Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

QualityLand

Roman

(111)

Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie.

Portrait
Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 22.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-05023-7
Verlag Ullstein Hardcover
Maße (L/B/H) 210/128/30 mm
Gewicht 436
Verkaufsrang 914
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62292336
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47722985
    Rentner halten heute länger
    von Ellen Jacobi
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 54641288
    Golden House
    von Salman Rushdie
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 41594030
    Die Begegnung
    von Anna-Maria Bitterlich
    Buch (Taschenbuch)
    7,50
  • 16335148
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 41921817
    Die Känguru-Trilogie
    von Marc-Uwe Kling
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 47937597
    Legenden des Krieges: Der ehrlose König
    von David Gilman
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37619534
    Blade Runner
    von Philip K. Dick
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 64483869
    Rimini
    von Sonja Heiss
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 32368006
    Lost in Gentrification
    von Marc-Uwe Kling
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,90
  • 46306354
    Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später
    von Sebastian 23
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 30700662
    Über Wachen und Schlafen
    von Marc-Uwe Kling
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 64788258
    Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!
    von Lena Greiner
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62295100
    Kleine große Schritte
    von Jodi Picoult
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64481409
    Rekorder
    von John Darnielle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 63890720
    Die Idiotin
    von Elif Batuman
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Zukunft in QualityLand“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Auf den ersten Blick scheint alles etwas makaber: Lippen- ID statt Touch-ID, eine Drohne, die vor dir weiß, was du brauchst und es dann auch sofort schickt, ein Androide als Präsident.... aber wenn man genauer darüber nachdenkt, könnte alles genauso geschehen! Mit gewohnt sarkastischem Humor hat Kling eine Zukunft geschaffen, die sowohl Auf den ersten Blick scheint alles etwas makaber: Lippen- ID statt Touch-ID, eine Drohne, die vor dir weiß, was du brauchst und es dann auch sofort schickt, ein Androide als Präsident.... aber wenn man genauer darüber nachdenkt, könnte alles genauso geschehen! Mit gewohnt sarkastischem Humor hat Kling eine Zukunft geschaffen, die sowohl beängstigend, als auch zum schreien komisch ist. Die Figuren sind natürlich urkomisch und die Dialoge genial. Unbedingt lesen, Sie werden nur wenige Stunden benötigen!

„Schonmal einen Roman mit Werbeblöcken gelesen?“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Schräg, satirisch, philosophisch, bissig, lässig, flapsig: All das ist der neue Roman von Marc-Uwe Kling.
Ernster als die Känguru-Chroniken, aber nicht ohne Witz. Bei dieser komischen, gut durchdachten Dystopie bleibt das Lachen manchmal im Halse stecken. Man hat das Gefühl der Autor wurde beim Schreiben von der Realität eingeholt und
Schräg, satirisch, philosophisch, bissig, lässig, flapsig: All das ist der neue Roman von Marc-Uwe Kling.
Ernster als die Känguru-Chroniken, aber nicht ohne Witz. Bei dieser komischen, gut durchdachten Dystopie bleibt das Lachen manchmal im Halse stecken. Man hat das Gefühl der Autor wurde beim Schreiben von der Realität eingeholt und spart nicht an Anspielungen auf unsere aktuelle politische Lage.
Die Zwischentexte, als Werbeblöcke gestaltet, sind in der hellen Ausgabe für Optimisten etwas weniger scharf als in der schwarzen Pessimistenfassung.
Ich bin absolut begeistert.

„Wilkommen in Qualityland“

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ich habe auf dieses Buch für eine sehr lange Zeit mit voller Vorfreude gewartet. Als Fan der Känguru Chroniken, hatte ich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch. Kling hat mich nicht enttäuscht! Scharf, witzig, intelligent, lustig und mit einer beißenden Satire, ist dieses Buch nichts weniger als phänomenal. Sehr empfehlenswert, ob Sie Ich habe auf dieses Buch für eine sehr lange Zeit mit voller Vorfreude gewartet. Als Fan der Känguru Chroniken, hatte ich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch. Kling hat mich nicht enttäuscht! Scharf, witzig, intelligent, lustig und mit einer beißenden Satire, ist dieses Buch nichts weniger als phänomenal. Sehr empfehlenswert, ob Sie die andere Werke gelesen oder gehört haben oder nicht. Auch ein Geheimtipp für Science-Fiction-Fans und Leser von Orwells „1984“ oder Huxleys „Schöne Neue Welt"

„Wirklich nur eine Zukunftssatire?“

K.Hoppe, Thalia-Buchhandlung Solingen

Das neue Buch von Mark-Uwe Kling ist fesselnd und zerstörend zugleich! Wer hier einen humorvollen Roman a la Känguru-Chroniken erwartet, muss sich auf was anderes gefasst machen! Aber nichts desto trotz absolut lesenswert! Das neue Buch von Mark-Uwe Kling ist fesselnd und zerstörend zugleich! Wer hier einen humorvollen Roman a la Känguru-Chroniken erwartet, muss sich auf was anderes gefasst machen! Aber nichts desto trotz absolut lesenswert!

„Einfach genial!Q“

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Qualityland hat mich komplett überrascht und begeistert.
Aus einer anfangs überspitzt dargestellten Beschreibung einer Technologiegesellschaft entwickelt sich dieses Buch zu einem Roman voller sozialer, politischer und teils philosophischer Anspielungen.
Es passt einfach perfekt in die heutige Zeit samt Wahlkampf und anderer Querelen.
Qualityland hat mich komplett überrascht und begeistert.
Aus einer anfangs überspitzt dargestellten Beschreibung einer Technologiegesellschaft entwickelt sich dieses Buch zu einem Roman voller sozialer, politischer und teils philosophischer Anspielungen.
Es passt einfach perfekt in die heutige Zeit samt Wahlkampf und anderer Querelen.
Marc-Uwe Kling gelingt eine ausgewogene Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit.
Für mich ist Qualityland eines der besten Bücher 2017 und ich wünsche dem Titel, dass ihn viele Menschen lesen!

„Ohne Känguru? Das Beuteltier zwischen den Zeilen...“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Alle Themen, die dem Känguru am Herzen liegen, sind hier in einer witzigen, bissigen Satire untergebracht. Statt wie sonst in lose aneinander gereihten Episoden, diesmal mit einer Story, die tatsächlich über die ganze Länge trägt. Klug beobachtet, unterhaltsam erzählt. Macht viel Spaß (und ein bisschen Angst!). Lesen! Alle Themen, die dem Känguru am Herzen liegen, sind hier in einer witzigen, bissigen Satire untergebracht. Statt wie sonst in lose aneinander gereihten Episoden, diesmal mit einer Story, die tatsächlich über die ganze Länge trägt. Klug beobachtet, unterhaltsam erzählt. Macht viel Spaß (und ein bisschen Angst!). Lesen!

„Willkommen im Quality Land!“

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Willkommen im Quality Land! Bitte halten Sie Ihr Quality Pad bereit und antworten Sie auf alle Ihnen gestellten Fragen pflichtbewusst mit "Ok". Gerne vermitteln wir Ihnen nebenbei noch den für Sie am besten geeigneten Partner, natürlich mit Rückgaberecht, wenn sich dieser daneben benimmt. Zahlen können Sie fälschungssicher und bequem Willkommen im Quality Land! Bitte halten Sie Ihr Quality Pad bereit und antworten Sie auf alle Ihnen gestellten Fragen pflichtbewusst mit "Ok". Gerne vermitteln wir Ihnen nebenbei noch den für Sie am besten geeigneten Partner, natürlich mit Rückgaberecht, wenn sich dieser daneben benimmt. Zahlen können Sie fälschungssicher und bequem mit Ihren Lippen, ein kleiner Kuss auf Ihr Quality Pad genügt!
Und nicht vergessen: Transparenz ist der Schlüssel zum Glück!

Urkomisch, sarkastisch und beängstigend realitätsnah ist die Dystopie, die Marc-Uwe Kling uns mit Quality Land präsentiert. Dabei wirken einige Szenarien, bedenkt man die aktuellen Entwicklungen, gar nicht so zukunftsfern, sondern scheinen beinahe unausweichlich.
Kling nimmt uns mit auf die Reise in ein Land, in dem Maschinen ein Großteil der Arbeit übernehmen, in dem jeder Mensch anhand eines "Levels" gesellschaftlich eingeordnet wird und in dem alles durch eine ganz besondere Transparenz besticht.
Besuchen Sie das Quality Land! Sie werden es nicht bereuen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Bitterböse Gesellschaftssatire, die besonders die aktuellen Social-Media-Entwicklungen aufs Korn nimmt. Bitterböse Gesellschaftssatire, die besonders die aktuellen Social-Media-Entwicklungen aufs Korn nimmt.

„Hörbuchempfehlung! Kling liest wieder selbst...“

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Die dunkle Fassung für Pessimisten und die helle für Optimisten unterscheiden sich nur in wenigen Sätzen: Entwurf einer von Drohnen und Algorithmen beherrschten Welt, die unsere Wünsche schon erfüllt, bevor wir sie selbst haben. Mit dem unvergleichlichen Humor des Erfinders der Känguru - Chroniken. Die dunkle Fassung für Pessimisten und die helle für Optimisten unterscheiden sich nur in wenigen Sätzen: Entwurf einer von Drohnen und Algorithmen beherrschten Welt, die unsere Wünsche schon erfüllt, bevor wir sie selbst haben. Mit dem unvergleichlichen Humor des Erfinders der Känguru - Chroniken.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Qualityland gibt dem Leser alles: Humor, Satire und Kritik an unserer digitalen Gesellschaft.
Absolute Leseempfehlung.
Qualityland gibt dem Leser alles: Humor, Satire und Kritik an unserer digitalen Gesellschaft.
Absolute Leseempfehlung.

„Mein bisheriges, persönliches Buch-Highlight 2017!“

Sören Trinkies, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wo soll ich anfangen? Die Frage stelle ich mir seit Tagen, als ich drüber nachgedacht habe, endlich QualityLand von Marc Uwe Kling zu bewerten. Das Buch war vieles für mich, aber vor allem eines: Unbeschreiblich. Das macht es mir nicht eben einfacher.

Der Maschinen-Verschrotter Peter erlebt in der Zukunft eine Gesellschaft, in der
Wo soll ich anfangen? Die Frage stelle ich mir seit Tagen, als ich drüber nachgedacht habe, endlich QualityLand von Marc Uwe Kling zu bewerten. Das Buch war vieles für mich, aber vor allem eines: Unbeschreiblich. Das macht es mir nicht eben einfacher.

Der Maschinen-Verschrotter Peter erlebt in der Zukunft eine Gesellschaft, in der Maschinen das denken für die Menschen mehr und mehr übernehmen. In alter Känguru-Manier ist Peter im Herzen ein Rebell und als er die Möglichkeit kriegt, rebelliert er tatsächlich.

Ich teile meine Bewertung in drei Teile auf.
Zuerst komme ich auf den Humor und die Erzählart zu sprechen, denn sie ergänzen sich wunderbar. Der Humor, der die Känguruchroniken ausgezeichnet hat, findet sich nämlich eins zu eins im neuen Kling wieder - und das ist meiner Meinung nach gut so. Never stop a running system! Und auch die Art die Geschichten aus seiner eigenen Perspektive zu erzählen hat sich Kling bewahrt. Die Identifikation mit der Hauptfigur ist trotz der Tatsache, dass Peter im Grunde ein unsicherer, tollpatschiger Typ ist, groß. Das schafft in meinen Augen auf diesem Niveau im deutschen Raum kaum einer so wie Kling.

Der zweite Punkt schließt da an. Kling schafft es auch in QualityLand, im Mantel seines Humors eine deftige und größtenteils angebrachte Gesellschaftskritik zu äußern. Satirisch spitzt er gesellschaftliche Entwicklungen zu und mich hat das tatsächlich an einigen Stellen und auch in der Gesamtheit zum Nachdenken gebracht.

Der dritte und letzte Punkt meiner Bewertung ist meine persönliche Bindung zu dem Buch und dem Autoren. Ich halte Marc Uwe Kling für einen der authentischsten Satiriker und witzigsten Kleinkünstler Deutschlands dieser Zeit. Und wenn ich seine Bücher lese, mir seine Stimme vorstelle, erfreut mich jede einzige Sekunde die ich mich damit beschäftige umso mehr.

Alles in allem möchte ich jedem empfehlen, sich die Stunden Urlaub vom Alltag zu nehmen und sich vom neuen Kling erfreuen zu lassen. Eine klare Leseempfehlung von mir!

S. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Willkommen im allerbesten Qualityland aller Zeiten! Mit Peter, Martyn und anderen geht es in typisch Klingscher Manier durch unsere nicht allzu ferne Zukunft. Satire? Hoffentlich! Willkommen im allerbesten Qualityland aller Zeiten! Mit Peter, Martyn und anderen geht es in typisch Klingscher Manier durch unsere nicht allzu ferne Zukunft. Satire? Hoffentlich!

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Grandios komisch, grandios erschreckend! Kling malt unsere digitale Zukunft mit gewohnt schwarzem Humor und einer Prise Herz! Zu Recht gefeiert! Grandios komisch, grandios erschreckend! Kling malt unsere digitale Zukunft mit gewohnt schwarzem Humor und einer Prise Herz! Zu Recht gefeiert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Eine verrückte Reise in eine, vielleicht nicht ganz so ferne, Zukunft. Skurril und zum Brüllen komisch. Eine verrückte Reise in eine, vielleicht nicht ganz so ferne, Zukunft. Skurril und zum Brüllen komisch.

„Einfallsreiche Zukunftsversion“

Monika Priester

Marc Uwe-Kling ist zurück und er begeistert uns (allen voran mich) mit einem Ausflug in unsere Zukunft, ganz konkret nach Qualityland.
Ich höre dieses Hörbuch mit gemischten Gefühlen, da ich es zum einen großartig finde, welch geniale Ideen er hat und wie er diese auch auf seine typische Art sehr gelungen rüberbringt. Wenn er z.B. von
Marc Uwe-Kling ist zurück und er begeistert uns (allen voran mich) mit einem Ausflug in unsere Zukunft, ganz konkret nach Qualityland.
Ich höre dieses Hörbuch mit gemischten Gefühlen, da ich es zum einen großartig finde, welch geniale Ideen er hat und wie er diese auch auf seine typische Art sehr gelungen rüberbringt. Wenn er z.B. von einer Drohne mit Flugangst erzählt oder von der Möglichkeit die Ampel mit einem Fingerschnippen auf Grün springen zu lassen. Auf der anderen Seite ist es sehr erschreckend, wie nah er mit Qualityland an einer möglichen realen Zukunft ist.
Alles in Allem eine humorvolle und kritische Zukunftsatire.

„Bitterböse Gesellschaftssatire“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Marc Uwe Kling dürfte mittlerweile durch seine Känguru-Chroniken sehr bekannt sein.
Mit demselben Witz und Charme erschafft hier der Autor ein gesellschaftskritisches Bild einer möglichen Zukunft. Bei der einen oder anderen Textstelle konnte ich mir ein Lachen nicht verkneifen. Und wenn auch der Autor vieles auf die Spitze treibt, bleibt
Marc Uwe Kling dürfte mittlerweile durch seine Känguru-Chroniken sehr bekannt sein.
Mit demselben Witz und Charme erschafft hier der Autor ein gesellschaftskritisches Bild einer möglichen Zukunft. Bei der einen oder anderen Textstelle konnte ich mir ein Lachen nicht verkneifen. Und wenn auch der Autor vieles auf die Spitze treibt, bleibt doch immer wieder der fade Beigeschmack, ob sich unsere Gesellschaft auf dem besten Weg befindet in diese mögliche Zukunft. Sehr gut hat mir gefallen, dass der Autor bekannte Firmen gehörig auf die Schippe nimmt ( natürlich unter anderem Namen ) und man doch genau weis, welche er meint.
Eine unterhaltsame Lektüre für den Abend.

„Eine wahnwitzige Zukunftssatire“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Mit bitterbösem Humor erzählt Kling in seiner herrlich schrägen Dystopie von einer durch Algorithmen optimierten Welt, in der Maschinen menschlicher sind als die Menschen. Genial! Mit bitterbösem Humor erzählt Kling in seiner herrlich schrägen Dystopie von einer durch Algorithmen optimierten Welt, in der Maschinen menschlicher sind als die Menschen. Genial!

„Ein weiteres Mal Kult-Potential!“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Jetzt hat er es gewagt: Marc-Uwe Kling hat die Känguru-Geschichten hinter sich gelassen. QualityLand ist eine Zukunftssatire die, gerade in der Lesung des Autors, nichts von seinem typischen Humor vermissen lässt. So überzogen viele der Szenarien auch sind, kommt man bei genauerem Nachdenken zu dem Schluss, dass der Weg dorthin oft Jetzt hat er es gewagt: Marc-Uwe Kling hat die Känguru-Geschichten hinter sich gelassen. QualityLand ist eine Zukunftssatire die, gerade in der Lesung des Autors, nichts von seinem typischen Humor vermissen lässt. So überzogen viele der Szenarien auch sind, kommt man bei genauerem Nachdenken zu dem Schluss, dass der Weg dorthin oft gar nicht mal mehr so weit ist. Auf jeden Fall bieten gerade die Hörbücher wieder beste Unterhaltung, egal ob man sich für die (laut Autor) hell-optimistische oder dunkel-apokalyptische Version entscheidet. Und liebe Fans: Keine Angst, ganz muss man nicht auf das Känguru verzichten! Irgendwie.

Maria Radcke, Thalia-Buchhandlung Berlin

Genauso witzig wie die anderen Titel des Autors. Eine Sozialsatire vom Feinsten. Genauso witzig wie die anderen Titel des Autors. Eine Sozialsatire vom Feinsten.

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Geniales kurioses Werk von Marc-Uwe Kling! Fans vom Känguru werden hier und da die in die Tat umgesetzten Vorstellung von eben diesem hier wiederfinden. Einfach genial!!! Geniales kurioses Werk von Marc-Uwe Kling! Fans vom Känguru werden hier und da die in die Tat umgesetzten Vorstellung von eben diesem hier wiederfinden. Einfach genial!!!

„Lachkrampf garantiert!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lünen

QualityLand ist das witzigste Buch des Jahres. Es regt nicht nur zum lachen, sondern auch zum denken an. Wohin bewegt sich unsere Konsumgesellschaft und welche Auswirkungen hat das auf uns?
Urkomisch. Unbedingt hören (oder lesen)!
QualityLand ist das witzigste Buch des Jahres. Es regt nicht nur zum lachen, sondern auch zum denken an. Wohin bewegt sich unsere Konsumgesellschaft und welche Auswirkungen hat das auf uns?
Urkomisch. Unbedingt hören (oder lesen)!

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Urkomische Zukunftssatire. Aber fast schon erschreckend, wie nah wir dieser Utopie teils schon sind. Kling unterhält wie immer gekonnt mit seinen herrlich abgefahrenen Einfällen. Urkomische Zukunftssatire. Aber fast schon erschreckend, wie nah wir dieser Utopie teils schon sind. Kling unterhält wie immer gekonnt mit seinen herrlich abgefahrenen Einfällen.

Gabriele Sudhoff, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Eine Mischung aus "Er ist wieder da" und "The Circle". Klug, komisch und beängstigend zugleich. Dieses Buch wirkt noch lange nach. Eines der besten Bücher in diesem Herbst. Eine Mischung aus "Er ist wieder da" und "The Circle". Klug, komisch und beängstigend zugleich. Dieses Buch wirkt noch lange nach. Eines der besten Bücher in diesem Herbst.

Celine Teipel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Willkommen in Qualityland! Wo niemand sich um irgendetwas Sorgen machen muss. Doch macht einen ein Leben, in dem man alles abgenommen bekommt, wirklich glücklich? Willkommen in Qualityland! Wo niemand sich um irgendetwas Sorgen machen muss. Doch macht einen ein Leben, in dem man alles abgenommen bekommt, wirklich glücklich?

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Eine Welt, in der nur das Beste zählt und einem die Entscheidungen aus der Hand genommen werden. Herrlich böse Satire und ein leicht verstörender Ausblick in eine mögliche Zukunft. Eine Welt, in der nur das Beste zählt und einem die Entscheidungen aus der Hand genommen werden. Herrlich böse Satire und ein leicht verstörender Ausblick in eine mögliche Zukunft.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Comedy-Dystopie - ein Widerspruch? NEIN! Nicht, wenn Marc-Uwe Kling am Werk ist. Unschlagbarer Spaß mit zahllosen Seitenhieben auf Politik, Gesellschaft und den ganzen Rest. Comedy-Dystopie - ein Widerspruch? NEIN! Nicht, wenn Marc-Uwe Kling am Werk ist. Unschlagbarer Spaß mit zahllosen Seitenhieben auf Politik, Gesellschaft und den ganzen Rest.

Johannes Willner, Thalia-Buchhandlung Bernburg

QualityLand ist Unterhaltung pur. Die nicht allzu ferne Zukunft ist oft witzig, zugespitzt und doch ein Stück erschreckend ernst. Die Reise mit "Peter Arbeitslos" macht Spaß. QualityLand ist Unterhaltung pur. Die nicht allzu ferne Zukunft ist oft witzig, zugespitzt und doch ein Stück erschreckend ernst. Die Reise mit "Peter Arbeitslos" macht Spaß.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Qualityland ist so schräg und ironisch wie die beliebte Känguru-Trilogie - und erschreckend auf den Punkt gebracht.
Realsatire vom Feinsten!
Qualityland ist so schräg und ironisch wie die beliebte Känguru-Trilogie - und erschreckend auf den Punkt gebracht.
Realsatire vom Feinsten!

Sarah Lempa, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Wundervoll skurril und amüsant! Eben ein echter Marc-Uwe ;-)
Wer ihn nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst!
Wundervoll skurril und amüsant! Eben ein echter Marc-Uwe ;-)
Wer ihn nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst!

„Wollen Sie dieses Buch lesen? - OK“

Tanja Staiger, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Marc - Uwe Klingt schafft in seinem neuen Buch eine Welt wie sie nicht sinnfreier und grandioser sein könnte!
Denn QUALITYLAND ist neu! QUALITYLAND ist besser! (Verzeihung, ich muss mich korrigieren!) QUALITYLAND ist das Beste.... (oder wie war das noch?... Entschuldigen Sie, eine eignen Meinung zu haben ist so schwierig, wenn man
Marc - Uwe Klingt schafft in seinem neuen Buch eine Welt wie sie nicht sinnfreier und grandioser sein könnte!
Denn QUALITYLAND ist neu! QUALITYLAND ist besser! (Verzeihung, ich muss mich korrigieren!) QUALITYLAND ist das Beste.... (oder wie war das noch?... Entschuldigen Sie, eine eignen Meinung zu haben ist so schwierig, wenn man keine mehr braucht. Die Antwort auf alles ist nämlich immer OK, völlig egal um was es geht)
Jedenfalls... Auf die Frage: Wollen/ sollen/ müssen Sie dieses Buch lesen? Gibt es eigentlich nur eine Antwort: JA!
...
Ich meine OK...!

„Erinnert an 1984 in modern“

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Einfach unglaublich gut! In diesem Buch passiert so viel und ein guter Einfall jagt den nächsten. Wie das Buch "1984", nur bezogen auf unsere digitalisierte Welt in der Benutzerdaten Gold wert sind und bis zum letzten ausgeschlachtet werden.
Ich war noch nie ein Freund von vernetzten Häusern in denen man z.B. per Handy die Heizung
Einfach unglaublich gut! In diesem Buch passiert so viel und ein guter Einfall jagt den nächsten. Wie das Buch "1984", nur bezogen auf unsere digitalisierte Welt in der Benutzerdaten Gold wert sind und bis zum letzten ausgeschlachtet werden.
Ich war noch nie ein Freund von vernetzten Häusern in denen man z.B. per Handy die Heizung einstellen kann oder selbstfahrenden Autos. Aber was Herr Kling sich hier ausgedacht hat, wirkt auf einige vielleicht im ersten Moment wie ein bequemes Leben, wäre aber z.B. für mich der blanke Horro! Die Hauptfigur heißt Peter Arbeitsloser, weil in Qualityland die Jungen nach dem Beruf der Väter und die Mädchen nach dem Beruf der Mütter ( zum Zeitpunkt der Zeugung) benannt werden. Sehr beängstigende Geschichte - vor allem weil sie gar nicht so weit von der Realität weg ist! Nicht verpassen!

Wer die "heile Welt - Version" möchte, sollte die graue Edition nehmen oder so wie ich, das schwarze Buch als gebundene Ausgabe und die graue als Hörbuch oder umgekehrt. Die Nachrichten und Werbeblöcke zwischen den Kapiteln sind im grauen Titel harmloser!

Xandia Kurz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Dieses Buch weiß bereits, dass Sie es lesen wollen. Das altbekannte Zukunftsszenario mal ganz anders, mit einer guten Portion Kling'schem Humor. Macht einfach Spaß zu lesen! Dieses Buch weiß bereits, dass Sie es lesen wollen. Das altbekannte Zukunftsszenario mal ganz anders, mit einer guten Portion Kling'schem Humor. Macht einfach Spaß zu lesen!

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine wahnsinnig komische und zugleich beängstigende Zukuntsvision! Man beachte die unterschiedlichen Ausgaben: Hell für Optimisten und Dunkel für Apokalyptiker! Eine wahnsinnig komische und zugleich beängstigende Zukuntsvision! Man beachte die unterschiedlichen Ausgaben: Hell für Optimisten und Dunkel für Apokalyptiker!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Erschreckend glaubwürdige, aber humorvoll erzählte Zukunftssatire. Eine durchweg unterhaltsame Lektüre, die Spaß macht, aber auch zum Nachdenken anregt. Erschreckend glaubwürdige, aber humorvoll erzählte Zukunftssatire. Eine durchweg unterhaltsame Lektüre, die Spaß macht, aber auch zum Nachdenken anregt.

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Witzig! Fantastisch! Kai-Uwe ;) begeistert wiedermal mit absolut liebenswerten Charakteren in einer schrecklich optimierten Welt. Lese- und Hörempfehlung! Witzig! Fantastisch! Kai-Uwe ;) begeistert wiedermal mit absolut liebenswerten Charakteren in einer schrecklich optimierten Welt. Lese- und Hörempfehlung!

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein neuer Roman vom Autor der Känguru-Chroniken. Ein schräger Zukunftsroman, der die "optimierte" digitalisierte Welt ins Wanken bringt! Großartige Satire oder schon Realität? Ein neuer Roman vom Autor der Känguru-Chroniken. Ein schräger Zukunftsroman, der die "optimierte" digitalisierte Welt ins Wanken bringt! Großartige Satire oder schon Realität?

„Willkommen in QualityLand!“

Laura Pittig, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein Buch von Marc-Uwe Kling, das nicht von einem völlig ironischen und sarkastischen Känguru handelt? Wie bitte? - Keine Sorge, sein neues Werk "QualityLand" verliert dadurch überhaupt nicht an Qualität. Im Gegenteil. Kling gelingt es wieder hervorragend, eine eigentlich ernste Thematik mit viel Witz und Ironie zu behandeln.

Sie
Ein Buch von Marc-Uwe Kling, das nicht von einem völlig ironischen und sarkastischen Känguru handelt? Wie bitte? - Keine Sorge, sein neues Werk "QualityLand" verliert dadurch überhaupt nicht an Qualität. Im Gegenteil. Kling gelingt es wieder hervorragend, eine eigentlich ernste Thematik mit viel Witz und Ironie zu behandeln.

Sie fragen sich, was QualityLand eigentlich ist? Aufgepasst: Es handelt sich dabei um einen Ort in der nahen Zukunft, an dem alles bis ins kleinste Detail von der Technik bestimmt und gelenkt wird. Ein Ort der Superlative, in dem Durchschnittsmenschen nichts mehr zu melden haben. Algorithmen bestimmen schließlich das Leben und wissen, was die Bewohner sich wünschen - und das Ganze, bevor diese selbst einen Gedanken daran verschwendet haben. Selbstfahrende Autos, die am besten wissen, wohin man fahren möchte und Werbungen, die angeblich zum persönlichen Profil passen, stehen in QualityLand auf der Tagesordnung.

Aber haben die Maschinen mit ihren Lebensweg-Berechnungen wirklich recht? Diese Frage stellt sich auch der Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser. Nachdem eine App seine Freundin an einen passenderen Herren vermittelt und er dadurch von einer weiteren App in seinem Level herabgestuft wird und nur noch ein Nutzloser ist, bekommt er eh schon Zweifel. Als er dann auch noch von TheShop einen Artikel per Drohne gesendet bekommt (bezahlt wird natürlich per TouchKiss-Methode, weil diese viel sicherer ist, als jeder Fingerabdruck), den er absolut nicht haben möchte, beginnt er - vermutlich als einziger Bewohner von QualityLand - das System zu hinterfragen.

Ein toller Roman, der an einigen Punkten wirklich erschreckend realistisch ist. Man kann sich gut vorstellen, dass wir in Zukunft immer mehr von der Digitalisierung und den Maschinen bestimmt werden. Aber Fortschritt ist eben nicht immer nur positiv. So ist diese Geschichte natürlich vor allem für die Menschen lesenswert, die der sich ständig weiterentwickelnden Gegenwart kritisch gegenüberstehen. Doch dieses Hinterfragen ist in Zeiten von Facebook, SmartWatches, Staubsaugerrobotern und Co leider eine Seltenheit. Die Meisten schwimmen mit dem Strom und nehmen die Neuerungen einfach hin.

Ich muss sagen, dass mir diese Zukunftssatire wirklich wunderbar gefallen hat, das Känguru hat zumindest mir an keiner Stelle gefehlt. Dafür war ich aber auch viel zu sehr mit Lachen beschäftigt. Was sich Kling da wieder ausgedacht hat, ist ganz nach meinem Geschmack. Ihm ist ein perfekter Mix gelungen: Einerseits die realistischen Szenarien so ins Lächerliche zu ziehen und andererseits die Modernisierung und Digitalisierung zu hinterfragen. Bleibt zu hoffen, dass auch wir den benötigten Abstand und die Skepsis gegenüber Maschinen wieder zurückerlangen. Obwohl: Maschinen machen ja keine Fehler. Oder doch? Lesen sie lieber mal QualityLand...das kann Augenöffnend wirken.

Übrigens finde ich die Idee, dass der Roman in zwei Versionen erhältlich ist, klasse: Da gibt es die schwarze Variante, in der die eingestreuten Werbeblöcke eher dystopisch und pessimistisch sind. Und dann wäre da noch die helle Variante, bei der die Werbungen eher utopisch sind. Für mich war da natürlich schnell klar, dass ich eher die schwarze Version bevorzuge. Und auch bei den Kunden zeigt sich die Tendenz, dass häufiger zum schwarzen Buch gegriffen wird. Fragt sich nur, was das schon wieder über uns Menschen aussagt;-)

„Ihre persönliche Empfehlung“

Ramona Helmrich, Thalia-Buchhandlung Worms

Mit Qualityland liefert Marc-Uwe Kling ein herrlich staririsches und kritisches Werk über eine fiktive Zukunfstgesellschaft. Ich habe das Buch verschlungen und mich vor allem auch über Andeutungen aus den Känguruh Chroniken gefreut. Ich empfehle dieses Buch allen Lesern von humoristischen Texten, die auch eine kritische Auseinandersetzung Mit Qualityland liefert Marc-Uwe Kling ein herrlich staririsches und kritisches Werk über eine fiktive Zukunfstgesellschaft. Ich habe das Buch verschlungen und mich vor allem auch über Andeutungen aus den Känguruh Chroniken gefreut. Ich empfehle dieses Buch allen Lesern von humoristischen Texten, die auch eine kritische Auseinandersetzung mit der Gesellschaft nicht scheuen.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Nach den Känguru-Chroniken hätte ich nicht gedacht, dass Marc-Uwe Kling es noch besser machen könnte. Hat er aber! Ich habe geschmunzelt und gelacht. Genau mein Humor! Nach den Känguru-Chroniken hätte ich nicht gedacht, dass Marc-Uwe Kling es noch besser machen könnte. Hat er aber! Ich habe geschmunzelt und gelacht. Genau mein Humor!

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Überspitzt, aber keineswegs realitätsfern. Der Qualitätsmensch wird bestimmt durch Konsum, Technologie und Langeweile, die ein vorbestimmter Lebenslauf mit sich bringt. Top! Überspitzt, aber keineswegs realitätsfern. Der Qualitätsmensch wird bestimmt durch Konsum, Technologie und Langeweile, die ein vorbestimmter Lebenslauf mit sich bringt. Top!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Schräge Charaktere in einer dystopischen Zukunft, in der alles "OK" ist - Marc-Uwe Kling ist zurück - und nicht ganz ohne Känguru! Schräge Charaktere in einer dystopischen Zukunft, in der alles "OK" ist - Marc-Uwe Kling ist zurück - und nicht ganz ohne Känguru!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Qualityland ist ein unvergleichlicher Lesegenuss. George Orwell trifft dabei auf Douglas Adams und Monty Python. Eine bitterböse Realsatire, die nachdenklich macht. Toll! Qualityland ist ein unvergleichlicher Lesegenuss. George Orwell trifft dabei auf Douglas Adams und Monty Python. Eine bitterböse Realsatire, die nachdenklich macht. Toll!

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

George Orwell geht shoppen in der schönen neuen Welt
Ansonsten gibt es sympathische Loser, intelligente Maschinen und das Känguru
kommt auch drin vor.
George Orwell geht shoppen in der schönen neuen Welt
Ansonsten gibt es sympathische Loser, intelligente Maschinen und das Känguru
kommt auch drin vor.

„Die Zukunft von morgen...schon heute!“

Alexander Nagel, Thalia-Buchhandlung Hanau

Da ist er also. Der neue Roman von Marc-Uwe Kling.

Das Wichtigste vorweg: Thematisch hat "Qualityland" nichts mit der Känguru-Trilogie zutun. Vom Stil her allerdings eine ganze Menge.
Aber worum geht es. In einer nicht ganz entfernten Zukunft ist die Menschheit noch fauler geworden und die Maschinen sind noch produktiver. Fast alles
Da ist er also. Der neue Roman von Marc-Uwe Kling.

Das Wichtigste vorweg: Thematisch hat "Qualityland" nichts mit der Känguru-Trilogie zutun. Vom Stil her allerdings eine ganze Menge.
Aber worum geht es. In einer nicht ganz entfernten Zukunft ist die Menschheit noch fauler geworden und die Maschinen sind noch produktiver. Fast alles wird mittlerweile per Algorithmus oder Vorhersehen gesteuert. Und als dann auch noch ein Android der nächste Präsident werden soll, ist das Fass übergelaufen. Peter Arbeitslos, der verpeilte Antiheld, geht nach einer falsch Bestellungen auf die Barrikaden...

Wer die Känguru-Bücher mochte, wird auch mit Qualityland seinen Spaß haben. Das Szenario gab es zwar bereits, allerdings überzeugt Marc-Uwe Kling durch seinen gewohnt schrägen Stil.

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Alle Kling - Fans mögen mir verzeihen. Lustig ,spitzzüngig und
weitsichtig, aber für meinen Geschmack zu durchgeknallt.
Über Geschmack lässt sich eben nicht streiten.
Alle Kling - Fans mögen mir verzeihen. Lustig ,spitzzüngig und
weitsichtig, aber für meinen Geschmack zu durchgeknallt.
Über Geschmack lässt sich eben nicht streiten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 14254907
    Ab die Post / Scheibenwelt Bd.29
    von Terry Pratchett
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 16335148
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 25999534
    Das Känguru-Manifest
    von Marc-Uwe Kling
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29015896
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (205)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30700662
    Über Wachen und Schlafen
    von Marc-Uwe Kling
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 33791246
    Lords und Ladies / Scheibenwelt Bd.14
    von Terry Pratchett
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 34811297
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 35290946
    Die Känguru-Offenbarung
    von Marc-Uwe Kling
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37619534
    Blade Runner
    von Philip K. Dick
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (89)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39229931
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 39329685
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (192)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41921817
    Die Känguru-Trilogie
    von Marc-Uwe Kling
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 43807878
    Als ich in meinem Alter war
    von Torsten Sträter
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45161419
    Dolfi und Marilyn
    von François Saintonge
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 47919163
    Per Anhalter durch die Galaxis
    von Douglas Adams
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 62426943
    Der Ostermann
    von Marc-Uwe Kling
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 64483604
    Das Leben des Vernon Subutex
    von Virginie Despentes
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 64788258
    Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!
    von Lena Greiner
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
111 Bewertungen
Übersicht
83
21
5
2
0

Come to where the QUALITY ist – triefende Ironie und rabenschwarze Gesellschaftskritik
von smartie11 am 22.11.2017

Meine Meinung: „Qualityland“ ist der neue Roman von Bestsellerautor Marc-Uwe Kling, der Vielen sicherlich schon von seinen „Känguru-Chroniken“ bekannt sein dürfte. Während des Lesens habe ich in diesem Roman Höhen und Tiefen erlebt. Zunächst war er wie ein leckerer Schokopudding, von dem man einfach nicht genug bekommen kann: fluffig, schokoladig... Meine Meinung: „Qualityland“ ist der neue Roman von Bestsellerautor Marc-Uwe Kling, der Vielen sicherlich schon von seinen „Känguru-Chroniken“ bekannt sein dürfte. Während des Lesens habe ich in diesem Roman Höhen und Tiefen erlebt. Zunächst war er wie ein leckerer Schokopudding, von dem man einfach nicht genug bekommen kann: fluffig, schokoladig und mit genau der richtigen Süße. Dieser Roman sprüht regelrecht vor aberwitzigen und gleichzeitig größtenteils erschreckenden (Nahzukunfts-)Visionen: Hier fahren alle Autos von selbst (bei Wunsch inklusive Realitäts-Modus mit Beschimpfung der anderen Verkehrsteilnehmer), die Lieferdrohnen bringen ungefragt die neusten Produkte von „TheShop“ (noch bevor der Konsument sich selbst bewusst wurde, dass er sich genau dieses Produkt gewünscht hat), die Presse schafft sich ihre „Wahrheiten“ selbst und alle Menschen finden sich in einem Score-basiertem Ratingsystem wieder, das ihre Attraktivität und ihren Erfolg widerspiegelt. Wer hier durchs Raster fällt (d.h. einen Punktwert von unter 10 hat), gilt allgemeinhin als „Nutzloser“. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von psychisch kranken Maschinen: wie etwa Drohnen mit Flugangst oder Kampfroboter mit posttraumatischen Belastungsstörungen. All dies und noch viel mehr bringt Marc-Uwe Kling extrem witzig und zugleich gesellschaftskritisch rüber. Denn bei allem Humor fällt einem während des Lesens immer wieder auf, dass unsere heutige Gesellschaft vielleicht gar nicht mehr so weit von diesen Zuständen entfernt ist… Mittendrin hatte ich bei diesem Buch allerdings eine richtige „Durststrecke“: der Pudding wurde langsam doch zu süß und ich hatte Sorge, dass mir auf Dauer doch der Appetit bis zum Ende abhanden kommen könnte. Der Hauptgrund hierfür waren die unterschiedlichen Handlungsstränge, von denen ich das Gefühl hatte, dass sie nicht mehr zueinander finden würden. Doch die Sorge war unberechtigt: Am Ende verknüpft Kling alle Stränge und schafft einen runden und in sich schlüssigen Plot – und ich war ehrlich gesagt begeistert! Ein weiterer großer Pluspunkt sind für mich die wahren Helden dieser Geschichte: Auf der einen Seite „Peter Arbeitsloser“ (die Nachnamen der Menschen bestimmten sich nach dem Beruf der Eltern!), der als „Level-9-Maschinenverschrotter“ zeitweise zu den „Nutzlosen“ gehört. Dieser unscheinbare, kleine Mann, der ungeliebten und menschelnden Maschinen heimlich eine neue Heimat gibt, will es nicht mehr hinnehmen, dass andere über sein Leben bestimmen und ist alles andere als ein Nutzloser! Auf der andern Seite haben wir den Androiden und Präsidentschaftskandidaten „John of us“, der menschlicher und liebenswerter ist als die allermeisten Menschen, die man in diesem Buch antreffen wird. Wer sich auf diesen Roman einlässt wird ohne Zweifel viele Stellen zum Lachen finden – und vielleicht noch mehr Stellen zum Nachdenken. Auf jeden Fall darf man weder vor derber Sprache (hier wird geflucht und offen über Sex geredet – der by the way auch jedes mal bewertet wird) noch vor rabenschwarzer Ironie und bitterbösem Sarkasmus zurückschrecken („Ist der tote Künstler noch Kunst oder kann der weg?“ – S. 152). FAZIT: Triefende Ironie, rabenschwarzer Sarkasmus und (leider) hochaktuelle Gesellschaftskritik: Marc-Uwe Kling hält der modernen Gesellschaft schonungslos einen Spiegel vor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten - oder doch nicht?
von einer Kundin/einem Kunden aus Helmbrechts am 18.11.2017

In QualityLand ist alles besser. Das klingt klischeehaft, ist aber nunmal so. hier muss niemand mehr selbst denken, Schließlich hat man dafür ja einen eigenen Assistenten. Man muss auch nicht mehr selbst auf nervige Partnersuche gehen, schließlich erledigt das ja QualityPartner und findet treffsicher den besten Partner. Androiden wirken menschlicher... In QualityLand ist alles besser. Das klingt klischeehaft, ist aber nunmal so. hier muss niemand mehr selbst denken, Schließlich hat man dafür ja einen eigenen Assistenten. Man muss auch nicht mehr selbst auf nervige Partnersuche gehen, schließlich erledigt das ja QualityPartner und findet treffsicher den besten Partner. Androiden wirken menschlicher als Menschen, und die Menschen werden nach und nach immer mechanischer. einzig und allein die Arbeit ist den Menschen geblieben, und wer hart arbeitet, steigt im Level auf. Genau das scheint Peter Arbeitsloser, einem der Protagonisten, so gar nicht zu gefallen. Gut, das könnte an seinem ungünstigen Nachnamen, den er seinen Eltern verdankt, liegen. Oder an seinem Job: Verschrotter. Oder an der Tatsache, dass er nach der Trennung von seiner Freundin in seinem Level noch weiter abgestiegen, als es eh schon der Fall war, und nun in die Kategorie ''Nutzoser'' fällt. Wahrscheinlich ist es das alles plus die Tatsache, dass ihm eines Tages etwas von TheShop zugeschickt wird, dass er gar nicht haben wollte und er es nicht zurückgeben kann. Endlich macht er seinem generellen Unmut Luft und begibt sich auf eine Odyssee, um dieses unsägliche Ding endlich loszuwerden. Außerdem lernen wir unter anderem John of Us, einen Androiden, der Präsident von QualityLand werden will, und Kiki, die der Digitalisierung entkommen will, kennen. Marc Uwe Kling hat etwas geschaffen, was eigentlich unmöglich klingt: eine witzige, unterhaltsame Dystopie. Man amüsiert sich über scheinbar alberne Nachnamen, gleichzeitig fragt man sich aber, was daran lustig ist, wenn jemand durch so etwas gebrandmarkt ist. Ist es wirklich so lustig, wenn jeder Onlineshop genau weiß, was man haben möchte und sich sehnlichst wünscht. Aber genau so ist es ja hier und jetzt, in der Realität schon. Auch deshalb hat das Buch auf mich einen so großen Effekt gehabt. Es klingt alles so weit weg, und ist doch schon so nah. Marc Uwe Kling hat mit QualityLand bewiesen, dass er auch ohne Känguru auskommt. Unterhaltsam verknüpft er Satire, schwarzen Humor und Gesellschaftskritik. Von mir eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Was für ein Buch! Was für eine Idee! Was für Wortspiele
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2017

Meine Meinung: Ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut, wusste aber nicht recht, auf was ich mich einlasse. Ich kenne die „Känguru-Chroniken“ des Autors nicht, demnach auch nicht seinen Humor oder seinen Schreibstil! Das Buch bzw. die Geschichte hat aber genau meinen Humor getroffen und was soll ich sagen: Endlich... Meine Meinung: Ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut, wusste aber nicht recht, auf was ich mich einlasse. Ich kenne die „Känguru-Chroniken“ des Autors nicht, demnach auch nicht seinen Humor oder seinen Schreibstil! Das Buch bzw. die Geschichte hat aber genau meinen Humor getroffen und was soll ich sagen: Endlich mal wieder ein Buch, das mich vollkommen überzeugen konnte. Der Schreibstil war klasse: jugendlich, modern und doch mitreißend und eingängig. Die Geschichte fand ich einfach nur genial: aktuell, den Menschen den Spiegel vorhaltend, lustig, erschreckend, ehrlich, deutlich, vorstellbar, die Gesellschaft auf die „Schippe nehmend“ – insgesamt mehr als gelungen. Der Humor ist einfach grandios – ist aber bestimmt nichts für jedermann. Witzig ist das ganze Buch, man findet versteckte Anspielungen überall in der Geschichte. Beispiele? Überschriften von Nachrichten können nicht platt genug sein! Denn „Dumm klickt gut.“ (S. 41) „Im Eingangsbereich versperrt ihnen ein kleiner Mann mit strengem Scheitel und komischem Schnauzbart den Weg. „Karrrtenkontrrrollä!“, sagt er mit seltsam schnarrender, lächerlich überbetonter Stimme.“ (S. 33) ein Sexdroide mit Erektionsstörung ein Staubsauger mit Messie-Syndrom und, und, und.. In einer Rezension habe ich gelesen, dass es viele Witze rund um Sex gibt, bzw. die irgendetwas Sexuelles ansprechen. Das ist richtig, aber die Anspielungen sind ebenfalls richtig witzig. Und Sex sells – irgendwie, wenn gut gemacht! Und das ist es: Ich habe Tränen gelacht beim Sexvertrag und dem Kapitel „Aszendierende okulogenitale Chlamydieninfektion“! Die Idee sind sprühend und überaus kreativ. Trotzdem ist die hier vorgestellte Welt eine Möglichkeit, wie es den Menschen tatsächlich ergehen kann, wenn auch ein wenig überspitzt, deshalb ja auch „Zukunftssatire! Aber wie „bekloppt“ Menschen sein können, wissen wir alle. Warum soll es also in naher oder ferner Zukunft nicht auch „TouchKiss“ als Zahlungsmittel geben, wenn doch die Lippen viel fälschungssicherer sind als ein Fingerabdruck? Von der Ideenvielfalt her bin ich wirklich wahnsinnig überrascht. Ein paar Beispiele gefällig? selbstfahrende Autos, die man sich mithilfe einer Mobilitätsflatrate leistet. Keiner hat mehr ein eigenes Auto. So spart man Geld, benötigt keinen Parkplatz mehr, die Umwelt wird geschont, …. das WWW steht für WeltWeiteWerbung – und macht seinem Namen alle Ehre! durch das Profil auf dem QualityPad kann man bei QualityPartner DEN Partner fürs Leben finden. Hier wurde vorher berechnet, dass die beiden Ausgesuchten auf jeden Fall zusammenpassen. Das System irrt nie – das wäre es doch, oder? Gruselige Ideen gibt es aber auch, wie z.B. genetisch verbesserte Kinder, implantierte Chips bei Kindern, über die den Kindern Medikamente übers IPad gegeben werden können, damit sie nicht schreien, sondern viel schlafen, einen Shop, der dir einfach Dinge zukommen lässt, die du angeblich brauchst, eine Namensgebung, die für manche Menschen sehr peinlich werden könnte, einen Ohrwurm (Mini-Roboter), der tatsächlich in unserem Ohr wohnt und der sich an unser Blut andockt! ********************* Ihr seht, das Buch ist eine Liga für sich. Ich habe auf keinen Fall etwas ähnliches jemals gelesen und bezweifle, dass das irgendwann so sein wird. Ich bin davon überzeugt, dass man das Buch mehrmals lesen kann und jedes Mal wieder Neues entdecken wird. Ich vergebe (5 / 5) und würde tatsächlich auch noch mehr vergeben, wenn ich könnte! Ein wahres Lesefeuerwerk für alle Emotionen! Chapeau Herr Kling!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

QualityLand - Marc-Uwe Kling

QualityLand

von Marc-Uwe Kling

(111)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
QualityLand - Marc-Uwe Kling

QualityLand

von Marc-Uwe Kling

(111)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=

für

36,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen