Warenkorb
 

Bewerter

Isabelle Pätzold

Gesamte Bewertungen 64 (ansehen)


Über mich:
Lesejunkie :D

Meine Bewertungen

Sehr gut

Isabelle Pätzold , am 26.03.2019

Klappentext:
Brook
Mein Ziel, den Baustoffhandel meiner Familie zu expandieren, ging wortwörtlich in Flammen auf. Und das ausgerechnet, nachdem mir ein Konkurrent drohte. Ein Zufall? Wohl kaum.
Allerdings denkt die Feuerwehr, mein Vater wolle Versicherungsbetrug begehen. Nur einer von ihnen glaubt uns – Liam, ein viel zu gutaussehender Kerl und Adrenalinjunkie. Vermutlich hilft er mir genau deswegen bei meinem riskanten Plan, die Unschuld meines Vaters zu beweisen.

Liam
Meiner Schwester beim Sterben zuzusehen ist die Hölle. Ich kann es nicht länger ertragen, wie der Krebs ihr alles abverlangt. Da kommt die Ablenkung durch Brook Miller gerade recht: Sie ist sexy, intelligent und vor allem dickköpfig wie keine andere. Um die Unschuld ihres Vaters zu beweisen, setzt sie alles aufs Spiel.
Mit ihr eine Dummheit nach der nächsten zu begehen, sollte nicht so verlockend klingen, erst recht nicht, wenn ich für sie meinen Job riskiere …



Meine Meinung:
Endlich geht es mit Liam, dem letzten im Bunde der Firefighters weiter. Da dies das erste Buch der Autorin ist, welches ich von ihr lese, war ich gleich doppelt gespannt. Zum einen wollte ich nun Liams Story erfahren und zum anderen war ich auf den „Stil“ der Autorin gspannt. Ich kann nur sagen, das Beide mich überrascht und begeistert haben.
Das Buch ist im Wechsel aus Liams und Brooks Sicht geschildert. Das hat mir sehr gut gefallen, so bekam ich einen Rundumblick der Handlung. Der Schreibstil von Skye Leech ist sehr angenehm und so flogen die Seiten nur so dahin. Wie schon bei den Vorgängern der Firefighters, war auch dieses Buch der Hammer. Viele überraschende Wendungen, Spannung bis zur letzten Seite und viele Emotionen.
Liam kannte ich schon ein wenig aus den anderen Bänden der Firefighters. Nie hätte ich gedacht, das er so vielschichtig und überraschend ist. Ein echtes Sahneschnittchen ;)
Brook ist anders, sie ist ergeizig, liebenswert und trägt ihr Herz auf der Zunge. Das hat zu einigen humorvollen Szenen geführt. Brook kann man nur liebhaben.
Liam und Brook passen perfekt zusammen, wie sagt man so schön Gegensätze ziehen sich an.
Ich finde, das mit Liams Story die Firefighter Reihe sehr schön abgeschlossen wurde. Ein bisschen bin ich traurig, das es schon vorbei ist. Ich habe jede Seite des Buches genossen und empfehle daher dieses Buch sehr gerne weiter.

Firefighters: Liam's Story - Skye Leech
Firefighters: Liam's Story
von Skye Leech
(9)
Buch (Taschenbuch)
11,99

Sehr gut

Isabelle Pätzold , am 24.03.2019

Klappentext:
Jillian
Ich bin immer auf der Jagd nach der nächsten großen Story, nach einer Geschichte, die die Menschen ins Herz trifft. Warum mich mein Boss diesmal jedoch ausgerechnet in die Kleinstadt Paradise, Texas geschickt hat, ist mir ein Rätsel – bis ich Tyler Walker begegne.
Ein gefallener Held. Ein Retter, der zum gefährlichen Schläger wurde. Hinter seinem blendenden Äußeren verbirgt sich ein Geheimnis. Und ich werde es herausfinden.

Tyler
Reporter sind die Pest. Erst recht, wenn man so großen Mist gebaut hat wie ich. Was ich getan habe, muss um jeden Preis geheim bleiben. Doch dann setzt man mir Jillian Thompson vor die Nase: hübsch, aber unerträglich in ihrer Neugierde. Sie schnüffelt in meinen Angelegenheiten herum und will eine große Reportage über mich drehen. Ich muss sie loswerden, bevor sie mir auf die Schliche kommt – koste es, was es wolle.

Meine Meinung:
Mal wieder hat mich Josie Charles umgehauen. Ich liebe ihre Bücher und auch diesmal mit Tylers Story, konnte sie mich verzaubern. Immer wieder ein Genuss Josies Bücher zu lesen.
Schon der Auftakt der Reihe von Aurelia Velten war der Hammer und auch der zweite Band der Firefighters von Josie Charles ist überwältigend.
Eine Reporterin die für ihre Ziele kämpft und ein Firefighter der voller Geheimnisse ist. Was ist richtig und wann sollte man auf sein Herz hören?
Jillian und Tyler, eine Reporterin und ein Firefighter, kann das gut gehen?
Das Buch steckt voller Überraschungen und ich wusste manchmal nicht, was als nächstes kommt. Überraschende Wendungen, mit denen ich nicht gerrechnet habe und die die Spannung weiter steigen ließen. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich das Buch inhaliert. Denn ich wollte wissen, was hat Tyler für ein Geheimnis? Und können Jillian und Tyler miteinander glücklich werden? Fragen über Fragen, und die Antworten stecken alle im Buch.
Was mir sehr gut gefallen hat war, das der zweite Teil der Firefighters nahtlos mit der Handlung vom ersten Band weiterging. So entstand keine Lücke oder Missverständnis. Und noch besser, man kann alle Bände unabhängig voneinander lesen, auch wenn sie miteinander zusammenhängen! Eine beachtliche Leistung, denn hier waren gleich 3 Autorinnen am Werk!
Ich will die Spannung und Freude nicht vorwegnehmen, deshalb mache ich hier Schluss. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter. Ich bin nun gespannt, wie es mit Liam weitergeht.

Firefighters: Tyler's Story - Josie Charles
Firefighters: Tyler's Story
von Josie Charles
(12)
Buch (Taschenbuch)
11,99

Genial

Isabelle Pätzold , am 24.03.2019

Klappentext:

Hailey
Ich bin auf der Flucht vor dem Mann, der mich eigentlich hätte lieben und ehren sollen. Heute schmeckt das Ehegelübde nur noch bitter auf meiner Zunge. Ein Neustart in der unauffälligen Kleinstadt Paradise in Texas klingt da genau richtig. Wenn da nur nicht mein neuer Nachbar wäre: Cole Benson, ein Hüne von Mann, der mir eiskalte Schauer über den Rücken jagt. Je länger ich in Paradise bin, desto mehr frage ich mich jedoch, ob ich ihm unrecht tue.

Cole
Meine neue Nachbarin erhascht nur einen Blick auf mich, sieht meine Narben und flüchtet geradezu panisch in ihr Haus zurück. Ich kenne diesen einen, bestimmten Ausdruck in ihren Augen. Meine Vergangenheit ist schließlich der Grund, warum ich mich ja voll und ganz auf meinen Job als Firefighter konzentriere und mich von Frauen fernhalte.
Ich bin ein Monster und das Letzte, was Hailey braucht. Doch als sie eines Nachts Hilfe braucht, kann ich nicht wegsehen.


Meine Meinung:
Der Auftakt der Firefighters hat mir ausgesprochen gut gefallen. Es ist zudem auch das erste Buch, welches ich von Aurelia Velten lese. Sie hat mich überzeugt und mir tolle Lesestunden beschert.
Ein kleines Städtchen und heiße Firefighters, was will man mehr? Dazu noch eine spannende Story und ich war gefangen. Ich habe das Buch am Abend angefangen, weil ich nur mal kurz reinlesen wollte. Nun ja, mitten in der Nacht war ich durch mit dem Buch und war begeistert. Wirklich gut.
Hailey ist eine tolle Frau, sie war mir sofort sympathisch.
Cole und Hailey haben es Beide nicht einfach. Hailey versucht einen Neustart, doch das ist schwieriger als gedacht. Denn ihre Dämonen aus der Vergangenheit sind ihr auf der Spur.
Das erste Zusammentreffen zwischen Cole und Hailey verläuft alles andere als harmonisch. Doch schnell wird klar, das Cole sein Herz am rechten Fleck hat und Hailey helfen möchte. Dabei kommen sich die Beiden näher, aber bald schwebt Hailey in Lebensgefahr und Cole setzt alles dran sie zu retten. Schafft er es rechtzeitig?
Schon früh konnte ich mir denken, was mit Hailey passiert ist, trotzdem war es am Ende eine Überraschung wie heftig ihre Vergangenheit war. Ich bin sehr froh, das es ein Happy End gibt.
Dieses Buch ist spannend, voller Überraschungen und romantisch. Die perfekte Kombination für mich. Och habe jede Seite des Buches genossen und bin nun gespannt, wie es mit den anderen Firefightern Liam und Tyler weitergeht.

Firefighters: Cole's Story - Aurelia Velten
Firefighters: Cole's Story
von Aurelia Velten
(11)
Buch (Taschenbuch)
11,99

Super

Isabelle Pätzold , am 15.11.2018

Anatomie und Physiologie leicht gemacht!
Bereits über 450.000-mal ist dieses bewährte Kurzlehrbuch verkauft worden. Das bestätigt das richtige Konzept der Autorin Erica Jecklin. In ihrem Buch behandelt die Lehrerin für Pflegeberufe die Grundlagen der Anatomie und Physiologie genau so, wie sie für das Verständnis der Gesundheits- und Krankenpflege und der Krankheitslehre notwendig sind.
Das Buch zeichnet sich besonders durch seinen didaktischen Aufbau und seine Lernhilfen aus: Die klare Gliederung, das übersichtliche Layout und die anschaulichen Tabellen geben die notwendige Übersicht. Farbige Abbildungen und Schemata verdeutlichen die anatomischen Zusammenhänge, Testfragen helfen, das Gelernte zu überprüfen.
Die Neuauflage wurde aktualisiert, in etlichen Kapiteln wurden die Ausführungen zur Pathologie erweitert.

Meine Meinung:
Sehr schön. Das Buch ist sehr strukturiert und mit vielen Bildern und Skizzen versehen. Ich mache eine Ausbildung zur Physiotherapeutin und stehe kurz vor den Prüfungen. An sich ist das Buch echt klasse. Leider ist es für die Physiotherapie nicht ganz geeignet. Es bietet einen guten Überblick über die Anatomie und Physiologie. Es fehlt an fachlicher Tiefe der jeweiligen Themen. Aber das muss nicht immer schlecht sein. Es ist für mich als Wiederholung sehr gut geeignet. Wenn mir was zum Thema Anatomie und Physiologie nicht einfällt, schlage ich in diesem Buch die passende Seite auf.
Das Buch gibt einen guten Überblick über die jeweiligen Themen, dadurch kann man in Kürze vieles Wiederholen. Wenn man in der Thematik gut steht, dann kann man mit diesem Buch auch sehr gut lernen.
Die Bilder und Skizzen sind sehr gut und helfen die Thematik besser zu verstehen. Das Buch ist sehr farblich gestaltet, das hilft beim Lesen und Lernen enorm. Es gibt Testfragen und Merkboxen. Überschriften sind gut gekennzeichnet und alles im einem ist das Buch sehr gut aufgebaut.
Ich empfehle das Buch gerne weiter, für alle die einen groben Überblick über die Anatomie und Physiologie nachlesen wollen, aber auch für die die im Thema stehen.

Arbeitsbuch Anatomie und Physiologie - Erica Brühlmann-Jecklin
Arbeitsbuch Anatomie und Physiologie
von Erica Brühlmann-Jecklin
(2)
eBook
34,99

Das etwas andere Sachbuch

Isabelle Pätzold , am 15.11.2018

Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Arm-, Hand- und Fußgelenk: Was uns beweglich macht, was den Menschen tanzen, turnen, springen lässt, bereitet ihm oft genug Schmerzen. 10 Millionen Deutsche leiden an Knie-, 60 Millionen irgendwann im Leben an Rückenproblemen. Professor Steckel erklärt anschaulich und spannend den menschlichen Bewegungsapparat und die Beschwerden, die von ihm ausgehen können.
Unser Bewegungsapparat ist ein Wunderwerk. Durch das perfekte Wechselspiel von 100 Gelenken, 200 Knochen und 600 Muskeln bewegen wir uns frei im Raum wie kaum ein anderes Lebewesen. Das Bewegungsorgan sorgt für unsere Körperhaltung, dafür, wie wir von unserer Umgebung wahrgenommen werden und spiegelt unser seelisches Befinden. Es beeinflusst wie wenig andere Aspekte unseres Körpers das tägliche Leben jedes Einzelnen. Das zeigt sich schmerzlich darin, dass ein Viertel aller Krankschreibungen durch Muskel- und Skeletterkrankungen bedingt sind. Prof. Dr. Hanno Steckel erklärt den Bewegungsapparat des Menschen in diesem populären, kurzweiligen Sachbuch.

Meine Meinung:
Ich hatte noch nie so viel Spaß beim Lesen eines Fachbuches. Ein Buch welches keinen „trockenen“ Inhalt hat, sondern eine lebhafte Beschreibung zum Thema „Der menschliche Bewegungsapparat“. Ich mache eine Ausbildung zur Physiotherapeutin und stehe daher ganz gut im Stoff. Der Autor des Buches hat es geschafft mich zu fesseln und zu begeistern. Er schreibt als würde er eine Geschichte erzählen und nicht irgendwas Fachliches erläutern. Prof. Dr. med. Hanno Steckel gibt Erlebnisse aus seinem Berufsalltag zum Besten und erklärt nebenbei wie wir als Menschen funktionieren.
Das Buch ist gegliedert in 6 Teile. Das macht es sehr übersichtlich und die Themen werden besser verstanden. Prof. Dr. med. Hanno Steckel hat eine humorvolle Art die Dinge zu schildern, das hat mir sehr gut gefallen. Auch praxisbezogene Fälle die er erlebt hat, hat er sehr gut in die jeweiligen Themen mit einbezogen. Er schafft es alles so zu erklären, das keine Fragen offen bleiben und man alles sehr gut nachvollziehen kann. Kleine witzige Skizzen festigen die Thematik bzw. helfen zum Verständnis. Was ich echt genial finde, ist das er viele Vergleiche anstellt. Zum Beispiel vergleicht er das Gewebe unserer Knochen mit Stahlbeton. Einfach toll, so kann man sich vieles viel besser vorstellen und bekommt eine Ahnung wie unglaublich unser Körper ist.
Prof. Dr. med. Hanno Steckel geht auf die Krankheitsbilder ein bzw. bringt sie dem Leser näher die gerade sehr populär und häufig sind. Ich habe jede Seite des Buches genossen und bin echt begeistert.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Es bildet und das mit einer Brise Humor.

Genial beweglich! - med. Hanno Steckel
Genial beweglich!
von med. Hanno Steckel
(5)
eBook
14,99

Super <3

Isabelle Pätzold , am 19.10.2018

Meine Meinung:
Wow! Ich liebe die Bücher von Grace Goodwin. Jedes neue Buch von ihr ist besser, als das vorherige. In einem Rutsch habe ich das Buch verschlungen und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Es war ein gigantisches Abenteuer in das ich hineingetaucht bin. Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, dadurch hatte ich viel Spaß beim Lesen. Ich bin sehr erfreut, das die Übersetzung ins Deutsche super gelungen ist. Rechtschreibung und Grammatik haben gepasst, daher konnte man das Buch sehr gut lesen. Bei anderen ist die Übersetzung katastrophal und manchmal weiß man nicht, was dieser und jener Satz zu bedeuten hat.
Isabella ist eine starke junge Frau, die weiß wie man alleine zurechtkommt. In ihrer Vergangenheit hatte sie es nicht leicht gehabt. Zum Glück bekommt sie jetzt nicht nur einen Partner, sondern gleich 3! Endlich hat sie jemand, der sich um sie kümmert. Aber auch auf Viken gibt es Verrat und Geheimnisse. Bella und ihre 3 Partner müssen für ihre Partnerschaft kämpfenund sich gegenseitig unterstützen. Ich finde, die 4 sind ein tolles Team und das was sie durchmachen mussten, hat sie nur noch stärker gemacht.
Ich hatte sehr viel Spaß am Lesen und werde auch künftig die Bücher von Grace lesen. Sie ist eine tolle Autorin die weiß wie man Action, Erotik, Spannung, Gefahr, Fantasy und Humor in der Story einbaut. Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter!

Ihre Partner, die Viken - Grace Goodwin
Ihre Partner, die Viken
von Grace Goodwin
(1)
eBook
5,99

Genial

Isabelle Pätzold , am 19.10.2018

Inhalt:
Nele ist eine selbstbewusste Frau und liebt ihre Unabhängigkeit. Doch in letzter Zeit merkt sie, wie sich etwas in ihr geändert hat. Sie hat sich in den Rocker Mike verliebt, mit dem sie was lockeres am laufen hat. Auch Mike ist ganz vernarrt in die kleine Zicke Nele. Aber auch er liebt seine Freiheit und macht er mit Nele Schluss, um unabhängig und frei zu sein. Als Nele das nächste Mal auf Mike trifft ist sie in Begleitung eines anderen Mannes. Mike ist rasend vor Eifersucht und auch Nele schäumt vor Wut, weil Mike sich deswegen aufspielt. Doch dann wird Nele vor Mike´s Augen entführt....

Meine Meinung:
Wieder ein super tolles Buch. Bis jetzt ist dieser Teil der Black Angel Reihe mein Lieblingsteil. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Es gab überraschende Wendungen und wiederkehrende Protagonisten aus den vorherigen Teilen. Ich finde es toll zu sehen, wie bekannte Figuren wieder auftauchen und man so sieht, wie es mit ihnen weitergeht. Mike und Nele sind verschieden und doch so ähnlich. Eine explosive Mischung. Beide wollen unabhängig sein, doch brauchen sie den anderen um sich vollständig zu fühlen. Ich habe jede Minute des Lesens genossen. Die humorvollen und schlagfertigen Dialoge zwischen den Beiden haben mir sehr gut gefallen. Da dies eine Kurzgeschichte ist, habe ich in wenigen Minuten das Buch verschlungen. Was hält die Story von Mike und Nele parat? Humor, Rockercharme, Gefahr, Erotik, Spannung, Liebe und Abwechslung, die perfekte Kombination für mich. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter!

Ein Rocker für die Zicke - Bärbel Muschiol
Ein Rocker für die Zicke
von Bärbel Muschiol
(3)
eBook
3,99

Mega

Isabelle Pätzold , am 06.10.2018

Inhalt:
Pepper hat gerade ihre Abiprüfungen hinter sich gebracht und will die freie Zeit nun genießen. Doch hat sie ihrer Freundin Nele versprochen mit ihr feiern zu gehen. Bis jetzt hatte sie immer eine Ausrede parat wie „Ich muss lernen“. Jetzt kann sie sich nicht mehr rauswinden. Um Nele nicht zu verletzten oder vor den Kopf zu stoßen stimmt sie widerwillig zu, mit Nele auf eine Party der Black-Angels-Motorcycle-Club zu gehen. Dort angekommen ist Pepper überrascht von der Lautstärke und dem Treiben der Party. Aber nach dem Motto, wenn nicht jetzt, wann dann. Also stürzen sich die Mädels ins Partygetummel. Ein Kuss hier, ein Tequila da und plötzlich macht Pepper Bekanntschaft mit dem Präsidenten des Clubs. Jack, Präs der Black Angel, wollte eigentlich den ganzen Bürokram erledigen, da taucht plötzlich Pepper auf und fordert ihn mit ihrer direkten Art heraus. Das lässt sich Jack natürlich nicht gefallen und die Beiden genießen eine Nacht voller Verlangen.....


Meine Meinung:
Ein super Auftakt in die neue Reihe von Bärbel M. Ich bin absolut begeistert und habe das Buch in kurzer Zeit verschlungen. Bei der Autorin wird es mit ihren Rockern nie langweilig und es ist immer sehr abwechslungsreich. Ein kurzer aufregender Snack, so wie auch Pepper für Jack ein feiner Mitternachtshappen war. Das Buch lässt sich locker leicht lesen und hat mir viel Freude bereitet.
Pepper hat eigentlich keine Lust sich mit Kriminellen, den Black Angels, abzugeben. Nele zuliebe geht sie aber mit zu der berühmt berüchtigten Party des Clubs. Eigentlich dachte sie, das es schrecklich wird, aber am Ende war es doch das beste Abenteuer ihres Lebens.
Jack mag eigentlich keine süßen unschuldige Mädchen, doch Pepper hat was an sich, das ihn fasziniert.
Ein Rocker und das nette Mädchen von nebenan, eine explosive Mischung.
Pepper und Jack sind Klasse, die muss man einfach mögen. Ich habe mit den Beiden gelacht, mich geärgert und gefreut. Genau das, was mein Leserherz höher schlagen lässt. Ich bin nun ganz neugierig auf die nächsten Teile dieser Reihe. Trotz dessen, das Bärbel schon so viele Rocker Geschichten geschrieben hat, ist es immer etwas Anderes und nie das Gleiche. Das ist einer der Gründe, warum ich die Bücher der Autorin so gerne lese und weiterempfehle!
Ich bin absolut zufrieden!
Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.

Ein Rocker zum Frühstück - Bärbel Muschiol
Ein Rocker zum Frühstück
von Bärbel Muschiol
(8)
eBook
3,99

Super <3

Isabelle Pätzold , am 23.09.2018

Klappentext:
Tamara Gordon ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Stiefvater. Nie wieder will sie ihm in die Finger fallen. Als sie über eine verlassene Landstraße in Schottland rast, nimmt der Polizist Daniel Boyle die Verfolgung auf.
Das heruntergekommene, verzweifelte Mädchen weckt nicht nur seinen Beschützerinstinkt, sodass er sie in sein Cottage bringt. Obwohl Daniel seinen Job für sie riskiert, traut Tamara sich nicht, ihm ihre gesamte Geschichte zu erzählen, stattdessen flieht sie. Nur hat sie jetzt die Rechnung ohne den smarten Polizisten gemacht, der sich sofort auf die Suche nach ihr begibt.
Gleichzeitig geht eine Fahndung ein, die dafür sorgen soll, dass Tamara zu ihrem Stiefvater zurückgebracht wird. Sollte das passieren, drohen ihr erneut Misshandlung und Missbrauch. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt! Wer wird die verzweifelte, junge Frau am Ende finden?

Meine Meinung:
Wow, eine Gänsehaut Geschichte. Die Handlung hat mir sehr gut gefallen und ging mir unter die Haut. Immer wenn ich dachte, jetzt ist alles gut, kam eine überraschende Wendung und ich war sprachlos.
Tamara ist ein tolles Mädchen und wird von ihrem Stiefvater so schlecht behandelt.
Ich kann sehr gut verstehen, das sie die Flucht ergriffen hat. Zum Glück ist sie bei Daniel gelandet. Daniel kümmert sich hingebungsvoll um sie. Doch Tamara ist sehr vorsichtig und schnell zur Flucht bereit, ein Fehler und sie ist weg. Ich kann es immer noch nicht fassen, wie ihr Stiefvater sie behandelt hat. Die Autorin hat es geschafft, ein heikles Thema in eine wundervolle Story zu verpacken. Auch wenn es kein schönes Thema ist, hatte ich Freude am Lesen des Buches. Am Ende war ich sehr erleichtert vom Ausgang der Handlung. Zwischenzeitlich war ich mir nicht sicher, ob das gut enden könnte. Aber ohne diese plötzlichen und unvorhersehbaren Wendungen würde die Spannung sehr schnell sinken. So aber blieb die Spannung bis zur letzten Seite aufrecht und erst am Ende konnte ich durchatmen. Ich will nicht so viel verraten, aber Daniel und Tamara passen perfekt zusammen und ich bin sehr froh dieses Buch gelesen zu haben. Es hat mir sehr gut gefallen und daher empfehle ich dieses Buch sehr gerne weiter.

Klang der Tränen - Aimée Moreau
Klang der Tränen
von Aimée Moreau
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,95

Super <3

Isabelle Pätzold , am 23.09.2018

Klappentext:
Darian Evans kann es kaum erwarten, das hektische Großstadtleben von Los Angeles hinter sich zu lassen, um in ihrer Heimatstadt Silver Lane neue Energie zu tanken. Der schwere Unfall ihrer Mutter wirft ihre Pläne jedoch über den Haufen und ihr bleibt nichts anderes übrig, als während des Sommers die Leitung des Gestütes zu übernehmen. Keine besondere Hilfe, sondern eher ein besonderes Übel ist Tyler Wyatt, der viel zu attraktive Vorarbeiter ihrer Mutter, der ihr mit seiner arroganten Art gehörig zusetzt. Und dann ist da noch ihr Ex, der sie zu einer Wette provoziert, die sie nur gewinnen kann, wenn sie über ihren Schatten springt und Tyler um Hilfe bittet. Eine fatale Entscheidung, die den täglichen Katastrophen die sprichwörtliche Kirsche auf den Sahneberg setzt ...

Meine Meinung:
Ein absolut fantastisches Buch. In nur wenigen Stunden habe ich das Buch verschlungen. Das ist das erste Buch der Autorin , welches ich von ihr gelesen habe. Ich muss sagen, mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr gut und freue mich schon auf neuen Lesestoff von ihr.
Die Handlung ist logisch aufgebaut und immer für eine Überraschung gut. Daria ist eine tolle junge Frau, die einem sofort ans Herz wächst. In ihren jungen Jahren hat sie schon viel durchmachen müssen. Das hat sie aber stark gemacht. Ihrer Mom geht es nicht gut und daher will sie die Aufgaben auf der Ranch von ihrer Mutter übernehmen, was nicht so leicht ist, denn Daria saß lange nicht mehr auf einem Pferderücken. Aber sie ist nicht allein, da gibt es noch Tyler und Isabella. Tyler, der „Möchtegern-Cowboy“ wie Daria ihn nennt, und Daria streiten sich anfänglich viel. Jeder hat Vorurteile dem Anderen gegenüber, aber nach einem klärenden Gespräch starten die Beiden einen Neuanfang und kommen sich näher. Es war so toll zu sehen, wie die Beiden miteinander harmonieren und sich gegenseitig unterstützen. Isabella und Daria verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Da sie aber nicht im Guten auseinander sind, spürt man die Spannung zwischen den Beiden. Ich fand es super, das die Geheimnisse aus der Vergangenheit Stück für Stück ans Licht kamen. So hielt die Spannung bis zum Schluss und man wartete ganz gespannt, was noch alles passieren würde.
Die Autorin hat alles so bildlich und emotional geschrieben, das ich das Gefühl hatte, vor Ort zu sein und alles hautnah mitzuerleben.
Die Gemeinschaft, die gegenseitige Hilfe, die Pferde und und und hat mir so gut gefallen, das ich glatt auch dort wohnen wollen würde.
Das Ende war okay. Ich hätte mir noch einen Epilog gewünscht, um zu sehen wie es in Zukunft mit den Daniels und natürlich mit Daria weitergeht. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit diesem Buch und empfehle es sehr gerne weiter.

Silver Lane - Nur einen Sommer lang - Jennifer Jancke
Silver Lane - Nur einen Sommer lang
von Jennifer Jancke
(6)
eBook
1,99 bisher 4,99

 
zurück