Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Maja Günther
aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin
Unsere Top-BuchhändlerInnen

Gesamte Empfehlungen 1051 (ansehen)


Über mich:
lese, höre, sehe gern querbeet - und lasse mich liebend gern inspirieren.
Im Beruf seit:
1992

Meine Empfehlungen

Das eigene Leben als Eiger-Nordwand begreifen

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 03.04.2011

Ein schönes Buchcover, ein skurriler Titel - das bewog mich, dieses Buch zu lesen.
Die Geschichte entwickelt einen eigenen Sog, der obwohl wenig erklärend die Handlung vorantreibt.
Geht es um Angst, um Burn Out Gefühle, um die Frage der Hilflosigkeit im Angesicht von depressiven Menschen im eigenen Umfeld? - Diese Geschichte lässt viele Spielräume für eigene Interpretationen & ganz nebenbei erfährt man viel über die Faszination der "Wand", wie sie von den unermüdlichen Bergsteigern respektvoll genannt wird.

Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe - Max Scharnigg
Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe
von Max Scharnigg
(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00

Hamburger Sommermorde im Zeichen des Swing

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 03.04.2011

Sebastian Fink stolpert in seinem ersten Fall als Hauptkommissar über 3 Tote, die zuerst weder miteinander bekannt scheinen, noch anderweitige Gemeinsamkeiten aufweisen - außer das sie alt sind. Mühsam taucht der junge Kommissar in die Ermittlungen ein und fördert bruchstückhaft die Verbindungselemente zu Tage.
Und kommt einer Geschichte auf den Grund, die ihren Ursprung hat in der Hamburger "Swing-Jugend" in den Zeiten des Nationalsozialismus.
Handwerklich gut gemachter klassischer Krimi.

Savoy Blues / Ein Fall für Sebastian Fink Bd.1 - Friedrich Dönhoff
Savoy Blues / Ein Fall für Sebastian Fink Bd.1
von Friedrich Dönhoff
(8)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Wer Elling liebt, wird Simpel mögen

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 25.03.2011

Eine Bruder - Geschichte, eine WG - Geschichte und doch noch viel mehr:
Colbert (17) sucht mit seinem Bruder eine Bleibe, denn er will ihn beschützen, diesen großen, kleinen Bruder (22, auf den geistigen Niveau eines 3jährigen). Und wie sie mit den Widrigkeiten des Lebens, dem Unverständnis ihrer Umwelt, ja sogar mit den Abfälligkeiten ihrer Mitmenschen umgehen, ihren Weg und gemeinsame Freunde finden - dies alles erzählt der Roman auf eine wundervoll kindliche, traurige, humorvolle,zutiefst menschliche Art und Weise.
Bravo!

Simpel - Marie-Aude Murail
Simpel
von Marie-Aude Murail
(51)
Buch (Taschenbuch)
8,99

Lustiges Landleben, oder was?

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 04.03.2011

Irmgard Hochreither wird von ihrem Mann ins Wendland entführt - und verliebt sich in dieses kleine Fleckchen Erde. In einem Runddorf finden sie ein Wochenenddomizil und werden zu "Landeiern" auf Zeit. Die Autorin erzählt realistisch, wie es ihr ergangen ist, welche Umwälzungen sich in ihrem Sein durch das Leben mitten in der unberührten Natur ergeben haben, wieviel man lernen muss und wieviel man auch zurück bekommt, wenn man sich einlässt - auf die Ruhe und den Stress, dem man als Bauer so ausgeliefert ist.
Ich finde, es ist eine wirklich gelungene Beschreibung, kurzweilig, humorvoll, nachdenklich - und man möchte sich auf die Suche machen, nach diesem trauten Glück im "Nirgendwo".
Wunderbar! Lesen Sie selbst!

Schöner Mist - Irmgard Hochreither
Schöner Mist
von Irmgard Hochreither
(8)
Buch (Taschenbuch)
8,95

Eine Hommage an H.G.Wells

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 06.02.2011

Das Buch entführt in die Zeit der Zeitreisen-Euphorie, in die Zeit Jack the Ripper`s und in die Zeit des Beginns der Schience Fiction Literatur, ausgelöst durch H.G.Wells Roman "Die Zeitmaschine".
Der Erzähler betrachtet die Verwicklungen im Leben dreier Protagonisten, die durch die Möglichkeit, durch die Zeit zu reisen, ihr Lebensglück erreichen - doch ist wirklich alles Realität?
Der Autor schickt den Leser auf eine philosophische Gedankenspielreise - was passiert, wenn die Vergangenheit oder Zukunft verändert werden würde dann im Hier und Jetzt?

Die Landkarte der Zeit - Félix J. Palma
Die Landkarte der Zeit
von Félix J. Palma
(31)
eBook
9,99

Eine Liebesgeschichte - lebensumspannend

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 06.02.2011

Eigentlich ein einfacher Plot - Junge trifft Mädchen, sie verlieben sich ineinander und alles scheint ganz einfach. Doch das Ende des 1. Weltkrieges reißt sie auseinander. Sie verlieren sich aus den Augen, aber nicht aus den Herzen. Jeder lebt sein Leben und doch bleibt die unbestimmte Sehnsucht nach dem vollkommenen Glück. Bis sie sich wiedersehen - und gemeinsam einen Weg finden müssen, mit den Realitäten und ihren Wünschen umzugehen. Und dann bricht der 2. Weltkrieg auch über Paris herein... Eine wunderbar leicht geschriebene Liebesgeschichte, mit Figuren, die einem ans Herz wachsen, denen man alles Glück der Welt wünscht. Capus schafft es meisterlich, die Sehsucht nach dem perfektem Glück im Leser wachzurufen und neidvolles Sehnen läßt einem die Lebensgeschichte von Leon und Louise verfolgen.

Léon und Louise - Alex Capus
Léon und Louise
von Alex Capus
(153)
eBook
9,99

Ein perfektes Debüt - eine Heldin wider Willen

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 29.01.2011

Menschen mit besonderen Gaben, die "Beschenkten", werden von den Königen dieser Phantasie-Welt zu ihrem Vorteil eingesetzt und von den übrigen Bewohnern gefürchtet, verabscheut, gehasst.

Katsa, mit der Gabe des Tötens (oder doch eher des Überlebens?) ausgestattet, versucht entgegen ihrer Gabe auch Gutes zu bewirken und begegnet auf einer Rettungsmission Bo, dem Prinzen von Lienid - auch einem Beschenkten.
Immer mehr nähren sich die Gerüchte, dass im Nachbarkönigreich merkwürdige Dinge vor sich gehen... Katsa und Bo machen sich auf den Weg, die Wahrheit zu ergründen, die Königstochter zu befreien, die Menschen des Reiches zu retten und selbst nicht zu Sklaven des teuflischen Königs zu werden. Es wird eine lebensgefährliche Mission, die ihnen alles abverlangt.

Ein märchenhaftes, actionreiches, humorvolles Fantasy-Debüt mit Figuren, die sich weiterentwickeln, nicht nur bloße heldenhafte aber seelenlose Abziehfiguren sind, die man so häufig in anderen Romanen findet.
Ein wirklich SUPER gelungenes Debüt.

Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1 - Kristin Cashore
Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1
von Kristin Cashore
(137)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Paris und die Liebe - was will man mehr

Maja Günther aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 16.01.2011

Eine wundervolle Liebesgeschichte, märchenhaft anmutend wie J.Harris "Chocolat", Pariser Flair à la Anna Gavalda und spitzzüngig wie Daniel Glattauer. Dazu französische Chansons und ein Glas Pinot blanc! Sequenzen von Filmen, wie Ratatouille, Bella Martha und Email für Dich schossen mir bei Lesen durch den Kopf - ein wirklich wunderbares Lese-Erlebnis!

Und für mich die schönste Idee des Buches - die Gedankenwand. Bezaubernd!

Das Lächeln der Frauen - Nicolas Barreau
Das Lächeln der Frauen
von Nicolas Barreau
(106)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00

 
weiter