Loney

Roman. Ausgezeichnet mit dem Costa Book Award 2016 für das beste Debüt

"Ein Meisterwerk des britischen Schauerromans mit hohem literarischen Anspruch." Brigitte

»Die Einheimischen nannten es The Loney. Niemand, der auch nur das Geringste über diesen Ort wusste, näherte sich je dem Wasser. Zumindest abgesehen von uns. Doch wahrscheinlich hatte ich stets geahnt, dass das, was dort geschehen war, nicht für immer verborgen bleiben würde, so sehr ich es mir auch wünschte.«

Zwei Brüder geraten an einem gottverlassenen Küstenort immer tiefer in eine rätselhafte, unheimliche Geschichte, in der sie selbst einander der einzige Halt sind. Ein berührender, packender Roman über die Suche nach Erlösung und die Abgründe, in die sie führen kann.

Ausgezeichnet mit dem Costa Book Award für das beste Debüt

»Eine meisterhafte Exkursion ins Grauen.« Sunday Times

Portrait
Andrew Michael Hurley, geboren 1975, lebt nach Stationen in Manchester und London in Lancashire, wo er Englische Literatur und Kreatives Schreiben unterrichtet. Er hat bisher zwei Erzählungsbände veröffentlicht, Loney ist sein erster Roman. Zunächst in England bei einem kleinen Independent-Verlag erschienen, entwickelte sich Loney bald zum Geheimtipp und wurde im Januar 2016 mit dem Costa Book Award für das beste Debüt des Jahres ausgezeichnet.
Yasemin Dinçer, geboren 1983 in Frankfurt am Main, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und lebt und arbeitet seit 2009 als freie Übersetzerin in Berlin. Sie übersetzte u. a. Bücher von Paula McLain, David Harvey und Andrea Busfield aus dem Englischen.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28987-8
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B) 187/120 mm
Originaltitel The Loney
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45313000
    Loney
    von Andrew Michael Hurley
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47092634
    Ein Killer wie du und ich
    von Dan Wells
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (49)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (17)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (59)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47877744
    Das Seehaus
    von Kate Morton
    (65)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (534)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2
    von Jeffrey Archer
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (148)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 40981197
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (62)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45116899
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal / Clifton-Saga Bd.3
    von Jeffrey Archer
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47366499
    Ein Festtag
    von Graham Swift
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Unheimliches an der nordenglischen Küste“

Iris Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

In the Loney treffen religiöser Aberglaube und eine sehr spannende Gruselgeschichte aufeinander. Denn in diesen nordenglischen Küstenort macht eine Gruppe Gläubiger eine Pilgerreise, um sich zu reinigen. Aber auch, um für Wunder zu beten, denn Hanny hat eine unheilbare Krankheit. Viele Jahre später wird in diesem verlassenen Landstrich In the Loney treffen religiöser Aberglaube und eine sehr spannende Gruselgeschichte aufeinander. Denn in diesen nordenglischen Küstenort macht eine Gruppe Gläubiger eine Pilgerreise, um sich zu reinigen. Aber auch, um für Wunder zu beten, denn Hanny hat eine unheilbare Krankheit. Viele Jahre später wird in diesem verlassenen Landstrich die Leiche eines Babys gefunden. Was geschah wirklich in dieser Karwoche vor über 30 Jahren? Glaube und Aberglaube verschmilzen zu dieser spannenden unheilvollen Gruselstory. Sehr, sehr unheimlich.

„Eine Frage des Glaubens“

Sandra Flemming, Thalia-Buchhandlung Varel

Ein Priester, der ins Wanken kommt; eine Mutter, die sich verzweifelt an den Grundmauern ihrer Welt klammert und zwei Brüder, die Licht ins Dunkel bringen und somit für einen von beiden alles verändern.

So vollkommen anders und doch überzeugend, weist "Loney" nicht nur Abgründe der menschlichen Gesellschaft auf, sondern fesselt seinen
Ein Priester, der ins Wanken kommt; eine Mutter, die sich verzweifelt an den Grundmauern ihrer Welt klammert und zwei Brüder, die Licht ins Dunkel bringen und somit für einen von beiden alles verändern.

So vollkommen anders und doch überzeugend, weist "Loney" nicht nur Abgründe der menschlichen Gesellschaft auf, sondern fesselt seinen Leser auch Seite für Seite umso mehr, sodass man diesen durchaus packenden und gleichzeitig bizarren Roman nicht mehr aus der Hand legen will, bevor man nicht hinter alle Geheimnisse gestiegen ist.

Unglaublich gut. Ein Buch mit Suchtfaktorgarantie!

„Unheimlicher Schauerroman, der lange nachwirkt!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine kleine, tief religiöse Gemeinde macht wie jedes Jahr eine Pilgerfahrt in den kleinen Küstenort „The Loney“, um am dortigen Schrein für ein Wunder zu beten. Der Bruder des Protagonisten Tonto ist seit seiner Geburt geistig zurück geblieben und spricht zudem kein Wort. Das soll nun durch viel beten behoben werden. Während die kleine Eine kleine, tief religiöse Gemeinde macht wie jedes Jahr eine Pilgerfahrt in den kleinen Küstenort „The Loney“, um am dortigen Schrein für ein Wunder zu beten. Der Bruder des Protagonisten Tonto ist seit seiner Geburt geistig zurück geblieben und spricht zudem kein Wort. Das soll nun durch viel beten behoben werden. Während die kleine Gemeinde sich immer weiter in diese Wallfahrt hinein steigert, erkunden die beiden jungen Brüder die Umgebung am Küstenort und machen dort seltsame Entdeckungen...

Das Debüt von Andrew Michael Hurly hat es wirklich in sich! Sprachlich versiert entwirft er seine Geschichte und zieht den Leser immer tiefer mit hinein. Manche der Charaktere bleiben sehr blass, andere sind dafür sehr detailreich ausgearbeitet. Dieses Verhältnis hält sich gut die Waage, den manche der Pilger sind nur schmückendes Beiwerk. Die wirklich handelnden Personen bekommen genau den Raum, den sie brauchen, um den Leser zu überzeugen. Vor allem die Mutter, die sich ohne Rücksicht auf Verluste ihrem religiösen Fanatismus hingibt, wurde vom Autor sehr gut ausgearbeitet. Sie wirkt in ihrer Art sehr abstoßend, wohingegen Tonto und Hanny dem Leser richtig ans Herz wachsen können. Ihre tiefe Bindung zueinander wird sehr verständlich und überzeugend geschildert. Noch dazu sind die Beschreibungen des kleinen Ortes „The Loney“ dem Autoren so gut gelungen, dass man sich zwischendurch in eine Decke wickeln möchte, weil man die kühle und regnerische Umgebung zu spüren beginnt.
Vielfach wurde nun kritisiert, dass dieses Buch sehr viele lose Fäden und ein offenes Ende bietet, wodurch die ein oder andere Frage zurück bleibt. Dieser Umstand hat mich jedoch wenig gestört, denn gerade die eigenen Überlegungen sind es, die dieses Buch noch lange nachwirken lassen. Die unheimlichen und gruseligen Begebenheiten sind nicht erklärbar und vielmehr eine Sache der Interpretation. Was bleibt ist ein gefühl- und stimmungsvoller Schauerroman, der Zeit seitens des Lesers braucht, denn hier ist wirklich Aufmerksamkeit gefordert! Großartig!

Sabine Schmidt, Thalia-Buchhandlung Korbach

Was geschah wirklich in "The Loney" mit Hannys Bruder Tonto? Ein ungewöhnlicher Roman, der durch seine Sprache glänzt. Eine düstere Atmosphäre und subtile Spannung bis zum Schluss! Was geschah wirklich in "The Loney" mit Hannys Bruder Tonto? Ein ungewöhnlicher Roman, der durch seine Sprache glänzt. Eine düstere Atmosphäre und subtile Spannung bis zum Schluss!

„Kann Glaube Berge versetzen, und wie lange bleibt ein Verbrechen unentdeckt?“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Eine kleine Gruppe streng gläubiger Christen reist mit ihrem neuen Pfarrer (Father Bernhard) zu dem abgelegenen Küstenörtchen The Loney. Das vordringliche Ziel dieser wiederholten Pilgerreise ist es, den jugendlichen und geistig unterentwickelten Hanny mit Gebeten in einem bestimmten Schrein von seinen Defiziten zu heilen. Erzählt wird Eine kleine Gruppe streng gläubiger Christen reist mit ihrem neuen Pfarrer (Father Bernhard) zu dem abgelegenen Küstenörtchen The Loney. Das vordringliche Ziel dieser wiederholten Pilgerreise ist es, den jugendlichen und geistig unterentwickelten Hanny mit Gebeten in einem bestimmten Schrein von seinen Defiziten zu heilen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Hannys quirligem, jüngeren Bruder Tonto.
Doch während sich die Erwachsenen an strenge Verhaltensregeln und Traditionen klammern, welche Father Bernhard zunehmend seltsamer vorkommen, entdeckt Tonto gemeinsam mit Hanny furchterregende Bilder der Vergangenheit und wird unverschuldet Zeuge eines brutalen Verbrechens.
The Loney erschien vorerst nur bei einem kleinen Verlag in Großbritannien und wurde zum Geheimtipp. Der Debütroman von Andrew Michael Hurley wurde im Januar 2016 mit dem Costa Book Award für das beste Debüt des Jahres ausgezeichnet.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Diese Erzählung besticht durch eine ruhige, düstere Stimmung. Aberglaube, Gottesfürchtigkeit und ein mystischer Ort bestimmen die Handlung, die mir zu apathisch vorgetragen wird. Diese Erzählung besticht durch eine ruhige, düstere Stimmung. Aberglaube, Gottesfürchtigkeit und ein mystischer Ort bestimmen die Handlung, die mir zu apathisch vorgetragen wird.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47953663
    Der Freund der Toten
    von Jess Kidd
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 56051276
    Was ich euch nicht erzählte
    von Celeste Ng
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 45243626
    Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
    von Gerhard Jäger
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 42462583
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243984
    Vor dem Fall
    von Noah Hawley
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.