Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Andrea Nolte-Jansen
aus der Thalia-Buchhandlung in Kleve

Gesamte Empfehlungen 2 (ansehen)


Über mich:
bin voller Power , habe Humor, bin total wissbegierung , verläßlich und ich lebe/liebe meinen Beruf
Funktion:
Bereichsleitung
Lieblingsautoren:
Carlos Ruiz Zafon Simon Beckett Stieg Larsson Helene Tursten Liza Marklund
An meinem Beruf gefällt mir:
mit Menschen umzugehen das persönliche Gespräch jeden Tag etwas Neues zu lernen immer auf dem laufenden zu sein, was Themen, Informationen, Trends und Innovationen angeht
Im Beruf seit:
1990
Das beste Buch aller Zeiten:
Herr der Ringe von Tolkien

Meine Empfehlungen



Cosi fan tutte.

Andrea Nolte-Jansen aus der Thalia-Buchhandlung in Kleve , am 20.10.2009

Eine kleine feine Geschichte mit subtilem Humor und einer tollen Sprache.
Wunderschön im Übrigen auch der tolle dunkelrote Leineneinband.
Eben in jeder Hinsicht etwas Besonderes „ man gönnt sich doch sonst nichts !“

Mr. und Mrs. Ransome kamen nach einem Mozartabend „ Cosi fan tutte“ in der Oper nach Hause und fanden eine leere und zwar absolut leere Wohnung vor. Alles war weg, sogar die Toilettenbürste und der Schmorbraten, den Mr. Ransome bei Gasstufe 4 im Backofen gelassen hatte.
Nachdem sich der Schock gelegt hat, sehen beide eine große Chance in dem „Einbruch“.
Mr. Ransome dachte an eine neue tolle Stereoanlage und Mrs. Ransome war allen Kram aus 32 Jahren Ehe mit einem Schlag los.
Doch dann bekamen sie alles wieder und dies entwickelte sich dann zu weitaus Schlimmeren.
Was Verlust und Wiedergewinn in einer Ehe anrichten können, hat Bennett mit feinem Humor beschrieben und regt zum Nachdenken an.
In dieser Geschichte kommte es auf Worte an und ich bemerke, wie sich ganz leise ein kleines Lächeln auf meinem Gesicht ausbreitet, wenn ich mich an „Cosi fan tutte“ und die Ransomes erinnere.
Einfach nur schön und bitte mehrmals lesen.

Cosi fan tutte - Alan Bennett
Cosi fan tutte
von Alan Bennett
(20)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00

Erbarmen

Andrea Nolte-Jansen aus der Thalia-Buchhandlung in Kleve , am 20.10.2009

Ein Thriller der Extraklasse , vergleichbar mit den Thrillern von Stieg Larsson und Simon Beckett !!!
Spannend und nervenaufreibend bis zum Schluss.
Carl Morck, Polizeikommissar, ist nach einem verhängnisvollen Einsatz, bei dem ein Kollege stirbt und ein anderer schwer verletzt wird, psychisch angeschlagen und unausstehlich. Durch seine nicht verarbeiteten Schuldgefühle ist er nicht mehr für das Team im Mordkommissariat tragbar. Niemand will mehr etwas mit ihm zu tun haben.
Gerade da wird der Ruf aus politischen Kreisen, gekoppelt mit einem enormen Etat, nach der Einrichtung eines Sonderdezernats zur Überprüfung ehemaliger unaufgeklärter spektakulärer Fälle laut. Bevor die Akten dieser Fälle endgültig geschlossen werden, sollen sie noch einmal überprüft werden.
Morck wird „hochgelobt“ und Chefermittler des neu eingerichteten“ Sonderdezernat Q“, das sich von nun an im Keller des Polizeipräsidiums befindet, möglichst weit weg von den Kollegen. Sein syrischer Assistent Assad bringt ihn durch seine Neugier und intelligente Hinweisedazu, sich mit dem Fall der seit fast 5 Jahren verschwundenen Parlamentsabgeordneten Merrete Lyngaard zu beschäftigen. Immer wieder stolpern die beiden über Ungereimtheiten.
Niemand weiß, dass Merrete noch lebt und einem Martyrium sondergleichen ausgesetzt ist.
Sie ist in einem Raum ohne Fenster und Tür untergebracht. Die Frage warum sie dort ist, wird ihr nicht beantwortet. Im Gegenteil, Jahr für Jahr wird Sie mehr gequält und nur ihr enormer Überlebenswille sowie der Gedanke an ihren behinderten Bruder halten Sie am Leben.
Die Zeit läuft und es kommt zu einem Countdown auf Leben und Tod.
Einmal angefangen und das Wochenende ist vorbei. LESEN!

Erbarmen / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd. 1 - Jussi Adler-Olsen
Erbarmen / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd. 1
von Jussi Adler-Olsen
(288)
Buch (Paperback)
14,90