Warenkorb
 

Unterleuten

Roman


Der große Gesellschaftsroman von Juli Zeh

Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf in Brandenburg wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten. Doch hinter den Fassaden der kleinen Häuser brechen alte Streitigkeiten wieder auf. Und obwohl niemand etwas Böses will, geschieht Schreckliches.

Mit „Unterleuten“ hat Juli Zeh einen großen Gesellschaftsroman über die wichtigen Fragen unserer Zeit geschrieben, der sich hochspannend wie ein Thriller liest. Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert?

Portrait
Zeh, Juli
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, studierte Jura in Passau und Leipzig. Schon ihr Debütroman "Adler und Engel" (2001) wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre Romane in 35 Sprachen übersetzt. Ihr Gesellschaftsroman "Unterleuten" (2016) stand über ein Jahr auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003), dem Ernst-Toller-Preis (2003), dem Carl-Amery-Literaturpreis (2009), dem Thomas-Mann-Preis (2013), dem Hildegard-von-Bingen-Preis (2015) und dem Bruno-Kreisky-Preis (2017) sowie dem Bundesverdienstkreuz (2018). 2018 wurde sie zur ehrenamtlichen Richterin am Verfassungsgericht des Landes Brandenburg gewählt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71573-2
Verlag btb
Maße (L/B/H) 20,1/13,7/5,1 cm
Gewicht 658 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 433
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Hasler, Thalia-Buchhandlung Korbach

Die Interessen der alten und der neuen Bewohner eines kleinen Dorfes in Brandenburg sind unvereinbar und ein Streit um Macht und Moral beginnt. Absolut lesenswert!

Sarah Strehle, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Juli Zeh schafft es den Zeitgeistern unserer Gesellschaft Gesichter zu verleihen. Ja, da gibt es Klischees, die sie gekonnt zu überzeichnen und brechen weiß. Klare Leseempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
109 Bewertungen
Übersicht
78
27
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2019
Bewertet: anderes Format

Dialoge, Schreibstil einfach grossartig. Milieu Studie von einer Provinzstadt. Jeder will profitieren aber nichts dafür opfern. Einfach ein super Buch. Leseempfehlung!

Aktion und Reaktion im dörflichen Zusammenleben...
von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch entstand laut Klappentext nach einer Recherche des Autors über einen Zeitungsausschnitt. Das Buch, welches dadurch entstand, kann ich nur empfehlen. Für mich das Beste seit langem. Inhaltlich geht es um ein Dorf in einer strukturschwachen Region im Osten von Deutschland. Dort wollen verschiedene Akteure durch den Ba... Das Buch entstand laut Klappentext nach einer Recherche des Autors über einen Zeitungsausschnitt. Das Buch, welches dadurch entstand, kann ich nur empfehlen. Für mich das Beste seit langem. Inhaltlich geht es um ein Dorf in einer strukturschwachen Region im Osten von Deutschland. Dort wollen verschiedene Akteure durch den Bau von gewinnbringenden Windrädern ihre Interessen auf unterschiedlichen Wegen durchsetzen und das teilweise wenig zimperlich. Dabei kommt es zu gewollten und ungewollten Nebeneffekten, die teilweise traurig oder lustig sind und Auswirkungen auf alle Dorfbewohner haben. Der Autor schafft es mit einer schönen Erzählweise und sehr gutem Schreibstil, der mir persönlich sehr gefallen hat, eine flüssige Geschichte des menschlichen Miteinander zum Thema Aktion und Reaktion zu kreieren. Das hört sich etwas trocken an, ist es aber ganz und gar nicht. Man fühlt sich dirket drin, in der ländlichen "Idylle" und kann schwer mit dem Lesen aufhören.

Geniales Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schiffweiler am 22.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Extrem empfehlenswerte Lektüre. Die Geschichte ist witzig, intelligent, traurig, absurd und vor allem sehr wahr! Bestellung des ebooks ohne jegliche Probleme, schnell und reibungslos.