Warenkorb
 

Eine ungeheuerliche Überraschung / Monsternanny Bd. 1

Monsternanny 1

Hilla, Kaapo und Maikki werden von einem Kindermädchen beaufsichtigt, während ihre Eltern außer Haus sind. Das einzige Problem: Ihr Kindermädchen ist ein Monster! Grah ist haarig, staubig, äußerst liebenswert und spricht nicht. Als die Geschwister herausfinden, dass die Nachbarskinder ebenfalls von Monstern gehütet werden, überlegen sie, woher all die Monster plötzlich kommen. Und warum sie manchmal so unglücklich scheinen. Gemeinsam mit Maikkis sprechendem Bademantel und einem äußert hilfreichen Monster-Lexikon versuchen sie, dem Geheimnis ihrer neuen Freunde auf die Spur zu kommen. Ein ungewöhnliches Abenteuer voll bizarrem Witz und Fantasie.
Rezension
"Ein wahnsinniger Spaß mit Kindern zu lesen... sehr, sehr schön gestaltet... Illustrationen, die perfekt sind, weil sie eine zweite Ebene zur Geschichte bilden und genau das tun, was sie sollen, nämlich ihre eigene Geschichte erzählen und Grah, Hilla, Kaapo und Maikki genau das richtige Gesicht geben." Ines Dettmann, Deutschlandfunk, 05.05.18

"So eine lustige Geschichte über mutige Geschwister, eine Zauberwelt, die parallel zur Wirklichkeit existiert und ein so großartiges Abenteuer." Ute Wegmann, Deutschlandfunk, 05.05.18

"Die finnische Autorin balanciert gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen Realität und Wahnsinn - und so geht man als Leser einfach mit ... Tuutikki Tolonen hat eine wunderbar verrückte Geschichte zusammengesponnen, die immer wieder eine neue schräge Wendung nimmt. Fantasy mal ganz anders und ein Riesenspaß für Kinder ab 9 Jahren." Katharina Mahrenholz, NDR Info, 04.05.18

"Das Buch hat mich begeistert. Sehr witzig ... diese Mischung aus Humor, Abenteuer und wie die Kinder ihr Leben ganz allein auf die Reihe kriegen, das hat mir besonders gut gefallen." Gabriela Grunwald, WDR, 14.06.18

"Eine spannende, fantasievolle Geschichte über die Macht der Freundschaft. Lustig bebildert." Ines Dettmann, Dein Spiegel, Juli 18

"Im ganzen Buch gibt es keine Stelle, die mir nicht gut gefallen hat. ...Kinder zwischen 8 und 11 werden bestimmt beim Lesen viel Spaß haben. ...Gruselig, spannend und lebendig." Armita Poursohi (9 Jahre), eselsohr, buecherkinder.de, 07.01.2019
Portrait
Tolonen, Tuutikki
Tuutiki Tolonen, 1975 geboren, ist Autorin zahlreicher Kinderbücher, Theaterstücke und wissenschaftlicher Artikel. Sie arbeitet u. a. als Lektorin und Reporterin für Vinski, Finnlands einzige Literaturzeitschrift für Kinder. Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überraschung (2018) und Monsternanny - Ein unterirdisches Abenteuer (2018) sind ihre ersten Kinderbücher bei Hanser.

Pitkänen, Pasi
Pasi Pitkänen arbeitete nach seinem Grafikdesign-Studium einige Jahre als Character Designer für Rovio Entertainment. Heute lebt er als freier Kinderbuch-Illustrator in Finnland und illustriert u. a. die Pekka-Reihe von Timo Parvela rund um den unwiderstehlichen Spaßvogel aus Ellas Klasse sowie die beiden Monsternanny-Bände von Tuutikki Tolonen.

Stohner, Anu
Anu Stohner, 1952 in Helsinki geboren, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in der Nähe von Heidelberg. Für ihre Übersetzungen aus dem Finnischen, Schwedischen und Englischen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Bei Hanser erschienen die vier Bücher vom Kleinen Weihnachtsmann (2002-2010), vier Bücher vom Schaf Charlotte (2005-2015), drei Bücher von den Weihnachtsmäusen (2009-2011) sowie vier Bücher von der Kleinen Schusselhexe (2013-2016). Im Frühjahr 2019 erscheint Das Schaf Charlotte als Mini-Ausgabe.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 397
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-25880-8
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 21,3/14,9/3,2 cm
Gewicht 516 g
Originaltitel Mörkövahti
Abbildungen Durchgehend illustriert
Illustrator Pasi Pitkänen
Übersetzer Anu Stohner
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Monsternanny

  • Band 1

    82884209
    Eine ungeheuerliche Überraschung / Monsternanny Bd. 1
    von Tuutikki Tolonen
    (12)
    Buch
    14,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    82884235
    Ein unterirdisches Abenteuer / monsternanny Bd. 2
    von Tuutikki Tolonen
    (1)
    Buch
    14,00

Buchhändler-Empfehlungen

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Diese spannende Geschichte beweist, dass nicht alle Monster böse sind und dass der Begriff "Monster" eine Neudefinierung braucht. Diese spannende Geschichte beweist, dass nicht alle Monster böse sind und dass der Begriff "Monster" eine Neudefinierung braucht.

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Witzige und moderne Geschichte mit cleveren Kindern, einem freundlichen Monster und einem aufgewecktem Bademantel. Super Auftakt zu einer neue Kinderbuchreihe. Witzige und moderne Geschichte mit cleveren Kindern, einem freundlichen Monster und einem aufgewecktem Bademantel. Super Auftakt zu einer neue Kinderbuchreihe.

„Monstermäßig gut!“

Katja Wiezorek, Thalia-Buchhandlung Dresden

Kinder, die auf der Suche nach einem neuen Lieblingsbuch sind, sollten hier fündig werden! Diese ungewöhnliche Geschichte aus Finnland hat mir beim Lesen viel Freude bereitet, weil sie intelligent und modern ist und mit viel Witz und schrägen Charakteren daherkommt: ein sprechender, äußerst weiser Bademantel, leuchtende Plage-Elfen und zahlreiche liebenswerte, aber nach feuchtem Keller müffelnde Monsternannys.

Im Zentrum steht ein Geschwistertrio, das es faustdick hinter den Ohren hat: die streitlustige, fußballbegeisterte Hilla, der wissbegierige Bücherwurm Kaapo und die kleine, aber extrem clevere Maikki.
Als Mama Hellemaa einen Wellness-Urlaub in Lappland gewinnt, bricht Zuhause das Chaos los. Die eigens dafür engagierte Monsternanny bringt nicht nur jede Menge Staub mit ins Hellemaa-Haus, sondern gibt den Kindern auch einige Rätsel auf. Zu guter Letzt tritt der immer abwesende Vater der drei Geschwister, von ihnen liebevoll nur „die unsichtbare Stimme“ genannt, doch noch in Erscheinung und gibt der Geschichte zusätzlich Pepp.
Die Kinder begeben sich auf ein monstermäßiges Abenteuer und versuchen das Geheimnis um die Monsternannys zu ergründen.

Dieses Kinderbuch verzaubert und eignet sich wunderbar zum Lesen für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren oder zum Vorlesen ab 5 Jahren. Ich freue mich schon auf den zweiten Band!
Kinder, die auf der Suche nach einem neuen Lieblingsbuch sind, sollten hier fündig werden! Diese ungewöhnliche Geschichte aus Finnland hat mir beim Lesen viel Freude bereitet, weil sie intelligent und modern ist und mit viel Witz und schrägen Charakteren daherkommt: ein sprechender, äußerst weiser Bademantel, leuchtende Plage-Elfen und zahlreiche liebenswerte, aber nach feuchtem Keller müffelnde Monsternannys.

Im Zentrum steht ein Geschwistertrio, das es faustdick hinter den Ohren hat: die streitlustige, fußballbegeisterte Hilla, der wissbegierige Bücherwurm Kaapo und die kleine, aber extrem clevere Maikki.
Als Mama Hellemaa einen Wellness-Urlaub in Lappland gewinnt, bricht Zuhause das Chaos los. Die eigens dafür engagierte Monsternanny bringt nicht nur jede Menge Staub mit ins Hellemaa-Haus, sondern gibt den Kindern auch einige Rätsel auf. Zu guter Letzt tritt der immer abwesende Vater der drei Geschwister, von ihnen liebevoll nur „die unsichtbare Stimme“ genannt, doch noch in Erscheinung und gibt der Geschichte zusätzlich Pepp.
Die Kinder begeben sich auf ein monstermäßiges Abenteuer und versuchen das Geheimnis um die Monsternannys zu ergründen.

Dieses Kinderbuch verzaubert und eignet sich wunderbar zum Lesen für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren oder zum Vorlesen ab 5 Jahren. Ich freue mich schon auf den zweiten Band!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ein super witziges, chaotisches Kinderbuch für Jungs und Mädchen. Wer hier nicht lacht, ist selbst schuld! Ein super witziges, chaotisches Kinderbuch für Jungs und Mädchen. Wer hier nicht lacht, ist selbst schuld!

„Vorlesespaß aus Finnland“

Anna Hasler, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein witziges und liebevoll geschriebenes Buch für kleine Zuhörer ab 5 und große Leser ab 9 Jahren. Und wie auf den Bildern des Buches zu sehen ist, müffeln und haaren Monster zwar und wälzen sich gerne in ekligen Sachen, sind aber eigentlich ganz lieb und passen gut auf Kinder auf! Ein witziges und liebevoll geschriebenes Buch für kleine Zuhörer ab 5 und große Leser ab 9 Jahren. Und wie auf den Bildern des Buches zu sehen ist, müffeln und haaren Monster zwar und wälzen sich gerne in ekligen Sachen, sind aber eigentlich ganz lieb und passen gut auf Kinder auf!

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Ein Monster als Kindermädchen? Das kann ja was werden! Anfangs gruseln sich die Geschwister etwas, die neue Nanny ist ja äußerst eigen, aber ganz lieb. Das Abenteuer beginnt! Ein Monster als Kindermädchen? Das kann ja was werden! Anfangs gruseln sich die Geschwister etwas, die neue Nanny ist ja äußerst eigen, aber ganz lieb. Das Abenteuer beginnt!

„Monstermäßiger Spaß“

Maria Eurich, Thalia-Buchhandlung Vechta

Mama Hellemaa gewinnt eine Reise. Damit ihre drei Kinder nicht allein bleiben müssen, stellt die Reiseagentur für diese Zeit eine Nanny. Diese Nanny ist etwas ganz Besonderes, denn es ist ein Halbmensch - oder anders gesagt: ein Monster. Es wohnt im Wandschrank, schaut gerne Fernsehen und kocht für die Kinder.
Dieses Buch eignet sich auch hervorragend zum Vorlesen und mit den lustigen schwarz-weiß Illustrationen macht das Lesen noch mehr Spaß.
Mama Hellemaa gewinnt eine Reise. Damit ihre drei Kinder nicht allein bleiben müssen, stellt die Reiseagentur für diese Zeit eine Nanny. Diese Nanny ist etwas ganz Besonderes, denn es ist ein Halbmensch - oder anders gesagt: ein Monster. Es wohnt im Wandschrank, schaut gerne Fernsehen und kocht für die Kinder.
Dieses Buch eignet sich auch hervorragend zum Vorlesen und mit den lustigen schwarz-weiß Illustrationen macht das Lesen noch mehr Spaß.

„Eine haarige Angelegenheit“

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Grah ist wohl, die ungewöhnlichste Nanny, welche man sich vorstellen kann. Denn Grah ist ein Monster! Schnell freunden sich die Kinder mit ihrem zotteligen Kindermädchen an. Doch was hat mit den ganzen Monsternannys, welche auf einmal überall auftauchen, auf sich?
Ein witziges und turbulentes Buch, bei welchen man sich fragt, wer passt hier eigentlich auf wen auf.
Grah ist wohl, die ungewöhnlichste Nanny, welche man sich vorstellen kann. Denn Grah ist ein Monster! Schnell freunden sich die Kinder mit ihrem zotteligen Kindermädchen an. Doch was hat mit den ganzen Monsternannys, welche auf einmal überall auftauchen, auf sich?
Ein witziges und turbulentes Buch, bei welchen man sich fragt, wer passt hier eigentlich auf wen auf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
0

Monsterstark und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschede am 04.11.2018

Monsternanny Eine ungeheuerliche Überraschung von Tuutikki Tolonen Bei Familie Hellemaa ist was los. Mama Hellemaa hat eine Entspannungsreise gewonnen, die sie auch mehr als nötig hat, und die drei Geschwister Hilla, Kaapo und Maikki sollen mit ihrem Papa daheim bleiben. Ungünstigerweise arbeitet Papa Hellemaa sehr weit weg, und sein Flughafen ist eingeschneit, weswegen er nicht... Monsternanny Eine ungeheuerliche Überraschung von Tuutikki Tolonen Bei Familie Hellemaa ist was los. Mama Hellemaa hat eine Entspannungsreise gewonnen, die sie auch mehr als nötig hat, und die drei Geschwister Hilla, Kaapo und Maikki sollen mit ihrem Papa daheim bleiben. Ungünstigerweise arbeitet Papa Hellemaa sehr weit weg, und sein Flughafen ist eingeschneit, weswegen er nicht kommen kann. Aber kurz bevor Mama die Reise absagen muss, klingelt es an der Tür und die Monsternanny wird geliefert. Samt muffelndem Dreck und Gebrauchsanweisung.... Dieses monsterstarke Kinderbuch der finnischen Autorin und Journalistin Tuutikki Tolonen war wirklich spannend. Die drei Geschwister sind nicht nur ziemlich fit, sie sind auch absolut authentisch und zanken und maulen einander an, wie das eben so ist unter Geschwistern. Am Ende halten sie aber zusammen und erleben mit der Monsternanny ein spannendes Abenteuer. In diesem Buch lernen wir eine Menge über Monster und ganz besonders auch, dass wir keine Angst vor ihnen haben müssen. Die Geschwisterbindung der Kinder ist wirklich toll aufgegriffen und steht für mich auch im Vordergrund des Buches. Die Entwicklungen der Kinder, wie sie über sich hinaus wachsen und auch als Einheit zusammenwachsen ist sehr schön zu begleiten. Der Schreibstil ist klar und flüssig, auch Leseanfänger können die Geschichte sehr gut lesen und verstehen. Das Buch beinhaltet wirklich viele schöne Illustrationen die die Stimmung im Buch gut spiegeln. Man schließt die Monsternanny von Anfang an ins Herz und sieht Monster nach dem Buch schon mit anderen Augen. Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen. Eine fantastisch skurrile Monstergeschichte die m.M.n. aber auch etwas Witz vertragen hätte. Die Geschichte ist, anders als das Cover vermuten lässt, nicht witzig und schon stellenweise etwas gruselig, weshalb man sich an die Altersempfehlung von 9. 11 Jahren halten sollte. Aber ich persönlich finde, abenteuergeschichten müssen nicht immer witzig sein und es hat einach alles stimmig zusammen gepasst. Ein spannendes Buch für Monsterfans.

Monsternanny
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als vor der Wohnungstür der drei Kinder Hilla, Kaapo und Maikki plötzlich eine Monsternanny steht sind sie erst noch skeptisch. Ihre Mutter wird mehrere Tage weg auf einem Wellnessurlaub sein und sie sollen mit diesem muffelnden Untier alleine bleiben? Doch schnell merken sie, dass Grah gar nicht so schlimm... Als vor der Wohnungstür der drei Kinder Hilla, Kaapo und Maikki plötzlich eine Monsternanny steht sind sie erst noch skeptisch. Ihre Mutter wird mehrere Tage weg auf einem Wellnessurlaub sein und sie sollen mit diesem muffelnden Untier alleine bleiben? Doch schnell merken sie, dass Grah gar nicht so schlimm ist. Immerhin kann sie Brote schmieren, sauber machen und ist der perfekte Beschützer. Glücklich wirkt sie jedoch nicht und als die Geschwister entdecken, dass auch die Kinder der Nachbarschaft eine Monsternanny haben lüften sie ein dunkles Geheimnis und erleben noch dazu ein riesen Abenteuer! Dadurch dass die Kinder sehr unterschiedlich sind und die Geschichte mit einem Hauch Magie und viel Abenteuer gemischt ist, ist dieses Buch für alle Mädchen und Jungen ab 9 Jahren oder älter wärmsten zu empfehlen.

Ein monstermäßig gutes Abenteuer für Klein und Groß
von smartie11 am 24.05.2018

„Bedauerlich oft sind wir Menschen alles andere als human, obwohl dieses schöne Wort doch nichts anderes bedeutet als „menschlich““. (S. 110) Unsere Meinung: Das Familienleben kann ganz schön aufreibend sein, wenn man sich als quasi-alleinerziehende Mutter um drei Kinder und den Haushalt kümmern muss. Da kommt der Lotteriegewinn, eine Wellness-Reise nach... „Bedauerlich oft sind wir Menschen alles andere als human, obwohl dieses schöne Wort doch nichts anderes bedeutet als „menschlich““. (S. 110) Unsere Meinung: Das Familienleben kann ganz schön aufreibend sein, wenn man sich als quasi-alleinerziehende Mutter um drei Kinder und den Haushalt kümmern muss. Da kommt der Lotteriegewinn, eine Wellness-Reise nach Lappland, für die Mutter von Maikki, Hilla und Kaapo gerade recht. Doch wer soll sich in der Zeit um die Kinder kümmern, wenn der Papa (der von den Kids flappsig „die unsichtbare Stimme“ genannt wird) wie so oft auf Dienstreisen unterwegs ist? Auch dafür haben die Lotterieveranstalter gleich eine Lösung parat: „Ein ausgebildeter Halbmensch, volkstümlich auch „Waldtroll“ oder „Monster“ genannt; Spezialgebiet: Haushalt und Kinder.“ (S. 18). So zieht kurzerhand die Monsternanny Grah bei den Kids ein. Doch wie geht man mit so einem Waldtroll um? Gut, dass es eine Gebrauchsanweisung und darüber hinaus auch noch Runar Kallis „MONSTER“-Handbuch gibt! So wunderbar schräg beginnt dieses Kinderbuch der finnischen Autorin und Journalistin Tuutikki Tolonen. Eine sturmfreie Bude, ein paar aufgeweckte Kids und ein liebenswertes und ganz harmloses Monster – das ist eine tolle Geschichte ganz nach dem Geschmack meiner Jungs (7 & 10). Vom Beginn an haben wir sehr viel Spaß und Freude mit dieser Geschichte gehabt. Es ist toll zu lesen, wie die drei Geschwister, die bislang wohl immer sehr behütet aufgewachsen sind, das (nicht immer ganz alltägliche) Leben selbst in die Hand nehmen und ganz hervorragend auch ohne Mama und Papa klarkommen, die sich abwechselnd und sehr regelmäßig per Textnachricht bzw. Telefon melden. Es ist eine Geschichte von Freiheit, Mut, Miteinander, Füreinander und Verantwortung. Dazu kommt noch eine gehörige Portion Fantasie und das ein oder andere Fabelwesen, wie eben die Monsternannys, Plageelfen (alias „froschäugige Stachelelfen“) oder auch ein sehr merkwürdiges Damen-Trio. Obgleich wir die staubige und zottelige Grah sofort ins Herz geschlossen haben, war unser persönlicher Liebling dieser Geschichte aber der (manchmal in Rätseln) sprechende Bademantel. Diese Geschichte verzaubert die kleinen und großen Leser bis zum Schluss und sorgt am Ende sogar noch für leicht feuchte Augen und ein wohliges Gefühl im Bauch. Passend zu dieser wunderbaren Geschichte finden sich im Buch zahlreiche tolle schwarz-weiß-Illustrationen von Pasi Pitkänen, der das Geschehen in der Geschichte ganz treffend und wunderbar in Bilder umsetzt. FAZIT: Eine monstermäßig starke und fantasievolle Geschichte von Freiheit, Mut, Miteinander, Füreinander und Verantwortung.