Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Ein Buch voller Trauer, Schmerz, Dramatik, Hoffnung, Erotik und Liebe

Lotti's Bücherwelt , am 28.01.2017

>>Das Herz nimmt sich, was es will. Auch wenn der Besitzer des Herzens sich dagegen sträubt.<<

Haddie Montgomery hat nach dem Tod ihrer Schwester eine tiefgreifende Entscheidung getroffen: nie wieder will sie sich auf jemanden einlassen. Sie hat so große Angst vor dem tragischen Familienschicksal, sodass sie sich vollkommen abschirmt und Nähe rigoros abblockt.
Die kurzweiligen Ablenkungen reichen ihr vollkommen aus, um sie von ihrer Trauer abzulenken. Doch bei Beckett Daniels gerät sie mehr und mehr in Versuchung. Er ist einfach so verdammt anziehend - ... und hartnäckig.
Aber ist Haddie bereit, dieses Risiko einzugehen, um die wahre Liebe zu finden?

„Driven – Tiefe Leidenschaft“ ist der 5. Band der Driven-Reihe und ich persönlich finde, es ist der beste Band bislang. Er ist komplett anders als die 4 vorherigen Bände und trotzdem typisch K.Bromberg. Diesmal geht es um Haddie und Beckett. Sie sind die jeweils besten Freunde der bisherigen Protagonisten Rylee und Colton. Beide Protagonisten kennen wir ja bereits aus den Vorgängern und wissen, dass zwischen ihnen die Fetzen fliegen, auf meist neckischer Basis.
Dieses Buch ist sehr bewegend, ein Auf und Ab der verschiedensten Gefühle. Ich hätte nicht gedacht, dass es so emotional werden würde. Ich hatte eher eine locker-lustige Geschichte erwartet und nicht so ein schwieriges Thema.
Haddie hat ein schweres Schicksal zu ertragen. Ich muss zugeben, dass mich ihre Geschichte sehr berührt und mitgenommen hat.
Quasi vom ersten Moment an knistert es zwischen den Beiden und irgendwann gibt Haddie den Spannungen nach und verführt Becks. Aber Haddies zweiter Vorname ist 'Unverbindlichkeit', denn durch ihre One-Night-Stands kompensiert sie ihre Ängste. Doch Becks ist ein feiern Kerl. Er ist so anders als Colton, ein rundum netter, bodenständiger, attraktiver, warmherziger und liebevoller Typ. Und er kämpfte um Haddie, denn er spürt, dass sie sich gegen ihre Gefühle wehrt.

Die Geschichte wird uns in gewohntem Schreibstil aus wechselnder Perspektive erzählt. Das Buch kann durchaus auch separat gelesen werde.
Der Epilog... Ich war... einfach... puh!

Fazit: Ein Buch voller Trauer, Schmerz, Dramatik, Hoffnung, Erotik und Liebe

Tiefe Leidenschaft / Driven Bd. 5 - K. Bromberg
Tiefe Leidenschaft / Driven Bd. 5
von K. Bromberg
(12)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Eine romantische, humorvolle Liebesgeschichte

Lotti's Bücherwelt , am 27.01.2017

>>Manchmal muss man alles falsch machen, um zu wissen, wie man es richtig macht.<<

Lola kann es nicht fassen, ihre Graphic Novel soll nun verfilmt werden. Aber nicht nur die anstehenden, sich als schwierig entpuppenden Meetings mit der Produktionsfirma oder die Arbeit an der Folge Novel, sondern auch insbesondere Oliver spuken der Künstlerin im Kopf herum.
Eigentlich kann Lola es sich überhaupt nicht leisten, sich von ihrem besten Freund ablenken zu lassen, aber die Spannung zwischen den Beiden steigt seit deren Hochzeit und darauf folgender Annullierung in Vegas ins Unermessliche, so dass sie kaum noch einen Gedanken an ihre Arbeit verschwenden kann.
Oliver gönnt Lola ihren Erfolg aus tiefstem Herzen, aber er kann sich nicht nur für sie freuen, denn er vermisst die gemeinsame Zeit mit ihr.

„Dark Wild Night“ ist der dritte Teil der Wild-Seasons-Reihe vom Autorenduo Christina Lauren und ich persönlich finde, es ist bislang der schwächste Teil.
Die Geschichte ist zwar schön zu lesen und auch die Protagonisten sind liebenswert, aber nach den beiden Vorgängern und den Andeutungen auf die Geschichte zwischen diesen Beiden hatte ich echt hohe Erwartungen an dieses Buch. Die Protagonisten bieten nämlich soviel Potential.
Oliver ist ein sexy Comic Nerd mit eigenem Comic-Buchladen. Er ist immer ausgeglichen, gutmütig und verständnisvoll.
Lola hingegen hat ein kompliziertes Gemüt. Sie ist ruhig und introvertiert und von Zweifeln zerfresse.
Beide sind so verschieden, dennoch verbindet sie viel; nicht nur die gemeinsame Leidenschaft für Comics. Die Freundschaft, auf die sie sich nach ihrer Kurz-Ehe in Vegas geeinigt haben, war von vorne herein zum Scheitern verurteilt, denn beide sehen im jeweils anderen mehr. Über die Zeit hinweg bauen sich eine derartige Spannung und so starke Gefühle auf, die kaum zu überspielen ist. Aber Lolas Leben droht komplett aus dem Ruder zu laufen und Oliver ist zu Ihrem Fels in der Brandung geworden, darum will sie auf keinen Fall ihre Freundschaft aufs Spiel setzen.

Die Geschichte wird uns aus wechselnder Perspektive in der Ich-Form erzählt und der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Er überspielt die teilweise dürftig kreierten Emotionen. Man spürt zwar die Spannung, aber der letzte Schliff fehlt.
Die Ausdrucksweise in den etwas, naja... leidenschaftlicheren Momenten passt nicht ganz zu den Protagonisten.

Ich freue mich trotzdem auf den nächsten Band. Wirklich gerne würde ich auch mehr über Not-Joe erfahren.

Fazit: Eine romantische, humorvolle Liebesgeschichte

Dark Wild Night - Weil du der einzige bist - Christina Lauren
Dark Wild Night - Weil du der einzige bist
von Christina Lauren
(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Landons Leben in New York geht in die zweite Runde....

Lotti's Bücherwelt , am 25.01.2017

>>Ich könnte tausend Jahre leben und würde dich immer noch nicht verdienen.<<

Landons Leben in New York geht in die zweite Runde. Immer noch lebt er mit Tessa zusammen, immer noch studiert er Lehramt, immer noch arbeitet er im Coffeeshop und immer noch ist er hin und her gerissen zwischen zwei Frauen. Nachdem seine Ex Dakota unerwartet wieder in seinem Leben auftauchte, ist alles durcheinander, vor allem seine Gefühle für die fünf Jahre ältere Konditorin Nora, der Freundin von Tessa und Mitbewohnerin von Dakota. Eigentlich doch ziemlich viele Verstrickungen und Zufälle. Zudem scheint Nora, die Landon ja eigentlich als Sophia kennenlernte, eine Menge zu verbergen.
Für wen wird Landon sich entscheiden? Wer wird die Frau werden, die er geheiratet hat??

„Nothing Less“ von Anna Todd ist der zweite Teil der Nothing-Reihe und der letzte Teil der gesamten After-Reihe. Dieser Teil war wieder viel spannender zu lesen als der Vorgänger, auch wenn er sich stellenweise immer mal wieder ein bisschen zog.
Wie auch die anderen Bücher schließt dieses Buch unmittelbar an den Vorgänger an. Wir erfahren, wie sich die Charaktere entwickeln. Noras Charakter offenbart einige Überraschungen und unerwarteten Wendungen, nachdem sie ihr Geheimnis über lange Strecken zunächst mysteriös erscheinen ließ.
Dakota mochte ich trotz einiger Aufklärungen, was ihre Vergangenheit angeht, dennoch nicht. Obwohl ich sie in After mochte, ist sie mir seit dem ersten Landon Band unsympathisch.
Und Landon..., er ist zuverlässig und loyal, eben ein richtiger Gentleman und alles andere als ein Bad Boy. Er ist eben kein Hardin!
Schön war auch, wieder etwas aus dem Leben von Tessa und Hardin zu erfahren. Teilweise auch einfach nur aus einer anderen Perspektive.

Die Geschichte wird uns aus Landons Sicht erzählt, aber diesmal bekommen wir auch einige Kapitel aus Noras Sicht. Der Schreibstil ist wie gewohnt schön, modern und flüssig zu lesen.

Fazit: Das Einzigartige, was damals „After Passion“ ausgemacht hat, konnte sich nicht wiederholen, aber mit diesem Buch ist es ist ein runder Abschluss der Gesamtreihe!

Nothing less / After Bd.7 - Anna Todd
Nothing less / After Bd.7
von Anna Todd
(16)
Buch (Paperback)
12,99

Eine wirklich witzige, gefühlvolle und spannende typische College-Liebesgeschichte

Lotti's Bücherwelt , am 28.12.2016

>>Warum baue ich immer so einen Mist, wenn es um dieses Mädchen geht?<<

Logan, Weiberheld und Star der Eishockey-College-Mannschaft, landet eines Abends versehentlich im Zimmer von Mauerblümchen Grace. Und nicht nur in ihrem Zimmer, auch in ihrem Bett. Obwohl Logan eigentlich bis über beide Ohren in die Freundin seines besten Freundes verliebt ist, bekommt er Grace nicht mehr aus dem Kopf. Unglücklicherweise hat er ihr aber mit ein paar Äußerungen so vor den Kopf gestoßen, dass sie nicht mehr bereit ist, ihm eine zweite Chance zu gewähren.

‚The Mistake‘ von Elle Kennedy ist der zweite Teil der ‚Off Campus‘ Reihe. Ich war ja schon sehr begeistert vom ersten Band, und auch dieser ist echt ziemlich gut gelungen!
Logan kennen wir ja schon aus dem ersten Buch und nun dürfen wir genauer hinter seine Fassade gucken. Er hat mit seiner Familie ein schweres Los gezogen; seine berufliche und private Zukunft sind schwer für ihn zu händeln und auch zu verarbeiten.
Grace hingegen wird als Mauerblümchen gesehen, dabei ist sie eigentlich nicht so schüchtern oder übermäßig verklemmt, aber sie ist eben auch keine Partymaus. Sie hatte bislang eben kein besonders glückliches Händchen mit Männern.
Als Logan dann an Grace' Tür klopft, hatte er was anderes im Sinn, aber aus diesem Zufall entwickelt sich eine wirklich witzige, gefühlvolle und spannende typische College-Liebesgeschichte.
Beide Protagonisten sind wirklich wieder klasse gezeichnet und harmonisieren perfekt miteinander. Auch die Nebencharaktere des Freundeskreises der Eishockey Spieler sind einfach klasse. Grace' Beziehung zu ihrer besten Freundin entwickelt sich allerdings tragisch und sie tut mir da leid.
Die Geschichte wird uns aus wechselnder Perspektive in einem lockeren und flüssigen Schreibstil erzählt.

Der Klappentext ließ mich zunächst im Detail etwas anderes erwarten. Die Formulierungen sind unglücklich.

Freue mich sehr auf den nächsten Teil, indem es um Dean gehen wird.

The Mistake - Niemand ist perfekt / Off-Campus Bd. 2 - Elle Kennedy
The Mistake - Niemand ist perfekt / Off-Campus Bd. 2
von Elle Kennedy
(48)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Eine bezaubernde, märchenhafte Liebesgeschichte mit großen Gefühlen, Schicksalsschlägen und einigem Witz in traumhafter Kulisse!

Lotti's Bücherwelt , am 28.12.2016

>>Sie hatte gedacht, sie könnte flüchten, doch es gab kein Entkommen, wenn das, wovor man flüchtet, in einem selbst begraben lag.<<

Weihnachten ist ein rotes Tuch für die PR-Expertin Kayla Green. Jedes Jahr aufs Neue versucht sie, der ganzen emotionsgeladenen, familiären Stimmung auszuweichen. Da trifft es sich dieses Jahr gut, dass Hotelier Jackson O'Neil ihr anbietet, den Auftrag für die geplante Kampagne direkt vor Ort im Ski-Resort seiner Familie zu entwickeln. Die luxuriöse, abgelegene Blockhütte mitten in den schneeverschneiten Bergen von Vermont ist einfach zu verlockend, um dieses Angebot abzulehnen. Zunächst scheint alles perfekt, doch dann entpuppt sich die Einöde als familiäres Familien-Weihnachts-Wunderland. Und auch Jackson macht es der Weihnachtshasserin immer schwieriger, ihn nicht hinter ihre Fassade blicken zu lassen.

‚Winterzauber Wider Willen‘ ist mein erster Roman von Sarah Morgan und ich bin absolut begeistert! Das Buch ist genau das, was man beim Betrachten des Covers erwartet: eine wunderbar warmherzige, weihnachtlich-kitschige Wintergeschichte!
Die Charaktere sind super ausgearbeitet; jeder für sich ist einfach auf seine Art und Weise liebenswert. Die Protagonisten sind perfekt für diese Geschichte. Jackson ist pflichtbewusst und versucht verzweifelt, das Familienunternehmen zu retten. Besonders sein Opa Walter macht es ihm aber verdammt schwer, weshalb er auf die Beste setzt, die er sich vorstellen kann, um Walter und den Rest der Familie zu überzeugen, dass PR wahre Wunder bewirken kann. Um zu erkennen, was Snow Crytal so besonders macht, bietet Jackson Kayla das volle Erlebnis: Schlitten- und Hundeschlittenfahrten, Ski- und Schlittschuhfahren, Elche und ganz viel romantische Landschaften, Kälte, Thermounterwäsche, Schnee - und ein Weihnachtsfest.
Jackson ist sofort fasziniert von der Karrierefrau aus New York, die dem Leser zunächst bemitleidenswert erscheint, aber trotzdem stark und unabhängig ist. Sie hat sich mit ihrer Arbeit die perfekte Ablenkung um sich herum kreiert, denn Weihnachten ist für Kayla eine schlimme Kindheitserinnerung. Es schnürt ihr regelrecht die Luft ab.

Der Schreibstil ist einfach wunderbarer. Durch die bildliche Beschreibung der Personen, der Küche und der Landschaft hat man das totale Snow-Crystal-Erlebnis. Man hat das Gefühl, selber dort zu sein, selber seine Zehnen vor Kälte nicht mehr bewegen zu können, selber beim Familienessen am Tisch zu sitzen.
Das Buch schafft einfach eine wunderbar heimelige Leseatmosphäre!

Ich freue mich schon auf die nächsten beiden Bände über Jacksons Brüder.

Fazit: Eine bezaubernde, märchenhafte Liebesgeschichte mit großen Gefühlen, Schicksalsschlägen und einigem Witz in traumhafter Kulisse!

Winterzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 1 - Sarah Morgan
Winterzauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 1
von Sarah Morgan
(35)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Hatte mich lange auf dieses Buch gefreut und wurde nicht enttäuscht!

Lotti's Bücherwelt , am 28.11.2016

>>Es war wahrlich ein echter Lustkiller, wenn jemand auf einen schoss.<<

Sydney und Kyler sind seit Kindheit an beste Freunde, und das, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Kyler ist ein Aufreißer, der eine Frau nach der nächsten abschleppt, Sydney weiß ein gutes Buch in gemütlichem Ambiente sehr zu schätzen.
Als sie mit ihren Uni-Freunden zum traditionellen Skiurlaub kurz vor Weihnachten in die Berge aufbrechen, werden sie von einem Schneesturm epischen Ausmaßes überrascht, so dass die Beiden schlussendlich alleine in der abgelegenen Skihütte festsitzen. Wird ihre platonische Freundschaft diese Zweisamkeit überstehen oder kommen ihnen unterdrückte Gefühle in die Quere? Und noch schlimmer: werden sie überhaupt unbeschadet aus diesem Chaos herauskommen, denn irgendwer trachtet den Beiden scheinbar nach dem Leben...

‘Frigid‘ ist der neuste Roman von Jennifer L. Armentrout aka J.Lynn. Ich hatte mich lange drauf gefreut und ich wurde nicht enttäuscht! Man darf es allerdings nicht mit der ‘Wait For You‘ Reihe vergleichen.
Natürlich ist die Geschichte nicht grade realistisch, aber das spielt überhaupt keine Rolle. Durch die liebenswerten Protagonisten, den gewohnt angenehmen und flüssig zu lesenden Schreibstil und den konstant aufrechterhaltenen Spannungsbogen fliegt man nur so durch die Seiten. Natürlich ist genremäßig alles etwas vorhersehbar, aber die Neugierde bleibt. Dank des Perspektivwechsels erfährt man gleich zu Beginn, dass Sydney seit Jahren heimlich in Kyler verliebt ist und jetzt, in seiner unmittelbaren Nähe im eingeschneiten Haus, ihre Gefühle für ihn kaum noch verbergen kann. Aber auch für Kyler ist Sydney mehr als nur eine Freundin... Das macht die Geschichte zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.
Dazu kommen dann auch noch die krimimäßig angehauchten Elemente...

Sehr schön fand ich, dass man den Buchtitel in vielerlei Hinsicht für diese Geschichte deuten kann.
Leider fand ich ein paar Situationen aber auch unlogisch. Allerdings kann man da im Großen und Ganzen drüber hinwegsehen.

Freue mich auf den nächsten Band der Reihe, in dem es um Andrea gehen wird.

Frigid 01 - Jennifer L. Armentrout
Frigid 01
von Jennifer L. Armentrout
(48)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Alles in allem bin ich persönlich nicht ganz überzeugt...

Lotti's Bücherwelt , am 28.11.2016

>>Wenn der Himmel am dunkelsten ist, weiß man, welche Sterne die hellsten sind.<<

Rylee und Colton sind glücklich verheiratet und erwarten ihr erstes Baby, das sie endlich zu einer richtigen Familie machen wird. Alles ist perfekt. Fast schon zu perfekt, obwohl die äußeren Umstände weit weg von dem sind, was man als 'normales Leben' definieren würde. Doch Colton beginnt immer mehr zu zweifeln, denn seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein, aber Rylee versucht alles, um ihm seine Ängste zu nehmen. Nie hätte sie gedacht, dass ihre Ehe noch einmal auf die Probe gestellt wird, und dann taucht ein pikantes Video auf und stellt die Welt der Beiden komplett auf den Kopf.

‘Driven- Verbunden‘ ist der 4. Band dieser Reihe von K.Bromberg. Ich muss sagen, es war ein unerwartetes Wiedersehen mit Rylee und Colton, denn ich hatte nicht mit einer Fortsetzung gerechnet.
Es hat sich stellenweise gezogen. Eigentlich war es wie bei allen Bänden zuvor: die erste Hälfte des Buches war langweilig und zog sich gewaltig, die zweite Hälfte war interessant bis spannend. Allgemein ist diese Serie ein ständiges Auf und Ab. Der Anfang war außerdem sehr..., naja, explizit, was die Horizontalakrobatik betrifft.
Obwohl es schon länger her ist, dass ich die vorherigen Teile gelesen habe, war ich sofort wieder drin.
Die Grundhandlung wurde wieder gut in die die Geschichte integriert. Auch die Geschichte rund um die Jungs ist wieder herzallerliebst, wenn auch tragisch und traurig. Coltons Vater ist toll! Er hat echt Glück mit ihm gehabt.
Dieser Band ist ein reines Gefühlschaos. Es gibt viel Drama, Intrigen, aber auch viele leidenschaftliche Momente.
Rylee ist überraschend etwas anstrengend; der Babyblues war ein bisschen nervig und langwierig beschrieben, auch wenn Frauen in dieser Lage sicher ähnliches Verhalten zeigen. Ich möchte hier keinesfalls etwas herabsetzen oder so.
Colton hingegen ist erwachsen geworden. Ein Stück weit ist das natürlich auch der Situation geschuldet.

Alles in allem bin ich persönlich nicht ganz überzeugt. Manchmal muss man wissen, wann eine Geschichte erzählt ist.

Trotzdem bin ich auf den 5. Band gespannt, indem es allerdings dann um Haddie und Beckett gehen wird.

Verbunden / Driven Bd. 4 - K. Bromberg
Verbunden / Driven Bd. 4
von K. Bromberg
(13)
Buch (Taschenbuch)
9,99

... mal eine ganz andere Geschichte in der wunderbar idyllischen Kulisse Montanas

Lotti's Bücherwelt , am 07.11.2016

>>Sein Motto ist 'Augen zu und durch!' und meins 'Vorsicht ist besser als Nachsicht.'. Wir sind einfach zu verschieden.<<

Nach einigen Jahren in der Ferne kehrt Maggie McCaffrey in ihre kleine Heimatstadt Springwater in den endlosen Weiten Montanas zurück, um dort die alte Postkutschen-Station in ein gemütliches, historisch angehauchtes Bed & Breakfast umzubauen. Sie hatte es sich so schön vorgestellt, Zeit mit ihrer Familie und ihren alten Freunden zu verbringen, aber zeitgleich mit ihr kehrt auch ihr Ex-Freund J.T. Wainwright zurück, um seinerseits die alte Ranch seiner Familie weiterzuführen. Beide haben in den letzten 10 Jahren ein komplett anderes Leben geführt. Beide waren verheiratet.
J.T. war Maggies erste große Liebe... und als er sie damals sitzen ließ, war sie am Boden zerstört. Aber leider lässt es sich nun kaum verhindern, ihm aus dem Weg zu gehen. Und außerdem wecken überall Erinnerungen alte Gefühle. Hat das Schicksal sie zur gleichen Zeit an den Ort ihrer gemeinsamen Vergangenheit geführt? - Und dann passiert ein Mord, der die Vergangenheit wieder zu Tage und ganz Springwater in Aufruhr bringt.

„Damals und für immer“ ist mein erster Roman von Linda Lael Miller und ich finde ihn ganz ok. Der Hauptstrang rund um Maggie und J.T. ist sehr schön gelungen, aber mit den Nebenhandlungen hat es die Autorin etwas übertrieben. Es passiert einfach zuviel für gute 300 Seiten. Es geht nicht nur um die Liebe der beiden Protagonisten, sondern auch um ein paar andere Paare, die nicht zur direkten Handlung beitragen.
Die Krimi-Elemente sind durchaus sehr ausgefeilt und spannend rübergebracht, obwohl man schon ahnen konnte, wer der Mörder war, … auch wenn eine überraschende Wendung nochmal einen drauf setzt.
Sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharaktere sind jedenfalls ziemlich liebenswert gezeichnet. Und auch der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Man hat beim Lesen quasi das Gefühl, in eine längst vergessene Welt einzutauchen.

Jedenfalls ist es mal eine ganz andere Geschichte in der wunderbar idyllischen Kulisse Montanas.

Damals und für immer - Linda Lael Miller
Damals und für immer
von Linda Lael Miller
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Ein wunderbares Buch mit herrlichen Wortgefechten und hohem Unterhaltungswert!

Lotti's Bücherwelt , am 07.11.2016

>>Entscheidend ist, dass man jemanden findet, der stark genug ist, es zu ertragen.<<

Lucinda 'Lucy' Hutton und Joshua Tempelman teilen sich nach der Fusion der beiden Buchverlage, für die sie arbeiten, ein Büro. Und in diesem Büro fliegen die Fetzen. Im Laufe der Zeit hat sich ihr Umgang zu einem regelrechten Hass-Spiel entwickelt. Nach etlichen Meldungen bei der Personalabteilung weiß mittlerweile jeder bei Bexley & Gamin, dass die Beiden wie Feuer und Wasser sind. Und als die Chefs dann eine lukrative Stelle ausschreiben, um die sich Beide bewerben, artet der Konkurrenzkampf ins Uferlose aus. Doch dann wird Lucy krank und Joshua kümmert sich aufopferungsvoll um sie...

Für mich ist „Küss mich, Mistkerl“ von Sally Thorne eins meiner Highlight Bücher dieses Jahres! Die Geschichte ist wunderbar humorvoll geschrieben, sodass ich passagenlang schmunzeln musste! Außerdem ist sie so bildlich beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, im Büro Mäuschen zu spielen.
Die Charaktere sind sehr angenehm und authentisch gezeichnet. Lucy ist charmant, zuvorkommend und überaus engagiert. Sie wird von allen Kollegen gemocht und wertgeschätzt. Außer natürlich von Joshua. Er ist das komplette Gegenteil. Es gibt niemanden im Verlag, der keinen Respekt vor ihm hat, im negativen Sinne. Er ist pedantisch, überheblich und hat eine eiskalte Aura. Das Buch lebt einfach von den offensichtlichen Gegensätzen der Protagonisten, die schon bei der Körpergröße anfangen. Im Laufe der Handlung liest man sich immer tiefer in die Hintergründe und erfährt, warum Josh so ist, wie er ist und dass die kleine Lucy eine ausgewachsene Löwin sein kann, wenn es darum geht, Ungerechtigkeit zu unterbinden. Auch die Nebencharaktere sind gut gelungen und wichtige Bestandteile der Handlung.

Auch wenn es eine typische 'Katz-und-Maus' Geschichte ist, bei der man manchmal das Gefühl hat, zwei pubertierende Teenager sitzen sich gegenüber, ist sie überhaupt nicht klischeehaft.

Ein paar Absätze täten dem Verständnis gut, trotzdem ließ es sich gut lesen.

Das Ende hat mich sogar was überrascht. Eine entscheidende Auflösung hätte ich mir noch gewünscht, die aber leider offen geblieben ist. Auch wenn man sich das Resultat denken kann. Da hat es sich die Autorin echt einfach gemacht.

Fazit: Ein wunderbares Buch mit herrlichen Wortgefechten und hohem Unterhaltungswert.

Küss mich, Mistkerl! - Sally Thorne
Küss mich, Mistkerl!
von Sally Thorne
(16)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Gegensätze ziehen sich an…

Lotti's Bücherwelt , am 29.09.2016

>>Was auch immer du bereit bist, für mich zu sein.<<

Während Nic und Mia ihr Leben mit Baby Josh meistern, geht bei Lizzy alles drunter und drüber. Sie schmeißt die Uni, fliegt zum wiederholten Male aus ihrer WG und hat wegen ihres Lebensstils Zoff mit ihrem Vater. Weil sie deswegen nicht nach Hause fahren kann, steht sie dann eines Nachts im strömenden Regen vor der Tür desjenigen, der ihr als einziger helfen kann: Liam Kennedy. Er lässt die quirlige Chaotin nur widerwillig bei sich wohnen, denn er ahnt, dass sie nicht nur seine Wohnung, sondern auch sein Leben ordentlich auf den Kopf stellen wird... Und das tut sie, im wahrsten Sinne des Wortes!

„Für Immer Vertraut“ ist der zweite Teil der BackstageLove Reihe von Kathrin Lichters und ich finde, er ist sogar noch besser gelungen, als der erste Teil!
Wir wissen ja bereits, dass Lizzy ein starker Charakter ist. Sie ist eine äußerst liebenswerte, temperamentvolle Chaotin, die den ordnungsliebenden Liam an den Rande des Wahnsinns treibt. Die Beiden kennen sich zwar aus dem Sandkasten, aber sie waren nie so eng miteinander, wie Nic und Mia. Sie sind eher wie Hund und Katz. Doch um Liam beim Erwerb seiner Wohnung zu helfen - und dafür noch eine Weile länger beim Wohnen zu können - lässt sie sich auf einen Deal ein und geht eine Scheinbeziehung mit ihm ein, die sich als emotionale Achterbahnfahrt entpuppt.

Der Schreibstil ist wie gewohnt locker leicht, die Schlagabtausche ziemlich humorvoll, die Handlung/en realistisch. Man war sofort wieder drin in der kleinen Welt der beiden Geschwisterpaare. Man erfährt auch viel aus dem Leben von Nic und Mia; ihre Geschichte läuft am Rande weiter und nimmt auch Bezug auf den Vorgängerband.
Toll fand ich den Nebencharakter 'Mrs. Grayson', den ich erst ätzend fand, dann einfach nur wundervoll!
Das Ende ist ein bisschen kurz geraten und leider sind auch wieder viele Rechtschreib- und Grammatikfehler drin.

Eine dramatische, leidenschaftliche, teils traurige Liebesgeschichte rund um das Thema Freundschaften und den Zusammenhalt der Familie.

Fazit: Gegensätze ziehen sich eben an…

Backstage Love - Sound der Liebe - Liv Keen
Backstage Love - Sound der Liebe
von Liv Keen
(21)
eBook
9,99

 
zurück