Warenkorb
 

Hippomania

Wie die Liebe zum Pferd die Welt verändert.

Das Pferd hat die Geschichte der Menschheit tiefgreifend beeinflusst und übt bis heute eine ungemeine Faszination auf viele Menschen aus. So spielt es nicht nur in wissenschaftlichen Disziplinen wie Archäologie oder Geschichte eine Rolle, sondern ist ebenso in Bereichen wie Kunst, Literatur, Sport und Freizeit zu finden. Dieses weite Feld sucht der Autor Harald Bredlow umfassend darzustellen und bringt dabei eine Fülle eigener Eindrücke ein, die er auf unzähligen Reisen rund um den gesamten Erdball sammeln konnte:

Freilaufende Pferde auf der Osterinsel, ein Ritt zu den Vulkanen von Ecuador, im Sattel durch das jordanische Wadi Rum, ein Besuch der berittenen königlichen Garde in Bangkok, zu Pferd auf Safari in Zimbabwe oder eine Tour zu Pferd durch die Toskana sind nur einige Beispiele.

Harald Bredlow studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Tübingen, Hamburg und Paris, arbeitete als Deutschlehrer und Dolmetscher in Paris, war Professor am renommierten Collège St. Michel in Fribourg und zudem als Pferdezüchter, Spring- und Military-Reiter und Springrichter tätig. Heute lebt und arbeitet er als Schriftsteller und Journalist im Schweizer Kanton Fribourg.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 520
Erscheinungsdatum 01.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-487-08574-6
Verlag Olms Georg AG
Maße (L/B/H) 24,6/17,2/4,1 cm
Gewicht 1056 g
Auflage 2017
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,80
29,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kulturgeschichte des Pferdes
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 30.05.2017

Sehr gute Beiträge zu Archäologie ,Kunst in allen Facetten ,Literatur ,Mythologie ,Praxis und Reisen. Durch und durch historisch recherchiert. Eine Bereicherung für jede hippologische Bibliothek.