Warenkorb
 

Waterloo

Eine Schlacht verändert Europa

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
«Manche Schlachten ändern nichts. Waterloo änderte fast alles.» Im Frühjahr 1815 war Napoleon Bonaparte aus der Verbannung wiedergekehrt. Der Marsch auf die Hauptstadt geriet zum Triumph, beim Einzug in Paris feierten die Franzosen ihren alten, neuen Herrscher. Die anderen Mächte mochten dem nicht tatenlos zusehen und zogen Hunderttausende von Soldaten gegen den Geächteten zusammen. Doch auch der Kaiser hatte bald wieder ein Riesenheer kampfeserfahrener Veteranen aufgestellt, das sich über die Landesgrenzen wälzte und den Gegnern Niederlagen beibrachte. Zum Wendepukt sollte eine Schlacht in Flandern werden, in der Nähe eines Dörfchens – Waterloo.Vier Tage, drei Armeen – am Ende ist der Mann geschlagen, der die Welt beherrschen wollte. Und ein neues Zeitalter bricht an.
Rezension
Wissenschaftlich und voller Leben. Leser, die nicht viel über Waterloo wissen, könnten sich keine bessere Einführung wünschen, Kenner werden mit neuen Einsichten beschenkt. Independent
Portrait
 Bernard Cornwell, geboren 1944 in London und aufgewachsen in Essex, arbeitete nach seinem Geschichtsstudium an der University of London lange als Journalist bei der BBC, wo er das Handwerk der gründlichen Recherche lernte (zuletzt als «Head of Current Affairs» in Nordirland). 1980 heiratete er eine Amerikanerin und lebt seither in Cape Cod und in Charleston/South Carolina. Weil er in den USA zunächst keine Arbeitserlaubnis erhielt, begann er Romane zu schreiben. Im englischen Sprachraum gilt er als unangefochtener König des historischen Abenteuerromans. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt; Gesamtauflage: Mehr als 30 Millionen Exemplare. Die Queen zeichnete ihn mit dem «Order of the British Empire» aus.

Karolina Fell hat schon viele große Autoren ins Deutsche übertragen, u.a. Jojo Moyes, Bernard Cornwell und Kristin Hannah.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 26.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-62940-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,1 cm
Gewicht 566 g
Originaltitel Waterloo - The History of Four Days, Three Armies and Three Battles
Abbildungen zahlreiche 4-farbige Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Karolina Fell, Leonard Thamm
Verkaufsrang 47795
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Lebendige Darstellung der Schlacht, deren Verlauf durch Berichte von Zeitzeugen sehr lebendig dargestellt wird.Cornwell gelingt es, den Leser mitten ins Geschehen zu katapultieren!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Eher ein Sachbuch, als eine Geschichte. Für Geschichtsinteressierte ein absolutes Muss.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 18.07.2018
Bewertet: anderes Format

Cornwell als Militärhistoriker: Genauso begnadet wie als Autor. Ob historischer Roman oder Fachbuch, wie in diesem Fall, Cornwell erweckt die Geschichte zum Leben.

Packende, detailreiche und interessante Darstellung der Schlacht von Waterloo
von einer Kundin/einem Kunden aus Haan am 05.03.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als Anhänger von Cornwells "Sharpe"-Reihe hat mich eine eher sachliche Beschreibung des Endes der napoleonischen Kriege gereizt. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist ein Zwischending zwischen Roman und Dokumentation - es hat sich der geschichtlichen Genauigkeit gegenüber verpflichtet und nimmt sich gleichzeitig die Freiheit,... Als Anhänger von Cornwells "Sharpe"-Reihe hat mich eine eher sachliche Beschreibung des Endes der napoleonischen Kriege gereizt. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist ein Zwischending zwischen Roman und Dokumentation - es hat sich der geschichtlichen Genauigkeit gegenüber verpflichtet und nimmt sich gleichzeitig die Freiheit, Details mehr oder weniger wichtig zu nehmen und sie zu bewerten. Gleichwohl ist der dokumentarische Charakter überwiegend. Er entwickelt sich oft anhand persönlicher Erlebnisse von Beteiligten fort. Dadurch liegt hier eine lebendige Beschreibung der Schlacht von Waterloo vor, bei der vor allem Eines deutlich wird: Die Vorstellungen beider Seiten über einen Sieg waren ausgesprochen klar und beide Seiten wurden durch den Verlauf der Schlacht mehrfach eines Besseren belehrt. Und wären die Preußen nicht gekommen, wer weiß, was dann in Europa passiert wäre … - absolut lesenswert! Kleines Manko in der Ausführung als E-Book: Das Buch enthält zahlreiche Bilder (Karten und Gemälde) die allerdings in der Version als E-Book sehr verkleiner dargestellt sind.

von Michaela Gehrke aus Essen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine historische Schlacht meisterhaft erzählt.