Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

M. Dupré
aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg

Gesamte Empfehlungen 210 (ansehen)


Alter:
37 Jahre
Lieblingsautoren:
Chuck Palahniuk, Jonathan Safran Foer, Amélie Nothomb, David Mitchell, Arthur Conan Doyle, Charles Dickens, Jörg Juretzka, Marisha Pessl, Gilbert Adair, ...
Im Beruf seit:
2002
Das beste Buch aller Zeiten:
Victor Hugo: Die Elenden (1862)

Meine Favoriten

2.

Extrem laut und unglaublich nah

von Jonathan Safran Foer

mehr

3.

Gargoyle

von Andrew Davidson

mehr

4.

Der Wolkenatlas

von David Mitchell

mehr

5.
7.

Fight Club

von Chuck Palahniuk

mehr

8.

Ein Akt der Gewalt

von Ryan David Jahn

mehr

9.

Stadt der Diebe

von David Benioff

mehr

10.

Die Straße

von Cormac McCarthy

mehr

Meine Empfehlungen

Bisher unveröffentlicht, aber definitiv kein Resteramsch: neuer Irrwitz mit dem Känguru!

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 25.04.2019

Dieser Band versammelt einige dutzend neue, meist 2- bis 4-seitige Geschichten von Marc-Uwe und seinem nervigen Mitbewohner, dem Känguru. Die meisten dieser Geschichten sind bisher unveröffentlicht, andere sind Klings Bühnenprogramm oder Poetry-Slam-Anthologien entnommen. Allen gemeinsam ist jedoch, dass sie sich in puncto Qualität nicht vor den drei Vorgängern verstecken müssen.

Die Känguru-Apokryphen - Marc-Uwe Kling
Die Känguru-Apokryphen
von Marc-Uwe Kling
(61)
Buch (Taschenbuch)
9,00

Ein atmosphärischer New-York-Roman der etwas anderen Art.

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 25.04.2019

Lionel Essrog, einst Waisenkind in einem Heim, wurde früh von Frank Minna, dem König von Brooklyns halblegaler Businesswelt, unter die Fittiche genommen. Als Arbeitgeber und Vaterersatz führte Minna ihn durchs Leben, gab ihm Aufträge, Bezahlung und einen Lebenssinn. Als Frank Minna jedoch gleich im ersten Kapitel des Buches ermordet wird, heftet sich Lionel an die Fersen des Mörders seines Mentors. Doch Lionel Essrog ist ein ungewöhnlicher Ermittler, denn durch sein Tourette-Syndrom und diverse Tics verhält er sich oft alles andere als unauffällig...
"Motherless Brooklyn" bietet enorm viel New-York-Atmosphäre, einen klasse Hauptcharakter und eine emotional nachvollziehbare Mission des Helden. Leider hat das Buch auch einige Schwächen, so zum Beispiel die kaum übersetzbaren Schreitiraden, mit denen sich der Übersetzer sichtlich große Mühe gegeben hat, die aber dennoch nicht natürlich wirken (können). Ich schwanke zwischen 3 und 4 Sternen, gebe aber aufgrund der Charaktere und der Originalität des Buchs knappe 4.

Motherless Brooklyn - Jonathan Lethem
Motherless Brooklyn
von Jonathan Lethem
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Klasse SF-Roman für passionierte Gamer.

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 23.04.2019

Der Hacker Mahan wird von einer geheimnisvollen Frau aufs Kreuz gelegt: statt die Cybersicherheit einer städtischen Anlage auf einem Testserver auf die Probe zu stellen, fährt er unwissentlich einen Hackingangriff gegen das reale System und verursacht große Schäden. Er wird verurteilt und in das Onlinespiel Barliona gesperrt, wo er fortan in einer virtuellen Mine Erz abbauen muss und dafür einen denkbar ungünstigen zufallsgenerierten Avatar bekommt. Doch durch cleveres Verhalten im Spiel kann Mahan vielleicht das System schlagen...
Ein richtig, richtig unterhaltsamer Roman für RPG- und Onlinegamer, der mich vor allem an die Gothic-Reihe erinnert hat, in dem aber Fans anderer Spielereihen wahrscheinlich auch ihre Lieblingstitel wiedererkennen werden.

Survival Quest: Der Weg des Schamanen - Vasily Mahanenko
Survival Quest: Der Weg des Schamanen
von Vasily Mahanenko
(3)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Atmosphärisch stimmig, inhaltlich ausbaufähig

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 16.04.2019

Kommissar Gereon Rath von der Berliner Sitte, eben frisch aus Köln in die pulsierende Hauptstadt versetzt, ermittelt im Milieu russischer Exilanten. Erst ist nur jemand verschwunden, später wird ein Automobil mitsamt ermordetem Fahrer aus dem Kanal gefischt und später treibt sogar ein mysteriöser Goldschatz die Handlung voran.
Die Atmosphäre ist hierbei genial geschildert - stets hat man das Gefühl, die Wirrungen des Jahres 1929 mit seinen aufmarschierenden Kommunisten und selbstbewusster auftretenden Nationalsozialisten hautnah mitzuerleben. Nicht mithalten konnte in meiner Wahrnehmung die Handlung: die Goldschatz-Geschichte hat mich überhaupt nicht interessiert, die Liebesgeschichte mit Charly Ritter wirkt wie ein separater Text im Text, und die meisten Figuren bleiben blass und austauschbar, selbst Hauptfigur Rath lässt keine nennenswerten Charaktereigenschaften erkennen. Das ist allerdings bei ersten Teilen einer Reihe nicht ungewöhnlich.
Ich hoffe, dass mich die weiteren Teile der Reihe mehr packen. "Der nasse Fische" ist beileibe kein schlechtes Buch, aber irgendwie kam wenig bei mir an.

Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1 - Volker Kutscher
Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
von Volker Kutscher
(90)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Die bisherigen Memoiren der Queen of Comedy

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 12.04.2019

Amy Schumer erzählt in kurzen, nicht zusammenhängenden Kapiteln aus ihrem nicht immer fettnäpfchenfreien Leben. Neben den unvermeidlichen Witzen südlich der Gürtellinie und allerlei Anekdoten über Männlein, Weiblein und den steinigen Weg zum Comedystar schlägt sie oft auch ernsthafte Themen an, wie z. B. die Multiple Sklerose ihres Vaters, Feminismus, einen Amoklauf während einer Kinovorstellung ihres Films Trainwreck oder wie es war, in einer sehr reichen Familie aufzuwachsen, die während ihrer Teeenagerzeit eine üble finanzielle Bauchlandung hinlegte.
Vielleicht nicht die Crème de la Crème unter den Biografien, aber ich habe mich bestens unterhalten gefühlt.

Inside Amy Schumer - Amy Schumer
Inside Amy Schumer
von Amy Schumer
(2)
eBook
9,99

Ein kluges Buch gegen digitale Panikmache

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 09.04.2019

Nahezu jede Diskussion um Kinder und ihren Umgang mit Smartphones und Playstations, Online-Spiele und digitalen Unterricht wird von dem Totschlagargument "Aber wir haben früher mehr draußen gespielt, das ist doch viel besser" im Keim erstickt. Warum es sinnvoll sein kann, nicht den zugegebenermaßen guten alten Zeiten nachzutrauern, sondern sich differenziert damit auseinanderzusetzen, was auf heutige Generationen in Zukunft zukommen wird, davon erzählt dieses kluge Buch, das sicherlich nicht auf jede Frage eine Antwort bietet, aber wertvolle Denkanstöße liefern kann, wie z.B. welches Gemeinschaftserlebnis es sein kann, als Vater gemeinsam mit seinem Sohn Ego-Shooter zu spielen und damit zu erfahren, was denn eigentlich die Faszination dieses Mediums ausmacht. Das Fazit dieses unterhaltsamen Sachbuchs: mehr Mut!

Digitale Intelligenz - Verena Gonsch
Digitale Intelligenz
von Verena Gonsch
(4)
Buch (Paperback)
12,90

Klasse Fußballkrimi aus der Premier League

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 03.04.2019

London City FC (ein fiktiver Fußballclub, bei dem ich immer den FC Chelsea vor Augen hatte) hat so seine Probleme: der Stammtorwart hat sich gerade eine schwere Kopfverletzung zugezogen (Petr Cech lässt grüßen), der brasilianische Mittelfeldstar ist außer Form und bangt um seinen Stammplatz und sein Ersatz, der deutsche Shootingstar Christoph Bündchen, hadert mit der Frage, ob er seine Homosexualität öffentlich machen soll. Als wären all diese Baustellen im Verein nicht genug, wird eines Tages unbemerkt ein Grab mitten auf dem Spielfeld ausgehoben. Die Frage, ob das ein schlechter Scherz oder eine Drohung ist, erübrigt sich, als kurz darauf der Cheftrainer von London City auf dem Stadiongelände ermordet aufgefunden wird...
Co-Trainer Scott Manson, der aufgrund schlechter persönlicher Erfahrungen der Polizei misstraut, ermittelt - und übernimmt gleichzeitig die Mannschaft als neuer Cheftrainer.
Ein genialer Krimi für jeden Fußballfan, gespickt mit Anekdoten über Anekdoten aus der Welkt des Profifussballs. Weiter geht die Reihe mit "Die Hand Gottes" und "Die falsche Neun" - kaum zu glauben, dass dieser erste Band, so genial er auch ist, eigentlich der schwächste der drei ist.

Der Wintertransfer / Scott Manson Bd.1 - Philip Kerr
Der Wintertransfer / Scott Manson Bd.1
von Philip Kerr
(13)
Buch (Paperback)
14,95

Durchschnittlicher australischer Kleinstadtkrimi mit vielen vergangenheitsgeplagten Seelen

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 02.04.2019

Als Aaron Falk, Steuerfahnder in Melbourne, nach 20 Jahren erstmals wieder in seinen Heimatort Kiewarra tief im australischen Outback zurückkehrt, freuen sich wenige Einwohner, ihn wiederzusehen. Viele beschuldigen ihn, als Teenager indirekt für den Tod seiner Freundin Ellie verantwortlich gewesen zu sein, und begegnen ihm mit offener Ablehnung. Eigentlich ist Aaron wieder da, weil sein Jugendfreund Luke in Verdacht steht, seine eigene Familie und dann sich selbst umgebracht zu haben, und um die Beerdigungen zu besuchen. Doch als sich die Anzeichen mehren, dass die Bluttat vielleicht doch nicht von Luke verübt worden sein könnte, ermittelt Aaron auf eigene Faust...
"The Dry/Hitze" ist ein ordentlicher Australienkrimi, dem manchmal etwas der Punch fehlte, um mich richtig zu fesseln. Das sehr gute Ende, das die Geschichte um die tote Jugendfreundin erst ganz zum Schluss aufklärt, entschädigt für so manche Länge, durch die man vorher durch musste.

The Dry - Jane Harper
The Dry
von Jane Harper
(25)
Buch (Paperback)
14,99

Das konnte nur von Kuttner kommen: ein leichtfüßiges Buch über den Schmerz beim Verlust eines Kindes

M. Dupré aus der Thalia-Buchhandlung in Limburg , am 30.03.2019

Lena liebt zwei Kurts: ihren Lebensgefährten Kurt und dessen Sohn, der ebenfalls Kurt heißt. Das größte Problem: wie sehr darf sie sich in Kurts (der kleine) Erziehung einmischen, ohne Kurts (der große) Exfrau Jana allzu sehr vor den Kopf zu stoßen? Doch diese Problematik ist Schnee von gestern, als der kleine Kurt in einer in ihrer Banalität absolut herzzerreißend geschilderten Szene zu Tode kommt. Nun geht es im Roman um die Trauerbewältigung, um die emotionale Abkapselung des Vaters, darum, wie die Beziehung leidet, darum, wie es sein kann, dass trotz eines toten Kindes jemand alltägliche Dinge wie Einkäufe erledigen muss.
Dieses sehr wahrhaftige Buch wird Ihr Herz in eine Million Teile zerschmettern, und dann kommt es mit einer ganz großen Rolle Pflaster und setzt alles wieder zusammen: ganz langsam, Stück für Stück und manchmal ein bisschen schief und bucklig, wie es im Leben oft so ist.

Kurt - Sarah Kuttner
Kurt
von Sarah Kuttner
(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00