Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Packender & authentischer Historienkrimi zur dt.-dt. Geschichte, Goldammer rockt!

dreamlady66 , am 17.11.2016

(Inhalt übernommen):
Fesselnder Kriminalroman aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs Dresden, November 1944: Die Bevölkerung leidet unter den anhaltenden Kriegszuständen und den täglichen Entbehrungen. Flüchtlingsströme drängen in die Stadt. Bombenalarme gehören zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Ruinen schleicht. Heller gibt nichts auf das Gerede. Inmitten der Wirren des letzten Kriegswinters macht er sich auf die Suche nach einem brutalen Frauenmörder. Nicht nur sein linientreuer Vorgesetzter Rudolf Klepp legt Heller dabei Hindernisse in den Weg. Als im Februar 1945 die Stadt in einem beispiellosen Bombenhagel dem Erdboden gleich gemacht wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück ...

Zum Autor:
Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang zwanzig begann er zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag und schrieb drei erfolgreiche Regionalkrimis über Dresden und Umgebung. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

Schreibstil/Fazit:
Danke an Frank G. bzw. dtv_premium für Eure Zusage & superschnelle Belieferung dieses Exklusiv-Kimis mit 334 Seiten und unzähligen recht kurzknappen Kapiteln, aufgebaut in zwei Teilen (vom 30.11.44 - 25.05.45).
Ich verneige mich vor diesem Schreibtalent, rasanter, detailgetreuer, direkter, gar unverblümter, schon auch leicht brutaler Schreibstil, der kein Blatt vor den Mund nimmt - ohne wenn & aber - was mir aber sehr gefällt & extrem fesselt, Gänsehaut sei stets garantiert, denn Mainstream können & dürfen gerne Andere!
Auf jeden Fall an Autentizität & Klasse wohl kaum zu überbieten, da ein Stück dt.-dt. Geschichte wieder hautnah miterlebt wird - per Flashback. Der Inhalt dient perfekt als Filmvorlage - ich bleibe sprachlos zurück - welch' Pageturner par excellence.
Ich liebe authentische (Historien)krimis bzw. Geschichten, die was zu bieten haben & gar aussagekräftig- & auch dazu fähig sind.
Viel zu wenig blieb mir als sehr spätes Nachkriegskind von damals in Erinnerung, danke für die nochmalige Auffrischung!
Bin wirklich baff ob dem gesamten fesselnden Inhalt - das Ende lässt viel Spielraum für Spekulationen, was wohl beabsichtigt war aber für mich so nicht vorhersehbar & doch etwas zu rasant zuende ging...dennoch Chapeau!
Habe Dich ab sofort "unter weiterer Beobachtung"!

Der Angstmann - Frank Goldammer
Der Angstmann
von Frank Goldammer
(119)
Buch (Paperback)
15,90

Ein packender Schwabenkrimi - Bender rockt!

dreamlady66 , am 12.11.2016

(Inhalt übernommen)
Ein tödlicher Absturz vom Mörikefels wird von der Esslinger Kripo als Unfall angesehen. Drei Jahre später erhält der Bruder des Opfers eine anonyme SMS. Ihre Botschaft lautet: es war Mord! Auf Drängen des Bruders lässt sich die Stuttgarter Kommissarin Anita Schenk auf neue Ermittlungen ein. Rasch zeigt sich, dass ein anderer gewaltsamer Todesfall womöglich in Verbindung mit dem Absturz steht. Kurz darauf fährt ein Downhill-Biker auf dem Stuttgarter Woodpecker-Trail in eine tödliche Falle. Eine Frau, die in ständiger Angst vor ihrem Ehemann lebte, gerät in Verdacht. Immer mehr Spuren führen nach Afrika. Dort aber darf die Stuttgarter Kripo nicht ermitteln. Da springt ein ehemaliger Kollege von Anita Schenk ein. Unter Lebensgefahr sucht Roland Berger nach den Spuren aus der Vergangenheit.

Über den Autor:
Jochen Bender wurde 1965 in Stuttgart geboren. Seine Tätigkeit als Psychologe, besonders die am Kriminologischen Institut der Uni Tübingen und im Frauen-Knast in Schwäbisch Gmünd, liefert ihm Inspiration für seine Krimis. 2007 erschien sein erster Roman, dem 2011 sein erster Krimi mit den Kommissaren Anita Schenk und Roland Berger folgte. Aktuell ermittelt Anita Schenk in ihrem fünften Fall „Die Millionen von Neresheim“. Die spannenden Krimis spielen Großteils in Jochen Benders Heimatstadt Stuttgart, führen aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Neben den Kommissaren bekommt in jedem Krimi ein Psychologe oder eine Psychologin eine bedeutsame Rolle.

Schreibstil/Fazit:
Boy u, rock...definitiv eins meiner Krimi-Highlights aus 2016, was ich nicht mehr missen möchte. Könnte mir den Inhalt auch sehr gut als Filmvorlage vorstellen...
Jedenfalls gilt: Perfekt recherchiert, da hier bei mir in der Nähe spielend, verschiedene Schauplätze, verschiedene Handlungsstränge, waghalsige Protagonisten - ein Verwirr-, teilweise auch Versteckspiel par Excellence aber immer mit dem nötigen Spannungsaufbau & auch lustigen Momenten, die mich einfach nur schmunzelnd zurückließen.
Ich hatte wirklich viele schöne Lesestunden und kann diesen originellen Schwaben-Krimi (Oertel + Spörer mit 252 Seiten & recht kurzknappen Kapiteln mit perfekter Leseschrift) wirklich allen Krimifans nicht nur hier im Ländle wärmstens empfehlen und freue mich, einen neuen deutschen Autor kennengelernt zu haben - ab sofort stehst Du bei mir "unter weiterer Beobachtung"!

An der Kante - Jochen Bender
An der Kante
von Jochen Bender
(4)
Buch (Taschenbuch)
10,95

Wien-Krimi à la Soko...Loibelsberger rockt!

dreamlady66 , am 12.11.2016

Killer-Tschick von Gerhard Loibelsberger
Ein Krimi im Hardcover mit 242 Seiten, gut lesbarer Schrift sowie Kurzvorstellung des Autors
Das Cover zeigt auf schwarzem Hintergrund Sehenswürdigkeiten von Wien bei Nacht und im Vordergrund ein halbes Gesicht einer Frau...die Spannung steigt!

Zum Inhalt:
Eine alte Frau namens Anna Hawlicek geht in ihr Stammlokal um Zigaretten zu kaufen.
Sie besorgt sich diese im Schwarzhandel, da sind sie ja günstiger und dieses Mal besonders billig. Kurze Zeit später ist sie tot.
In den Praterauen wird ebenfalls ein toter Chinese gefunden, auf dessen Körper Zigaretten ausgedrückt wurden.
Die Soko-Wien beschäftigt sich mit dem Fall und stößt auf einen Zigarettenschmugglerring.
Als die Laboruntersuchung Giftstoffe in den Zigaretten fand, war klar, was da ablief. Der tote Chinese wird als Schmuggler verdächtigt, die gefälschten Zigaretten nach Wien transportiert zu haben.
Steckt da noch mehr dahinter, vielleicht eine Schmugglerbande im großen Stil?
Bei den Ermittlungen treffen die Fahnder tatsächlich auf einen Bandenkrieg, so dass die reinste Verwirrung entsteht.

Fazit:
Der Wiener Dialekt ist schon sehr gewöhnungsbedürftig für einen Norddeutschen, dennoch zeigt er einen gewissen, unterhaltsamen Charme.
Sehr hilfreich ist die Seite "Glossar der Wiener Ausdrücke", danke dafür.
Die Spannung bleibt trotzdem bis zum Schluß hin erhalten, so dass ich diesen Krimi auch als Nicht-Wienerin wirklich sehr empfehlen kann.
Danke für diese wirklich sehr großzügige Haymon-Zusage!

Killer-Tschick - Gerhard Loibelsberger
Killer-Tschick
von Gerhard Loibelsberger
(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90

Wunderbare Rezeptvielfalt für eine ausgewogene, vegane Ernährung!

dreamlady66 , am 12.11.2016

(Inhalt übernommen)
Die Süßlupine ist die ideale Alternative zu Soja. Sie ist ein natürliches und hochwertiges Lebensmittel, das in unserer Region gedeiht und somit einen günstigen ökologischen Fußabdruck aufweist. Ihr Gehalt von über 35 Prozent an hochwertigem Eiweiß mit allen essenziellen Aminosäuren sowie ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen und den Mineralstoffen Kalzium, Eisen und Magnesium macht sie zum perfekten Nahrungsmittel für gesundheits- und figurbewusste Menschen. Außerdem ist die Lupine optimal für eine Detoxkur geeignet. Sie wirkt basisch und unterstützt somit die natürlichen Reinigungsfunktionen im Körper. Christian Wenzel, Inhaber des veganen Fitnessmagazins Vegan-Freeletics, erklärt in diesem farbig bebilderten Kochbuch die vielen Vorteile der Lupine und zeigt, wie man die eiweißreiche Pflanze in seine Ernährung aufnehmen kann. Die einfachen, leckeren und schnellen Rezepte verzichten auf industriell verarbeitete Lebensmittel, Weizen, Zucker und chemische Zusatzstoffe. Sie sind gluten-, laktose- und cholesterinfrei und 100 Prozent pflanzlich. Aufgrund ihres niedrigen Kohlenhydrat- und hohen Proteinanteils eignen sich viele der sättigenden Mahlzeiten auch zum Abnehmen und für die Low-Carb-Ernährung. Die große Vielfalt der Gerichte, die zum größten Teil in 20 Minuten zubereitet sind, hält für jeden Geschmack etwas bereit: deftige Lupinenschnitzel, Omelett und erfrischende Suppen, leckeres Lupinenbrot, Müslis, Riegel und Muffins, süßes Mousse au Chocolat, Shakes und Smoothies. Zusätzlich bietet das Buch interessantes Hintergrundwissen über die Lupine, die verschiedenen Produktformen von Lupinenmehl über Schrot und Flocken bis zum Proteinpulver, Zubereitungsarten und Bezugsmöglichkeiten. Zum Einstieg in die Ernährung mit Lupine erhalten Buchkäufer außerdem einen kostenfreien 7-Tage-Plan inklusive Einkaufsliste zum Herunterladen. So wird dir gesunde Ernährung in Zukunft noch leichter fallen! - Über 55 abwechslungsreiche vegane Rezepte mit Lupine: Lass dich inspirieren und überrasch deine Familie immer wieder neu - Clean Eating: Gesunde Gerichte, schnell und einfach zubereitet - Abnehmen: Große Vielfalt an Low-Carb-Rezepten mit hohem Eiweißanteil - Leicht nachzukochende Rezepte für den täglichen Bedarf, halten lange satt - Glutenfrei, laktosefrei und sojafrei, aber 100 Prozent Genuss.

Über den Autor:
Christian Wenzel gilt als der Experte auf dem Gebiet der veganen Ernährung in Verbindung mit Fitness. 2013 gründete er den Blog vegan-freeletics.com, der heute mehr als 200.000 Seitenaufrufe pro Monat zählt und Anlaufpunkt für all diejenigen ist, die sich für vegane Ernährung und Fitness interessieren. Er ist ein beliebter Speaker und zeigt in Workshops sowie Live-Präsentationen Unternehmen und Privatpersonen die Vorteile veganer Ernährung in Kombination mit ausreichend Bewegung auf. Mit seiner Agenturmarke "digital branding" hilft er auch im B2B-Umfeld Unternehmen und Selbstständigen im veganen Fitnessbereich, sich optimal digital zu positionieren.

Schreibstil/Fazit:
Zuerst einmal bedanke ich mich beim riva-Verlag für die schnelle, gar unkomplizierte Abwicklung!
Ich freute mich über Eure Zusage an dieser besonderen Lese- aber auch gemeinsamen Kochrunde mit 5 vorgegebenen Rezepten aus diversen Genres, das hatte Stil & machte ganz arg viel Spass, obwohl die Zutaten recht teuer, gar schwierig zu bekommen waren!
Pro Rezept gibt es Proteinangaben sowie meist auch Tipps - neben den täglichen 3 Mahlzeiten kommen auch Desserts, Snack & Shakes nicht zu kurz - welch' perfekte Mischung.
Probiere gerne auch als nicht-Veganerin neue Rezepte aus - lege sehr viel Wert auf eine gesunde & vitaminreiche, ebenso ausgewogene Ernährung und kannte die (Süß)lupine nur als Pflanze (ua für die Vase) und ließ mich somit auf Euch ein, was mir Bestens gelang!
Ein handliches & sehr anschauliches (Koch)buch im Hardcover mit 155 Seiten, einem Inhaltsverzeichnis, Einkaufs- und Literaturempfehlungen sowie einem sehr umfangreichen Vorwort.
Perfekte Aufmachung, wunderbares Intro, einmalige Bilder...habe bereits meine Fotos geteilt & viele Empfehlungen ausgesprochen :) Macht nur weiter so!

Vegan kochen mit Lupine - Christian Wenzel
Vegan kochen mit Lupine
von Christian Wenzel
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99

Psychologischer Tiefgang gepaart mit viel Spannung & Verwirrspiel - Nagele rockt!

dreamlady66 , am 12.11.2016

(Inhalt übernommen)
Die junge Alice läßt sich gern auf gewagte erotische Abenteuer ein. Eine Nachts hat sie jedoch ein höchst beunruhigendes Erlebnis und kurz darauf wird ihre beste Freundin ermordet am Ufer des Wörthersees aufgefunden. Die fieberhafte Suche nach dem Mörder beginnt und Alice gerät in tödliche Gefahr. Wird sie das nächste Opfer?

Zur Autorin:
"Tod am Wörthersee" ist der erste Roman von Andrea Nagele. Die Autorin arbeitet als Psychotherapeutin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Klagenfurt am Wörthersee.

Schreibstil/Fazit:
Zuerst einmal bedanke ich mich bei Dir, liebe Andrea, sowie dem emons-Verlag für Eure Zusage & schnelle Belieferung an dieser für mich 3. gemeinsamen Leserunde.

Und, das soll Dein Debüt(roman) sein? Du lässt mich sprachlos, gar staunend zurück - ganz grosses Kino!
Die Überraschung ist Dir gelungen - ich flog nur so durch die (teilweise recht kurzknappen) Kapitel - welch' stetiger Spannungsaufbau der konsequent gehalten wurde - einerseits in ich-Form der Protagonistin geschrieben, parallel dazu in Kursivschrift die Inputs des Mörders - ein' Verwirrspiel par excellence!
Das rasante Ende kam für mich völlig überraschend & war so nicht vorhersehbar, welch genialer Schachzug, Chapeau!
Definitiv eine Empfehlung an alte bzw. neue Nagele-Fans :)

Tod am Wörthersee - Andrea Nagele
Tod am Wörthersee
von Andrea Nagele
(9)
Buch (Taschenbuch)
10,90

Verschwundene Krankenschwester, ein Fall für Just...lustig & spannend zugleich!

dreamlady66 , am 12.11.2016

Gestorben wird immer - von Christine Anlauff
Ein Krimiroman mit 263 Seiten und 23 Kapiteln, kein Inhaltsverzeichnis.
Kurze Vorstellung der Autorin, flüssiger Schreibstil, leider sehr kleine Schrift und sehr eng geschriebene Zeilen...

Zum Inhalt:
Just Verloren, ein Literaturkritiker wird nach einem Fahrradunfall im Krankenhaus wach. Seine Verletzungen an Schulter und Gehirnerschütterung sind erträglich. Er schließt Bekanntschaft mit der Krankenschwester Renate, die allerdings - wie versprochen - am Tag seiner Entlassung nicht zum Dienst erscheint.
Nach Recherchen stellt sich heraus, dass Renate verschwunden ist. Zuvor gab es in Potsdam schon zwei Entführungen. Just nimmt mit Hilfe von Freunden und Koleginnen die Suche in Eigenregie auf.
Nach seinem Mißerfolg mit der Geldübergabe übergibt er den Fall der Polizei, zumal seine Freundin verschwunden ist und es einen Toten gibt.

Fazit:
Die Autorin führt den Leser immer wieder auf neue, interessante Wege. Zwischendurch gibt es Passagen, die zu ausführlich und unwichtig sind.
Gut beschrieben sind die einzelnen Charaktere, zB Schwester Renate und ihr Ehemann. Witz mit Ernst gepaart.
Der Vorteil dieses Krimi ist, dass die Spannung bis zum Schluss erhalten bleibt, daher eine absolute Leseempfehlung meinerseits!

Gestorben wird immer - Christine Anlauff
Gestorben wird immer
von Christine Anlauff
(6)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Ein (Alpen)krimi mit Action...

dreamlady66 , am 12.11.2016

VeilchensBlut von Joe Fischler mit 248 Seiten - gerne hätte ich mir hier ein Inhaltsverzeichnis gewünscht - gut lesbares Schriftbild, ebenso mit Kurzvorstellung des Autors und im legendären Haymon-Style! :)
Das Cover in schwarz gehalten mit einer violetten Distel, die fast wie ein Mikrofon erscheint? Bin gespannt...

Zum Inhalt:
Valerie Mauser soll sich nach ihrem Schädelhirntrauma in einer Reha erholen. Als sie überraschend den Anruf erhält, dass ihre Tochter, die sie seinerzeit zur Adoption freigegeben hatte und die sie schon lange sucht, auf der Polizeiwache eingetroffen ist, ihre Hilfe braucht.
Valerie macht sich mit Unterstützung des Mitarbeiters Schmatz auf dessen Motorrad mittels einer waghalsigen Fahrt auf den Weg. Aber Luna ist schon geflüchtet.
Luna ist eine pubertierende Rebellin, hat zwar ein Herz für Tiere, aber ansonsten strolcht sie durch die Welt. Eine lange Liste an Vergehen werden ihr vorgehalten. Sie ist mit einem Boxer durchgebrannt, der sich in kriminellen Gruppen befindet. Aber Valerie will ihrer Tochter helfen. Gemeinsam mit ihrem Team, Schmatz, Stollwerk und Nachbarin Weiler stellen sie sich nicht nur gegen die Ämter, sondern auch gegen ominöse Gestalten.
Der Krimi nimmt seinen Lauf. Rückblicke über Lunas Geschichte, unerwartete Wendungen und Verfolgungen mit Schießereien werden beschrieben.
Nach einigen überstandenen Turbulenzen stellt man fest, dass die Truppe zusammenhält.
Schmatz nimmt seine Chefin in Schutz. Luna hat in verzaubert mit ihren Blicken und Stollwerk sorgt für das leibliche Wohl.

Fazit:
Ein Krimi mit viel Action, ebenso Humor und Sarkasmus.
Ein Leseabenteuer der ganz besonderen Art und Weise.
Danke für diese grosszügige Haymon-"Challenge"!

Veilchens Blut - Joe Fischler
Veilchens Blut
von Joe Fischler
(19)
Buch (Taschenbuch)
9,95

Kommisar Goldberg in Kophusen...

dreamlady66 , am 12.11.2016

Elbschuld von Nicole Wollschläger
Ein Kriminalroman mit 293 Seiten und 33 Kapiteln
Kurze Vorstellung der Autorin, eine gut lesbare Schrift sowie flüssiger Schreibstil

Zum Inhalt:
Kommissar Philip Goldberg zog von Berlin nach Dorf Kophusen.
Noch nicht richtig angekommen, muss er sich gleich mit einem seltsamen Fall auseinander setzen.
Frau Deterding, Obsthofbesitzrin, fühlt sich bedroht. Ihr verstorbener Mann trachtet ihr nach dem Leben.
Die Kollegen Thomsen und Brandt nehmen die Frau natürlich nicht ernst. Sie halten es für eine Spinnerei.
Als aber der Hund von Frau Deterding vergiftet gefunden wurde, schaltet sich Kommissar Goldberg ein und entdeckt Überreste menschlicher Asche am Hund. In einer Nachtaktion gräbt Goldberg die Urne des Verstorbenen aus, aber statt der Asche finden sie etwas, das selbst den vorher skeptischen Kollegen Thomsen überzeugt.
Somit beginnt die Sorge um das Leben von Hilde Deterding.
Die weiteren Ermittlungen decken immer mehr Geheimnisse auf. Unter anderem Streit in der Familie, so dass alle ein Mordmotiv hätten...

Fazit:
Die Charaktere sind schön herausgearbeitet und beschrieben.
Das Ermittlerteam passt gut zusammen, so dass sich am Ende eine dramatische Kriminalgeschichte entwickelt, die viel Freude beim Lesen bereitet.

Elbschuld - Nicole Wollschlaeger
Elbschuld
von Nicole Wollschlaeger
(9)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Wertvoller Ratgeber für Verliebte & Paare...

dreamlady66 , am 02.11.2016

Stacheln in der Partnerschaft - von Jörg Berger
Ein Sachbuch aus dem francke-Verlag mit 186 Seiten, einem Inhaltsverzeichnis und kurzer Vorstellung des Autors sowie einer gut lesbaren Schrift.
Das Cover gefällt mir, als Rosenfan, die Dornen sind mit dem Titel identisch!

Anmerkung:
Für das aufmerksame und vertiefende Lesen des Buches braucht man wirklich viel Zeit, um die Bedeutung der Texte richtig zu deuten, gar zu erfassen. Es ist wissenschaftlich geschrieben und manche Passagen sind mir doch etwas zu theoretisch.
Dass Probleme in der Partnerschaft auftauchen, entstehen und auch vorhanden sind, ist ganz klar, dafür treffen zwei unterschiedliche Menschen, nämlich Mann und Frau aufeinander.
Das Hauptproblem sehe ich in der längeren Partnerschaft, wo man nicht mehr oder einfach nur noch sehr wenig miteinander kommuniziert und ein konstruktives Streiten ganz ausfällt. Männer machen da meist nur dicht!

Zum Inhalt:
Wenn Liebende Grenzen überschreiten...
Wenn die Partnerin zu viel und zu ausführlich ein Thema immer wieder zur Sprache bringt, hören die meisten Männer gar nicht mehr hin. Oder, die Partnerin ständig wissen will, wo ihr Partner auf Dienstreise unterwegs ist etc.
Das läuft bei dem Partner auf ständige Kontrolle hinaus, es belastet ihn gar. Bei ihr löst es Unsicherheit und Angstgefühle aus, weil sie ihn liebt. Es geschieht also aus Liebe.
Grenzüberschreitungen geschehen auch bei Paaren, wo das Bildungsniveau sehr unterschiedlich ist. Schönheit und grosser Altersunterschied sind da gefährdet.

Bedürfnisse:
Hier ist es so, dass Männer mehr gelobt werden wollen als Frauen. Frauen sind meistens Mütter mit Doppelbelastung, dh Beruf und Haushalt. Sie halten dem Mann den Rücken frei, damit er beruflich aufsteigen kann und verzichten teilweise zugunsten der Familie auf ihre eigene Karriere. Wer ständig Lob erwartet, hat meiner Meinung nach Minderwertigkeitskomplexe. Ich persönlich bin stolz auf das, was ich leiste und erwarte hierfür kein Lob. Somit kann ich auch nicht wirklich enttäuscht werden.

Aus den Quellen des Glaubens schöpfen:
Das kann man nur bedingt, auch wenn man sehr religiös ist.
Denn, wenn traurige Schicksalsschläge eintreten, fällt es schwer, mit dem Gebet und Gottvertrauen es alleine zu schaffen. Man braucht dazu unbedingt vertrauliche, menschliche Hilfe.

Fazit:
Wie eingangs erwähnt, benötigt der Leser seine Zeit, um die Anregungen, Erfahrungswerte, Hinweise und Vorschläge des o.a. Buches zu verarbeiten.
Das Buch ist für Paare und auch für Singles empfehlenswert.
Danke an LovelyBooks für diesen Buchgewinn!

Stacheln in der Partnerschaft - Berger Jörg
Stacheln in der Partnerschaft
von Berger Jörg
(5)
eBook
7,99

Ein Ratgeber über Liebe, Partnerschaften, ...

dreamlady66 , am 02.11.2016

Liebeserklärung von Stefanie Körber & Stefan Pott - aus dem ueberreuter-Verlag
Im Hardcover mit 192 Seiten, einem Inhaltsverzeichnis und einer Kurzvorstellung der Autoren
Das Cover in schlichtem Lila mit dem roten Herz (per Daumenabdruck) ein Hingucker. Auch die beiden in verschiedenen Farben vorhandenen Lesezeichen sind eine gute Idee, so dass Paare das Buch gemeinsam lesen und miteinander diskutieren können.
Die Kapitel sind nicht ellenlang, bestehen aus einer guten Wortwahl, so kann man darüber entsprechend nachdenken...

Zum Inhalt:
Das Buch fängt an mit dem Verliebtsein, dann folgen die Kapitel aus dem Paarbereich.
Da hat mit die Seite mit dem Realitycheck sehr gefallen. Auch die Vergleiche der beiden angeführten Märchen "Der Fischer und seine Frau" sowiwe "Hänsel und Gretel" waren gut betrachtet und eingebunden.
Ganz zum Schluss wird auf das Single-Dasein eingegangen mit dem Appell, gegenüber der Paarliebe nicht abgeneigt zu sein, denn in Deutschland leben 15 Millionen als Single.

Fazit:
Das Buch "Liebeserklärung" bietet ein vielerlei Hinsicht Antworten, Anregungen, Beispiele und Hilfestellung zum Gelingen einer Liebe.
Danke an LovelyBooks für meinen Buchgewinn.

LiebesErklärung - Stefanie Körber, Stefan Pott
LiebesErklärung
von Stefanie Körber
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99