Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Luka Ewald
aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe

Gesamte Empfehlungen 28 (ansehen)


Meine Empfehlungen

Hinterlässt einen bleibenden Eindruck

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 31.07.2019

Von der ersten Seite an wird man in eine andere Welt gezogen: der Roman liest sich tatsächlich wie ein langer Brief, mit so lebendiger Sprache, so viel Tiefe, dass er vollkommen real erscheint. Mehr als einmal habe ich mich gefragt, ob die Zeilen, die ich lese, wirklich Teil eines Romans sind oder ob ich nicht doch versehentlich über den echten Brief eines Jungen an seine Mutter gestolpert bin. Ein sprachliches Meisterwerk!

Auf Erden sind wir kurz grandios - Ocean Vuong
Auf Erden sind wir kurz grandios
von Ocean Vuong
(65)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Lesley ist zurück!

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 31.07.2019

Wer sich auf neue Action mit Lesley freut, ist hier an der richtigen Adresse! Endlich tritt unsere Lieblingsantagonistin wieder in Erscheinung, natürlich in Begleitung eines turbulenten Falls, der eine Menge Spannung und tolle Actionszenen (Nightingale!) mit sich bringt — und natürlich viel Ärger für Peter, der ihn auch in Zukunft noch begleiten wird, auch dank dem ein oder anderen Plottwist, den man vielleicht nicht erwartet hat ;) "Die Glocke von Whitechapel" mag sogar der beste Band der Serie sein — bisher. Ich warte gespannt auf mehr!

Die Glocke von Whitechapel - Ben Aaronovitch
Die Glocke von Whitechapel
von Ben Aaronovitch
(21)
Buch (Taschenbuch)
10,95

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 31.07.2019

Dolores Redondo schafft Atmosphäre wie keine andere und die Geschichte wird zu einem einzigartigen Lesegenuss — ganz klar ein Kandidat für mein Buch des Jahres!

Alles was Ich Dir Geben Will
Alles was Ich Dir Geben Will
von Dolores Redondo
(96)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Ein etwas anderer Krimi

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 24.06.2019

Wer nach einem Fall sucht, bei dem man sich bis zur letzten Seite fragt, wer denn nun der Täter ist, ist hier an der falschen Adresse. “All die unbewohnten Zimmer” wartet dafür mit ganz anderen Qualitäten auf. Es geht hier viel mehr um die Charaktere, die Menschlichkeit selbst, was den Roman nicht weniger spannend macht. Begleitet von aktuellen Themen wie Rechtsradikalismus, Terrorismus, Flüchtlingen und Polizeigewalt wird hier eine Geschichte über das verquere Innenleben von Menschen erzählt mir mehr Fokus auf gesellschaftliche Probleme als einem Kriminalfall. Ich brauchte eine Weile, um mich für diese Art von Erzählung zu erwärmen, aber in der zweiten Hälfte hatte es mich dann doch vollkommen in den Bann gezogen.
Zwar lässt es sich durchaus auch ohne Vorkenntnisse lesen, die Charaktere haben jedoch alle ihren Ursprung in Friedrich Anis früheren Romanen. Wer sich also von den wechselnden Perspektiven verwirrt fühlt, kann vorher beispielsweise zu “Die Erfindung des Abschieds”, dem ersten Tabor-Süden-Roman, greifen.

All die unbewohnten Zimmer - Friedrich Ani
All die unbewohnten Zimmer
von Friedrich Ani
(60)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Intensiver Lesestoff

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 24.06.2019

Der zwölfjährige Antoine hat dem Tod ins Auge geblickt — und jetzt muss er sein ganzes Leben lang diese Schuld tragen. Lemaitre beschreibt die Angst und Verzweiflung Antoines unglaublich lebhaft und nachvollziehbar. Der Leser verfolgt Antoine auf Schritt und Tritt, muss das grausame Geheimnis mit ihm teilen. Auf kaum mehr als 200 Seiten wird Antoines Innenleben beschrieben, auf eine Art und Weise, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Unmöglich aus der Hand zu legen!

Drei Tage und ein Leben - Pierre Lemaitre
Drei Tage und ein Leben
von Pierre Lemaitre
(9)
eBook
9,99

Brainfuck ist das richtige Wort

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 24.06.2019

“Brainfuck” ist in der Tat ein passender Untertitel für diesen Roman. Anfangs war es ungewohnt, aber nach ein paar Seiten habe ich den Schreibstil sehr genossen, bei dem sich mitten im Satz einfach die Erzählperspektive wechseln kann. Darüberhinaus scheint die Welt, in der die Geschichte spielt, unserer gar nicht so unähnlich zu sein — doch sie ändert sich ganz langsam, beinahe ohne, dass man es merkt. Schon bald steckt man mitten in einer Dystopie und weiß gar nicht mehr, wie man denn dahin gekommen ist. Was den Brainfuck-Teil angeht, hat das Buch ordentliche Arbeit abgeliefert. Lediglich mit den Charakteren konnte ich nichts anfangen, sie sind für mich die ganze Zeit über in weiter Ferne geblieben, was, da mir eine Bindung zu den Charakteren sehr wichtig ist, den Lesespaß für mich doch etwas gemindert hat. Auch schien der rote Faden etwas zu fehlen, was wohl auch dem interessanten Schreibstil anzurechnen ist. Ob man dieses Buch mag oder nicht, ist meines Erachtens nach eine sehr individuelle Frage — manche werden dieses Buch lieben, andere hassen. Was zutrifft, muss jeder für sich selbst entscheiden.

GRM - Sibylle Berg
GRM
von Sibylle Berg
(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00

Trotz klassischen Grundgerüsts sehr erfrischend

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 24.06.2019

Jenny-Mai Nuyen schreibt gerne düstere Romane, gefüllt von Ungerechtigkeiten und vielschichtigen Charakteren, die sie nur realistischer erscheinen lassen. Auch hier hat sie wieder einen fantastischen, düsteren Roman gezaubert. Klassische Fantasy mit verfeindeten Völkern, Intrigen, Heirat und Krieg, Auserwählte und Prophezeiungen, gewürzt mit einigen erfrischenden Ideen, die mir so noch nicht untergekommen sind. Das Volk der Zwerge ist von klassischen Stereotypen losgelöst und hier eine äußerst interessante Rasse, ein Transcharakter spielt eine bedeutende Rolle und jeder Einzelne erfährt viel Leid und Verzweiflung. Ein paar kleine Makel haben sich eingeschlichen — Charaktere waren mit einem Mal Hals über Kopf ineinander verliebt, was mir etwas zu schnell ging, um ein Beispiel zu nennen — aber insgesamt handelt es sich bei “Die Töchter von Ilian” um einen soliden Fantasy-Roman, der eine Menge Spaß macht.

Die Töchter von Ilian - Jenny-Mai Nuyen
Die Töchter von Ilian
von Jenny-Mai Nuyen
(33)
eBook
14,99

Nicht leicht zu verdauen

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 05.06.2019

Zu Unrecht verurteilt landet Elwood im Nickel — einer Anstalt für jugendliche Straftäter, in der nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt Coulson Whitehead die Geschichte eines jungen Schwarzen, dessen Leben im Nickel zur Hölle gemacht wird. Die zwei parallel erzählten Handlungsstränge — einmal der Junge Elwood vor und während seiner Zeit im Nickel, gelegentlich abgelöst von dem erwachsenen Elwood — zeigen den psychologischen Schaden, den die “Insassen” erlitten, weil sie durchgehend gequält, erniedrigt und gefoltert werden. Und obwohl er physisch längst nicht mehr dort ist, kann Elwood dem Nickel nie entkommen. Die Dynamik der wechselnden Zeitstränge ist sehr spannend. Es mag die ein oder andere Szene geben, die das Buch meiner Meinung nach nicht gebraucht hätte, aber dennoch bleibt das Gesamtwerk ein äußerst lesenswerter Roman.

Die Nickel Boys - Colson Whitehead
Die Nickel Boys
von Colson Whitehead
(112)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00

Sehr unterhaltsame Satire

Luka Ewald aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 25.05.2019

Qualityland zeigt uns unsere Zukunft — und was in einer computergesteuerten Welt alles schiefgehen kann! Die Geschichte sorgt für so einige Lacher und macht großen Spaß, besonders als Hörbuch. Der Autor selbst liest mit genau der richtigen Intonation und passenden Pausen, um für maximales Vergnügen zu sorgen. Sehr empfehlenswert für alle Freunde von Satiren, der Zukunft und rosafarbenen Delfinvibratoren.

QualityLand - Marc-Uwe Kling
QualityLand
von Marc-Uwe Kling
(224)
Hörbuch (CD)
12,19 bisher 17,99