Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

Bewerter

Karina Hofmann aus Fürth

Gesamte Bewertungen 351 (ansehen)


Meine Bewertungen

Eher langweilg

Karina Hofmann aus Fürth , am 24.10.2020

Vorab: ich habe die Serie nicht geschaut, weshalb ich in meiner Rezension nicht darauf eingehen kann.

Im Buch geht es um 4 Protagonisten.
Paula ist in einen Jungen verliebt, der sich aber nicht für sie interessiert. Sie Stalkt ihn regelrecht und ist so verzweifelt vor liebe, das es selbst mir als Leser weh getan hat.
Melena ist die Tochter einer Frau, die früher Model war. Beide haben sich nicht wirklich was zu sagen, außer sie schreien sich irgendwelche Beschimpfungen an den Kopf. Außerdem ist Melena massiv Drogensüchtig, was sie mir unglaublich unsympathisch gemacht hat.
Gorka ist der einzige Junge in dem Gespann und war mir sexuell einfach zu aktiv. Recht viel mehr weiß man von ihm eigentlich gar nicht.
Bei Janine kann ich leider auch nur sagen, das sie im Buch als Fett beschimpft wird, obwohl sie gerade mal Größe 40 trägt. Sie wird dadurch gemobbt und flüchtet sich in eine Situation, aus der sie nicht mehr so schnell raus kommt.

Allgemein muss ich sagen das keiner der Charaktere wirklich Tiefgang hatte. Sie waren alle nur Oberflächlich beschrieben. Im Buch lernt man zwar ihre gegenwärtige Situation kennen und liest ihre Gedanken mit, aber für mich war das typisch High Society, sehr aufgeblasen und trotz Probleme nichts ändern wollen.

Der Schreibstil hat mich am Anfang sehr verwirrt. Man hat hier immer kleine Fetzen vom derzeitigem Geschehen und bekommt danach die Gedanken des Hauptcharakters zu lesen. Da leider nie ein Name dran steht muss man manchmal erst ein bisschen Raten, wer denn hier gerade die Gedanken mit dem Leser teilt.

Fazit:
Spannung kam nicht wirklich auf, es war eher ein Ausschnitt aus dem Leben der Teenager aus der Elite. Warum genau es so wichtig war das eine Mitschülerin ermordet wurde weiß ich auch noch nicht, da das nur am Rande passiert ist und der Täter (Achtung jetzt kommt ein kleiner Spoiler) mir gar nicht bekannt war.
Dennoch hat es mich unterhalten. Daher gibt es von mir auch noch 3 Sterne.

Élite: Tödliche Geheimnisse - Abril Zamora
Élite: Tödliche Geheimnisse
von Abril Zamora
(9)
Buch (Taschenbuch)
13,00

Super

Karina Hofmann aus Fürth , am 22.10.2020

Bereits beim lesen des Klappentextes wusste ich, das ich das Buch unbedingt lesen muss – und es war eine gute Wahl.

Die Geschichte wird aus mehreren Handlungssträngen erzählt, die alle etwas miteinander zu tun haben. Manchmal ist es vielleicht etwas uneinsichtig, aber dennoch fand ich die Aufmachung sehr gut.

Die Protagonisten waren alle gut durchdacht gestaltet. Ich mochte besonders Mavie, die wohl die eigentliche Hauptprotagonistin im Buch ist – jedenfalls sehe ich das so. Dann hat man auch noch die Ermittler im Fall, die mir ebenfalls sehr sympathisch waren. Sie waren sehr menschlich, keine Superhelden, sondern mit Ecken und Kanten, das fand ich super.
Dann gibt es noch ein paar Irre, die ich nicht näher beschreiben möchte, da ich dem Leser nichts vorweg nehmen will.

Es war für mich durchweg spannend geschrieben und ich konnte gut mitfiebern. Nach und nach kommt man dem ganzen Grauen erst mal auf die Spur und es war schon mächtig gruselig. Genau das passt für mich auch perfekt in einen Thriller rein und ich bin echt begeistert.
Das Ende hat mir ebenfalls gut gefallen und ich bin zufrieden damit.

Das Spiel – Es geht um Dein Leben - Jan Beck
Das Spiel – Es geht um Dein Leben
von Jan Beck
(100)
Buch (Taschenbuch)
15,00

Ab in die Tiefe

Karina Hofmann aus Fürth , am 22.10.2020

Wenn es um Bücher mit Wasserwesen geht bin ich immer gerne dabei. Das war der Grund warum ich dieses Buch gerne lesen wollte.

Ich muss sagen, der Einstieg ins Buch fiel mir nicht unbedingt leicht. Es hat sich alles etwas gezogen, doch nach und nach wurde die Geschichte immer spannender.
Spätestens unter Wasser hat mich die Geschichte dann doch noch gepackt und konnte einige tolle Ideen des Autors zeigen.

Der Protagonist Jacob ist ein sehr wissbegieriger Junge, den genau diese Eigenschaft in das Abenteuer stürzen lässt. Er findet schnell Anschluss an andere und macht sich somit Freunde, die ihn begleiten. Um seinen entführten Bruder zu finden wagt er sich mutig in die Tiefe des Meeres herab, was ich wirklich bemerkenswert fand. Ich persönlich hätte mich so was wohl nicht getraut.

Die Geschichte zeigt, das man nicht immer alles glauben darf, was andere sagen. Man sollte sich immer selbst eine Meinung bilden.
Für mich war das ganze eine tolle Leseerfahrung und ich freue mich auf Band 2 der Reihe.

Waterland - Aufbruch in die Tiefe - Dan Jolley
Waterland - Aufbruch in die Tiefe
von Dan Jolley
(15)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00

Magisch

Karina Hofmann aus Fürth , am 20.10.2020

Das eigene Haus (oder die Wohnung) gemütlich einrichten finde ich sehr wichtig. Deshalb kaufe ich auch immer wieder gerne solche Bücher wie dieses um mir Inspiration zu holen und um wieder neues dazu zu lernen.

Mich hat das Buch anhand seiner tollen Illustrationen und Bilder gepackt, es ist wunderschön aufgemacht und selbst schon ein Hingucker.

Im Buch selbst findet man einige Anleitungen, wie man es sich im eigenen Heim gemütlich machen kann und wie man sich vor „bösen“ Energien schützt.
Mir hat vor allem gefallen, das sie viel von Heil-Edelsteinen geschrieben hat, was ich sehr interessant finde.

Auch die Ideen wie man es sich gemütlicher macht sind einfach und gut umsetzbar.
Als kleines Beispiel: Kein großes Licht mehr anmachen, sondern kleine Lampen überall im Raum verteilen und diese lieber anschalten.
Da ich in meinem Wohnzimmer mehrere kleine Lampen habe, diese aber eher selten anmache war ich erstaunt wie gut das ganze bereits wirkt.

Einzig das Thema Tarot fand ich jetzt nicht wirklich passend zum Thema magisches Heim. Das ist für mich zwar auch eine interessante Praktik, dennoch war es hier am falschen Platz.

Fazit:
Das Buch hat mir einiges beibringen können und ich finde es ansprechend und einfach erklärt. Für jeden magischen Anfänger geeignet.

Mein magisches Heim - Erica Feldmann
Mein magisches Heim
von Erica Feldmann
(6)
Buch (Taschenbuch)
22,00

Motivierend

Karina Hofmann aus Fürth , am 20.10.2020

Dies war mein erstes Buch der Autorin. Durch das schöne Cover hat es mich direkt angesprochen.

Es ist sehr humorvoll geschrieben und macht auf jeden Fall Spaß zu lesen. Ich persönlich hab es innerhalb eines Tages gelesen und wurde nicht enttäuscht.
Die Autorin schafft es selbst der grausten Maus Motivation zu geben und lässt den Leser dabei schmunzeln.

An sich ist es ja auch gar nicht so schwer, sich selbst zu lieben. Das macht die Autorin hier zum Thema. Und es stimmt, als Frau bekommt man nur leider viel zu oft negatives gesagt. Das Buch gibt Mut um auch voller Würde wieder aufzustehen und zu sich zu stehen.

Ich persönlich hätte noch viele Seiten so weiterlesen können, mir kam es nämlich etwas kurz vor. Aber den Punkt hat es trotzdem getroffen. Die Aussagen im Buch sind gut verständlich und auch die Beispiele, die gegeben werden könnten aus dem eigenen Leben stammen.

Fazit:
Ein motivierendes Buch, das ich gerne weiterempfehle.

Queen of fucking everything - So bekommst du das großartige Leben, das zu dir passt - Sabine Asgodom
Queen of fucking everything - So bekommst du das großartige Leben, das zu dir passt
von Sabine Asgodom
(5)
Buch (Taschenbuch)
16,90

Großartig

Karina Hofmann aus Fürth , am 28.09.2020

Protagonisten:
In dem Buch geht es Hauptsächlich um Liz. Sie und ihre Freunde stehen kurz davor Flügel zu erhalten, die entweder schwarz oder weiß sein können. Demnach gelangt man auch entweder in die Himmelsstadt oder in einen Sündenpfuhl. Man kann sich denken, welche Farbe für was steht.
Für sie ist ganz klar, sie und ihr bester Freund gehen zusammen in die Himmelsstadt. Doch leider muss sie einen anderen guten Freund dann verlassen, bei ihm ist das nämlich klar, das er schwarze Schwingen haben wird.
Ich mochte Liz sehr und konnte ihre Zweifel und Ängste gut verstehen. Für sie ist nicht immer alles einfach gewesen und sie stellt sich viele Fragen über die Hintergründe der Städte.

Schreibstil:
Ich kenne bereits die anderen Bücher der Autorin und war auch hier wieder von dem flüssigen Schreibstil begeistert, der den Leser so einige male an allem zweifeln lässt. Es gibt so viele Wendungen im Buch, das man manchmal gar nicht mehr weiß was los ist und das macht es so spannend.
Alles kommt anders, als man denkt und nichts in dieser Welt ist von Bestand. Ich fand es schön das immer mal wieder Kapitel oder teile von Kapiteln aus einer anderen Sichtweise geschrieben waren. Außerdem habe ich mich wohl in Fab verliebt. Ich werde mir den zweiten Band bald holen, damit ich auch endlich weiß wie alles ausgeht. Denn dieser Band hat auch noch einen fiesen Cliffhanger.

Fazit:
Einfach wow. Meine Gefühle haben beim Lesen verrückt gespielt. Ein großartiges Buch.

Whitefeather (Legende der Schwingen 1) - K. T. Meadows
Whitefeather (Legende der Schwingen 1)
von K. T. Meadows
(40)
eBook (ePUB)
3,99

Gelungener zweiter Band

Karina Hofmann aus Fürth , am 28.09.2020

Protagonisten:
Wir kennen bereits die Hauptprotagonisten der Story sehr gut vom ersten Band. Hier kommen aber immer mal wieder neue hinzu, die ich alle sehr mochte. Ich hatte diesmal das Gefühl, das die Protagonisten von Band 1 an sich gewachsen sind. Sie kamen mir sicherer in ihren Entscheidungen vor und waren nicht mehr so leichtsinnig wie vorher. Besonders Tobble ist über sich hinaus gewachsen, aber auch Gambler hat sich besser in die Gruppe einfügen können.

Schreibstil:
Das Buch geht fast nahtlos mit der Geschichte weiter. Das hat mir gefallen, so bin ich nicht durcheinander gekommen. Es war durchweg spannend, was auch an den neuen Gesichtern lag, die wir kennen gelernt haben. Nicht alle davon waren gut, es gab auch kämpfe und man hat natürlich immer noch die Hoffnung das Byx endlich gleiche Artgenossen findet.
Ich liebe es, wie die Freunde zueinander halten, egal was passiert.

Fazit:
Ein toller zweiter Band, nun heißt es warten auf den letzten Band der Reihe. Ich freue mich schon darauf.

Endling (2) - Katherine Applegate
Endling (2)
von Katherine Applegate
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,95

Absolut genial

Karina Hofmann aus Fürth , am 21.09.2020

Protagonisten:
Ethan ist ein normaler Junge, der sich in das seltsamste Mädchen verliebt, das seine Schule zu bieten hat. Er kam mir sehr sympathisch und in seinen Gefühlen aufrichtig vor. Er lässt sich nicht schnell beeinflussen, was mir gut gefallen hat. Außerdem ist er nicht so schnell schockiert, von Dingen die mich umgerissen haben.
Auch Spiderweb habe ich gemocht. Sie heißt eigentlich Jill, doch niemand nennt sie so. Sie ist wohl das seltsamste Mädchen, von dem ich je gelesen habe und genau das hat sie liebenswert gemacht. Außerdem mag ich einfach Menschen, die anders sind.

Schreibstil:
Ok, von diesem Buch kann jeder halten was er will, aber ich fand es einfach großartig. Es ist wohl das verrückteste Buch das ich jemals gelesen habe, aber ich hab es einfach gefeiert. Ein Mädchen dessen Gesicht explodiert, wenn ihre Gefühle überhand nehmen. Auch der Text im Anhang, den der Autor verfasst hat, ist einfach nur bizarr. Für mich heißt das: Ich will mehr von diesem Autor lesen. Es hat mich einfach mitgerissen und konnte mich begeistern.

Fazit:
Ein Buch, das viel mehr Aufmerksamkeit haben sollte. Absolute Leseempfehlung!

Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht - Carlton Mellick
Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht
von Carlton Mellick
(8)
eBook (ePUB)
4,99

Düster und Spannend

Karina Hofmann aus Fürth , am 17.09.2020

Protagonistin:
Larabelle oder auch kurz „Lara“ genannt ist eine Tosherin. Das bedeutet das sie in den Kanälen der Stadt nach Gegenständen sucht, die man weiter verkaufen kann.
Reich wird man dadurch nicht, aber sie schlägt sich für ihre jungen Jahre schon gut durch.
Ich hatte von Anfang an einen Draht zu ihr. Sie ist ein tolles Mädchen, das auch gut für andere sorgt und immer für ihre Freunde da ist.
In ihrer Vergangenheit gibt es jedoch ein Geheimnis, das für sie im Buch noch sehr wichtig wird. Denn sie ist etwas ganz besonderes.

Schreibstil:
Ich hatte das Gefühl in einem Steampunk Roman zu sein, was ich besonders toll fand. Es ist etwas düster und in einem Zeitalter geschrieben, das mich an die viktorianische Zeit erinnert.
Es gibt sehr viele Details, auf die der Autor eingegangen ist. Ich fand es manchmal etwas zu viel, aber es hielt sich noch in Grenzen, man kam trotzdem sehr gut durch die Geschichte.
Das Ende lässt auf einen zweiten Band hoffen, da ein paar Fragen noch nicht wirklich geklärt wurden. Ich würde ihn mir auf jeden Fall kaufen.

Fazit:
Ein düsterer Jugendroman, der toll umgesetzt wurde.

Immernacht - Ross MacKenzie
Immernacht
von Ross MacKenzie
(66)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95

Für Neueinsteiger geeignet

Karina Hofmann aus Fürth , am 17.09.2020

Ich persönlich finde es immer wieder interessant Bücher über das Thema Ernährung zu lesen. Denn es gibt so viel was wir da noch lernen können.

Mich konnte dieses Buch inspirieren und ich konnte mein Wissen über verschiedene Themen auffrischen. Es ist ein guter Ratgeber, da das Buch sehr ausführlich beschrieben ist und damit Ideal für neue Interessenten für dieses Themengebiet.

Man lernt wie man seinen Körper nach und nach von schädlichen Dingen wie z.B. Zucker entwöhnt und es auch beibehält. Wobei ich wohl niemals auf Kaffee verzichten könnte, dazu ist er mir einfach zu wichtig.
Mir hat allgemein aber ein konkreter Plan gefehlt. Ich persönlich habe immer Schwierigkeiten so etwas selbst zu machen.

Fazit:
Es sind viele Tipps dabei, die man mit ein wenig Disziplin gut in den Alltag integrieren kann. Ich fand es gut.

Reset your Body - Kathy Rabus
Reset your Body
von Kathy Rabus
(5)
eBook (ePUB)
14,99

 
zurück