Warenkorb
 

Bewerter

ZeilenZauber aus Hamburg

Gesamte Bewertungen 363 (ansehen)


Über mich:
Lese viel und gern

Meine Bewertungen

Frost & Payne - Shakespeare im Park

ZeilenZauber aus Hamburg , am 19.07.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Frost und Payne machen sich natürlich Sorgen, um Helen, die unter Mordverdacht steht. Sie halten zusammen und helfen einander. Das lässt sie so lebendig daher kommen. Vor allem, da sie alle ihre Ecken und Kanten besitzen und auch mal für Überraschungen gut sind.
Es hat mir gut gefallen, dass Helen mehr in den Fokus rückte und wir sie auch näher kennenlernen konnten.
Doch trotz des Mordverdachts, fand ich diesen Band etwas ruhiger, auch wenn die Ereignisse des vorherigen Bandes wie ein Damokles-Schwert über allem schweben.
Die Spannung wurde sukzessive aufgebaut, aber zum Nägelkauen hat es nicht gereicht. Ich war mehr neugierig darauf, wer nun der Täter war.
Allerdings fand ich es seltsam, dass die Suche nach Paynes Tochter nicht erwähnt wurde. Ist das jetzt plötzlich kein Thema mehr? Okay, Cecilia, Paynes Frau, und ihre Expedition wurde thematisiert, aber auch hier hätte ich mehr Potential gesehen.
Tja, es ist der erste Band, der mich nicht völlig überzeugt hat und ich vergebe 4 Park-Sterne und freue mich, im nächsten Band wieder den gewohnten Pfiff zu erleben. Denn das Finale ist bald erreicht und wird garantiert gut und spannend vorbereitet.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Die Geschehnisse und Enthüllungen der letzten Tage liegen Lydia Frost noch immer schwer im Magen, als die Polizei vor ihrer Haustür steht: Ihre Haushälterin wird verdächtigt, einen Mann umgebracht zu haben.
Insgeheim dankbar für die Ablenkung, macht sich Frost sofort daran, Helens Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit Jackson Payne rekonstruiert sie Helens Abend, bevor sie verschwand. Die Spur führt zur Royal Shakespeare Company und einer Intrige, auf die der Barde selbst sehr stolz gewesen wäre.
Währenddessen arbeitet Dr. Baxter wie besessen daran, den mechanischen Armen des Mörders ihre Geheimnisse zu entlocken - gibt er sich doch die Schuld daran, dass Helen nun im Gefängnis sitzt.

Frost & Payne - Band 9: Shakespeare im Park - Luzia Pfyl
Frost & Payne - Band 9: Shakespeare im Park
von Luzia Pfyl
(3)
eBook
2,49

Keine Helden - Piraten des Mahlstroms

ZeilenZauber aus Hamburg , am 19.07.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Piraten sind schon seit Errol Flynn meine Helden, direkt nach Winnetou und Old Shatterhand. Mein Oppa hat mit mir immer diese Filme geschaut und die Piraten haben mir immer gefallen.
Tja, als ich dann von Krebbers Piraten-Buch hörte, habe ich trotzdem überlegt, ob ich es mir holen soll. Denn passen diese Piraten zu den damaligen? Okay, ich habe es gewagt und wurde nicht enttäuscht.
Die beiden Protagonisten sind gerissen und immer zu einer Gaunerei aufgelegt. Und wenn der große Schatz winkt, sind sie mit Feuereifer dabei. Dabei lernt man auch ihre Ecken und Kanten kennen und das macht sie lebendig und trotz allem liebenswert.
Okay, wie zu erwarten, gibt es dabei Probleme. Und hier hat der Autor die Spannung hübsch wellenförmig angelegt. Zwischen den actionreichen Szenen, in denen die Spannung ansteigt und nervenzerfetzend ist, gibt es immer wieder Momente, in denen alle, Leser wie Charaktere, verschnaufen können.
Die Story ist in sich stimmig und wurde in einem locker-leichten Schreibstil präsentiert.
Jetzt hoffe ich, dass es mindestens ein weiteres Piraten-Abenteuer von Krebber gibt und vergebe diesem 5 Mahlstrom-Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Eberhart Brettschneider ist Händler, Abenteurer und Entdecker - wenn man ihm glauben möchte.
Tatsächlich jedoch ist er einer der erfolgreichsten Betrüger Kammerbads. Gemeinsam mit seiner Partnerin Aurelia schwindelt er sich durch die Straßen seiner Heimatstadt.
Als Eberhart glaubt, den großen Coup gefunden zu haben, geraten die beiden durch eine Intrige mitten in die Suche nach dem Schatz des Schreckenskapitäns. Durch Piraterie und Hexerei werden sie bis in die Tiefen des Mahlstroms getrieben, wo Eberhart Sturmgeborene, Magier, Totenbeschwörer und die Götter selbst hereinlegen muss, um zu überleben.
"Aber was soll schon passieren?"

Keine Helden - Piraten des Mahlstroms - Nils Krebber
Keine Helden - Piraten des Mahlstroms
von Nils Krebber
(5)
eBook
3,99

Einfach mal innehalten

ZeilenZauber aus Hamburg , am 10.07.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Es hat mir sehr gut gefallen, dass es sofort mit den Momenten, in denen man innehalten kann, losgeht. Kein langes Geschwafel, sondern frei nach dem Motto: man kann in jeder Situation mal kurz entschleunigen (wie es ja so hübsch Neudeutsch heißt).
Dies beinhaltet nicht nur den Atem und die Gedankengänge, sondern es gibt auch leichte körperliche Übungen. Eine habe ich auch bereits im Büro gestestet. Da hatte ich zwar keinen Rasen unter den Füßen, aber trotzdem konnte ich aus der Situation heraus und mal durchatmen.
Das ist auch ein Pluspunkt für das Hörbuch, die Sprache bzw. der Schreibstil ist locker-leicht und verfällt nicht in die üblichen neudeutschen Phrasen. Man kann die Übungen in den Alltag integrieren und hat für unterschiedliche Zeitspannen auch unterschiedliche Varianten oder man verlängert einfach eine kurze Pause.
Sehr gut hat mir auch Daniela Hoffmanns Art und Weise zu lesen gefallen. Sie hat eine Tonhöhe gefunden, die angenehm ist. Auch das Tempo hat sie hervorragen gewählt - nicht zu langsam und nicht zu schnell. Ich konnte allem gut folgen und nachvollziehen.
Momentan habe ich drei Varianten, die mich häufiger beim Innehalten unterstützen. Aber ich werde auch in absehbarer Zeit mal wechseln und andere Varianten ausprobieren. So bleibt auch das Durchatmen abwechslungsreich.
Von mir erhalt das Hörbuch 5 innegehaltene Sterne.
Parallel das Hörbuch „Achtsam Morden“ hören, zeugt schon von starkem schwarzen Humor.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Einmal kurz innehalten kann so wertvoll sein in unserem hektischen, dicht gedrängten Alltag: um Abstand zu gewinnen, durchzuatmen, das Gefühl für uns selbst und für unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse zurückzugewinnen.
Mit den minutenschnellen Übungen und Meditationen von Danielle Marchant gelingt es uns, ganz ins Hier und Jetzt zu kommen - in uns ruhend, konzentriert und fokussiert. Und wir sind bestens gewappnet, um mit innerer Gelassenheit, einem klaren Geist und neuer Kraft alle Anforderungen des täglichen Lebens entspannt zu meistern.

Das kleine Hör-Buch vom Innehalten - Danielle Marchant
Das kleine Hör-Buch vom Innehalten
von Danielle Marchant
(1)
Hörbuch (CD)
9,99

Achtsam Morden

ZeilenZauber aus Hamburg , am 10.07.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Der Klappentext wird dem Buch nicht im Geringsten gerecht - es ist noch viel besser.
Allerdings sollte es eine Warnung erhalten: Dieses Buch enthält eine große Portion schwarzen Humor und nimmt den aktuellen Trend der „Achtsamkeit“ gehörig auf die Schippe.
Achtsamkeit ist ja momentan Trend und auch der Protagonist Björn wird von seiner Frau gezwungen, einen Kurs zu diesem Thema zu besuchen. Ich war gespannt, wie dann der Bogen zum Morden, Verzeihung, achtsam Morden geschlagen wird. Und ich verrate euch, dies gelingt dem Autor hervorragend. Soweit die beiden Themen „Achtsamkeit“ und „Mord“ auch auseinanderliegen, die Kombination funktioniert hervorragend. Und ja, meine Umwelt sollte schon vorsichtiger sein, nachdem ich solche Inspirationen erhalten habe.
Amüsant fand ich auch, dass der Autor mit den Klischees spielt. Mal wird das Klischee total erfüllt und ein anderes Mal absolut konterkariert.
Das ganze Paket wurde von Matthias Matschke fantastisch gelesen. Die Momente, in denen es um die Leitsätze der Achtsamkeit ging, hatte ich wirklich das Gefühl, dass hier ein Kursleiter seinen Teilnehmern die Grundlagen vermittelt. Überhaupt wird das komplette Hörbuch recht unaufgeregt gelesen, doch genau das passt hervorragend zum Thema „Achtsamkeit“. Egal, um welche Situation es ging, der Protagonist überlegt erst einmal, welcher Leitsatz denn hier anzuwenden ist. Und mal ehrlich, es macht sich wirklich gut, in jeder Situation erst einmal einen Schritt Abstand zu nehmen und das Ganze objektiv, soweit es geht, zu betrachten.
Dieses Hörbuch ist definitiv ein Highlight mit seinem Galgenhumor und ich vergebe gern achtsam 5 Mord-Sterne.
Und parallel „Das kleine Hörbuch vom Innehalten“ zu hören, ist schon echt makaber“.
Ach ja, ich hätte es super gefunden, wenn eine Datei mit den Achtsamkeits-Leitsätzen, auf die sich Björn bezieht, dem Hörbuch beigefügt worden wäre.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die unausgeglichene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn als erfolgreicher Anwalt hat Björn sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings anders als gedacht. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Mafiaboss, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um - und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.

Achtsam morden - Karsten Dusse
Achtsam morden
von Karsten Dusse
(34)
Hörbuch (CD)
14,99 bisher 16,99

Teile und herrsche

ZeilenZauber aus Hamburg , am 10.07.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Kurt will nur seinen göttlichen Freunden helfen und dann zischen ihm schon die Kugeln um die Ohren. Aber es ist ja nichts Neues, dass solche Situationen Kurt richtig zu Hochform auflaufen lassen. Auch Li hat wieder ihre Frau gestanden und ihren Job als Detektivin mehr als erledigt. Ich mag sie einfach. Sie ist eine Powerfrau, die sich wehrt und weiß, was sie will. Und dies auch klar zeigt. Sie geht offen auf andere zu und wenn diese reserviert reagieren, dann lotet sie aus, was der Grund sein könnte.
Wir erleben die beiden lebendig bei der Observation, die sie an die Grenzen bringt.
Überhaupt hat dieses Duo sich in mein Leserherz geschlichen, denn sie wurden lebendig mit Stärken und Schwächen geschaffen und haben ihr Herz wiederum auf dem richtigen Fleck.
Wie immer bezieht der Autor politisch Position und leider ist das auch der Grund, warum er seine Figuren teilweise episch langatmige Monologe führen lässt. Es ist toll, dass Raubal aktuelle Ereignisse aufgreift und den Rechtsruck in der Gesellschaft nicht gutheißt. Aber die Abschnitte, in denen es um diese Themen geht, hätten gern ein wenig gestrafft werden können.
Diese Passagen wurden zum Glück durch actionreiche Handlung beendet und die Spannung konnte weiter gesteigert werden. Aber nicht nur durch Schießereien und Verfolgungsjagden, sondern auch häufig äußerst subtil. Dies bemerkte ich erst, wenn ich das Buch wegen des Erreichens meiner Haltestelle schließen musste.
Das Ende der Tetralogie ist gut gewählt und absolut schlüssig. Doch wegen der politischen Schwafeleien zwischendrin, gibt es nur 4 herrschende Sterne.
Im Nachwort weist der Autor darauf hin, dass es erst einmal keinen weiteren Kurt-Krimi geben wird. Ein Auszug aus seiner Begründung: „Zu Kurt gehört Humor, und der vergeht mir immer mehr, so schnell, wie es mit uns momentan bergab geht. Ganz davon abgesehen, dass aktuelle Bezüge einfach zu schnell diese Aktualität verlieren.“
Dazu fällt mir nur ein, dass es schade ist, dass Raubal sich so stark von der Negativität beeinflussen lässt, statt zu sagen „Rutscht mir den Buckel runter - ich lasse mich von euch nicht einschränken“. Lieber Autor, einfach mal weniger aktuelle Politik und mehr Humor und schon kann ich mich über „Kurt 5“ freuen.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Endlich hat Kurt Verstärkung für seine Detektei gefunden. Nur er und seine Assistentin Li, da kann man ja nicht einmal eine vernünftige Observierung durchziehen. Selbst, wenn es sich bei der Zielperson nur um einen charmanten und ziemlich verfressenen alten Kelten handelt, der die Münchner Kneipenszene unsicher macht.
Dem allerdings sitzt jemand im Genick, mit dem ganz und gar nicht zu spaßen ist. Kurt findet sich in der Rolle des Leibwächters wieder, die Kugeln zischen ihm nur so um die Ohren. Irgendjemand spielt hier falsch, so viel ist klar. Doch bis Kurt den Braten riecht, ist es beinahe zu spät. Viele Leben stehen auf dem Spiel, und Kurt steht vor einer Wahl, bei der er nur verlieren kann.

Kurt 4 - Teile und herrsche - Sascha Raubal
Kurt 4 - Teile und herrsche
von Sascha Raubal
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,90

Inferno

ZeilenZauber aus Hamburg , am 10.07.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Wie der Titel schon sagt, das Inferno bricht aus. Natürlich sind die Freunde alle mittendrin und jeder befindet sich in Gefahr. Es bleibt die Frage, wer überlebt?
Damit ist klar, dass die Spannung verdammt hoch ist und der Leser genug Zeit haben sollte, um das Final in einem Rutsch durchzulesen. Nicht zu vergessen, dass der Autor mal wieder nicht mit Twists und Überraschungen geizt.
Die Charaktere wachsen über sich hinaus und sind lebendig wie nie. Mal schau’n, ob sie es am Ende immer noch sind.
Doch trotz all der Spannung findet Suchanek Zeit, die offenen Fragen zu beantworten, Handlungsstränge zu verweben und den 2. Fall rund zu beenden.
Dies alles wird in einem mitreißenden Schreibstil präsentiert, der der Regel „Show, don’t tell“ absolut gerecht wird. Jedes Wort, jeder Cliffhanger ist wohlplatziert und es wird kein Wort verschwendet. Ich konnte das Buch nicht beiseitelegen und habe es in einem Rutsch durchgelesen.
Der spannende und runde Abschluss der 2. Staffel ist der Hammer und erhält von mir klare 5 Inferno-Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Barrington Cove vergeht in Flammen und Rauch.
In ihrer Rachsucht betätigt Wendy Parker den Auslöser und bringt das Inferno über die Stadt. Inmitten von Feuer und Chaos treffen die Mächtigen aufeinander und ein Mörder tritt auf den Plan. Nach über dreißig Jahren wiederholt sich die Geschichte. Doch das Ende ist ungewiss.

Ein MORDs-Team - Band 24: Inferno (Finale des 2. Falls) - Andreas Suchanek
Ein MORDs-Team - Band 24: Inferno (Finale des 2. Falls)
von Andreas Suchanek
(4)
eBook
2,49

3 2 1 - Im Kreis der Verschwörer

ZeilenZauber aus Hamburg , am 30.06.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Alles beginnt mit dem Attentat. Doch dann flachte die Spannung ab und die Handlung war zäh. Es wurden zu viele Figuren vorgestellt, die im Nachgang Null Relevanz besaßen. Da habe ich dann gezweifelt, dass ich das Hörbuch durchhalte. Doch zum Glück nahm es nach einem Fünftel endlich Fahrt auf und die Handlungsstränge wurden geschickt miteinander verwoben. Auch die Cliffhanger hielten mich dann in Atem und gepaart mit den Überraschungen und Twists, die der Autor geschickt platziert hatte, wurde die Handlung temporeich. Es gab immer wieder Atempausen, um anschließend wieder durchzustarten.
Die Figuren waren eine bunte Mischung aus Klischee und Lebendigkeit. Ohne zuviel zu verraten, nehmen wir die Journalistin. Sie ist eigentlich eine toughe Frau, doch kaum taucht ein männlicher Held auf, mutiert sie zum schmachtenden Weibchen, das sich retten lässt und sich noch nicht mal mit einem Golfschläger wehren kann.
Uve Teschner liest wieder hervorragend und hat mich die langatmigeren Passagen gut überstehen lassen. Dank seiner akzentuierten Leseweise, wurden die Figuren lebendig.
Alles in allem wurde ich gut unterhalten und ich vergebe gern 4 Verschwörer-Sterne. Mit einem gekürzten Beginn, der um irrelevante Dinge erleichtert würde, wären es 5 Sterne geworden.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
London: Ein hochrangiger Politiker wird bei einem Attentat vor einer großen Menschenmenge erschossen. Der Attentäter kann festgenommen werden, nicht aber die Drahtzieher. Der Sicherheitsdienst ist hilflos, das politische Gefüge wankt und die britische Regierung scheint die Kontrolle zu verlieren. Die Journalistin Sarah, die das Attentat live verfolgt hat, und der idealistische Anwalt Daniel versuchen, die Wahrheit aufzudecken und die Strippenzieher hinter den Toren der Macht zu entlarven ...

3 2 1 - Im Kreis der Verschwörer - Tony Kent
3 2 1 - Im Kreis der Verschwörer
von Tony Kent
(12)
Hörbuch (MP3-CD)
12,99 bisher 14,99

Karma-Polizei

ZeilenZauber aus Hamburg , am 28.06.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Da dies schon der 10. Band der Death Note Reihe ist, dachte ich mir, dass das Tempo angezogen wird. Doch dass der Autor mit solchen Überraschungen und Twists aufwartet, hatte ich nicht vorhergesehen. So steigerte sich die zu Beginn schon recht hohe Spannung noch weiter und ich fieberte und kämpfte gegen Mello mit. Ja, ich war mittendrin.
Leider verlieren Misa und Light immer mehr meine Sympathie und ich finde, sie weisen keine Entwicklung mehr auf. Beide bleiben ihren Klischees treu und besonders die negativen Eigenschaften, Ansichten und Handlungen lassen sie immer mehr zu Antihelden werden.
Die Sprecher haben ihre Arbeit wieder hervorragend gemacht. Sie hauchen den Figuren Leben ein und ich konnte die Emotionen hören.
Auch die tonalen Effekte waren wieder sehr gut. Sie beleben die Handlung und steigern auch die Spannung.
Mir hat äußerst gut gefallen, dass indirekt immer wieder die moralische Komponente eines Death Note hinterfragt wird. Wie weit darf man gehen, um Kriminelle ihrer gerechten Strafe zuzuführen? Ist es wirklich ethisch vertretbar, dass man die Menschen nur noch mit Angst und Schrecken regiert? Dass jeder Angst hat, dass sein Name im Death Note auftaucht?
Von mir gibt es volle 5 Karma-Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Seit der Befreiung von Sayu befindet sich das DEATH NOTE in den Händen des kriminellen Mello. Doch Light gibt sich nicht so schnell geschlagen und will es sich zurückholen. Sein Ermittlerteam macht Mello in einer alten Lagerhalle der Mafia aus und bereitet sich auf eine gefährliche Razzia vor. Zusammen mit seinen Kollegen und seinem pensionierten Vater stürmt Light das Gebäude und gerät dabei in einen tödlichen Hinterhalt.

Death Note, Folge 10: Karma-Polizei (Hörspiel) - Tsugumi Ohba
Death Note, Folge 10: Karma-Polizei (Hörspiel)
von Tsugumi Ohba
(1)
Hörbuch-Download (MP3)
5,99

Langsamer Tod

ZeilenZauber aus Hamburg , am 28.06.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Der dritte Teil um Laurie Walsh startet ganz locker und nimmt dann im Zuge der Ermittlungen recht schnell Fahrt auf.
Dabei lernt der Leser Laurie und auch Jake noch besser kennen und bekommt Einblicke in ihre Gedanken. Man nimmt an ihrem Leben teil und ist mittendrin im Geschehen. Privatleben und Beruf werden gut miteinander verbunden. Beide Aspekte wurden lebendig geschaffen und sind nachvollziehbar.
Auch die unterschiedlichen Handlungsstränge werden von der Autorin geschickt miteinander verwoben und die gut platzierten Cliffhanger unterstützen die steigende Spannung.
Der locker-leichte Schreibstil lässt den Leser nur durch die Seiten fliegen. Und obwohl die Schilderungen die Tathergänge teilweise blutig sind, verzichtet Dicken auf Splatter-Effekte und schildert niveauvoll, was geschieht und in dem Täter vorgeht.
Auch Lauries 3. Fall konnte mich überzeugen und ich vergebe 3 langsame Sterne. Auf jeden bin ich gespannt, wie es mit Sam weitergeht. Ihr wisst nicht, wer Sam ist? Tja, dann solltet ihr die Bücher lesen.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
In Phoenix arbeitet Laurie endlich wieder als Polizistin an Jakes Seite. Gleich ihr erster gemeinsamer Fall hat es in sich: Im Lake Pleasant National Park wurden stark verweste Leichenteile gefunden - von mehreren Personen, alle zerstückelt. Ihre Ermittlungen ergeben, dass alle Opfer Obdachlose, Junkies und Prostituierte waren - und dass zahlreiche weitere Menschen vermisst werden. Doch auch der Täter hat von den Ermittlungen Wind bekommen und fasst einen perfiden Plan - mit Laurie in der Hauptrolle.

Laurie Walsh war eine erfolgreiche Polizistin. Bis sie aus Notwehr schießen musste - und ein Mensch starb. Die Bilder verfolgen sie jede Nacht - selbst jetzt, mehr als ein Jahr später. Doch dann meldet sich ihr ehemaliger Partner Jake und bittet sie um Hilfe bei einem Fall. Und Laurie wird klar, wie sehr ihr Herz noch an der Polizeiarbeit hängt. Immer wieder hilft sie Jake fortan bei harten Fällen, die die Ermittler tief erschüttern. Und gerät dabei nicht selten selbst ins Visier der Täter ...

Profiling Murder - Fall 3 - Dania Dicken
Profiling Murder - Fall 3
von Dania Dicken
(8)
eBook
2,99

Perfect Girlfriend

ZeilenZauber aus Hamburg , am 15.06.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Die Mischung aus Klappentext und Genre-Zuordnung „Psycho-Thriller“ ließ mich Böses ahnen und ich wurde nicht enttäuscht. Im Laufe der Handlung lernt man Juliette und Nate kennen. Alles wird aus Juliettes Sicht erzählt und man lernt viel über sie, ihre Vergangenheit, ihr Leben, ihre Motivation und ihre Meinung, dass sie die perfekte Freundin für Nate ist. Da empfand ich in wenigen Momenten Mitleid und hatte Verständnis für ihr Handeln, doch das war auch genauso schnell vorbei, wie es gekommen war.
Die Gegenwart wurde geschickt mit der Vergangenheit verwoben und so ergab sich nach und nach ein rundes Bild, welches Überraschungen und Twists bot. Einiges konnte ich zwischendurch erahnen, anderes kam unerwartet. So wurde die Spannung allmählich gesteigert und das Buch zog mich immer mehr in seinen Bann.
Manchmal verlor es mich, wenn sich die Autorin wiederum in langatmigen Beschreibungen verlor. Doch konnte es mich dann wieder einfangen und ich war wieder zu 100% bei der Lektüre.
Während Juliette lebendig in ihrem psychopatischen Verhalten geschaffen wurde, blieben die anderen Figuren doch stellenweise recht klischeehaft. Als da wären zum Beispiel die mobbende reiche Cliquen-Chefin, der rückgratlose Fremdgeher oder die dumme Mitläuferin.

!!! SPOILER !!!
Ich kann es nicht begreifen, wie jemand sich lieber erpressen lässt, als einen Fehltritt einzugestehen, der mit dem richtigen Anwalt nur minimale Strafe nach sich ziehen würde. Vor allem, wenn häufig auf den Reichtum der Familie hingewiesen wird. Das ist wohl so ein Ding der Reichen.
Stellenweise erinnerte mich Juliettes Ideen an den Film „Eine verhängnisvolle Affäre“.
!!! SPOILER-ENDE !!!

Nora Waldstätten liest akzentuiert und ich nahm ihr die Emotionen absolut ab.

Hmmm, wenn ich jetzt mal alles vor meinem inneren Auge Revue passieren lasse, halten mich die epischen Beschreibungen und die klischeebehafteten Nebencharaktere davon ab, volle 5 Sterne zu geben. So werden es 4 psychopathische Sterne und ich hoffe, dass niemals ein rachsüchtiger Mensch dieses Hörbuch als Inspiration nimmt.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Sie ist die perfekte Freundin. Sie würde alles für dich tun... Du kannst ihr nicht entkommen.
Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette sich absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt - und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss...

Perfect Girlfriend - Du weißt, du liebst mich. - Karen Hamilton
Perfect Girlfriend - Du weißt, du liebst mich.
von Karen Hamilton
(9)
Hörbuch-Download (MP3)
10,00

 
zurück