Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Marie Weis
aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg

Gesamte Empfehlungen 86 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Meine Empfehlungen

Gehört ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern!!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 24.04.2019

"Ich fragte mich, ob sie wohl wusste, dass ich von einem Menschen wie ihr geträumt hatte, und ob sie wohl von einem Menschen wie mir geträumt hatte." - Elliott Adams
... Und das war nur eins von gefühlt tausenden tollen Zitaten, welche ich in diesem Buch markiert habe.

Seufz, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich habe dieses Buch regelrecht eingeatmet und es wirklich am Ostersonntag komplett durchgelesen, weil ich mich nicht von der Geschichte losreißen konnte.

Brittany C. Cherry ist für mich sowieso eine Königin, weil sie so unfassbar schöne Bücher schreibt, aber "Wenn Donner und Licht sich berühren" ist neben "Wie die Stille unter Wasser" ab jetzt mein Lieblingsbuch von ihr. Sie hat einen ganz besonderen Schreibstil und ihre Bücher sorgen immer für ein Gefühlschaos bei mir! Ich habe geweint. Ich habe gelacht. Ich habe mich verliebt. Mein Herz wurde gebrochen. Und am Ende wieder geheilt. Außerdem sorgen die Charaktere in ihren Büchern immer dafür, dass ich an die große, einzig wahre und ewig haltende Liebe glauben und ja, das hört sich sehr kitschig an, aber es ist einfach so! Jedes Mal, wenn ich ein Buch von ihr beendet habe, dann möchte ich es umarmen, weil es mir so viel gegeben hat. Und so war es auch dieses Mal wieder.

Die Hauptprotagonisten Elliott und Jasmine sind ganz wundervoll. Ich konnte sie so gut verstehen und habe wirklich mit ihnen gelitten, geliebt, gelacht und gekämpft. Aber auch die Nebencharaktere, wie Eliotts Familie, sein "Onkel" TJ oder Jasmines Stiefvater Ray haben mich sehr berührt und ich habe sie tief in mein Herz geschlossen. Die Entwicklung, die sie alle gemeinsam durchmachen, wie sie zusammenhalten, komme was wolle und einfach eine Familie sind, selbst wenn sie nicht wirklich verwandt sind, das fand ich wunderschön und beeindruckend.
Und all das vor der Kulisse des magischen New Orleans - hach, einfach nur toll!

Das Einzige, was ich etwas fehl am Platz finde, ist die deutsche Übersetzung des Buchtitels. Im Original heißt das Buch "Behind The Bars" und dieser Titel passt soooo viel besser! Jeder der das Buch liest, wird verstehen was ich meine. Ohne zu spoilern ist es so, dass "Hinter den Bars", im Buch viele bedeutende Dinge passieren und es ein ganz besonderer Platz für Elliott und Jazz ist. "Wenn Donner und Licht sich berühren" ist meiner Meinung nach ein sehr seltsamer Titel, der nicht wirklich zum Inhalt passt. Aber da kann die Autorin ja nichts für und darunter leidet natürlich auch nicht der Inhalt. Wollte ich nur mal anmerken.

Eine wunderschöne und einzigartige Geschichte, über Liebe, Trauer, Zusammenhalt und die Kraft der Musik.
Ganz große Herzensempfehlung, wirklich - unbedingt lesen!!

Und zum Abschluss noch ein tolles Zitat des Buches: " Das Leben war manchmal hart, aber vielleicht hat Gott uns die Musik gegeben, um sich dafür zu entschuldigen." - Elliott Adams

Wenn Donner und Licht sich berühren - Brittainy C. Cherry
Wenn Donner und Licht sich berühren
von Brittainy C. Cherry
(123)
Buch (Paperback)
12,90

Sorgt für Frühlingsgefühle und macht Lust auf Paris!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 24.04.2019

"Ich jedenfalls komme mir vor wie in einem total romantischen Film.
Wir sind in Paris, es ist Frühling und wir haben uns verliebt." - Anna Cornelius

Ein wirklich sehr süßes Buch, das für Frühlingsgefühle sorgt und Lust auf Paris macht.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich gut lesen. Ein sehr schönes Romandebüt von Claire Morin.

Die Charaktere sind sehr sympathisch und ich konnte mich auch direkt ganz gut mit Anna identifizieren.
Was mir außerdem sehr gefallen hat ist, dass die jugendlichen Protagonisten des Buches keineswegs perfekt sind und alle eine Entwicklung durchmachen. Jeder von ihnen macht Fehler, die auch gerade in dem Alter, ganz normal sind. Und genau das, macht sie alle sehr sympathisch und menschlich.

Außerdem merkt man, dass die Autorin in Paris aufgewachsen ist. Sie beschreibt die Stadt so detailliert und toll, dass man, sobald man das Buch beendet hat, eigentlich direkt los und den Frühling in Paris erleben will!

Paris, die Liebe und andere Lügen - Claire Morin
Paris, die Liebe und andere Lügen
von Claire Morin
(4)
Buch (Paperback)
12,95

Genieße das Leben in vollen Zügen!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 31.03.2019

"Wenn wir den Mut finden, uns auf die Reise zu begeben, werden Einsamkeit und Verlorenheit sich ins Gegenteil umschlagen und von Leben, Wahrheit und klarer Schönheit überstrahlt werden." - Mari

"Offline ist es nass, wenn's regnet" ist ein Buch, das mich unglaublich berührt, inspiriert, fasziniert und bewegt hat. Für mich ist es jetzt schon eins der bedeutendsten und besten Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe.
Es geht um die 18- Jährige Mari, die ein Leben führt, in dem die Sozialen Netzwerke die Hauptrolle spielen. Das gesunde und perfekt aussehende Frühstück wird nicht gegessen, sondern nur für Instagram dekorativ zur Schau gestellt, der Körper wird mit Apps bearbeitet, die Sachen werden nur präsentiert, weil sie gesponsert werden und die Beziehung zu ihrem Freund gilt eigentlich auch nur dem schönen Schein. Doch zu ihrem 18. Geburtstag bekommt sie von ihrer Tante ein Paket mit Dingen ihrer verstorbenen Cousine Bri, die vorhatte den John Muir Trail im Yosemite-Nationalpark zu gehen. Als sie kleiner waren hatten Bri und Mari eine ganz enge und innige Beziehung und eigentlich war es der Plan gemeinsam den Trail zu gehen. Doch auch diese Beziehung ist durch Maris Veränderung mehr oder weniger in die Brüche gegangen. Irgendwann ist ein Punkt erreicht, an dem Mari von ihrem "Fake-Leben" genug hat und beschließt für ihre Cousine den Trail zu laufen, ihr dadurch in gewisser Weise wieder näher zu kommen und herauszufinden wer sie selbst eigentlich ist und vor allem auch was wirklich im Leben zählt.

Ich konnte mich von Anfang an sehr gut mit Mari identifzieren und ich war wirklich manchmal schockiert über mich selber, weil ich mich in so vielen "Social Media Momenten" wieder erkannt habe. In meiner Generation geht es so oft nur um das perfekte Foto, den Schein, dass alles gut ist und darum Aufmerksamkeit und Wertschätzung über das Internet zu erhalten. Aber dadurch das wir so fixiert darauf sind, dass perfekte Foto zu machen, vergessen wir oftmals den Moment zu leben und einfach das zu genießen, was wir um uns herum sehen. Und dadurch, dass wir mit unseren Augen so auf das Instagram Feed fixiert sind, vergessen wir teilweise alles um uns herum und verschwenden so viel wertvolle Zeit unseres Lebens. Ich habe das vor allem in Urlauben schon sehr oft selber erlebt und das auch leider bei mir, nicht nur bei anderen. Diese Zeit die man darauf verschwendet, bekommt man nie mehr zurück und im Nachhinein wünscht man sich oft, man hätte den Moment mehr genossen. Und genau das hat mir Jessi Kirbys Buch so deutlich gezeigt, dass ich an vielen Stellen am liebsten mein Handy aus dem Fenster geschmissen hätte.

Was dieses Buch außerdem bewirkt hat ist, dass ich nun wirklich unheimliches Fernweh habe und am liebsten meinen Rucksack aufsetzen und loswandern möchte. Mari hat in diesem Buch eine so große Entwicklung durchgemacht und das auf eine Art und Weise, die meiner Meinung nach nur das Reisen bewirken kann. Ich bin wirklich fest davon überzeugt, dass so eine Wanderung wie Mari sie in dem Buch macht oder eine Reise einem unfassbar viel bringen kann und das man sich wirklich kennenlernt. Mari ist anfangs sehr auf sich allein gestellt und muss erstmal lernen mit sich und ihren Gedanken umzugehen. Sie lernt auf sich zu achten, Verantwortung zu tragen, Entscheidungen zu treffen und sie wächst über sich selbst hinaus. Später begegnet sie Menschen, die im Laufe des Trails eine Art Familie werden und die sie ohne die Wanderung wahrscheinlich niemals so intensiv kennen- und lieben gelernt hätte. Am Ende macht es den Anschein, dass sie eine komplett andere Person ist und doch ist es wahrscheinlich die Person, die immer in ihr gesteckt hat, welche sie nur ohne den Trail vielleicht nicht gefunden hätte. Man begibt sich mit Mari auf die Reise und hat das Gefühl man wächst und lernt mit ihr und das hat mir selber unglaublich viel Kraft und Motivation gegeben.

Und auch die anderen Charaktere in dem Buch sind großartig. Maris verstorbene Cousine Bri, die man eigentlich nur durch Erzählungen, Erinnerungen und Briefe kennenlernt, ist ein wundervoller und inspirierender Charakter. Sie war ein junger Mensch, dessen Leben viel zu kurz war und doch hat sie es in vollen Zügen gelebt und genossen. Bri war abenteuerlustig, frei, glücklich und sie hat das Leben geliebt. Ihr Charakter zeigt wie kurz das Leben sein kann und wie wichtig es ist, dass wir im Hier und Jetzt leben, Erinnerungen sammeln, über uns hinaus wachsen und uns nicht mit dem Alltagstrott, in den man schnell verfällt, zufrieden geben. Ich hatte ganz oft Tränen in den Augen wenn es um Bri ging und ich glaube sie ist ein Charakter, der mich noch ganz lange in Gedanken begleiten wird.
Die Clique, die Mari auf ihrer Reise kennenlernt, bestehend aus Vanessa, Josh, Jack, Beau und Colin ist auch umwerfend und man kann sich eigentlich keine bessere Truppe zum reisen vorstellen. Sie sind mir auch sehr ans Herz gewachsen und ich war wirklich traurig, als das Buch zu Ende war und ich mich erstmal von ihnen verabschieden musste.

Wie man sieht, könnte ich einen ganzen Roman über das Buch schreiben, weil es mir einfach so viel gegeben und mich so glücklich gemacht hat. "Offline ist es nass, wenn's regnet" ist ein Buch, das einen wirklich verändert und zum nachdenken anregt. Man wächst, reist, liebt und erlebt mit den Charakteren und möchte eigentlich nicht, dass die Geschichte endet. Es ist eine ganz besondere Geschichte und ich bin Jessi Kirby wirklich dankbar dafür. Nachdem ich das Buch beendet habe, habe ich mir fest vorgenommen selbst eines Tages auf so eine Wanderung bzw. Reise zu gehen und ich möchte dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen.

Offline ist es nass, wenn's regnet - Jessi Kirby
Offline ist es nass, wenn's regnet
von Jessi Kirby
(47)
Buch (Paperback)
14,95

Ich war "Up All Night", um dieses Buch zu beenden!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 26.03.2019

Da ich auf der Leipziger Buchmesse war, hatte ich das große Glück, schon vorzeitig das neue Buch von April Dawson lesen zu können und ich bin wirklich sehr glücklich darüber, da ich auch dieses Buch von ihr wieder sehr geliebt habe.

In dem Buch geht es um Taylor Jensen und Daniel Grant, die zusammen aufgewachsen sind und eng befreundet waren, sich jedoch irgendwann aus den Augen verloren haben. Mittlerweile führen beide ihr eigenes Leben in New York. Als Taylor an nur einem Tag sowohl ihren Job und ihr geliebtes Auto, als auch ihren Freund verliert, scheint für sie alles verloren. Doch dann läuft sie zufällig Daniel in die Arme, der ihr direkt ein Zimmer in der WG anbietet, in der er mit seiner Schwester Addison und deren Freundin Grace lebt. Taylor lehnt erst einmal ab, da sie von gutaussehenden Herzensbrechern genug hat, doch als Daniel ihr versichert, dass er schon lange auf Männer steht, scheint es ja keine Gefahr für ihr Herz zu geben. Oder etwa doch?

Der Klappentext des Buches hat mich direkt gepackt und da ich "Still Broken" ebenfalls sehr geliebt habe, war auch klar, dass ich dieses Buch wieder lesen würde. Und was soll ich sagen? Ich wurde auch diesmal wieder nicht enttäuscht.

Die Charaktere des Buches sind alle großartig (bis auf Robb, hust hust..) und ich habe wirklich jeden einzelnen tief in mein Herz geschlossen. Taylor und Daniel sind zwei wirklich tolle Hauptprotagonisten. Taylor ist eine sehr toughe, kreative und sympathische Frau, die sich eigentlich von nichts und niemandem unterkriegen lässt. Daniel ist ein starker, charmanter und sehr liebenswerter Mann, den man einfach lieben muss. Wir alle brauchen einen Daniel in unserem Leben :-) Aber auch die Nebencharaktere, wie Addison, Grace, Daniels beste Freunde "Tick, Trick und Track" oder Taylors Vater sind alle so sympathisch und interessant. Jeder hat eine ganz andere Persönlichkeit und seine eigene Geschichte. Gerade deshalb freue ich mich auch riesig auf "Next To You", da es im nächsten Teil ja um Addisons Geschichte gehen wird. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass die Charaktere alle sehr menschlich sind und nicht als durch und durch perfekt dargestellt werden, wie das ja in vielen New Adult oder Liebesromanen der Fall ist. Es geht teilweise auch durchaus um ernstere Themen, Komplexe der einzelnen Figuren und gleichgeschlechtliche Liebe. Doch all das behandelt April Dawson ganz normal und als selbstverständlich, so wie es im echten Leben auch sein sollte.

April Dawsons Schreibstil war auch wieder sehr angenehm und leicht zu lesen. Nicht nur, dass sie ein ganz liebenswerter Mensch ist, sie schreibt auch wunderschöne und fesselnde Geschichten :-)

Also: Für alle Romantiker, die lieben, lachen und auch ein bisschen leiden wollen. Ganz klare Herzensempfehlung!

Up All Night - April Dawson
Up All Night
von April Dawson
(107)
Buch (Paperback)
12,90

Großartig!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 14.03.2019

Spannendes, authentisches deutsches Kino nach wahren Begebenheiten.
Obwohl das Ende bekannt ist, fesselt einen der Film bis zum Schluss und ich hatte nicht nur ein Mal Gänsehaut.
Einige von unseren besten Schauspielern (u.a. Friedrich Mücke, David Kross, Alicia von Rittberg, Karoline Schuch und Thomas Kretschmann) und eine ganz tolle Ausstattung, man fühlt sich wirklich in die Zeit zurückversetzt.
Für mich einer der besten Kinofilme 2018 und absolut sehenswert!

Ballon
Ballon
(11)
Film (Blu-ray)
16,99

Ganz große Liebe !!!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 02.03.2019

"Bohemian Rhapsody" ist einfach nur ein großartiger Film. Alles an diesem Film stimmt: Die Schauspieler, die Handlung, die Atmosphäre, die Musik und und und..
Als ich den Trailer gesehen habe, war für mich schon völlig klar, dass ich den Film im Kino sehen würde und das er bestimmt gut sei, doch ich hab nicht damit gerechnet wie sehr mich er mich begeistert.
Ich war zwei Mal im Kino, habe direkt die DVD vorbestellt und höre die Musik von Queen seit dem rauf und runter!

Zuerst die Schauspieler: Bis auf Rami Malek sind mir die Hauptprotagonisten Gwilym Lee, Ben Hardy und Joe Mazzello relativ unbekannt gewesen, doch seit dem Film bin ich ein großer Fan von allen! Es hätte für mich absolut keine bessere Besetzung geben können. Rami Malek als Freddie Mercury ist ganz große Klasse und ich bin wirklich so glücklich darüber, dass er auch den Oscar für den besten männlichen Hauptdarsteller erhalten hat. Man sieht ganz genau wie sehr er sich vorher mit Freddie beschäftigt hat, denn jede Bewegung, Mimik und Gestik ähnelt ihm einfach so sehr. Und auch die anderen Schauspieler ähneln den echten Bandmitgliedern so sehr, dass man manchmal zwei Mal hinschauen muss, um sich versichern zu können, dass es sich nicht doch um den echten Brian May oder John Deacon handelt. Ein Herz des Films ist auch Lucy Boynton, die Freddies große Liebe Mary Austin spielt. Sie ist so anrührend und ich bin mehr als froh darüber, dass sich Rami Malek und Lucy Boynton beim Dreh ineinander verliebt haben.. :)

Dann die Geschichte: Queen sind Legenden und da muss man wirklich überhaupt nicht drüber diskutieren. Selbst wenn man kein großer Fan ist, so kennt man doch ihre Lieder und kann mindestens eins davon mitsingen. Ich mochte Queen auch schon vor dem Film sehr gerne, doch seit dem Film bin ich noch ein viel größerer Fan. Viele Dinge über Freddie und die anderen Bandmitglieder wusste ich nicht und der Film hat sie mir wirklich nochmal ein ganzes Stück näher gebracht. Wie gesagt, die Musik läuft bei mir momentan wieder rauf und runter und auch die Menschen, die hinter Queen stehen, sind mir sehr ans Herz gewachsen.

Ein ganz großartiger Film über eine legendäre Band, über Freundschaft, Liebe, Selbstfindung, Leidenschaft und Passion. Große Herzensempfehlung!!!

Bohemian Rhapsody
Bohemian Rhapsody
(55)
Film (DVD)
7,49 bisher 7,99

Zum verlieben, weinen & mitsingen!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 02.03.2019

"A Star is Born" ist ein wunderschöner und sehr berührender Film, der mich wirklich total begeistert hat.
Ich konnte den Film leider nicht im Kino sehen und war zuerst auch etwas skeptisch. Die erste Begeisterung spürte ich dann beim Hören des Soundtracks. So viele tolle Lieder, wie man es selten bei einem Soundtrack erlebt. Man kann ihn wirklich in einem Rutsch durchhören und das auch ohne den Film zu schauen. "Shallow" hat, meiner Meinung nach, auch völlig verdient den Oscar für den besten Song gewonnen!
Da mir der Soundtrack so gut gefiel, wollte ich dann natürlich auch unbedingt den Film schauen und ich bin so froh darüber, dass ich ihn doch geschaut habe, denn er ist mittlerweile einer meiner absoluten Lieblingsfilme!
Bradley Cooper und Lady Gaga spielen wirklich großartig und haben mich total überzeugt. Sie haben eine wunderbare Chemie und ich glaube niemand hätte Jack und Ally in diesem Film besser spielen können. Doch auch die Nebendarsteller sind hochkarätig und sehr anrührend, wie z.B. Sam Elliott, der Jacksons älteren Bruder spielt.
Der Film ist auch von der Atmosphäre her einfach ganz toll und Bradley Cooper hat auch als Regisseur tolle Arbeit geleistet.
Ein Film den man immer wieder schauen kann: Ganz klare Herzensempfehlung!!

A Star is Born
A Star is Born
(27)
Film (DVD)
7,19 bisher 7,99

Ein ganz wundervolles Buch!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 01.03.2019

"Weißt du, was die Japaner mit Dingen machen, die zerbrochen sind? [...] Sie setzen sie wieder zusammen. Aber die Lücken füllen sie mit Gold. Sie gehen davon aus, dass diese Risse eine Sache nur noch schöner und wertvoller machen, weil sie ein Teil ihrer Geschichte sind." - Gideon

Dieses Zitat ist mein absolutes Lieblingszitat aus diesem wunderschönen Buch von Claire Christian. Außerdem beschreibt es die Reise der beiden Hauptprotagonisten perfekt.
Ava und Gideon haben beide ihr ganz eigenes Päckchen zu tragen und kämpfen sich durch ihr Leben. Die Beiden könnten nicht verschiedener sein und vom ersten Eindruck her glaubt man, dass sie wohl überhaupt nicht zueinander passen.
Doch was sich aus einer Begegnung bei der gemeinsamen Arbeitsstelle bei "Magic Kebab" entwickelt ist einfach nur unglaublich wertvoll und großartig.

Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll und lässt sich auch leicht lesen. Es gibt ganz viele schöne und vor allem auch wahre Zitate, die man sich einfach markieren muss!

*Vorsicht Spoiler*
Was mir persönlich auch unglaublich gut gefallen hat, ist das Ava und Gideon sich erst einmal selber "heilen" müssen, bevor sie am Ende doch wieder zueinander finden werden. In vielen Liebesgeschichten ist es so, dass die Probleme verschwinden, sobald die Partner zusammen sind und dass sie sich sozusagen gegenseitig retten. Doch so ist es ja oft im wahren Leben nicht. Claire Christian hat die Geschichte wirklich nach dem Spruch "Man muss erst sich selbst lieben, bevor man andere lieben kann" geschrieben und das finde ich ganz toll. Ein Happy End gibt es natürlich trotzdem :)
*Spoiler Ende*

Ich war wirklich total begeistert von diesem Buch und habe Ava und Gideon direkt in mein Herz geschlossen. Für mich schon eins der Jahreshighlights von 2019 und eine absolute Leseempfehlung!

Du bringst mein Leben so schön durcheinander - Claire Christian
Du bringst mein Leben so schön durcheinander
von Claire Christian
(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00

Für alle Romantiker!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 22.02.2019

Eine wirklich schöne und keineswegs oberflächliche Liebesgeschichte, mit zwei starken Hauptprotagonisten.

Emerson und Jake sind seit ihrer Kindheit beste Freunde. Aus dieser Freundschaft entsteht irgendwann Liebe und eigentlich scheint alles in Ordnung, doch dann passiert etwas, dass Emerson tief erschüttert und sie von Jake entfernt. Erst Jahre später treffen die Beiden dann wieder aufeinander. Unausgesprochene Worte und Missverständnisse stehen zwischen Ihnen, doch die Gefühle von früher sind immer noch da... Ist ihre Liebe stark genug, um die Geschehnisse von damals zu verarbeiten oder werden sie daran zerbrechen?

Die Geschichte wird aus Emersons und Jakes Perspektive erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. Beide sind sehr stark, liebenswert und haben einen tollen Humor. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und Sarah Alderson hat eine ganz besondere Art und Weise Geschichten zu erzählen. Ich habe das Buch wirklich innerhalb von zwei Tagen durchgelesen und sowohl Jake, als auch Emerson in mein Herz geschlossen.

Sarah Alderson hat das Rad nicht neu erfunden und die Geschichte kommt einem sicherlich an der ein oder anderen Stelle bekannt vor, doch das macht nichts. Die Charaktere überzeugen und wer nach einer schönen, tiefgründigen, romantischen und dramatischen Liebesgeschichte a la Colleen Hoover sucht, der ist hier genau richtig und wird auf seine Kosten kommen!

Lass mich nicht los - Sarah Alderson
Lass mich nicht los
von Sarah Alderson
(22)
Buch (Taschenbuch)
14,99

Wichtig und berührend! Jetzt schon mein Jahreshighlight!

Marie Weis aus der Thalia-Buchhandlung in Siegburg , am 19.02.2019

"Ich kann euch nicht beschreiben, wie es ist, wenn man sich so einsam und traurig fühlt, dass man glaubt zu zerbrechen, wenn man so müde ist und trotzdem kein Schlaf der Welt einen wacher werden lässt, wenn es so dunkel ist, dass [...] man nicht glaubt, dass es je wieder hell wird. Wenn man vor allem Angst hat, ohne zu wissen warum. Wenn die Angst vor der Angst dich auffrisst." - Leni (Ava Reed)

Ich habe dieses Zitat aus "Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen." mit Bedacht gewählt, habe absichtlich kein positives und aufbauendes Zitat genommen. Denn es spiegelt genau wieder, wie sich eine psychische Krankheit anfühlt: Hoffnungslos, Erdrückend, Zerstörend. Sie nimmt dir die Luft zum atmen und du glaubst, dass du nie mehr der Mensch sein wirst, der du mal warst.

Ich habe das neue Buch von Ava Reed gerade beendet und ich fühle so viel, möchte so viel sagen und mich bedanken für diese Geschichte, die endlich jemand zu Papier gebracht hat und die so unglaublich wichtig ist.
Dieses Buch hat mich SO unglaublich berührt, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann. Ich konnte mich in so vielen Situationen mit Leni identifizieren und ich habe oft geweint, entweder weil das was sie sagt und erlebt so wahr ist und weh tut oder weil das was sie sagt und erlebt mir Mut gemacht und Hoffnung gegeben hat. Ich habe so viele Zitate markiert, wie in noch keinem Buch zuvor und es wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich das Buch gelesen habe. Diese Zitate drücken alles aus, was man fühlt und selber oft nicht in Worte fassen kann.

Ich habe vor, dieses Buch an so viele Menschen in meinem Umfeld weiterzugeben wie möglich, damit mehr Verständnis und Hoffnung entstehen können und vor allem, damit über dieses Thema geredet wird und es nicht unter den Teppich gekehrt wird. Denn leider leben wir immer noch in einer Welt, in der psychische Krankheiten ein Tabu Thema sind. Und das sollte einfach nicht so sein.

Also lest es, teilt es und redet darüber: Entweder um euch selbst besser verstehen zu können und um zu sehen, dass ihr nicht allein seid oder um eure Mitmenschen, Freunde und Liebsten besser zu unterstützen zu können!

Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen. - Ava Reed
Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.
von Ava Reed
(116)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95