Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Meine wundervolle Buchhandlung

(58)
Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sich Petra Hartlieb im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditions-buchhandlung in Wien – und bekam überraschend den Zuschlag. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt ...
In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.
Rezension
»Petra Hartlieb hat vor zehn Jahren spontan eine Buchhandlung gekauft. Start einer Tour de Force zwischen großer Literatur und seliger Dauererschöpfung. Darüber hat sie jetzt ein mitreißendes Buch geschrieben.«
Katja Nele Bode, BRIGITTE WOMAN

»Hartliebs Erfahrungsbericht ›Meine wundervolle Buchhandlung‹ ist eine Liebeserklärung – an die Literatur, deren Autoren und an alle begeisterten Leser.«
Tina Rausch, SZ-WOHLFÜHLEN

»Die Mischung aus beherzter Blindheit und positivem Trotz, die Petra Hartlieb in ihrem Buch an den Tag legt, ist mitreißend.«
Anne Haeming, SPIEGEL ONLINE

»Dass diese lange, gut gelaunte biografische Erzählung tatsächlich Spaß macht hat viele Gründe […]. Das, was als privater Bericht über die Umsetzung eines Lebenstraum funktioniert, ist letztlich auch die Geschichte des: Buchs. Oder besser: die Geschichte des geschriebenen Wortes und seines Überlebenskampfes in Zeiten von Amazon und Internet […] erzählt mit Temperament und Witz.«
Catrin Kahlweit, SZ

»Eine schönere Liebeserklärung an das Buch kann es kaum geben.«
Uta Dietsch, BELLA

»Hartlieb erzählt in Ihrem großartigen Buch so witzig und lässig, dass man es am liebsten nachmachen möchte!«
FÜR SIE

»Eine wundervolle, autobiografische Liebeserklärung an die Welt der Bücher.«
BÜCHER

»Ein Plädoyer für den stationären Buchhandel und damit auch ein aktueller politischer Zwischenruf.«
ORF NACHRICHTEN ZIB

»Ein Hoch auf die Solidarität, ein Hoch aufs Miteinander, ein Hoch auf die Autorin!«
SALZBURGER FAMILIENJOURNAL

»Das schön gebundene Leinenbuch ›Meine wundervolle Buchhandlung‹ ist eine Liebeserklärung an die wunderbare Welt der Bücher und des Buchhandels.«
Hans-Peter Siebenhaar, HANDELSBLATT

»Sehr flott und anschaulich […]. Man fühlt sich auf der Stelle einbezogen in die große Familie der solidarischen Büchernarren […].«
TIROLER TAGESZEITUNG

»Obwohl man zwischen den Zeilen spürt, wann die Selbstständigkeit im Buchhändlergewerbe [...] an die Substanz geht, ist das Buch rundum positiv.«
Anna-Maria Wallner, DIE PRESSE

»Petra Hartlieb kennt so gut wie alle Seiten der Buchbranche. Vor allem kann sie schreiben […] Ein sehr positives Buch, das zeigt, dass man an seine Träume glauben soll.«
Sebastian Fasthuber, SALZBURGER NACHRICHTEN

»Eine wunderbare Beschreibung einer liebenswerten Spielart von Buchhandel samt rührendem Appell zu deren Erhalt gegen die Internetriesen. Und es ist eine große Liebeserklärung der Autorin an ihre Familie: an ihren Mann, ihre Tocher und ihren Sohn, ohne die das alles so nicht möglich gewesen wäre.«
Wolfgang Tumler, WIENER ZEITUNG

»Poetisch! Dies ist eine Liebeserklärung an ihre eigene Buchhandlung in Wien.«
GLAMOUR

»Das liest man gerne, das ist inspirierend.«
Doris Knecht, KURIER

»Wer dieses Buch liest, wird heiterer in die Zukunft – nicht nur in die des Buches – schauen.«
Arno Widmann, BERLINER ZEITUNG

»Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.«
BUCHMEDIA MAGAZIN

»›Meine wundervolle Buchhandlung‹ kann nicht nur als eine Liebeserklärung an das gedruckte Wort verstanden werden, sondern auch als Kampfansage.«
KRONENZEITUNG

»Eine Quereinsteigerin übernimmt ein Geschäft in Wien […] und wird glücklich. Wie ihre Leser.«
Reinhard Helling, TIP BERLIN

»Hartlieb erzählt warmherzig und fröhlich von ihrem neuen Leben mit Büchern.«
DAS MAGAZIN

»Die Leser werden diese humorvolle und liebenswürdige Buch mögen und staunen über die Welt hinter den Buchregalen.«
Christa Pellicciotta, GLARUS NORD

»Ein Plädoyer, an seine Träume zu glauben - unerschütterlich, bei Sonne, Wind und Wetter.«
FRAUENSACHE

»Eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher.«
FRAU VON HEUTE

»Hartliebs schlagfertiger und humorvoller Ton macht jede Zeile zum großen Vergnügen und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.«
Susanne Strobach, WEGE

»Charmantes und aufrichtiges Erinnerungsbuch.«
STADTANZEIGER HAMM

»Eine humorvolle, leichtfüssige Lektüre und ein wunderbares Buch für alle, die Buchhandlungen lieben.«
Natalie Fernández, LENZBURGER NACHRICHTEN
Portrait
Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressereferentin und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. 2004 übernahm sie mit ihrem Mann eine Wiener Traditionsbuchhandlung im Stadtteil Währing, heute »Hartliebs Bücher«. Davon erzählt ihr Bestseller ›Meine wundervolle Buchhandlung‹ (DuMont 2014). Petra Hartlieb ist außerdem Autorin mehrerer Romane, zuletzt erschien ›Wenn es Frühling wird in Wien‹ (DuMont 2018).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 31.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6343-3
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/2,2 cm
Gewicht 244 g
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 4.422
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Dies ist eine wahre Geschichte darüber, dass man alles schaffen kann, wenn man es denn will. So schön zu lesen! Auch für Menschen, die nicht im Buchhandel arbeiten! Dies ist eine wahre Geschichte darüber, dass man alles schaffen kann, wenn man es denn will. So schön zu lesen! Auch für Menschen, die nicht im Buchhandel arbeiten!

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach

Der Traum von der eigenen Buchhandlung - Petra Hartlieb hat ihn sich recht unkonventionell erfüllt und hat über dieses Lebensabenteuer ein charmantes, lesenswertes Buch geschrieben Der Traum von der eigenen Buchhandlung - Petra Hartlieb hat ihn sich recht unkonventionell erfüllt und hat über dieses Lebensabenteuer ein charmantes, lesenswertes Buch geschrieben

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Herrlich, was für eine tolle Geschichte und so schön geschrieben, nach einer wahren Begebenheit! Es gibt einen guten Einblick in die Buchhandelswelt, sehr zu empfehlen! Herrlich, was für eine tolle Geschichte und so schön geschrieben, nach einer wahren Begebenheit! Es gibt einen guten Einblick in die Buchhandelswelt, sehr zu empfehlen!

„Eine große Liebe zu Büchern“

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Wer gerne liest und regelmäßig die Bücherregale in Buchhandlungen durchstöbert, wird sich hier auf so mancher Seite wieder erkennen. Eine kleine Liebesbotschaft an die Welt der Bücher, die sich ein mancher erschafft. Ein Buch über viel Mut und Vertrauen, Spontanität und Geschäftssinn. Wie ich schon oft gehört habe: die Fibel der Buchhändler! Wer gerne liest und regelmäßig die Bücherregale in Buchhandlungen durchstöbert, wird sich hier auf so mancher Seite wieder erkennen. Eine kleine Liebesbotschaft an die Welt der Bücher, die sich ein mancher erschafft. Ein Buch über viel Mut und Vertrauen, Spontanität und Geschäftssinn. Wie ich schon oft gehört habe: die Fibel der Buchhändler!

S. Metz, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Eine schöne, leichte und humorvolle Geschichte über eine Frau, die ihren Traum einer eigenen Buchhandlung in Wien kurzfristig verwirklicht. Wunderbar chaotisch und real! Eine schöne, leichte und humorvolle Geschichte über eine Frau, die ihren Traum einer eigenen Buchhandlung in Wien kurzfristig verwirklicht. Wunderbar chaotisch und real!

„Buch mit Herz und Charme“

Andrea Windsch, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Eine Liebeserklärung an die Buchhandlung, an die "Echte mit echten Büchern."
Mit viel Humor beschreibt Frau Hartlieb ihre Geschichte über den wagemutigen Kauf und den auch schweren Aufbau einer eigenen kleinen Buchhandlung in Wien. Ein Muss für alle Bucherfans oder auch die kleine Bibel für jeden Buchhändler!
Eine Liebeserklärung an die Buchhandlung, an die "Echte mit echten Büchern."
Mit viel Humor beschreibt Frau Hartlieb ihre Geschichte über den wagemutigen Kauf und den auch schweren Aufbau einer eigenen kleinen Buchhandlung in Wien. Ein Muss für alle Bucherfans oder auch die kleine Bibel für jeden Buchhändler!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Wie man völlig unverhofft an eine kleine feine Buchhandlung bekommt und was es bedeutet Buchhändler mit Herz zu sein, darum geht es in diesem wundervollen Buch! Einfach toll! Wie man völlig unverhofft an eine kleine feine Buchhandlung bekommt und was es bedeutet Buchhändler mit Herz zu sein, darum geht es in diesem wundervollen Buch! Einfach toll!

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Petra Hartlieb erzählt kurzweilig und höchst amüsant von ihren ersten Gehversuchen im Buchhandel. Auf jeder Seite spürt man die Liebe und die Begeisterung der Autorin für Bücher. Petra Hartlieb erzählt kurzweilig und höchst amüsant von ihren ersten Gehversuchen im Buchhandel. Auf jeder Seite spürt man die Liebe und die Begeisterung der Autorin für Bücher.

Sigrid Heipcke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sie möchten wissen, was uns Buchhändler bewegt und begeistert? Bitte sehr- sehr nah und frisch erzählt von Petra Hartlieb. Und manche Klischees stimmen einfach... Sie möchten wissen, was uns Buchhändler bewegt und begeistert? Bitte sehr- sehr nah und frisch erzählt von Petra Hartlieb. Und manche Klischees stimmen einfach...

Lenke Balaton, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben als Buchhändler so ist, lesen Sie dieses Buch! Charmant und klug wird über unseren Berufsalltag berichtet. Wenn Sie wissen möchten, wie das Leben als Buchhändler so ist, lesen Sie dieses Buch! Charmant und klug wird über unseren Berufsalltag berichtet.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Perta Hartlieb beschreibt toll, wie es ist sein Leben einmal komplett umzukrempeln und seinen Traum von einer eigenen Buchhandlung Realität werden zu lassen. Ein muss für Buchfans! Perta Hartlieb beschreibt toll, wie es ist sein Leben einmal komplett umzukrempeln und seinen Traum von einer eigenen Buchhandlung Realität werden zu lassen. Ein muss für Buchfans!

Marcel Diel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine ebenso vergnügliche wie lehrreiche Lektüre! Bestens geeignet für alle, die sich noch nicht so recht trauen, sich einen lange gehegten Traum zu erfüllen ... Eine ebenso vergnügliche wie lehrreiche Lektüre! Bestens geeignet für alle, die sich noch nicht so recht trauen, sich einen lange gehegten Traum zu erfüllen ...

„Wenn der Traum von der eigenen Buchhandlung wahr wird...“

S. Flemming

Auf liebevolle, jedoch auch chaotische Weise erzählt uns Petra Hartlieb, mit wie viel Arrangement sie damals ans Werk gegangen ist, als ihr Mann und sie über Nacht, eine alte, ehemals inhabergeführte Buchandlung in Wien übernommen haben. So stellenweise unterhaltsam und auch witzig, dieses Buch auch geschrieben ist, erfährt man jedoch auch, was es eigentlich heißt eine Buchhandlung auf Fordermann zu bringen und eine eigene Buchhandlung zu eröffnen. Sicherlich spreche ich hier für den ein oder anderen Kollegen oder Kunden, wenn ich behaupte: wer hatte schon nicht den Traum von einer eigenen Buchhandlung? Doch das dieser Weg auch oftmals schwerfällig und steinig ist, zeigt "Meine wundervolle Buchhandlung" am besten. Auch wenn Frau Hartlieb mehr als nur zu beneiden ist, was sie sich mit ihrem Mann und durch die Unterstützung so vieler Menschen aufgebaut hat, so muss man doch auch den Hut vor dieser Meisterleistung und dem damit verbundenen Arbeitauswand ziehen.

Eine wirklich wunderschöne Empfehlung nicht nur für Buchhändler, sondern auch für jeden Bücherwurm und jede Leseratte!
Auf liebevolle, jedoch auch chaotische Weise erzählt uns Petra Hartlieb, mit wie viel Arrangement sie damals ans Werk gegangen ist, als ihr Mann und sie über Nacht, eine alte, ehemals inhabergeführte Buchandlung in Wien übernommen haben. So stellenweise unterhaltsam und auch witzig, dieses Buch auch geschrieben ist, erfährt man jedoch auch, was es eigentlich heißt eine Buchhandlung auf Fordermann zu bringen und eine eigene Buchhandlung zu eröffnen. Sicherlich spreche ich hier für den ein oder anderen Kollegen oder Kunden, wenn ich behaupte: wer hatte schon nicht den Traum von einer eigenen Buchhandlung? Doch das dieser Weg auch oftmals schwerfällig und steinig ist, zeigt "Meine wundervolle Buchhandlung" am besten. Auch wenn Frau Hartlieb mehr als nur zu beneiden ist, was sie sich mit ihrem Mann und durch die Unterstützung so vieler Menschen aufgebaut hat, so muss man doch auch den Hut vor dieser Meisterleistung und dem damit verbundenen Arbeitauswand ziehen.

Eine wirklich wunderschöne Empfehlung nicht nur für Buchhändler, sondern auch für jeden Bücherwurm und jede Leseratte!

Silke Ferber, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Blick hinter die Kulissen des Mikrokosmos Buchhandel. Sehr amüsant und mit einem Augenzwinkern geschrieben. Ein Blick hinter die Kulissen des Mikrokosmos Buchhandel. Sehr amüsant und mit einem Augenzwinkern geschrieben.

Höhen und Tiefen im idealistischsten Job, den ich mir vorstellen kann. Tolles Buch! Höhen und Tiefen im idealistischsten Job, den ich mir vorstellen kann. Tolles Buch!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wer kauft heute schon noch eine Buchhandlung? Petra Hartlieb hat es getan und berichtet über ihre Erlebnisse mit Büchern, Autoren und Kunden. Ein Muss für alle Buchliebhaber. Wer kauft heute schon noch eine Buchhandlung? Petra Hartlieb hat es getan und berichtet über ihre Erlebnisse mit Büchern, Autoren und Kunden. Ein Muss für alle Buchliebhaber.

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Witzig, mitfühlend und ein Angriff auf die Lachmuskeln. So nah war man noch nie an einer Buchhandlung dran. Witzig, mitfühlend und ein Angriff auf die Lachmuskeln. So nah war man noch nie an einer Buchhandlung dran.

Angelina Henneberg, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannende Einblicke in die Welt eines Buchhändlers. Charmant und humorvoll. Sehr schön zu lesen. Spannende Einblicke in die Welt eines Buchhändlers. Charmant und humorvoll. Sehr schön zu lesen.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ist es nicht wunderbar, Bücher zu lieben?! Ein liebenswertes, sehr gut zu lesendes Buch, bei dem man sich einfach wohlfühlt. Ist es nicht wunderbar, Bücher zu lieben?! Ein liebenswertes, sehr gut zu lesendes Buch, bei dem man sich einfach wohlfühlt.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Der Wahnsinn - eine eigene Buchhandlung zu eröffnen - aber auch: Wer will, der kann auch! Ein sehr vergnüglicher Bericht. Der Wahnsinn - eine eigene Buchhandlung zu eröffnen - aber auch: Wer will, der kann auch! Ein sehr vergnüglicher Bericht.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wahre Geschichte über den Kauf einer Buchhandlung mit sehr viel Humor! Wahre Geschichte über den Kauf einer Buchhandlung mit sehr viel Humor!

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Spontanentscheidung: Wir machen eine nette, altmodische Buchhandlung auf! Und damit fängt das Abenteuer an, denn so einfach ist das nicht. Witzig erzählte "Gründergeschichte". Spontanentscheidung: Wir machen eine nette, altmodische Buchhandlung auf! Und damit fängt das Abenteuer an, denn so einfach ist das nicht. Witzig erzählte "Gründergeschichte".

Wollberg Nina-Verena, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Wie kommt Frau dazu, eine Buchhandlung zu übernehmen, wenn sie bis auf "Ich lese gerne!" keine Ahnung hat? Petra Hartlieb gibt humorvoll Antwort und unterhält wie mit einem Roman! Wie kommt Frau dazu, eine Buchhandlung zu übernehmen, wenn sie bis auf "Ich lese gerne!" keine Ahnung hat? Petra Hartlieb gibt humorvoll Antwort und unterhält wie mit einem Roman!

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Wundervollen Buch über den Buchhandel. Als Buchhändler fühlt man sich verstanden. Sehr berührend. Empfehlenswert!! Wundervollen Buch über den Buchhandel. Als Buchhändler fühlt man sich verstanden. Sehr berührend. Empfehlenswert!!

Lisa Overkamp, Thalia-Buchhandlung Bonn

Dieses Buch überzeugt nicht nur mit seinem tollen Cover, sondern auch mit einer wunderbar, ulkigen, autobiografischen Geschichte !
Mit viel Humor und Charm geschrieben!
Dieses Buch überzeugt nicht nur mit seinem tollen Cover, sondern auch mit einer wunderbar, ulkigen, autobiografischen Geschichte !
Mit viel Humor und Charm geschrieben!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Buchliebhaber und -händler verstehen ganz genau, was Frau Hartlieb antreibt und werden deshalb dieses Buch voller Wonne verschlingen. Buchliebhaber und -händler verstehen ganz genau, was Frau Hartlieb antreibt und werden deshalb dieses Buch voller Wonne verschlingen.

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Warum nicht eine Buchhandlung eröffnen? Petra Hartlieb berichtet aus eigener Erfahrung von diesem Erlebnis. Großartiger Schreibstil, der nicht nur Buchhändler schmunzeln lässt. Warum nicht eine Buchhandlung eröffnen? Petra Hartlieb berichtet aus eigener Erfahrung von diesem Erlebnis. Großartiger Schreibstil, der nicht nur Buchhändler schmunzeln lässt.

Sabine Leschinski, Thalia-Buchhandlung Solingen

Schöner und treffender hätte Petra Hartlieb den Beruf des Buchhändlers nicht schildern können. Hier erfahren Sie alles über Motivation und Idealismus dieses Berufsstandes- Chapeau Schöner und treffender hätte Petra Hartlieb den Beruf des Buchhändlers nicht schildern können. Hier erfahren Sie alles über Motivation und Idealismus dieses Berufsstandes- Chapeau

Britta von Hacht, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein Muss für jeden Buchhandlungsliebhaber und Bücher Freund! Amüsante,aufregende und berührende Einblicke in den Alltag einer mutigen Buchhändler Familie! Ein Muss für jeden Buchhandlungsliebhaber und Bücher Freund! Amüsante,aufregende und berührende Einblicke in den Alltag einer mutigen Buchhändler Familie!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Eine wunderbare Liebeserklärung an die Buchhandlung. Charmant und humorvoll nimmt die Autorin den Leser mit in ihr turbulentes Leben. Eine wunderbare Liebeserklärung an die Buchhandlung. Charmant und humorvoll nimmt die Autorin den Leser mit in ihr turbulentes Leben.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Das ist zur Zeit mein Lieblingsbuch! Vieles habe ich so auch schon in meiner Zeit als Buchhändlerin erlebt. Wer Buchhandlungen liebt, wird auch dieses Buch lieben! Das ist zur Zeit mein Lieblingsbuch! Vieles habe ich so auch schon in meiner Zeit als Buchhändlerin erlebt. Wer Buchhandlungen liebt, wird auch dieses Buch lieben!

„Vom sicheren Job zur eigenen Buchhandlung!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Petra Hartlieb und ihr Mann Oliver leben in Hamburg, haben zwei nette Kinder und sichere Jobs. Bei einem Urlaub in Wien entdecken sie eine kleine Buchhandlung und fangen an zu träumen. Zurück in Hamburg geben sie ein Angebot für das Objekt ab und bekommen den Zuschlag. Ein großes Abenteuer mit ungewissem Ausgang beginnt. Das ganze Leben verändert sich, die Sicherheit ist hin und die Kinder sind auch nicht davon begeistert nach Wien zu ziehen. Mit viel Engagement, guten Freunden und unkonventionellen Ideen packen sie das Projekt " Eigene Buchhandlung" an.

Schön erzählt. Mit viel Herz und für uns Buchhändler eine wahre Fundgrube. Wir erkennen uns wieder!
Petra Hartlieb und ihr Mann Oliver leben in Hamburg, haben zwei nette Kinder und sichere Jobs. Bei einem Urlaub in Wien entdecken sie eine kleine Buchhandlung und fangen an zu träumen. Zurück in Hamburg geben sie ein Angebot für das Objekt ab und bekommen den Zuschlag. Ein großes Abenteuer mit ungewissem Ausgang beginnt. Das ganze Leben verändert sich, die Sicherheit ist hin und die Kinder sind auch nicht davon begeistert nach Wien zu ziehen. Mit viel Engagement, guten Freunden und unkonventionellen Ideen packen sie das Projekt " Eigene Buchhandlung" an.

Schön erzählt. Mit viel Herz und für uns Buchhändler eine wahre Fundgrube. Wir erkennen uns wieder!

„Meine wundervolle Buchhandlung“

Gabriele Boelen, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Petra und Oliver entdecken im Urlaub in Wien eine kleine Buchhandlung und schon beginnen sie zu träumen. Eine eigene Buchhandlung, das wäre was. Aber was würden die Kinder sagen und außerdem leben sie in Hamburg, haben dort ihre Jobs und keine finanziellen Sorgen. Zurück in Hamburg holt der Alltag sie schnell ein. Und doch geben sie ein Angebot für diese Buchhandlung ab, und erhalten den Zuschlag. Sie erfüllen sich ihren Traum. Doch was heißt das für Petra und Oliver? Sie kündigen ihre Jobs, ziehen nach Wien und eröffnen mit Hilfe von Freunden die Buchhandlung. Es macht Spaß Petra und Oliver zu begleiten und mit zu erleben wie die beiden diese Herausforderung meistern. Petra und Oliver entdecken im Urlaub in Wien eine kleine Buchhandlung und schon beginnen sie zu träumen. Eine eigene Buchhandlung, das wäre was. Aber was würden die Kinder sagen und außerdem leben sie in Hamburg, haben dort ihre Jobs und keine finanziellen Sorgen. Zurück in Hamburg holt der Alltag sie schnell ein. Und doch geben sie ein Angebot für diese Buchhandlung ab, und erhalten den Zuschlag. Sie erfüllen sich ihren Traum. Doch was heißt das für Petra und Oliver? Sie kündigen ihre Jobs, ziehen nach Wien und eröffnen mit Hilfe von Freunden die Buchhandlung. Es macht Spaß Petra und Oliver zu begleiten und mit zu erleben wie die beiden diese Herausforderung meistern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
46
6
5
0
1

Buchhandlung und viel mehr...
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 12.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Cover Ich finde das Cover irgenwie witzig und sehr passend zu dem Buch. Es ist etwas besonderes und nicht nur das Cover. Thematik In dem Buch geht es um die Erzählungen der Autorin wie sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung gekauft hat. Charaktere Petra Hartlieb erzählt mit sehr viel Witz und Wahrheiten ihre eigende... Cover Ich finde das Cover irgenwie witzig und sehr passend zu dem Buch. Es ist etwas besonderes und nicht nur das Cover. Thematik In dem Buch geht es um die Erzählungen der Autorin wie sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung gekauft hat. Charaktere Petra Hartlieb erzählt mit sehr viel Witz und Wahrheiten ihre eigende Geschichte und es ist einfach beeindruckend. Handlungsort Wien ist eine Stadt in den es gewisse Vorgehensweisen gibt die uns als deutsche etwas komisch vorkommen, dafür unterhalten sie sehr gut. Umsetzung Was ein Buch. Das Buch ist sehr offen gehalten und es hat gefühlt keinen roten Faden. Es geht mit der Zeit und es werden immer passend Anekdoten erzählt. Es ist sehr frei gestaltet und nicht in Kapitel gedrückt. Es ist ein Rückblick auf schwere Zeiten und auf gute. Durch dieses Buch habe ich gelernt wie vielseitig der Beruf der Buchhändler*in ist und das es mehr Arbeit ist als es scheint. Fazit Insgesamt ist es ein sehr schönes und herzliches Buch. Es lässt einen in eine Welt abtauchen die wirklich toll ist und sehr sehr viel Arbeit ist.

Ich kauf? mal eben eine Buchhandlung
von peedee am 27.03.2018

Viele, die gerne lesen, träumen kurz mal davon, eine eigene Buchhandlung zu haben. Aber wer dann genau darüber nachdenkt, merkt, dass dieser kindliche Traum ?hurra, ich habe eine Buchhandlung? nicht viel mit der arbeitsintensiven Realität zu tun hat. Petra Hartlieb und ihr Mann haben das Abenteuer gewagt und mal... Viele, die gerne lesen, träumen kurz mal davon, eine eigene Buchhandlung zu haben. Aber wer dann genau darüber nachdenkt, merkt, dass dieser kindliche Traum ?hurra, ich habe eine Buchhandlung? nicht viel mit der arbeitsintensiven Realität zu tun hat. Petra Hartlieb und ihr Mann haben das Abenteuer gewagt und mal kurzum eine Traditionsbuchhandlung in Wien gekauft. Nur noch schnell Job, Wohnung, Schule in Hamburg kündigen und ab nach Wien? Hier erzählt sie ihre Geschichte. Erster Eindruck: Auf dem nostalgischen Cover erhält der Leser einen Einblick in die Buchhandlung. Das Cover ist durch den eher altmodischen Stil auffällig, aber gestalterisch ist es nicht mein Geschmack. Als ich in der Bibliothek dieses Buch auf einem Tisch liegen sah, griff ich zu, denn ich wollte endlich mal einen Roman von Petra Hartlieb lesen. Nur, wie ich dann zu Hause merkte, ist dies gar kein Roman. Es geht nämlich um ihre eigene Geschichte, wie sie samt Familie von Hamburg nach Wien zieht und dort eine Buchhandlung übernimmt. Okay, das klingt auch sehr interessant? Mich hat sehr überrascht, wie die Hartliebs mal kurzum eine Buchhandlung kaufen. Herr Hartlieb ist zwar Buchhändler, aber seit Jahren in anderer Funktion tätig, und Frau Hartlieb hat wohl auch ?mit Büchern zu tun?, aber eben nicht in Funktion einer Buchhändlerin. Ich musste lachen, als sie die Zusage für die Buchhandlung erhält, sofort bei ihrem Mann anruft und ihn aus einer wichtigen Besprechung holt: ?Du musst sofort kommen. Wir haben die Buchhandlung gekauft. Scheisse, wir haben eine Buchhandlung gekauft!? Dieser Verkauf hat Anfang Oktober stattgefunden und es bleiben nur wenige Wochen bis zur Ladeneröffnung im November, schliesslich ist das Weihnachtsgeschäft das wichtigste des Jahres. Scheinbar heisst es in Buchhändlerkreisen, dass man elf Monate die Miete und die laufenden Kosten deckt und im zwölften Monat dann den Gewinn erwirtschaftet. Jeder, der schon mal umgezogen ist, weiss, wie viel Arbeit da auf einen zukommt. Und da spreche ich nicht von einem Umzug in ein anderes Land, Renovierung einer Buchhandlung und dazugehöriger Wohnung, Suchen einer Kita für die Tochter, etc. Selbstverständlich alles in wenigen Wochen! Die Hartliebs stürzen sich voller Elan in das neue Abenteuer, unterstützt von vielen Freunden und Bekannten. Petra Hartlieb scheut sich nicht, all ihre Kontakte zu aktivieren; ihr Mann ist dahingehend zuerst etwas zurückhaltender. Eine unwahrscheinlich anstrengende Zeit, die mit Eröffnung der Buchhandlung nicht urplötzlich abnimmt, ganz im Gegenteil: ?Und erklären kann man das Ganze wahrscheinlich nur mit dem Begriff Leidenschaft. Man könnte vielleicht auch verrückt dazu sagen.? Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und mir hat der Humor von Petra Hartlieb sehr gefallen. Eine schöne Liebeserklärung an das Buch und ans Lesen. Ich freue mich schon, demnächst nun tatsächlich einen Roman von ihr zu lesen. Von mir gibt es 4 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 22.11.2016
Bewertet: anderes Format

Für Buch- und Buchhandlungsliebhaber. Witzig und kurzweilig erzählt das Buch in Anekdoten von der Gründung einer Buchhandlung und den Erlebnissen in dieser.