Meine Filiale

The Promised Neverland 1

Ein emotionales Mystery-Horror-Spektakel!

The Promised Neverland Band 1

Kaiu Shirai, Posuka Demizu

(22)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


THE PROMISED NEVERLAND ist weltweit einer der erfolgreichsten Manga der letzten Jahre – eine Geschichte voller Lügen, Verrat und Verzweiflung, bei der alles infrage gestellt werden muss.

Die Frau, die sie wie ihre Mutter lieben, ist nicht ihre wirkliche Mutter, und die Kinder, mit denen sie zusammenleben, sind nicht ihre Geschwister. Denn Emma, Norman und Ray wachsen wohlbehütet in einem kleinen Waisenhaus auf. Doch eines Tages endet ihr glücklicher Alltag abrupt, als sie die schockierende Wahrheit über ihr Zuhause erfahren. Welches Schicksal wird die Kinder erwarten…?!

Unvergleichliche Spannung mit Gänsehaut-Faktor für Jungs, Mädchen und alle Geschlechter!

Weitere Infos:

- empfohlen ab 15 Jahren

- mit 20 Bänden abgeschlossen

- Anime-Stream bei Wakanim und Animax Plus

- Anime-DVD/Blu-ray von Peppermint Anime

- Kinofilm ab Dezember 2020 in Japan

- Live-Action-Serie von Amazon geplant

"[...] ein temporeiches Versteckspiel mit großartigen, vielschichtigen Charakteren [...]", Der Tagesspiegel, Sabine Scholz, 31.05.2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-73914-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18/12,3/2 cm
Gewicht 159 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Illustrator Posuka Demizu
Übersetzer Luise Steggewentz
Verkaufsrang 2665

Weitere Bände von The Promised Neverland

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Kreative Dystopie

Tim Schmidt, Thalia-Buchhandlung Berlin

The Promised Neverland ist ein Mystery Manga der sich durch seine Handlung und Atmosphäre von vielen Vertretern des Genres abhebt. Der Manga ist mit seinen europäischen Namen und dem westlich angelehntem Design sehr gut für Einsteiger (persönliche Einschätzung: 16+) geeignet. Ähnlich wie bei z.B. Death Note kommen die Handlungsentwicklungen und Twists umso besser an, je weniger man darüber weiß. Deshalb empfehle ich die Story blind zu genießen und möglichst vorher keine Inhaltsangaben zu lesen. Eine erfrischende Abwechslung für alle die den Fokus auf Charakterentwicklung legen.

Düster und einfach genial!

Laura Enderlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein idyllisches Waisenhaus entpuppt sich als tödliche Falle. Viele spannende Wendungen und Horror vom Feinsten - einfach genial!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
16
6
0
0
0

Überraschend anders
von frau.meln aus Erfurt am 28.11.2020

Der Zeichenstil ist nicht ganz meinem Geschmack entsprechend. Genau beschreiben woran das liegt, kann ich aber nicht so richtig. Dennoch bin ich ein großer Fan von der Unterschiedlichkeit der Charaktere. Eigentlich dachte ich, ich würde eine Geschichte über Waisenkinder, die im Wald leben lesen. Vor allem dachte ich irgendwi... Der Zeichenstil ist nicht ganz meinem Geschmack entsprechend. Genau beschreiben woran das liegt, kann ich aber nicht so richtig. Dennoch bin ich ein großer Fan von der Unterschiedlichkeit der Charaktere. Eigentlich dachte ich, ich würde eine Geschichte über Waisenkinder, die im Wald leben lesen. Vor allem dachte ich irgendwie, es wär eine etwas freundlichere Geschichte, weil ich mich habe vom Cover in die Irre führen lassen. Doch auf einmal kam ein Plottwist, der die Main Story einleitet, der mich richtig geschockt, verblüfft und überrascht hat. Ihr kennt den Emoji mit dem explodierenden Kopf? Das war ich im Moment des Lesens ... und noch eine Weile danach. Und genau deswegen fällt es mir auch so schwer in Worte zu fassen, was ich denke. Doch wer sich an The Promised Neverland wagt, dem sei versichert, dass eine Menge Spannung auf ihn/sie wartet. Mich hat dieser Einstieg jedenfalls enorm begeistert und ich bleibe definitiv dran.

Mystery Horror vom Feinsten
von Sonja Birgmann aus Linz, Lentia am 23.03.2019

In diesem Waisenhaus geht es nicht mit rechten Dingen zu. Emma, Norman und Ray sind die drei ältesten Kinder in Grace Field House, einem Waisenhaus umgeben von atemberaubender Natur. Alle paar Monate wird ein Kind adoptiert und alle freuen sich, wenn eines der Kinder eine neue Familie findet. An Connys Adoptionstag vergisst die... In diesem Waisenhaus geht es nicht mit rechten Dingen zu. Emma, Norman und Ray sind die drei ältesten Kinder in Grace Field House, einem Waisenhaus umgeben von atemberaubender Natur. Alle paar Monate wird ein Kind adoptiert und alle freuen sich, wenn eines der Kinder eine neue Familie findet. An Connys Adoptionstag vergisst die kleine ihren Stoffhasen, sodass Emma und Norman verbotenerweise zum Tor laufen, um sie noch einzuholen. Was sie dort vorfinden erschüttert die Kinder bis ins Mark und von diesem Abend an haben sie nur noch eines im Sinn - sie müssen mit ihren Adoptivgeschwistern verschwinden. Und zwar so schnell wie möglich. "The Promised Neverland" ist eine Mystery Horror Serie, mit einer einfachen aber gruseligen Story, die von Band zu Band spannender und kniffliger wird. Denn die Flucht aus dem Waisenhaus ist überlebenswichtig.

Vielversprechender Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 30.07.2018

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) In Manga- Kreisen schwärmt im Moment fast jeder von dieser Geschichte hier, weshalb ich neugierig geworden bin und mich anfixen liess ;) Der Zeichenstil ist sehr fein, detailreich und gefällt mir persönlich jetzt nicht auf Anhieb, passt aber perfekt zum Stil der Story. Aller... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) In Manga- Kreisen schwärmt im Moment fast jeder von dieser Geschichte hier, weshalb ich neugierig geworden bin und mich anfixen liess ;) Der Zeichenstil ist sehr fein, detailreich und gefällt mir persönlich jetzt nicht auf Anhieb, passt aber perfekt zum Stil der Story. Allerdings finde ich die Illustrationen auf dem Buchrücken in Farbe und die ersten beiden " ausgemalten" Seiten zu Beginn unheimlich schön. Die Panels sind soweit übersichtlich, jedoch recht klein, da überhaupt nicht mit grossen Darstellungen gearbeitet wird. Zusätzlich enthalten die Sprechblasen meistens unheimlich viel Text so dass die Seiten insgesamt etwas überladen wirken. Ich bin nun zwar mittlerweile ein geübter Manga- Leser, dennoch fühlte es sich zeitweise etwas anstrengend für das Auge an. Die drei Hauptpersonen sind gut ausgearbeitet und lassen sich problemlos unterscheiden ( was ja in manchen Mangas nicht unbedingt der Normalfall ist) Was mich besonders angesprochen hat war der Plot an sich und der ganze Aufbau welcher sehr neugierig machend und spannend gestaltet ist so dass man nur so durch die Seiten rast. Ebenso gefiel mir dieser unschuldige Einstieg mit dem plötzlichen düsteren, mysteriösen Twist und die Atmosphäre, die dabei entstanden ist. Für mich ein vielversprechender und gelungener Serien- Auftakt Ich vergebe hiermit sehr gute vier Sterne


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1