit über 20 Jahren begleiten die Bücher von Jane Austen mein Leben und natürlich habe ich die Bücher alle Zuhause. ABER diese Ausgabe ist definitiv die Schönste und mit ganz viel Liebe gestaltet. Hier entdeckt der Leser immer wieder wunderbare Kleinigkeiten zum Herausnehmen, wodurch die Welt von Elizabeth und Darcy noch realer erscheint. Es macht einfach Spaß dieses Buch zu durchstöbern und ganz nebenbei macht es sich super auf meinem Bücheregal. Seit über 20 Jahren begleiten die Bücher von Jane Austen mein Leben und natürlich habe ich die Bücher alle Zuhause. ABER diese Ausgabe ist definitiv die Schönste und mit ganz viel Liebe gestaltet. Hier entdeckt der Leser immer wieder wunderbare Kleinigkeiten zum Herausnehmen, wodurch die Welt von Elizabeth und Darcy noch realer erscheint. Es macht einfach Spaß dieses Buch zu durchstöbern und ganz nebenbei macht es sich super auf meinem Bücheregal.

Der Klassiker in neuer und von Bastin illustrierter Auflage. Mit kleinen schönen Dingen zum rausnehmen. Wer wollte nicht schon immer einen Brief von Mr. Darcy haben. Ich liebe es. Der Klassiker in neuer und von Bastin illustrierter Auflage. Mit kleinen schönen Dingen zum rausnehmen. Wer wollte nicht schon immer einen Brief von Mr. Darcy haben. Ich liebe es.

Angela Franke, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine super schöne Ausgabe vom Coppenrath Verlag. Die Illustrationen von Majolein Bastin passen wunderbar. Ein außergewöhnliches Geschenk. Eine super schöne Ausgabe vom Coppenrath Verlag. Die Illustrationen von Majolein Bastin passen wunderbar. Ein außergewöhnliches Geschenk.

„Wunderschöne Liebhaberausgabe!“

N. Zahlaus, Thalia-Buchhandlung Halle

Ich liebe diese bibliophile Ausgabe von "Stolz & Vorurteil"! Da es mein Lieblingsbuch ist, musste ich sie natürlich sofort haben. Abgesehen von den wunderschönen Illustrationen von Marjolein Bastin verstecken sich in dieser Ausgabe mehrere kleine Überraschungen - wie beispielsweise der Brief von Mr. Darcy an Elizabeth. Absolutes Muss für Fans von Jane Austen! Ich liebe diese bibliophile Ausgabe von "Stolz & Vorurteil"! Da es mein Lieblingsbuch ist, musste ich sie natürlich sofort haben. Abgesehen von den wunderschönen Illustrationen von Marjolein Bastin verstecken sich in dieser Ausgabe mehrere kleine Überraschungen - wie beispielsweise der Brief von Mr. Darcy an Elizabeth. Absolutes Muss für Fans von Jane Austen!

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Ein muss für jeden Jane Austen Fan! Ein muss für jeden Jane Austen Fan!

„Diese eine muss es noch sein!“

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Egal wie viele Ausgaben dieses Klassikers Sie schon besitzen, diese MÜSSEN Sie einfach auch noch haben! So schön und liebevoll gestaltet ist dieses Schmuckstück: “Handgeschriebener“ Brief von Mr. Darcy inklusive! Welcher Austen-Fan würde da nicht schwach werden? Egal wie viele Ausgaben dieses Klassikers Sie schon besitzen, diese MÜSSEN Sie einfach auch noch haben! So schön und liebevoll gestaltet ist dieses Schmuckstück: “Handgeschriebener“ Brief von Mr. Darcy inklusive! Welcher Austen-Fan würde da nicht schwach werden?

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Witzig, sarkastisch und herrlich romantisch.
Liz Bennet begeht Fehler auf eine so menschliche realistische Art, dass man sie dennoch mag.
Einer meiner Lieblinge von Jane Austen.
Witzig, sarkastisch und herrlich romantisch.
Liz Bennet begeht Fehler auf eine so menschliche realistische Art, dass man sie dennoch mag.
Einer meiner Lieblinge von Jane Austen.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Verlag Coppenrath: Klassiker von Jane Austen in einer wundervollen Ausgabe mit romantisch blumigen Illustrationen. Ein MUSS für jeden Liebhaber und jedes Buchregal. Verlag Coppenrath: Klassiker von Jane Austen in einer wundervollen Ausgabe mit romantisch blumigen Illustrationen. Ein MUSS für jeden Liebhaber und jedes Buchregal.

„Ein muss für jeden Liebhaber“

Stefanie Schalles, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mit diese wunderschöne neue Ausgabe des Klassikers von Jane Austen hat der Coppenrath Verlag ein Stück für jeden Liebhaber gefertigt. Wunderschöne Covergestaltung und viele herausnehmbare Extras machen dieses Buch einfach zu einem MUSS in jedem Bücherregal. Mit diese wunderschöne neue Ausgabe des Klassikers von Jane Austen hat der Coppenrath Verlag ein Stück für jeden Liebhaber gefertigt. Wunderschöne Covergestaltung und viele herausnehmbare Extras machen dieses Buch einfach zu einem MUSS in jedem Bücherregal.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine wundervoll gestaltetes Buch (mit Karten, Briefumschläge) der grandiosen Klassikers von Jane Austen. Nicht nur zu Weihnachten eine grandiose Geschenkidee. Eine wundervoll gestaltetes Buch (mit Karten, Briefumschläge) der grandiosen Klassikers von Jane Austen. Nicht nur zu Weihnachten eine grandiose Geschenkidee.

Manuela Schütt, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Ein Klassiker, den man mehr als einmal lesen kann. Emotional und liebenswert erzählt Austen die Liebesgeschichte von Elizabeth und Darcy. Zum Träumen! Ein Klassiker, den man mehr als einmal lesen kann. Emotional und liebenswert erzählt Austen die Liebesgeschichte von Elizabeth und Darcy. Zum Träumen!

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Ein Klassiker, den man einfach gelesen haben muss. Man begibt sich in eine ganz andere Welt und in eine ganz andere Gesellschaft, als wir sie heute kennen.
Absolut mitreißend!
Ein Klassiker, den man einfach gelesen haben muss. Man begibt sich in eine ganz andere Welt und in eine ganz andere Gesellschaft, als wir sie heute kennen.
Absolut mitreißend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein britischer Klassiker, der schon 200 Jahre alt und trotzdem einfach zu lesen ist. Für die damalige Zeit erschuf Jane Austen mit Elizabeth ein starkes weibliches Rollenvorbild. Ein britischer Klassiker, der schon 200 Jahre alt und trotzdem einfach zu lesen ist. Für die damalige Zeit erschuf Jane Austen mit Elizabeth ein starkes weibliches Rollenvorbild.

Anja Gómez, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Ein absoluter Klassiker und eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich kenne. Zart, bewegend und einfach wunderschön erzählt. Ein absoluter Klassiker und eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich kenne. Zart, bewegend und einfach wunderschön erzählt.

„Zum 200. Todestag von Jane Austen “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

"Falscher Stolz macht die Augen des Herzens blind." (Zitat aus 'Stolz und Voruteil')
Heute vor genau 200 Jahren starb am 18. Juli 1817 die wunderbare Jane Austen im Alter von nur 41 Jahren. Grund genug, um mal wieder die Nase in einen ihrer großartigen Romane zu stecken. Wie wäre es also mit „Stolz und Vorurteil“?! - eines meiner Lieblingsromane. 1813 wurde diese Liebesgeschichte zweier Menschen, die sich erst nach dem zweiten Hinsehen ineinander vergucken, veröffentlicht. Jane Austen begeistert auch heute – 200 Jahre später – noch ihre Leserschaft. Warum ist das so? Ich denke, die feine, ironische Erzählkunst, die gekonnt wortwitzigen Dialoge sowie die ihr eigene Sensibilität sind die herausragenden Aspekte. Schafft es Elizabeth Bennet in ''Stolz und Vorurteil' treffsicher und freundlich jedem, insbesondere Mr. Dracy, ihre Meinung zu sagen. Oft natürlich eine, die das Gegenüber gar nicht hören wollte. Und eine eigene Meinung hatte Elizabeth durchaus. Widersetzte sie sich hartnäckig dem Wunsch ihrer Familie einen Mann zu heiraten, nur weil dies als standesgemäß galt und ihre Familie vor finanziellen Engpässen bewahrt hätte. Wahre, innere Werte waren für sie primär. Gesellschaftlichen Zwängen beugte sie sich nicht.
Ein Hauch Nostalgie! Doch bis heute haben Austen-Romane nichts an Bedeutung verloren.
Wenn ich Sie nun inspirieren konnte, greifen Sie ins Bücherregal und machen es sich mit Jane gemütlich. Ein unvergessliches Lesevergnügen! Oder um es mit Mr. Darcy zu sagen: „In der Tat – anregend.“
"Falscher Stolz macht die Augen des Herzens blind." (Zitat aus 'Stolz und Voruteil')
Heute vor genau 200 Jahren starb am 18. Juli 1817 die wunderbare Jane Austen im Alter von nur 41 Jahren. Grund genug, um mal wieder die Nase in einen ihrer großartigen Romane zu stecken. Wie wäre es also mit „Stolz und Vorurteil“?! - eines meiner Lieblingsromane. 1813 wurde diese Liebesgeschichte zweier Menschen, die sich erst nach dem zweiten Hinsehen ineinander vergucken, veröffentlicht. Jane Austen begeistert auch heute – 200 Jahre später – noch ihre Leserschaft. Warum ist das so? Ich denke, die feine, ironische Erzählkunst, die gekonnt wortwitzigen Dialoge sowie die ihr eigene Sensibilität sind die herausragenden Aspekte. Schafft es Elizabeth Bennet in ''Stolz und Vorurteil' treffsicher und freundlich jedem, insbesondere Mr. Dracy, ihre Meinung zu sagen. Oft natürlich eine, die das Gegenüber gar nicht hören wollte. Und eine eigene Meinung hatte Elizabeth durchaus. Widersetzte sie sich hartnäckig dem Wunsch ihrer Familie einen Mann zu heiraten, nur weil dies als standesgemäß galt und ihre Familie vor finanziellen Engpässen bewahrt hätte. Wahre, innere Werte waren für sie primär. Gesellschaftlichen Zwängen beugte sie sich nicht.
Ein Hauch Nostalgie! Doch bis heute haben Austen-Romane nichts an Bedeutung verloren.
Wenn ich Sie nun inspirieren konnte, greifen Sie ins Bücherregal und machen es sich mit Jane gemütlich. Ein unvergessliches Lesevergnügen! Oder um es mit Mr. Darcy zu sagen: „In der Tat – anregend.“

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ein Klassiker aus England - mein absoluter Favorit unter den Liebesgeschichten: witzig, romantisch, mit viel Herz, zum schmöckern, gesellschaftskritisch und immer noch modern Ein Klassiker aus England - mein absoluter Favorit unter den Liebesgeschichten: witzig, romantisch, mit viel Herz, zum schmöckern, gesellschaftskritisch und immer noch modern

„Liebe und Leben muss man lernen“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Jane Austens Roman ist ein Klassiker.
Zwei Menschen aus unterschiedlichen Lebensräumen begegnen einander in starken, oft widerstreitenden Gefühlen. Der Andere ist so anders als man selbst!
Welche Überzeugungen, Vorurteile, Selbstbilder muss man für die Liebe aufgeben, um einem anderen Menschen wirklich nah zu kommen?
Eine realistische und doch romantische Liebesgeschichte verbunden mit humorvoller Gesellschaftskritik.
Sehr leicht erzählt.
Immer wieder sehr schön!
Jane Austens Roman ist ein Klassiker.
Zwei Menschen aus unterschiedlichen Lebensräumen begegnen einander in starken, oft widerstreitenden Gefühlen. Der Andere ist so anders als man selbst!
Welche Überzeugungen, Vorurteile, Selbstbilder muss man für die Liebe aufgeben, um einem anderen Menschen wirklich nah zu kommen?
Eine realistische und doch romantische Liebesgeschichte verbunden mit humorvoller Gesellschaftskritik.
Sehr leicht erzählt.
Immer wieder sehr schön!

Christine Eichler, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Kein Wunder, dass dieses Werk in Büchern der heutigen Bestsellerlisten immer wieder zitiert wird.
Welch starke Charaktere und was für eine vorzügliche Sprache!
Kein Wunder, dass dieses Werk in Büchern der heutigen Bestsellerlisten immer wieder zitiert wird.
Welch starke Charaktere und was für eine vorzügliche Sprache!

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ein toller Klassiker mit starken Figuren, der zeigt, dass Liebe auch schon im 19.Jahrhundert kompliziert war - und am Ende trotzdem siegt. Ein toller Klassiker mit starken Figuren, der zeigt, dass Liebe auch schon im 19.Jahrhundert kompliziert war - und am Ende trotzdem siegt.

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Jane Austen ist einfach nur genial. Ein wunderschöner zeitloser Klassiker mit einer umfassenden Welt voller stolzer Herrschaften und verträumter Gesellschaften. Jane Austen ist einfach nur genial. Ein wunderschöner zeitloser Klassiker mit einer umfassenden Welt voller stolzer Herrschaften und verträumter Gesellschaften.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Immer wieder und wieder lesenswert. Der Klassiker schlechthin. Liebe, Drama, Stolz und Vorurteil erwarten Sie! Immer wieder und wieder lesenswert. Der Klassiker schlechthin. Liebe, Drama, Stolz und Vorurteil erwarten Sie!

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Mein absolutes Lieblingsbuch. Man möchte eigentlich nicht das es endet. Mein absolutes Lieblingsbuch. Man möchte eigentlich nicht das es endet.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Klassiker aus England. Wunderschöne Sprache. Witzige und satirische Gesellschaftskomödie. Etwas fürs Herz mit Niveau Klassiker aus England. Wunderschöne Sprache. Witzige und satirische Gesellschaftskomödie. Etwas fürs Herz mit Niveau

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Zauberhaft romantisch mit Humor! Dieses Buch gehört zur Weltliteratur und es lohnt sich so sehr, es zu lesen. Zauberhaft romantisch mit Humor! Dieses Buch gehört zur Weltliteratur und es lohnt sich so sehr, es zu lesen.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Das tollste Buch aller Zeiten! Gefühlte 100mal gelesen auf allen möglichen Sprachen und doch berührt es mich immer wie beim ersten Mal. Eine Zauberhafte Geschichte! Zeitlos! Das tollste Buch aller Zeiten! Gefühlte 100mal gelesen auf allen möglichen Sprachen und doch berührt es mich immer wie beim ersten Mal. Eine Zauberhafte Geschichte! Zeitlos!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Einer der schönsten Liebesgeschichten überhaupt! Ein Klassiker und zum Verlieben schön! Einer der schönsten Liebesgeschichten überhaupt! Ein Klassiker und zum Verlieben schön!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Austens berühmtestes, bestes Buch! Mister Darcy ist einfach unwiderstehlich. Einfach eine schöne, englische Liebesgeschichte. Austens berühmtestes, bestes Buch! Mister Darcy ist einfach unwiderstehlich. Einfach eine schöne, englische Liebesgeschichte.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Einer der schönsten Romane von Austen... Einer der schönsten Romane von Austen...

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

DER Klassiker in wunderschöner Sonderausgabe! Noch schöner kann man die Geschichte um Elizabeth Bennet und Mr. Darcy gar nicht miterleben! Ein amüsanter Roman zum dahin schmelzen! DER Klassiker in wunderschöner Sonderausgabe! Noch schöner kann man die Geschichte um Elizabeth Bennet und Mr. Darcy gar nicht miterleben! Ein amüsanter Roman zum dahin schmelzen!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mein absolutes Lieblingsbuch! Ein Gesellschaftsroman gemixt mit viel Liebe, Witz und spitzfindigen Dialogen. Ein absoluter Klassiker, der in keinen Regal fehlen darf! Mein absolutes Lieblingsbuch! Ein Gesellschaftsroman gemixt mit viel Liebe, Witz und spitzfindigen Dialogen. Ein absoluter Klassiker, der in keinen Regal fehlen darf!

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine der schönsten Liebesgeschichten aller Zeiten. Eine der schönsten Liebesgeschichten aller Zeiten.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Irgendwann ist Jane Austen mit ihrer feinen Ironie und der scharfen Beobachtungsgabe ein unabdingbares Muss für jede Leserin und hier eine besonders hübsche Ausgabe.. Irgendwann ist Jane Austen mit ihrer feinen Ironie und der scharfen Beobachtungsgabe ein unabdingbares Muss für jede Leserin und hier eine besonders hübsche Ausgabe..

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich liebe die kratzbürstige Liz & den hochmütig wirkenden Mr. Darcy - denn wie immer gibt es noch eine Kehrseite der Medaille. Tipp: die Verfilmung mit Keira Nightley ist gelungen. Ich liebe die kratzbürstige Liz & den hochmütig wirkenden Mr. Darcy - denn wie immer gibt es noch eine Kehrseite der Medaille. Tipp: die Verfilmung mit Keira Nightley ist gelungen.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die klassische Geschichte von Jane Austen im jugendlichen Gewand! Eine bezaubernde Geschichte über die Liebe, Verwirrungen und Arroganz, die lange auf ihr Happy End wartet! Die klassische Geschichte von Jane Austen im jugendlichen Gewand! Eine bezaubernde Geschichte über die Liebe, Verwirrungen und Arroganz, die lange auf ihr Happy End wartet!

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Schon lange eines meiner Lieblingsbücher: Sprache, Handlung, Etikette - unglaublich toll. Eine Liebesgeschichte mit Verstrickungen und verkorksten Familien - was braucht man mehr? Schon lange eines meiner Lieblingsbücher: Sprache, Handlung, Etikette - unglaublich toll. Eine Liebesgeschichte mit Verstrickungen und verkorksten Familien - was braucht man mehr?

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der schönsten und wichtigsten Klassiker aus weiblicher Feder. Derartig vielschichtige Figuren findet man selten in der Literaturgeschichte. Einer der schönsten und wichtigsten Klassiker aus weiblicher Feder. Derartig vielschichtige Figuren findet man selten in der Literaturgeschichte.

„Einfach zeitlos!“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ich lese nicht gern Liebesgeschichten. Aber nachdem Jane Austens Bücher zur Weltliteratur gehören, dachte ich mir: so schlecht kann es ja nicht sein! Jetzt bin ich ein großer Fan, denn in „Stolz und Vorurteil“ dreht es sich um mehr als zwei Leute, die über Umwege zueinander finden.
Es geht darum, sich selbst und seinen Prinzipien treu zu bleiben, auch wenn man damit einigen Unwillen heraufbeschwört. Elisabeth zum Beispiel ist fest dazu entschlossen, nur aus tiefster Liebe zu heiraten, da sie es nicht aushalten würde, neben einem Mann zu leben, den sie nicht respektieren kann. Doch ihre Mutter, hat ganz andere Pläne! Und so beginnt die Geschichte...
Die Charaktere sind mit so viel Witz und Charme dargestellt, dass man mit ihnen richtig mitfiebern kann. So wie sie lässt man sich hinters Licht führen, gewinnt einen schlechten oder guten Eindruck von Menschen, den man später vielleicht revidiert um sich ein neues Bild machen zu können.
Die förmlich gehaltenen Dialoge überraschen mit einer gehörigen Portion Sarkasmus an der richtigen Stelle, wodurch viele Situationen aufgelockert werden.
Wer denkt, hiermit erwartet einen eine veraltete Geschichte die viel zu staubig und langweilig ist um heute noch verstanden zu werden, muss sich eines besseren belehren lassen, denn dieses Buch zählt nicht umsonst zu den Klassikern! Lassen Sie sich nicht einschüchtern, die Lektüre wird sich lohnen!
Ich lese nicht gern Liebesgeschichten. Aber nachdem Jane Austens Bücher zur Weltliteratur gehören, dachte ich mir: so schlecht kann es ja nicht sein! Jetzt bin ich ein großer Fan, denn in „Stolz und Vorurteil“ dreht es sich um mehr als zwei Leute, die über Umwege zueinander finden.
Es geht darum, sich selbst und seinen Prinzipien treu zu bleiben, auch wenn man damit einigen Unwillen heraufbeschwört. Elisabeth zum Beispiel ist fest dazu entschlossen, nur aus tiefster Liebe zu heiraten, da sie es nicht aushalten würde, neben einem Mann zu leben, den sie nicht respektieren kann. Doch ihre Mutter, hat ganz andere Pläne! Und so beginnt die Geschichte...
Die Charaktere sind mit so viel Witz und Charme dargestellt, dass man mit ihnen richtig mitfiebern kann. So wie sie lässt man sich hinters Licht führen, gewinnt einen schlechten oder guten Eindruck von Menschen, den man später vielleicht revidiert um sich ein neues Bild machen zu können.
Die förmlich gehaltenen Dialoge überraschen mit einer gehörigen Portion Sarkasmus an der richtigen Stelle, wodurch viele Situationen aufgelockert werden.
Wer denkt, hiermit erwartet einen eine veraltete Geschichte die viel zu staubig und langweilig ist um heute noch verstanden zu werden, muss sich eines besseren belehren lassen, denn dieses Buch zählt nicht umsonst zu den Klassikern! Lassen Sie sich nicht einschüchtern, die Lektüre wird sich lohnen!

„zeitlos schön...“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Buch ist wahrhaft ein Juwel.
Ich war so gefesselt in die Lieben und Intrigen der Familie Bennet, dass ich das Buch kaum zur Seite legen konnte.

Eine wunderschöne, zeitlose Liebesgeschichte, wie das Leben sie sicher Millionen Mal geschrieben hat. Denn Stolz und Vorurteil ist ein perfekter Titel dafür!

Wundervoll!
Dieses Buch ist wahrhaft ein Juwel.
Ich war so gefesselt in die Lieben und Intrigen der Familie Bennet, dass ich das Buch kaum zur Seite legen konnte.

Eine wunderschöne, zeitlose Liebesgeschichte, wie das Leben sie sicher Millionen Mal geschrieben hat. Denn Stolz und Vorurteil ist ein perfekter Titel dafür!

Wundervoll!

„Bezaubernd!“

Laura-Marie Hanßen, Thalia-Buchhandlung Bremen

Auf den ersten Blick scheint Austens "Stolz und Vorurteil" ein Unterhaltungs- und Liebesroman zu sein.
Elizabeth Bennett und Mr. Darcy finden erst nach einigen Schwierigkeiten und Hürden zueinander.
Auf den zweiten Blick kritisiert Jane Austen aber auch die 2-Klassengesellschaft, die den gesellschaftlichen Aufstieg gerade als Frau fast unmöglich macht.
Ein wunderbarer Roman, der uns ins 19. Jahrhundert entführt und einfach verzaubert!
Auf den ersten Blick scheint Austens "Stolz und Vorurteil" ein Unterhaltungs- und Liebesroman zu sein.
Elizabeth Bennett und Mr. Darcy finden erst nach einigen Schwierigkeiten und Hürden zueinander.
Auf den zweiten Blick kritisiert Jane Austen aber auch die 2-Klassengesellschaft, die den gesellschaftlichen Aufstieg gerade als Frau fast unmöglich macht.
Ein wunderbarer Roman, der uns ins 19. Jahrhundert entführt und einfach verzaubert!

„Nicht nur eine weltbekannte Liebesgeschichte...“

Antje Stammer, Thalia-Buchhandlung Dresden

"In der ganzen Welt gilt es als ausgemachte Wahrheit, daß ein begüterter Junggeselle unbedingt nach einer Frau Ausschau halten muß."
Dieser erste Satz von Austens wunderschönem Buch ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Romananfänge der Weltliteratur überhaupt; Leserinnen (denn es handelt sich fast ausschließlich um eine weibliche Leserschaft) von Austens Werk wissen freilich sofort, dass es eher die besorgten Mütter sind, die ihre Töchter gut verheiratet wissen möchten und ziemlich viel dafür tun, den Nachwuchs unter die (möglichst wohlhabenden und angesehene) Haube zu bekommen.
Genau davon handelt nun auch "Stolz und Vorurteil", allerdings ist der Roman weit mehr als die berühmte Liebesgeschichte zwischen Miss Elizabeth Bennet und Mr. Fitzwilliam Darcy. Der Roman ist auch und vor allem eine genaue Gesellschaftsstudie der gehobenenen Mittelschicht und des Adels im England des beginnenden 19. Jahrhunderts. Austen beschreibt mit viel Liebe zum Detail das Leben der englischen Landgrafschaften und deren Bewohner; man lernt ebensoviel über die damals herrschenden gesellschaftlichen Umgangsformen (die den heutigen Leser doch sehr befremden) wie über rauschende Bälle und englischen Gesellschaftstanz.
"Stolz und Vorurteil" ist ein Buch für alle Lebenszeiten, ich habe es bereits einige Male gelesen und werde es sicher wieder tun. Am faszienierendsten ist für mich stets die Figur der Elizabeth Bennet, eine starke Persönlichkeit, die trotz des engen Korsetts gesellschaftlicher Konventionen stets ihrem eigenen Kopf und Gefühl folgt und sich nicht von den Meinungen und Wünschen anderer leiten lässt.
Es ist vor allem diesem starken Charakter zu verdanken, dass sich die anfangs schwierige und von Vorurteilen geprägte Beziehung zwischen Elizabeth Bennet und Mr. Darcy am Ende zu einer berauschenden Liebesgeschichte entwickelt.
"In der ganzen Welt gilt es als ausgemachte Wahrheit, daß ein begüterter Junggeselle unbedingt nach einer Frau Ausschau halten muß."
Dieser erste Satz von Austens wunderschönem Buch ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Romananfänge der Weltliteratur überhaupt; Leserinnen (denn es handelt sich fast ausschließlich um eine weibliche Leserschaft) von Austens Werk wissen freilich sofort, dass es eher die besorgten Mütter sind, die ihre Töchter gut verheiratet wissen möchten und ziemlich viel dafür tun, den Nachwuchs unter die (möglichst wohlhabenden und angesehene) Haube zu bekommen.
Genau davon handelt nun auch "Stolz und Vorurteil", allerdings ist der Roman weit mehr als die berühmte Liebesgeschichte zwischen Miss Elizabeth Bennet und Mr. Fitzwilliam Darcy. Der Roman ist auch und vor allem eine genaue Gesellschaftsstudie der gehobenenen Mittelschicht und des Adels im England des beginnenden 19. Jahrhunderts. Austen beschreibt mit viel Liebe zum Detail das Leben der englischen Landgrafschaften und deren Bewohner; man lernt ebensoviel über die damals herrschenden gesellschaftlichen Umgangsformen (die den heutigen Leser doch sehr befremden) wie über rauschende Bälle und englischen Gesellschaftstanz.
"Stolz und Vorurteil" ist ein Buch für alle Lebenszeiten, ich habe es bereits einige Male gelesen und werde es sicher wieder tun. Am faszienierendsten ist für mich stets die Figur der Elizabeth Bennet, eine starke Persönlichkeit, die trotz des engen Korsetts gesellschaftlicher Konventionen stets ihrem eigenen Kopf und Gefühl folgt und sich nicht von den Meinungen und Wünschen anderer leiten lässt.
Es ist vor allem diesem starken Charakter zu verdanken, dass sich die anfangs schwierige und von Vorurteilen geprägte Beziehung zwischen Elizabeth Bennet und Mr. Darcy am Ende zu einer berauschenden Liebesgeschichte entwickelt.

„absolut lesenswert“

Nina Stark, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Stolz und Vorurteil von Jane Austen ist eines meiner Lieblingsbücher. Sehr sehenswert ist auch die Verfilmung mit Keira Knightley und Matthew Macfadyen. Einfach wunderschön und so romantisch! Stolz und Vorurteil von Jane Austen ist eines meiner Lieblingsbücher. Sehr sehenswert ist auch die Verfilmung mit Keira Knightley und Matthew Macfadyen. Einfach wunderschön und so romantisch!

„Stolz und Vorurteil“

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Liebesroman, Kulturgeschichte, Gesellschaftskritik und eine gehörige Portion Witz - alles drin in diesem Klassiker der englischen Literatur. Man muss sie einfach mögen, die hitzköpfige und sehr selbstbewusste Elizabeth Bennett mit ihrer (schrecklich netten) Familie und den arroganten, fast schon "schnöseligen" Mr.Darcy. Es macht richtig Spaß zu lesen, wie die beiden Streithähne erst nach vielen Wirrungen, Intrigen und Skandalen fast zu spät erkennen, dass sie eigentlich doch füreinander bestimmt sind... Liebesroman, Kulturgeschichte, Gesellschaftskritik und eine gehörige Portion Witz - alles drin in diesem Klassiker der englischen Literatur. Man muss sie einfach mögen, die hitzköpfige und sehr selbstbewusste Elizabeth Bennett mit ihrer (schrecklich netten) Familie und den arroganten, fast schon "schnöseligen" Mr.Darcy. Es macht richtig Spaß zu lesen, wie die beiden Streithähne erst nach vielen Wirrungen, Intrigen und Skandalen fast zu spät erkennen, dass sie eigentlich doch füreinander bestimmt sind...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
183 Bewertungen
Übersicht
152
24
5
2
0

Einfach wunderschön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 07.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Qualität Ich muss sagen ich bin einfach verzaubert! Diese Schmuckausgabe haut einen wirklich aus den Socken. Das Papier, die Farbe, die Gestaltung, alles ist extrem hochwertig, die Grafiken unglaublich detailliert und mit Liebe gestaltet. Selten habe ich so eine schöne Schmuckausgabe in den Händen gehalten. Nicht nur beim Cover sondern... Qualität Ich muss sagen ich bin einfach verzaubert! Diese Schmuckausgabe haut einen wirklich aus den Socken. Das Papier, die Farbe, die Gestaltung, alles ist extrem hochwertig, die Grafiken unglaublich detailliert und mit Liebe gestaltet. Selten habe ich so eine schöne Schmuckausgabe in den Händen gehalten. Nicht nur beim Cover sondern bei der gesamten Gestaltung hat man keine Kosten und Mühen gescheut um diese Ausgabe in wundervollem Glanz erstrahlen zu lassen. Inhalt Ich habe mich wahnsinnig aufs lesen gefreut, nicht zuletzt wegen den kleinen Extra-Highlights dieser Schmuckausgabe und ich wurde beim lesen nicht enttäuscht. Die wundervollen „Extras“ (ich will ja nicht alle Spoilern) sind perfekt platziert und wundervoll gestaltet. Das lesen war ein richtiges Erlebnis und hat mich total geflasht, vor allem da es immer etwas zum „anfassen“ und „greifen“ gab. Das war wirklich toll und hat der ganzen Geschichte etwas lebhaftes eingehaucht. Fazit Ich muss sagen, diese Schmuckausgabe ist jeden Cent wert und ist für mich das perfekte Geschenk für Bücherwürmer. Sie macht sich nicht nur in der Hand, sondern auch im Regal wunderschön. Ein Must-Have für alle Jane Austen-Fans und die, die es nicht sind, werden es spätestens nach dem lesen dieser Schmuckausgabe!

DER KLASSIKER SCHLECHT HIN.
von Buchwinter am 24.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine Geschichte über Eitelkeit, Benehmen und das Leben im 19. Jahrhundert. Die Hauptprotagonistin Lizzy sorgt für frischen Wind. Ich denke jeder Bücherwurm hat schon mal von Jane Austens Werk „Stolz und Vorurteil“ gehört. Das Buch ist ein absoluter Klassiker und sollte definitiv gelesen werden. Die wunderschöne Schmuckausgabe aus dem Coppenrath... Eine Geschichte über Eitelkeit, Benehmen und das Leben im 19. Jahrhundert. Die Hauptprotagonistin Lizzy sorgt für frischen Wind. Ich denke jeder Bücherwurm hat schon mal von Jane Austens Werk „Stolz und Vorurteil“ gehört. Das Buch ist ein absoluter Klassiker und sollte definitiv gelesen werden. Die wunderschöne Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag macht das Lesen noch schöner. Wer das Buch also noch gar nicht kennt: Jetzt ist die Gelegenheit dieses Buch zu lesen. Diese Ausgabe mit all dem vielen Bonusmaterial (z.B. Briefe, eine Karte von London, Postkarten usw.) ist wunderschön. Die Illustrationen im Buch sind mit ganz viel Liebe gestaltet worden. Diese Geschichte braucht definitiv Zeit und Ruhe, um sie zu lesen. Der Schreibstil ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, da er schon etwas schwerer zu lesen ist. Wenn man allerdings dann mal ein paar Seiten gelesen hat, wird es umso besser. Daher würde ich empfehlen, einiges am Stück zu lesen, sodass man vollends in die Geschichte eintauchen kann. Wir befinden uns im 19. Jahrhundert und Dreh- und Angelpunkt ist hauptsächlich die Familie Bennett. Damals war das Hauptziel für jede Frau einen Mann zu finden, der einen den Lebensunterhalt finanziert und man somit abgesichert ist. Normalerweise sind die Frauen selber auch ganz scharf darauf einen reichen Gatten zu finden – und das so schnell wie möglich. Aufgrund dessen fand ich persönlich Lizzy so erfrischend. Sie ist eine außergewöhnliche Erscheinung zwischen all den anderen Charakteren. Zu der damaligen Zeit war das eine wahre Sensation, denn normalerweise hat man sich gefügt. Sie hinterfragt, ist frech und lässt sich nicht reinreden. Mr Darcy – ein wohlhabener Mann, der so gar nicht auf Brautschau zu sein scheint – bringt sie zur Weißglut und sie lehnt alles an seinem Charakter ab. Doch genau dieses widerspenstige Gemüt gefällt Mr Darcy im Stillen an ihr…. Die Geschichte ist wirklich sehr authentisch erzählt und man fühlt sich fast in diese Zeit zurückversetzt. Vieles war einfach so befremdlich – v.a. ein gewisser Mr Collins – das man als Leser oftmals nur den Kopf schütteln kann. FAZIT. Ein absolut lesenswertes Buch, das in jedem Regal stehen sollte. Als ich das Buch beendet hatte wollte ich eigentlich vier Lesezeichen geben, da ich die Sprache als wirklich sehr kompliziert empfunden habe. Allerdings denke ich im Nachhinein, dass es einfach diese Zeit widerspiegelt. Auch die gehobene Sprache und das affektierte Verhalten waren zur damaligen Zeit ganz normal. Weswegen ich ein Lesezeichen abziehe ist, dass ich finde, dass sich einige Szene (z.B. Ballszenen oder diverse Gespräche) zu oft wiederholt haben. Nichtsdestotrotz ist es ein toller Roman! Bewertung: 4 von 5 Lesezeichen.

Romantik und Historik
von einer Kundin/einem Kunden aus Uelzen am 20.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Also: Wenn diese Schmuckausgabe niemanden ins Auge sticht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Ich habe mich sofort angesprochen gefühlt und führte Luftsprünge durch, als ich diese wunderschöne Schmuckausgabe in den Händen halten durfte. Meine Erwartungen waren nun wirklich sehr hoch, weil ich nur Positives von diesem Buch... Also: Wenn diese Schmuckausgabe niemanden ins Auge sticht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Ich habe mich sofort angesprochen gefühlt und führte Luftsprünge durch, als ich diese wunderschöne Schmuckausgabe in den Händen halten durfte. Meine Erwartungen waren nun wirklich sehr hoch, weil ich nur Positives von diesem Buch gehört habe. Wenn Liebe doch kinderleicht wäre... Elizabeth ist eine der fünf Töchter der Familie Bennets, die nur Erbe erlangen können, wenn Sie einen Mann in ihrem Leben haben. Aber genau das Finden eines Mannes fällt in London im 18. Jahrhundert nicht gerade einfach. Außerdem gibt es da Bingley, der ein sich entwickelndes Verhältnis mit Elizabeth hat. Also diese Liebesgeschichte war mindestens genauso kompliziert wie Romeo und Julia von Shakespeare, aber irgendwie besser. Mich jedenfalls konnte "Stolz und Vorurteil" hellauf begeistern. Was ich loben muss, aber keine Worte für finde, ist die geniale Gestaltung und Aufmachung dieser Schmuckausgabe. Ich besitze viele schöne Bücher, aber dieses Buch ist zweifelsohne das Schönste, das ich besitze. Ich lobe die genialen Illustrationen, die dafür gesorgt haben, dass das Lesen gleich viel mehr Spaß gemacht hat, sie haben einfach Leben in das Buch gebracht. Vom Hocker hat mich aber eine ganz andere Sache gehauen: Es gibt sogar 3D-Material, das sich im Buch verteilt findet und die Handlung grandios betont. Wird beispielsweise von einem Bild gesprochen, findet man auf der entsprechenden Seite auch eine Zeichnung dieses Bildes und ich hatte so viel Spaß, Janes Austen Klassiker zu lesen. Ja dieses Buch ist ein Klassiker, diese lese ich sehr gerne, und was direkt auffällt, ist, dass Jane Austen einen wirklich sehr eleganten, traditionellen und teilweise auch anspruchsvollen Schreibstil unter Beweis stellen kann, den ich nur lobe. Ich mag es, wenn sich Autoren bei Bücher dieser Zeit dementsprechend auch ausdrücken, von daher: Kompliment! Ebenfalls anzusprechen ist, dass ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe, weil die Kapitel sehr kurz gestaltet sind und ich den Schreibstil auch als recht flüssig empfunden habe, selbst, wenn die Seiten wirklich groß sind. Das Setting war auch einfach faszinierend, weil ich London einfach liebe, man kann mir jeden Roman geben, ich würde ihn lesen, allein, weil er in London spielt. Die Autorin zeigt auch die gesellschaftliche sowie politische Situation Großbritanniens in dieser Zeit des 18. Jahrhunderts sowie die Entwicklung. Das wird mir als Leser sehr schnell deutlich und Jane Austen kombiniert das auch gut mit der Haupthandlung. Die Charaktere waren mir persönlich auch sehr sympathisch, weil sie alle ihren individuellen, ehrgeizigen und eleganten Charakter haben. Sie haben ihren Stolz und ihre Vorurteile, wie es in dieser Zeit üblich ist und deshalb konnten sie mir einfach nur sympathisch werden Gerade Elizabteh und ihre Liebesgeschichte habe ich sehr gerne verfolgt. Lesefazit Ich bin dem Verlag unendlich für die Zusendung eines Buches dankbar, das wunderschön aussieht, tolle Charaktere enthält und ein historisches Setting mit einer grandiosen Handlung perfekt kombiniert. Von mir gibt es volle 5/5 Sterne!