Warenkorb
 

Scythe 01 - Die Hüter des Todes

Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.

Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …

Der erste Band der internationalen Bestseller-Trilogie!
Schutzumschlag mit Metallic-Folien-Veredelung
Rezension
Fesselnd geschrieben in wechselseitiger Erzählweise, exotische Charaktere, durchdachter Handlungsaufbau - beste Social Fiction. Schrecklich, so lange auf den nächsten Band warten zu müssen! Renate Grubert Eselsohr 20170904
Portrait
Shusterman, Neal
Neal Shusterman, geboren 1962 in Brooklyn, USA, ist in den USA ein Superstar unter den Jugendbuchautoren. Er studierte in Kalifornien Psychologie und Theaterwissenschaften. Alle seine Romane sind internationale Bestseller und wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem National Book Award.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 528
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 21.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5506-3
Reihe Scythe / Arc of a Scythe
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 22,5/15,6/5,2 cm
Gewicht 815 g
Originaltitel Scythe - Arc of a Scythe
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Kristian Lutze, Pauline Kurbasik
Verkaufsrang 24040
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Mohr, Thalia-Buchhandlung Leuna

Schöne Charakterentwicklung mit Stoff zum Nachdenken. Auch schön: Keine aufdringliche Liebesgeschichte! Ein wahrer Page-Turner!

Tanja Volpini, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein Jugendbuch mit Tiefgang, das zum Nachdenken über mögliche Zukunftsvisionen und die eigenen moralischen Grundsätze anregt. Faszination pur!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
184 Bewertungen
Übersicht
157
23
4
0
0

Eine perfekte Welt geht nicht Hand in Hand mit einer perfekten Menschheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Nemsdorf-Göhrendorf am 01.05.2019

Neil Shustermans Welt hat mich von Seite eins an fasziniert. Eine Welt, in der es an nichts mangelt, außer an einem - dem natürlichen Tod. Diese Aufgabe wird (mehr oder weniger) erwählten Menschen übertragen und an diesem Punkt schrie alles in mir auf - eine solche Aufgabe der grausamsten Spezies des Planeten zu überlassen kann ... Neil Shustermans Welt hat mich von Seite eins an fasziniert. Eine Welt, in der es an nichts mangelt, außer an einem - dem natürlichen Tod. Diese Aufgabe wird (mehr oder weniger) erwählten Menschen übertragen und an diesem Punkt schrie alles in mir auf - eine solche Aufgabe der grausamsten Spezies des Planeten zu überlassen kann eigentlich nur schief gehen. Diese Bedenken bewahrheiteten sich leider auch und wurden in eine unglaublich spannende Geschichte verpackt. Leider haben mich zwei Sachen gestört: Warum werden in einer so hoch ziviliserten und modernen Welt so grausame Methoden wie der Tod durch Flammen erlaubt? Und leider fand ich die Beziehung zwischen Citra und Rowan nicht sehr glaubhaft - diese machte zu große Sprünge ohne im Buch viel Raum zu haben und war für mich nicht nachvollziehbar. Trotzdem war es ein großartiges Buch auf dessen Fortsetzung ich mich schon freue.

Tolle Geschichte
von Anastasia aus Nürnberg am 14.03.2019

Ich muss sagen als das Buch erschienen ist, hat mich der Klappentext jetzt nicht besonders angesprochen. Ich dachte auch das es hauptsächlich um die Liebesbeziehung zwischen Citra und Rowan geht. Aber so war es überhaupt nicht, das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Beziehung zwischen Citra und Rowan steht nicht im Vordergrund ... Ich muss sagen als das Buch erschienen ist, hat mich der Klappentext jetzt nicht besonders angesprochen. Ich dachte auch das es hauptsächlich um die Liebesbeziehung zwischen Citra und Rowan geht. Aber so war es überhaupt nicht, das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Beziehung zwischen Citra und Rowan steht nicht im Vordergrund wie ich finde, und es geht eher um die Moral. Wie weit kann man gehen, und wie leicht lässt man sich manipulieren. Die Welt hat der Autor auch ganz toll beschrieben, welche Regeln herrschen und welche Möglichkeiten es alles in dieser Zukunft gibt. Und vor allem wieso es die Scythe gibt und wie sie eigentlich handeln dürften. Im Buch geht es um Korruption, Skrupellosigkeit und Machtgier. Aber auch um Moral, Ehre, Respekt und Freundschaft. Mir hat der erste Teil sehr gut gefallen und ich fange auch bald mit dem zweiten an. Ich bin gespannt wie er mir gefallen wird da ich schon sehr unterschiedliche Meinungen gehört habe.

Nicht schlecht aber auch nicht überragend
von Amanda am 13.03.2019

an sich ist das thema sehr gut (obwohl es schon sehr ähnliche Bücher gibt) und ich finde es ab u zu zu langatmig u die beiden Hauptakteure teilweise ziemlich dumm bzw nicht nachvollziehbar. ich kann die ganzen positiven Bewertungen nicht ganz nachvollziehen.