Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

D. Fried
aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken

Gesamte Empfehlungen 92 (ansehen)


Über mich:
Ich möchte gute Unterhaltung! - Auch für Sie.
Abteilung:
Comic & Cartoons, Manga, Science-Fiction & Fantasy, Mystery
Lieblingsautoren:
Das unterliegt einem ständigen Wechsel! - - - Aber ich möchte dem saarländischen Comiczeichner BERND KISSEL an dieser Stelle recht herzlich für das Zeichnen meines Profilbilds danken.
Im Beruf seit:
anno dunnemals
Das beste Buch aller Zeiten:
Die Bibel

Meine Favoriten

1.

Maus

von Art Spiegelman

mehr

2.

Reisende im Wind. Band 1

von Francois Bourgeon

mehr

Meine Empfehlungen

Ein neuer Job

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 24.08.2013

Jeremiah Cotton ist seit einigen Jahren bei der New Yorker Polizei und gilt doch noch als Rookie. Er träumt von der ganz großen Aufgabe, abseits des öden Streifendienstes – und erhält seine Chance: Als er zufällig eine ermordete FBI-Agentin findet, erhascht er einen kurzen Blick auf die ‚G-Men’. Diese streng geheime FBI-Abteilung ist mit Top-Leuten und unglaublichen technischen Möglichkeiten ausgestattet und jagt die ‚Crème-de-la-Crime’ – Attentäter, Terroristen und das organisierte Verbrechen. Doch Cotton hat, außer seiner Spürnase, nichts vorzuweisen, was ihn zum Dienst bei den G-Men qualifizieren würde. So beißt er sich an dem Fall der FBI-Agentin fest und deckt ein schier unglaubliches Komplott auf. +++ Modernisierungen klassischer Romanheftserien scheinen in zu sein. Nach PERRY RHODAN mit seiner „Neo“-Serie wird nun der dienstälteste FBI-Mitarbeiter fit fürs neue Jahrtausend gemacht. Mit COTTON RELOADED wird die schon eine gefühlte Ewigkeit laufende Krimiserie zeitgemäß neu gestartet, mit einem tragischen Hintergrund für den Helden, etwas holpriger Rekrutierung durchs FBI und Hightech-Überwachung auf „24 – Twentyfour“-Niveau. Rasant, actionreich und spannend geschrieben ist das kurzweilige und fix gelesene Unterhaltung wie von genannter oder einer vergleichbaren TV-Serie. +++ Los geht’s, Jerry!

Cotton Reloaded - 01 - Mario Giordano
Cotton Reloaded - 01
von Mario Giordano
(2)
eBook (ePUB)
2,49

Schatzjagd der Großmächte

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 24.08.2013

Derrick Storm, kurzzeitig reaktivierter CIA-Agent, und seine Begleiterin April Showers vom FBI überleben nur knapp das Attentat in Oxford. Doch nun wissen sie endlich wo das gesuchte Gold zu finden ist. Storms ehemaliger CIA-Chef Jebediah Jones schickt ihn ein letztes Mal los: er soll den Schatz bergen. So findet sich Derrick Storm mit einem Team weiterer Reaktivierter im Kaukasus wieder. Doch die Gegenseite gibt noch nicht auf und es gelingt ihr, Agent Showers in die Hände zu bekommen. Stom muss schnell handeln … +++ Wieder geht es nach dem Cliffhanger aus Band Zwei „A Raging Storm“ direkt weiter. Aus England entkommen ist die Affäre für den Agenten noch immer nicht ausgestanden und so muss Storm ein letztes Mal losziehen. In den Bergen Usbekistans kommt es schließlich zum abschließenden Showdown mit den Gegnern und Verrätern in den eigenen Reihen. Noch einmal zieht Autor RICHARD CASTLE alle Register des Spannungsromans und bringt seine Story spannend und blutig zu Ende.

Derrick Storm: A Bloody Storm - Vom Sturm getrieben - Richard Castle
Derrick Storm: A Bloody Storm - Vom Sturm getrieben
von Richard Castle
(2)
eBook (ePUB)
1,99

Neue Bewohner

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 16.08.2013

Seit sechs Jahren steht das Haus am Eaton Place 165 bereits leer, als der Diplomat Hallam Holland mit seiner Frau nach England zurückkehrt und es erwirbt. Doch das Haus ist heruntergekommen, muss zuerst aufwendig renoviert werden und auch Personal fehlt noch. Durch einen Glücksfall finden die Hollands die ideale Frau, die alles für sie regelt: Rose Buck, ehemaliges Hausmädchen der Vorbesitzer. Nach wenigen Wochen ist das neue Domizil bezugsfertig und nach und nach leben sich die Herrschaften (‚upstairs’), inklusive spleeniger Mutter und Schwägerin, und die Bediensteten (‚downstairs’) ein und füllen das Haus mit Leben. Das kann in den turbulenten Zeiten des Jahres 1936 voller Probleme und Überraschungen sein, doch zum Ende das Jahre kommt (fast) alles ins Lot und einem frohen Fest steht nichts im Wege. +++ Ich habe es in meiner Rezension zum grandiosen DOWNTON ABBEY [Bitte unbedingt anschauen!] schon erwähnt, „Upstairs Downstairs“ – also DAS HAUS AM EATON PLACE auf Deutsch – gehört zu meiner Fernsehkindheit und so wartete ich gespannt auf diese neue Version, die keine Neuauflage ist, sondern eine Fortsetzung. Der Ort bleibt gleich, die Bewohner haben sich geändert, doch das geteilte Leben von ‚oben’ und ‚unten’ bleibt auch in den 1930ern bestehen und sorgt für Reibungsflächen, an denen ein britisches Zeitportrait festgemacht wird. Private und politische Turbulenzen treiben die Bewohner um und bereiten den Zuschauer ein nostalgisches Vergnügen. Die Serie lebt dabei vom Ambiente des Hauses, das aufs Exakteste rekonstruiert und exquisit ausgestattet wurde, die ganze Szenerie atmet Atmosphäre und versetzt zurück in diese vergangene Zeit. Die Schauspieler geben jeder der Rollen (die zugegeben etwas klischeehaft sind) eine Persönlichkeit und Leben, so dass der Zuschauer mitfühlt und -fiebert. Nicht so perfekt wie das erwähnte DOWNTON ABBEY, etwas oberflächlicher (auch aufgrund des beengten Rahmens von nur 3 Episoden), aber unterhaltsam und berührend. +++ Very British!

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Rückkehr ins Haus am Eaton Place - Staffel 1
Rückkehr ins Haus am Eaton Place - Staffel 1
(2)
Film (DVD)
11,19

Das Buch des Zauberersports

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 13.08.2013

Das vorliegende schmale Bändchen behandelt, wie der Titel bereits nahe legt, den Sport der Zauberer: das Quidditch. Der ausgewiesene Fachmann und intime Kenner der Materie Kennilworthy Whisp führt den Leser – unterstützt durch die HARRY POTTER-Autorin J. K. Rowling – zurück bis zu den Anfängen dieses edlen Sports. Beginnend mit der Entwicklung des Flugbesens spannt er dabei den Bogen vom ersten spielerischen Kräftemessen unter den Zauberern des Mittelalters über die Veränderungen durch die Jahrhunderte bis zum Sport, wie man ihn heute kennt. Von einer ungestümen Prügelei führt der lange Weg bis zum anspruchsvollen Sport der Zauberer. In diese Betrachtungen eingeflochten erfährt man die Entwicklung der Regeln und wie sie sich heute darstellen, lernt einige Mannschaften und berühmte Spieler kennen. +++ Alles in allem ein zwar kurzer, aber umfassender Überblick über den Sport, der Appetit auf mehr macht. [So stellt sich mir ganz nebenbei die Frage, warum das Quidditch in der Sportberichterstattung im deutschen TV noch immer so unterrepräsentiert ist.] Für das nötige Grundwissen ist mit dem kleinen Büchlein allemal gesorgt und so kann sich der Leser gut gerüstet zu seinem ersten Spiel begeben. Und einem guten Zweck (in der Muggelwelt) hat er mit dem Kauf auch noch gedient. +++ Sehr informativ!

Quidditch im Wandel der Zeiten - J. K. Rowling
Quidditch im Wandel der Zeiten
von J. K. Rowling
(42)
Buch (Taschenbuch)
5,99

Bedrohung aus der Vergangenheit

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 09.08.2013

Im November 2011 wurden alle amerikanischen DC-Superheldencomics mit einem ‚Nummer 1’-Heft neu gestartet und dabei das gesamte Heldenuniversum einer zeitgemäßen Auffrischung unterzogen. Nun erscheinen diese Storys auch bei uns. +++ Der Multimillionär Bruce Wayne geht seinen üblichen Beschäftigungen nach: er führt sein Unternehmen und sammelt derzeit Geldgeber für seine Vision einer Zukunft für Gotham City. Bei Nacht verfolgt er dann als ‚Batman’ die übelsten Verbrecher der Stadt. Diesmal wird er zu einem seltsamen Tatort gerufen: ein Mann ist mit unzähligen Klingen an eine Wand gepinnt, neben ihm an der Wand eine Warnung: „Bruce Wayne wird morgen sterben“. Die einzige Spur führt überraschend zu ‚Nightwing’, einem engen Kampfgefährten Batmans, und am nächsten Tag überlebt Wayne nur knapp den Mordanschlag eines maskierten Attentäters. Der mit einem Eulenkostüm getarnte ‚Talon’ bezieht sich auf eine alte Legende Gothams, auf den ‚Rat der Eulen’, der angeblich im Dunkeln über die Stadt wacht und herrscht. Es scheint, dieser Rat ist nach vielen Jahren zurückgekehrt und fordert nun von Batman seine Rechte zurück. Der Mitternachtsdetektiv macht sich auf die Suche, findet Hinweise auf das lange Wirken des Rats und die Verstecke der Talons über Jahrzehnte hinweg. Und doch kann (und will) Batman nicht an eine alte Legende glauben, bis Verbindungen zur Familie Wayne auftauchen und Batman plötzlich in die Fänge des Rats gerät. +++ Mit diesem Band liegt nun auch der erste Storybogen der amerikanischen Hauptserie „Batman“ nach dem DC-Neustart gesammelt vor. Mit SCOTT SNYDER hat ein aufstrebender neuer Autor die Serie übernommen und geht sogleich Großes an: er erweitert den BATMAN-Mythos um eine gewaltige Verschwörung, die seit über einem Jahrhundert im Hintergrund in Gotham City wirkt. Dieser ‚Rat der Eulen’ ist nicht nur eine ernstzunehmende Bedrohung, sein Wirken lässt einige Ereignisse und Personen in neuem Licht erscheinen (genannt sei ‚Nightwing’ – lesen Sie dazu auch den ersten Band dessen eigener Serie). Snyder erzählt seine Geschichte spannend, gut aufgebaut und ohne Verschnaufpause für den Helden, gewährt einen interessanten Einblick in Bruce Waynes Kindheit und lässt die Handlung in einer ausgefallenen Psychofolter Batmans gipfeln. Besonders diese zwei Kapitel werden von Zeichner GREG CAPULLO mit interessanten Ideen [Sie müssen z. B. den Comic drehen, das ist kein Herstellungsfehler.] und graphischer Brillanz inszeniert. Aber auch der Rest des Comics ist äußerst sehenswert, Capullo zeigt immer wieder sein Können (in Doppelseiten, Panoramen, den Kämpfen), das er sich in seinen langen Jahren bei SPAWN erarbeitet und verfeinert hat. Er legt in meinen Augen von allen derzeitigen BATMAN-Serien zeichnerisch die beste Arbeit vor! +++ Am Ende kreuzt sich die Handlung mit dem ersten Band von ‚Nightwing’ und führt dann zum großen Serien-Crossover „Die Nacht der Eulen“. +++ Eule und Fledermaus – nächtliche Todfeinde!

Batman - Scott Snyder
Batman
von Scott Snyder
(2)
Buch (Taschenbuch)
16,99

Irrwege im Vereinigten Königreich

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 08.08.2013

Derrick Storm verfolgt den Attentäter Senator Windslows durch Washington, doch dieser kann entkommen. Der ganze Fall, für den der ehemalige CIA-Agent reaktiviert wurde, droht zum Desaster zu werden. Doch die letzten Worte des Senators führen zu Storms alten Chef Jones zurück und dieser offenbart nun, dass es in dieser Affäre um etwas weit Größeres geht. So reisen Storm und seine Begleiterin vom FBI nach Großbritannien. Hier hat sich der russische Geschäftsmann Petrov zu einer Unterredung bereiterklärt. Allerdings lebt dieser gefährlich, steht er doch auf der Abschussliste des russischen Präsidenten. +++ In seiner zweiten DERRICK STORM-Novelle führt der amerikanische Erfolgsautor Richard Castle die Handlung aus dem ersten Teil „A Brewing Storm“ nahtlos weiter. Rasant geht es durch Washingtons Regierungsviertel, bis die Geschichte sich nach England verlagert, wo Storm inoffiziell agieren muss. Langsam lüften sich die Nebel über dieser geheimnisvollen Affäre, doch die Toten sind noch nicht alle gezählt. So kann sich der Leser am Ende noch auf einen dritten Teil freuen.

Derrick Storm: A Raging Storm - Im Auge des Sturms - Richard Castle
Derrick Storm: A Raging Storm - Im Auge des Sturms
von Richard Castle
(3)
eBook (ePUB)
1,99

Verrat und Rache

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 11.07.2013

1807. Seit zwei Jahren ist Richard Sharpe wieder in der englischen Heimat und das Glück hat sich von ihm abgewandt. Seine Geliebte ist tot, sein Reichtum dahin und seine militärische Karriere steckt fest. Während sein Regiment in die Schlacht zieht, bleibt er in der Kaserne zurück. Da tritt man mit einem geheimen Auftrag an ihn heran und Sharpe ergreift seine Chance: er begleitet einen Geheimdiplomaten, der mit viel Gold das Wohlwollen des dänischen Thronfolgers erkaufen soll. Doch kaum an Land, hintergeht der Gesandte Sharp, macht sich mit dem Gold davon und läuft zu den Dänen über (eigentlich sogar zu den Franzosen, wie sich später herausstellt). Sharpe ist auf sich gestellt, in einem Land, das er nicht kennt, und dessen Sprache er nicht spricht. Er nimmt Kontakt zu Verbindungsleuten auf und hofft auf Hilfe, die ihm jedoch zu Beginn verwehrt wird. Darüber hinaus steht die britische Invasion kurz bevor und so gerät Lieutnant Richard Sharpe in die Belagerung von Kopenhagen und die daraus resultierenden Kämpfe – doch ihn treibt ein persönliches Ziel zurück in die Stadt: Angst um neue Freunde und sein Sinnen auf Rache. +++ Erneut gerät Richard Sharpe, der Held dieser historischen Romanreihe, in eine der Schlachten der Napoleonischen Kriege. Doch diesmal ist es eine der vergessenen, die am Rande Europas – dabei aber nicht weniger blutig – ausgetragen wurde. Die Geschichte liest sich rasant und spannend und Autor Cornwell schildert erneut in allem Detailreichtum das blutige Kriegshandwerk, diesmal auch mit einem Blick auf die unbeteiligten und leidtragenden Zivilisten der Stadt Kopenhagen, die der hohen Politik geopfert werden. +++ Mit diesem Buch sind die von Bernard Cornwell nachgeschobenen ‚ersten’ Abenteuer von Richard Sharpe beendet. Er ist auf dem Kontinent angekommen und mit dem nächsten Band, der Wiederauflage von SHARPES AUFSTIEG, beginnt der spanische Landfeldzug und Sharpes langer Weg nach Waterloo. Es liegen noch viele Abenteuer vor uns. +++ Blutige Geheimmission!

Sharpes Beute / Sharpe Bd.5 - Bernard Cornwell
Sharpes Beute / Sharpe Bd.5
von Bernard Cornwell
(5)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Schatzsuche unter Wasser

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 11.07.2013

Ein Einzelabenteuer von SPIROU + FANTASIO, diesmal vom Team: Yoann & Vehlmann. +++ Bei einer Schatzsuche im Mittelmeer wird ein steinerner Sarkophag geborgen. Er entstammt einer unbekannten Zivilisation und die Suche nach Antworten führt bis nach Neuseeland. Hier können Spirou und seine wissenschaftlichen Begleiter mit Hilfe einiger Maori eine versunkene Nekropole ausfindig machen. Doch der profitgierige Schatzjäger Bill Callaway ist auch schon vor Ort und hat ganz eigene Pläne mit dieser Entdeckung. Eher unbeabsichtigt durch Fantasio unterstützt, kann er sich die Bergungsrechte für die Fundstelle sichern. Ein Wettlauf beginnt … und unter Wasser lauern noch ungeahnte Gefahren. +++ Parallel zur normalen Albenreihe von „Spirou & Fantasio“ hat der belgische Originalverlag 2006 eine Reihe mit Einzelbänden angestoßen, zu deren Gestaltung unterschiedliche Künstler oder Teams eingeladen sind – frei von allen inhaltlichen und zeichnerischen Vorgaben und Einschränkungen. Der deutsche Carlsen Verlag integriert diese Abenteuer, neben den klassischen Geschichten der 1940er-Jahre, in seine „Spirou + Fantasio Spezial“-Reihe. Den Anfang machte dabei ein noch junges Team aufstrebender Comickünstler. Autor FABIEN VEHLMANN – von ihm stammt z.B. auch die Comicserie ALLEIN – entwarf für den Band eine Geschichte zwischen „Indiana Jones“ und „James Bond“: eine Schatzsuche als Wettlauf zwischen zwei Kontrahenten, zwischen Wissenschaft und Kommerz. Angereichert wird diese Story noch mit etwas Ethnologie, Mystery, einigen Monsterfischen und natürlich Humor und lockeren Sprüchen – und so ergibt sich ein durchaus unterhaltsames Abenteuer. Zeichner YOANN setzt sich mit seinem Stil vom gleichzeitigen ‚normalen’ Team Morvan & Munuera stark ab. Seine Zeichnungen haben etwas überzogen Karikierendes (Grimassierendes) und Wildes in ihrem Strich. Man fühlt sich tatsächlich, wie im Zusatzmaterial erwähnt, an den britischen „Tank Girl“-Zeichner Hewlett erinnert, von dem übrigens auch die gezeichneten Musiker der Band GORILLAZ stammen. Mich persönlich spricht dieser Stil nun weniger an, doch unterhaltsam ist diese eigenwillige Neuinterpretation allemal.

Spirou und Fantasio Spezial 2: Die steinernen Riesen - Fabien Vehlmann, Yoann
Spirou und Fantasio Spezial 2: Die steinernen Riesen
von Fabien Vehlmann
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Verkorkster Urlaub

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 10.07.2013

Ein ruhiger Strandurlaub ist nichts für zwei abenteuerlustige Helden. So besorgt Fantasio (der stets unruhige Geist des Duos) schon nach wenigen Tagen ein kleines Schiff, an dessen Seetüchtigkeit Spirou zu Recht zweifelt. Doch schon kurz darauf legen sie ab und es geht los, hinaus aufs Meer. Dort geraten die beiden nach kurzer Zeit in eine seltsame Schlechtwetterfront und treffen auf drei Wissenschaftler, die das Wetterphänomen verursacht haben. Diese werden von einer Gruppe genauso hinterhältiger wie unfähiger Wissenschaftsspione in einem U-Boot bedroht. Spirou nimmt den Kampf gegen die Schurken auf. +++ Nachdem Jean-Claude Fournier die Serie SPIROU + FANTASIO über neun Bände hinweg gestaltet und leicht aktualisiert hatte (besonders in den letzten Bänden griff er zeitaktuelle Themen auf), gab er sie Ende der 1970er Jahre schließlich ab. Der belgische SPIROU-Originalverlag veranstaltete daraufhin einen Wettbewerb um die Nachfolge, aus dem das Team Nic & Cauvin als Sieger hervorging. Leider kein Glücksgriff, denn Nic Broca liefert nur zeichnerischen Durchschnitt mit etlichen Mängeln (besonders in der Mimik – sehen Sie sich nur einmal seine drei Titelbilder an) und Raoul Cauvin ist zu dieser Zeit der Vielschreiber der belgischen Comicszene (z.B. DIE BLAUEN BOYS, SAMMY & JACK und viele andere, heute nicht mehr erhältliche Serien). Ihre Geschichten wussten weder von zeichnerischer noch erzählerischer Seite zu überzeugen und so kam bereits nach drei Alben das Aus für Nic & Cauvin und die Übergabe dieser klassischen Reihe an das Duo Tome & Janry – ein Glückgriff, denn sie führten die Serie zu neuen Höhenflügen. +++ Nur für Komplettisten!

Spirou und Fantasio 28: Die Eiszeit-Maschine - Jean-Claude Fournier
Spirou und Fantasio 28: Die Eiszeit-Maschine
von Jean-Claude Fournier
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Tödliches Herrenhaus

D. Fried aus der Thalia-Buchhandlung in Saarbrücken , am 09.07.2013

Monty Bickerstaffe, ein knurriger alter Sonderling, macht einen seltsamen Fund, als er eines Nachmittags in sein einsam gelegenes Haus zurückkehrt: ein Toter liegt auf dem Sofa. Niemand aus dem familiären oder sozialen Umfeld kennt den Toten und so stehen Jessica Campbell und ihr Team vor einem fast unlösbaren Fall. Dann wäre da noch das von Unbefugten genutzte Zimmer im Landsitz ‚Balaclava House’ und die Frage nach der eventuellen Verbindung zum Toten. DI Campbell muss lange und viel im Dunkeln stochern, da die meisten Befragten scheinbar etwas zu verbergen haben. Mit Beharrlichkeit und ein bischen Glück kann sie bald etwas Licht in den Fall bringen, doch der Weg zur Lösung ist langwierig. +++ Auch mit ihrem zweiten ‚Jessica Campbell’-Krimi führt ANN GRANGER den Leser wieder in die ländlichen Cotswolds und zu deren manchmal etwas verschrobenen Bewohnern. Auch Monty Bickerstaffe ist eines dieser Unikate (ähnlich dem Geister sehenden Farmer aus dem ersten Band), wobei im Laufe des Romans auch seine Geschichte und damit die Gründe seines Lebenswandels dem Leser offenbar werden. Daneben gibt der eigentliche Kriminalfall viel Gelegenheit zum Spurensuchen und Miträtseln. Ein unaufgeregter, aber gut konstruierter Krimi – nur die Offenbarung des letzten Details auf der letzten Seite der Geschichte, das war dann doch etwas zu dick aufgetragen. +++ Verzwickte Tätersuche!

Mord hat keine Tränen / Jessica Campbell Bd.2 - Ann Granger
Mord hat keine Tränen / Jessica Campbell Bd.2
von Ann Granger
(6)
Buch (Taschenbuch)
10,00

 
zurück