Warenkorb
 

Blutmoor

Kriminalroman

Ein-Sarah-Spielmann-Krimi Band 2

Weitere Formate

Neuer Partner, neuer Fall: Sarah Spielmann ermittelt wieder in Wien

Zeit ist vergangen, seit Sarah Spielmann in ihrem letzten spektakulären Fall ihren damaligen Kollegen verloren hat. Nun liegt wieder ein heikler Fall auf ihrem Tisch: Als die Tochter des Innenministers entführt und deren Freund brutal ermordet wird, wird die erfolgreiche Ermittlerin auf Wunsch des Ministers mit ihrem neuen Kollegen Fred Heberstreit hinzugezogen. Tatsächlich scheint der Mörder immer einen Schritt voraus zu sein. Und als Sarah in ihrem Bett eine Moorleiche findet, ist klar, dass dieser Fall härter ist, als alles bisher Dagewesene …

Von Thomas Ehrenberger sind bei Midnight erschienen: Bekenne deine Sünden Blutmoor

Portrait
Ehrenberger,
Thomas Ehrenberger ist in Klosterneuburg, in der Nähe von Wien, geboren und in Wien aufgewachsen. Schon früh hat er seine Begeisterung für Bücher entdeckt und auch Geschichten zu Papier gebracht. Hauptberuflich arbeitet er als Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Wien und studiert nebenbei an der Universität.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95819-937-8
Verlag Midnight
Maße (L/B/H) 20,4/13,6/2,2 cm
Gewicht 276 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein-Sarah-Spielmann-Krimi

  • Band 1

    70727804
    Bekenne deine Sünden
    von Thomas Ehrenberger
    (9)
    eBook
    2,99
  • Band 2

    96604137
    Blutmoor
    von Thomas Ehrenberger
    (9)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    140583906
    Weil ihr böse seid
    von Thomas Ehrenberger
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
0

äußerst spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Sassendorf am 17.08.2018

Diesen tollen Thriller durfte ich im Rahmen einer Wanderbuch-Runde bei Recensio Online lesen! Das Cover des Buches ist düster und geheimnisvoll in verschiedenen kalten Blautönen gehalten, der Buchtitel in rot springt förmlich ins Auge. Ein Steg führt durch Nebelschwaden ins Moor... das macht sofort neugierig auf das Buch! ... Diesen tollen Thriller durfte ich im Rahmen einer Wanderbuch-Runde bei Recensio Online lesen! Das Cover des Buches ist düster und geheimnisvoll in verschiedenen kalten Blautönen gehalten, der Buchtitel in rot springt förmlich ins Auge. Ein Steg führt durch Nebelschwaden ins Moor... das macht sofort neugierig auf das Buch! Amelia, die Tochter des Innenministers wird entführt, ihr Freund Maximilian dabei grausam getötet. Sarah Spielmann und ihr neuer Partner Fred Heberstreit sollen auf Geheiß von Amelias Vater den Fall übernehmen, obwohl sie nicht zuständig sind. Ihnen wird der Bodygard und Vertraute des Innenministers Roux zur Seite gestellt, mit dessen Hilfe im Moor etliche andere Leichen aufgefunden werden. Als Sarah Spielmann dann in ihrem Bett eine Moorleiche entdeckt, die ihr der Mörder als Botschaft hinterlassen hat, wird dieser Fall sehr persönlich und ein Katz- und Maus-Spiel beginnt... Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm, die Kapitel relativ kurz und daher gut zu lesen. Durch die Erzählweise in veschiedenen Handlungssträngen erfährt man die Sichtweise von Ermittler, Opfer und Täter, was der Story eine besondere Note verleiht. Die Spannung ist in diesem Buch sofort von der ersten Seite an da, und der Spannungsbogen bleibt bis zum dramatischen Schluß kontinuierlich hoch, da man das Gefühl hat, dass der Mörder den Ermittlern immer einen Schritt voraus ist. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet, gerade Sarah Spielmann ist kein einfacher und manchmal nicht gerade symphatischer Charakter, aber authentisch und man fühlt und bangt mit ihr mit. Der Showdown hat es in sich, und man bleibt bis zum dramatischen und überraschenden Ende atemlos! Dieses Buch hat auf jeden Fall 5 Sterne verdient und ich gebe eine Leseempfehlung an alle, die nervenaufreibende, etwas blutrünstige Thriller mögen!

Spannung Pur
von Michas wundervolle Welt der Buecher am 30.05.2018

Der zweite Fall von Sarah Spielmann , es handelt sich hierbei um einen abgeschlossenen Krimi den man gut ohne den Vorgänger zu kennen lesen kann. Maximilian, ist mit seiner Freundin Amelia zu einem Kurzurlaub auf dem Campingplatz . Als er am nächsten Tag Tod ohne Herz und Leber aufgefunden wird ,von Amelia fehlt jede Spur.Wi... Der zweite Fall von Sarah Spielmann , es handelt sich hierbei um einen abgeschlossenen Krimi den man gut ohne den Vorgänger zu kennen lesen kann. Maximilian, ist mit seiner Freundin Amelia zu einem Kurzurlaub auf dem Campingplatz . Als er am nächsten Tag Tod ohne Herz und Leber aufgefunden wird ,von Amelia fehlt jede Spur.Wie es aussieht wurde sie entführt . Wie sich rausstellt ist Amelia die Tochter des Österreichischen Innenministers , wurde sie deshalb entführt oder steckt was ganz anderes dahinter? Plötzlich gibt es noch mehr tote ohne Herz und Leber , handelt es sich hier um einen Ritualmord ,einen Serienkiller ? Was steckt dahinter und was hat das ganz mit der Einführung von Amelia zu tun ? Der Autor hat hier eine Spannende Story erschaffen in der wir bis zum Schluss nicht dahinter kommen was die Motive des Täters sind und wie das alles zusammen hängt , er lässt die Leser richtig mit rätseln. dadurch lässt sich das Buch kaum aus der Hand legen . Auch der Schreibstil des Autors zieht einen durch den Spannungsaufbau gleich in den Bann. Ein Buch das ich gerne weiterempfehle und es war bestimmt nicht mein letztes dieses Autors

Dem Massenmörder auf der Spur
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 07.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Blutmoor“ von Thomas Ehrenberger ist ein sehr guter und spannender Kriminalroman. Einem Massenmörder, der schon seit seiner Jugend als dieser unterwegs ist, wird durch gute Ermittlungsarbeit gefasst. Leider gibt es noch viele Opfer mehr zu beklagen, als ursprünglich gedacht. Die Tochter des Innenministers wurde entführt, ihr F... „Blutmoor“ von Thomas Ehrenberger ist ein sehr guter und spannender Kriminalroman. Einem Massenmörder, der schon seit seiner Jugend als dieser unterwegs ist, wird durch gute Ermittlungsarbeit gefasst. Leider gibt es noch viele Opfer mehr zu beklagen, als ursprünglich gedacht. Die Tochter des Innenministers wurde entführt, ihr Freund auf hässlichste Art und Weise umgebracht. Da beginnen die Ermittlungen von Sarah Spielmann und Kollege Fred Heberstreit. Leider werden Sarah und Fred immer mehr Leichen präsentiert, sogar bis in Sarahs Wohnung. Die Umstände werden undurchsichtiger und der Täter ist der Polizei immer voraus. Dann entdecken Sie ein Friedhof im Moor, alle Leichen auf ähnliche Art getötet. Zur Entführung der Minister-Tochter kommt bald der Lebensgefährte von Fred dazu. Auch Christoph, Sarahs Freund wird vom Täter angefahren. Die Motive scheinen persönlicher zu werden und das Ermittler-Team wird abgezogen. Aber Sarah Spielmann lässt sich nicht abwimmeln. Der Krimi liest sich einfach weg, ist sehr spannend geschrieben und man ahnt bis zuletzt kaum, wer sich hinter den grauenhaften Taten befindet. Eine Verbindung zum Titel ist permanent gegeben. Ein sehr empfehlenswertes Buch.