Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Frank Wehrmann
aus der Thalia-Buchhandlung in Peine

Gesamte Empfehlungen 139 (ansehen)


Über mich:
"Lebe und lese lieber ungewöhnlich" - das passt gut mir: neugierig bleiben und (etwas) unkonventionell sein.
Alter:
47 Jahre
Abteilung:
Krimi, Fantasy, Science Fiction, E-Reading
Funktion:
Filialleitung
Lieblingsautoren:
Douglas Adams, Jonathan Franzen, Jane Austen, Kazuo Ishiguro, Terry Pratchett
An meinem Beruf gefällt mir:
..., dass er immer zu neuen Entdeckungen einlädt.
Im Beruf seit:
1997
Das beste Buch aller Zeiten:
Per Anhalter durch die Galaxis

Meine Favoriten

Meine Empfehlungen

Unschlagbar!

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 18.05.2010

Die Kombination von Ruhrpott und Fußball ist ebenso genial wie unschlagbar. Geschichten und Anekdoten von unsagbarer Freude bei Siegen, tiefster Niedergeschlagenheit bei Pleiten und kaum zu glaubender Fanleidenschaft und noch mehr. Das ist bei Frank Goosen wie immer gekonnt kurzweilig, amüsant und nie platt. Warum ein Buch über Fußball im Pott lesen? Weil nichts dramatischer, direkter und komischer ist.

Weil Samstag ist - Frank Goosen
Weil Samstag ist
von Frank Goosen
(5)
Buch (Taschenbuch)
8,99

Für Kenner und Kicker Pflichtlektüre!

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 18.05.2010

Von Christoph Biermann, dem besten deutschen Fußballjournalisten von der F.A.Z, kommt das wahrscheinlich intelligenteste, tiefschürfendste und lesenswerteste Buch über den modernen Fußball und all die damit verbundenen Entwicklungen. Ein Buch für Kenner und Kicker.

Die Fußball-Matrix - Christoph Biermann
Die Fußball-Matrix
von Christoph Biermann
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95

Großartig!

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 23.03.2010

Was Flix mit seiner Comic-Adaption geschaffen hat, kann ich nur großartig nennen. Der Faust-Stoff mit all seinen Facetten ist wunderbar aufbereitet für Goethe-Liebhaber ebenso wie für den Comic-Fan. Der Comic ist ein Fest, für alle, die es intellektuell, geistreich und innovativ mögen. Vor allem ist eines ist Flix nicht hoch genug anzurechnen: Sein Faust-Comic ist temporeich, kurzweil und unsagbar spaßig. Unterhaltsamer kann man den vielleicht urdeutschesten Stoff nicht umsetzen. BRAVO!

Flix: Faust - Flix
Flix: Faust
von Flix
(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90

Eine Sternstunde deutscher Hörspielkultur!

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 03.08.2009

Zur Geschichte Tolkiens "Hobbit" ist alles gesagt, das soll an dieser Stelle nicht wiederholt werden. In jeder Hinsicht fantastisch ist die WDR-Hörspielfassung aus dem Jahr 1980, die das Buch zu einem kurzweiligen, humorvollen und einzigartigen Vergnügen macht. Die exzellente Bearbeitung trumpft mit großen Namen und ihren unvergleichlichen, markanten Stimmen auf: Bernhard Minetti als Gandalf, Martin Benrath als Erzähler, Horst Bollmann als Bilbo, Jürgen "Tegtmeier" von Manger und Wolfgang Spier und Rolf Schult (deutsche Synchronstimme von Robert Redford und Patrick Stewart). Sie beherrschen die Geschichte nicht, sondern unterstützen sie kongenial. So macht Tolkien Spaß, lädt garantiert zum mehrmaligen Hören ein und ist die ideale Einstimmung zur kommenden Verfilmung für jung und alt.

Der Hobbit. Sonderausgabe. 4 CDs - J. R. R. Tolkien
Der Hobbit. Sonderausgabe. 4 CDs
von J. R. R. Tolkien
(90)
Hörbuch (CD)
16,39 bisher 19,99

DAS Hausbuch für Katzenbesitzer und/oder Terry Pratchett-Fans!

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 31.07.2009

Katzenbücher gibt es Hunderte, gewitzte, clever geschriebene indes weniger als eine Hand voll. Terry Pratchett, Großmeister der satirischen Fantasy, hat ein (Erfahrungs-)buch geschrieben, das kurzweilig, prägnant und eben typisch Pratchett ist. Zur Katze kam er, weil seine Familie mit Katzen nicht sonderlich viel anfangen konnte und so nahm das Drama seinen Lauf. Im Mittelpunkt steht die "KEK" - Kampagne für Echte Katzen (keine überkandidelten Kuschelkatzen, sondern wahre Helden der Straße mit Zickzackohren - am besten unkastriert). Erziehung, Fütterung werden ebenso (mit vergeblicher Müh') abgehandelt wie Katzenschach, das "Restless Legs Syndrome" oder echte Katzen auf Rädern (sie reisen schon gern, aber nur zu ihren Bedingungen). "Die gemeine Hauskatze" ist ein Hausbuch, das kein Katzenbesitzer und/oder Pratchett-Fan missen sollte. Ist nicht dick, macht Spaß und lädt immer wieder zum Reinlesen ein.

Die gemeine Hauskatze - Terry Pratchett
Die gemeine Hauskatze
von Terry Pratchett
(6)
Buch (Taschenbuch)
7,95

Warum überhaupt verreisen...?

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 31.07.2009

"There's no place like home" - nach dieser Devise lebte Favell Lee Mortimer. Zu Hause ist es am schönsten, fernab all der ungebildeten, unkultivierten, wilden Völker. In Gesellschaft, so wusste sie, sind die Engländer - ihre Landsleute - nicht sehr angenehm, weil sie Fremde nicht mögen und sich nicht um sie bemühen. Wie eben auch sie, die gerade zweimal die Insel verlassen hat. Um erstaunlicher ist ihr Reiseführer, in dem es von Vorurteilen und erfundenen Reiseanekdoten nur so wimmelt. Und das macht den Reiz dieses bizarren Buches aus. Machen Sie sich auf Entdeckungstour mit Mrs. Mortimer - lernen Sie die Welt mit anderen Augen kennen. Folgen Sie Mrs. Mortimer auf eine Tour de Force, die sie aus anderen Büchern zusammengetragen und -gereimt hat. Mit erstaunlichen Momenten: In Sizilien leben viele kapuzentragende Mörder, in Mexiko können arme Leute Arbeit nicht leiden und deutsche Frauen lesen leider überhaupt keine nützlichen Bücher. Vielleicht ist ja der übellaunige Reiseführer mit seinen haarsträubend-absurden Berichten ein Anfang, nicht nur für Deutschlands Frauen...

Die scheußlichsten Länder der Welt - Favell Lee Mortimer, Todd Pruzan
Die scheußlichsten Länder der Welt
von Favell Lee Mortimer
(16)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Kurzweilig, geistreich, liebevoll - Ein Deutscher und seine Erlebnisse im englischen Alltag

Frank Wehrmann aus der Thalia-Buchhandlung in Peine , am 23.07.2009

Wer als deutscher Journalist mit seiner Familie aus den USA nach Großbritannien umzieht, lässt sich auf einen Kulturschock der besonderen Art in der westlichen Welt ein. Ob Europhobie, Standesdünkel samt "stipp upper lip" und Traditionsbewusstsein, skurrile Sammel- und Essgewohnheiten oder der berühmte britische Humor - Wolfgang Koydl vereint in seinem Erfahrungsbericht viele bekannte Vorurteile und liebenswerte Besonderheiten über die Briten. Charmant, geistreich und kurzweilig präsentiert er uns einen Mikrokosmos voller Verschrobenheiten, in dem er sich aus Berufswegen zu einer Odyssee wagen muss: Ein persönliches Treffen mit der Queen. Koydl erreicht dabei nicht vielleicht ganz das Niveau von Bill Brysons Inselbericht, ein amüsant-geistreicher Wurf ist ihm allemal gelungen. "Fish & Fritz" sei allen Englandliebhabern und Freunden von humorvollen Reisebeschreibungen ans Herz gelegt.

Fish and Fritz - Wolfgang Koydl
Fish and Fritz
von Wolfgang Koydl
(14)
Buch (Taschenbuch)
9,95

 
weiter