Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Sigrid Heipcke
aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg

Gesamte Empfehlungen 62 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Über mich:
Ich lasse mich nicht festlegen auf ein Genre, fantastische Welten reizen mich ebenso wie Liebesgeschichten, Literatur und Spannung-wobei es zugegebenermaßen leichte kriminelle Neigungen bei mir gibt.
Alter:
49 Jahre
Abteilung:
Belletristik, Regionalia
Funktion:
Warengruppenleitung und Stellvertr. Filialleitung
Lieblingsautoren:
Astrid Lindgren, Cornelia, Funke, Jamie Oliver, Jean-Philippe Blondel, Joy Fielding, Stefan Ahnhem, Harlan Coben, Gabriella Engelmann, Jodie Picoult, Anthony McCarten, Emily Bronte, Dörte Hansen, Robert Galbraith, J.K. Rowling, Kobo Abe, Marc Elsberg
An meinem Beruf gefällt mir:
die Begeisterung fürs Lesen und für Bücher weiterzugeben; und ich finde es toll, sich immer wieder mit neuen Ideen, Themen und Trends auseinanderzusetzen.
Im Beruf seit:
1990

Meine Empfehlungen

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 16.03.2016

Ein kleines, feines Buch. Aus der Legende kann man viel für sich und und seine Umwelt herauslesen und ich finde fast, es sollte jeder lesen.

Zwei alte Frauen
Zwei alte Frauen
von Velma Wallis
(35)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 16.03.2016

Eine wunderbare Selbstfindungsgeschichte, von lebensmüde zum Leben annehmen, mit einer Prise Sinnlichkeit und und dem zauberhaften Einfluss der Bretagne.

Die Mondspielerin
Die Mondspielerin
von Nina George
(34)
Buch (Paperback)
9,99

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 16.03.2016

Ein wunderbares Sommerbuch, unterhaltsam und locker erzählt, mit gut entwickelten Charakteren.

Die Sommerfrauen
Die Sommerfrauen
von Mary Kay Andrews
(66)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Russisch-hanseatischer Slapstick in Hamburg

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 28.05.2013

Paula Matthes, höhere Hamburger Tochter, muss sich ihr Geld mit ihrem kleinen Anwaltsbüro verdienen. Und das Geld ist knapp, also übernimmt sie den Fall eines russischen Ehepaares: man möchte das Cello der Dame, welches der letzte Vermieter an sich genommen hat, wieder zurückbekommen. Dolmetscher ist ihr Sohn Artjom, dessen Stimme Paula direkt in die Knie fährt. Vielleicht ein bißchen naiv, aber sie lässt sich in diese Familie ziehen: verliebt, verlobt, verheiratet. Selbst ihre steifen Eltern können sich dem russischen Sog nicht entziehen. Und wenn man dann noch weiß, dass die Autorin mit einem Russen verheiratet war: wetten, dass die eine oder andere Situation einen wahren Kern hat? Man schlittert man von der einen komischen Situation in die nächste, liebevoll und mit allen Klischees behaftet beschreibt Alexandra Fröhlich das neue chaotische Leben ihrer Heldin Paula, die tief in ihrer hanseatischen Gelassenheit erschüttert wird und mit russischem „Das Beste daraus machen“ alles meistert. Oder war es andersherum? Auf jeden Fall: das Cover ist Programm und man hat schmunzelige Stunden.

Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen - Alexandra Fröhlich
Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen
von Alexandra Fröhlich
(15)
eBook (ePUB)
9,99

Eine besondere Freundschaft

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 18.05.2013

Germain ist ein großer, grober Kerl, der eine einfache Natur hat, und bedächtig vor sich hin lebt.

Wahre Zuneigung kennt er trotz seiner 45 Jahre nicht, seiner Mutter ist er ein Klotz am Bein, und die Scherze seiner Freunde begreift er häufig nicht, der doppelte Sinn der Worte geht ihm verloren. Er hält sich mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser und ansonsten schnitzt er kleine Tiere aus Holz oder zählt Tauben im Park. Eines Tages trifft er dabei Margueritte, eine alte Dame, die auf der Parkbank sitzt und wie er, Tauben zählt. Die beiden beginnen ein Gespräch und er merkt, sie nimmt ihn ernst. Sie treffen sich regelmässig und die belesene alte Dame eröffnet ihm einen neue Welt: die der Wörter, der Bücher und der Gefühle. Er stellt fest: „Als ich Margueritte begegnet bin, fand ich es erst kompliziert, mir Wissen anzueignen. Dann interessant. Und dann unheimlich, denn mit dem Nachdenken anzufangen, ist in etwa so, wie wenn man einem Kurzsichtigen eine Brille gibt. Alles kam einem immer okay vor- weil es unscharf war.“

Die Autorin schafft es eine Leichtigkeit in ihre Geschichte zu legen, ohne das Bittere in Germains Leben zu verdecken. Sie lässt ihn in seiner eigenen rauhen Sprache von seiner Veränderung erzählen.
Dieses Buch ist einen kleine Entdeckung, gut zu lesen, anrührend, mit vielen Sätzen, über die es sich lohnt nachzudenken.

Das Labyrinth der Wörter - Marie-Sabine Roger
Das Labyrinth der Wörter
von Marie-Sabine Roger
(85)
Buch (Taschenbuch)
9,95

Kochen ist einfach!

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 18.05.2013

Jeder kann kochen! Diesen Satz von Jamie Oliver kann ich nur unterschreiben. Man muss es nur versuchen. Und mit diesem Kochbuch kann eigentlich nichts schiefgehen, detaillierte Angaben lotsen einen auch durch den scheinbar komplizierten Sonntagsbraten . So schwierig ist vieles gar nicht. Darum finde ich, dass dieses Kochbuch ein gelungenes Plädoyer ist, sein Essen mit frischen Zutaten selbst zu zubereiten.
Also, Sie haben nächsten Sonntag ein Date…

Jamies Kochschule - Jamie Oliver
Jamies Kochschule
von Jamie Oliver
(19)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,95

Fröstelnde Spannung

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 18.05.2013

1947, der Krieg ist vorbei, es ist Winter und kalt wie nie. Oberinspektor Frank Stave wird zu einer unbekleideten Frauenleiche mitten in der Trümmerlandschaft Hamburgs gerufen, dabei sind keinerlei Hinweise auf Herkunft der Frau noch irgendeine Spur des Mörders zu erkennen. Frank Stave verbeißt sich in den Fall, obwohl er kaum Hoffnung hat ihn aufzuklären. Und es tauchen noch mehr Tote auf, nackt und inmitten in der Hamburger Trümmerlandschaft. Hilfe bekommt er von Lieutenant MacDonald und einem Kollegen aus der Sitte, Lothar Maschke, und die Entwicklung des Falles ist höchst verzwickt.

Der Trümmermörder ist ein sehr guter Krimi, der nicht nur mit Spannung, sondern auch mit Authentizität und Atmosphäre besticht. Geo Epoche Redakteur Cay Rademacher verquickt die historischen Tatsachen sehr geschickt mit seinem Fall und hat damit einen sehr lesenswerten Krimi geschaffen.

Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1 - Cay Rademacher
Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
von Cay Rademacher
(22)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Französische Lebensfreude trifft auf Mord

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 03.11.2010

Der charmante Chef de police Bruno lebt zufrieden und in Ruhe im kleinen Ort Saint Denis im Perigord. Seine Idylle kommt allerdings ins Wanken, als ein brutaler Mord an einem algerischem Einwanderer passiert.
Bruno nutzt seine Ortskenntnisse und seine Seilschaften, um Licht in diesen dunklen Fall zu bringen und seine Heimat vor etwaigen Schaden zu bewahren.
Seine Mitstreiter sind vom Autor allesamt liebevoll gezeichnet und mit typischen französischen Eigenschaften ausgestattet worden.
Wer einen rasanten, spannenden Krimi sucht, liegt mit diesem Buch falsch, wer einen interessanten Fall mit viel historischem Hintergrund und französischen Lebensgefühl mag, darf an Bruno nicht vorbeigehen...

Bruno Chef de police - Martin Walker
Bruno Chef de police
von Martin Walker
(49)
Buch (Taschenbuch)
13,00

Diese Autorenlesung ist etwas Besonderes

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 16.09.2009

Bei der Arbeit in meiner Abteilung passiert mir häufig, dass ich das Buch lese und mir das Hörbuch zusätzlich anhöre, häufig hinterher. Das Buch fand ich schon prima, aber in diesem Fall fand ich das Hörbuch noch besser! Man muss einfach sagen, dass Joachim Steinhöfel nicht nur ein guter Autor, sondern auch ein toller Vorleser ist. Er kennt sein Buch genau, lässt uns an Ricos Gefühlen und an seinen Zweifeln teilnehmen; und man zittert am Schluss richtig mit, ob Rico es schafft, seinen Freund Oskar zu befreien.
Da werden 4 Stunden Autofahrt plötzlich ganz kurz!

Rico und Oskar 1: Rico, Oskar und die Tieferschatten - Andreas Steinhöfel
Rico und Oskar 1: Rico, Oskar und die Tieferschatten
von Andreas Steinhöfel
(88)
Hörbuch (CD)
17,29 bisher 19,99

Kamfu mir helfen?

Sigrid Heipcke aus der Thalia-Buchhandlung in Hamburg , am 12.08.2009

Der Elefant hatte es eilig und ist ... gestolpert. Nun ist der Rüssel ganz krumm und schief. Und auch das Trompeten geht nicht mehr, ganz zu schweigen vom Sprechen, kurz, es gibt ein Problem. Er geht von Tier zu Tier: „Ich bin gefpolpert, hingeflogen und hab den Rüffel mir verbogen. Deffegen komme ich fu dir. Kamfu mir vielleicht helfen?“ So richtig klappt das alles nicht mit den gutgemeinten Ratschlägen, nur die Fliege hat da eine Idee ...
Das Buch ist zum Vorlesen wärmstens empfohlen, in Reimform und mit einem gewissen Anspruch an die Zunge; mit einer Schrägheit, die Kinder genauso begeistert wie Erwachsene. Mit seinen witzigen Bildern und heiterem Text hat es mein Herz schon erobert, und ich wünsche ihm, dass es noch ganz viele weitere Kinderzimmer erobert.

Kamfu mir helfen? - Barbara Schmidt, Dirk Schmidt
Kamfu mir helfen?
von Barbara Schmidt
(24)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,90

 
weiter