Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Herr Lehmann, die 2. (oder die 1.)

Daniela P. , am 26.12.2017

"Herr Lehmann" ist der ersterschienene Roman über den gleichnamigen Titelhelden, aber in chronologischer Reihenfolge ist es der 2. Roman über ihn nach "Neue Vahr Süd".
Herr Lehmann geht mittlerweile in großen Schritten auf die 30 zu und lebt seit 10 Jahren in Berlin. Es ist das Jahr 1989 und Frank Lehmann genießt seinen Alltag. Er arbeitet in einer Kneipe (seinen Eltern hat er erzählt er sei Geschäftsführer eines Restaurants) und lässt es sonst weiterhin ruhig angehen. Dann trifft er auf eine Frau, in die er sich augenblicklich verliebt - ab da geht es nur noch kreuz und quer in seinem Leben, das nie aus irgendwelchen Zukunftsplänen bestand. Zudem kündigt sich elterlicher Besuch an, der ihn zu einem Übertritt in den Osten überredet. Alles viel zu viel Aufregung.

Wie bei "Neue Vahr Süd" habe ich auch bei "Herr Lehmann" herzlich lachen müssen. Der Humor ist einfach genial!

Herr Lehmann - Sven Regener
Herr Lehmann
von Sven Regener
(38)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Zukunftsvision

Daniela P. , am 26.12.2017

Die Geschichte spielt wie es der Titel schon verrät im Deutschland des Jahres 2064. Das Land ist quasi in 2 Bereiche gegliedert. Einerseits gibt es hochmoderne Gebiete, die dem Staat unterstehen. Jeder Mensch hat einen Chip implantiert und kommuniziert über seinen PerC, das weiterentwickelte Smartphone, mit dem man auch bezahlt usw. Autos fahren von selbst und natürlich elektrisch. Außerdem übernehmen menschenähnliche Roboter viele Aufgaben.
Andererseits gibt es noch die sogenannten Freien Gebiete, in denen die Menschen im Einklang mit der Natur leben und keine Technologie nutzen, die es nicht schon vor 1980 gab. Die Freien Gebiete stehen nicht unter staatlicher Kontrolle, wordurch natürlich auch Kriminellen die Türen offen stehen.
Während eines Konzerts wird die Sängerin Hati Boran entführt. Kommissar Bernd Aguilar ermittelt zusammen mit seinem Assistenten - einem Roboter der neuesten Generation. Werden sie diesen Fall zusammen lösen können?

Die Zukunftsvision, die Martin Walker entwirft, ist faszinierend. Jedoch liegt mir der Fokus zu sehr auf den Erklärungen der neuen Technologien und der geschichtlichen Entwicklungen. Die Thriller-Handlung wird dabei vernachlässigt und spielt nur eine Nebenrolle. Schade, denn dadurch ist mir persönlich das Buch zu langweilig geraten.

Germany 2064 - Martin Walker
Germany 2064
von Martin Walker
(8)
Buch (Taschenbuch)
13,00

Wissenswertes über Naturkosmetik

Daniela P. , am 26.12.2017

Dieses Buch ist ideal für Einsteiger in das Thema Naturkosmetik. Es werden z.B. die Unterschiede zwischen Naturkosmetik und konventioneller Kosmetik aufgezeigt und wie man die jeweiligen Inhaltsstoffe erkennen kann. Außerdem werden einige Siegel für zertifizierte Naturkosmetik vorgestellt und worin sich diese unterscheiden. Auch wem das Thema vegane Kosmetik wichtig ist, findet hier wertvolle Tipps. Desweiteren erfährt man viele grundlegende Dinge, z.B. woraus eine Creme oder ein Shampoo entsteht und wie Haarefärben eigentlich funktioniert.
Für fast alles gibt es naturkosmetische Produkte, aber dem Ganzen sind auch Grenzen gesetzt. Denn ganz ohne Chemie funktioniert manches nicht.

Naturkosmetik - Elfriede Dambacher
Naturkosmetik
von Elfriede Dambacher
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00

Milieustudie und Krimi

Daniela P. , am 26.12.2017

Barry Fairbrother ist Anwalt und Gemeinderat im kleinen, englischen Pagford. Eigentlich ein idyllisches, beschauliches Örtchen, doch als Barry mit gerade einmal 40 Jahren plötzlich stirbt, entbrennt ein Rennen um seinen Sitz im Gemeinderat. Und während all dieser Streitereien kommt ein Geheimnis nach dem anderen der Bewohner ans Licht.
Wie schon einige Leser vor mir musste ich mich etwas durch die ersten 200 Seiten schleppen. Doch es hat sich gelohnt durchzuhalten. Rowling schafft es auch bei so vielen Charakteren nie den Überblick zu verlieren. Genial wie sie jeder Figur eine Geschichte gibt. Definitiv nich mit "Harry Potter" zu vergleichen. Ich würde es eher als Milieustudie mit einer Prise Krimi beschreiben.

Ein plötzlicher Todesfall - Joanne K. Rowling
Ein plötzlicher Todesfall
von Joanne K. Rowling
(64)
Buch (Taschenbuch)
13,00

Geschichtsträchtig

Daniela P. , am 26.12.2017

Anfang der 1960er Jahre: Die 3 Afro-Amerikanerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson arbeiten als Mathematikerinnen bei der NASA. Als Frauen und zudem als Schwarze im rassistischen Amerika habe sie eigentlich keine Chance höherwertige Positionen einzunehmen. Doch mit ihrer Intelligenz und ihrer Willenskraft schaffen es alle 3 in die Geschichte der USA einzugehen. Als die Russen den Satelliten Sputnik ins All schießen scheinen die Amerikaner den Wettlauf ins All verloren zu haben. Doch mithilfe der 3 brillanten Mathematikerinnen gelingt es den Astronauten John Glenn mehrmals die Erde umrunden zu lassen und vor allem heil wieder zurückzubringen.

"Hidden Figures" basiert auf einer wahren Geschichte. Ohne diese 3 genialen Rechenexpertinnen wäre vieles nicht möglich gewesen. Eine sehr gelungene Verfilmung dieses geschichtsträchtigen Stoffs.

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
(7)
Film (DVD)
5,29 bisher 5,99

Gute Unterhaltung

Daniela P. , am 26.12.2017

Im 1. Teil der zumindest früher geplanten 6-teiligen Reihe (mittlerweile sind nur 4 Teile erhältich, wobei es leider bleiben soll) "Alle Toten fliegen hoch" erzählt Joachim Meyerhoff wie sein Leben als 17-Jähriger völlig auf den Kopf gestellt wurde. Er nimmt uns mit auf seinen 1-jährigen Aufenthalt bei einer amerikanischen Gastfamilie. Eigentlich wollte er als Landei endlich mal in eine Großstadt, doch bei der Aufnahmeprüfung zum Auslandsaufenthalt gibt er sich als naturverbundener Christ aus, um gegen die ganzen Hamburger Großstadtproletarier bestehen zu können und landet so mitten in der Wildnis von Wyoming.
Ein spannendes und rauschendes Jahr für ihn, das allerdings von einer traurigen Nachricht aus der Heimat getrübt wird und ihn für eine Zeit völlig aus der Bahn wirft.

Joachim Meyerhoff ist ein zugleich lustiges wie tiefsinniges Buch gelungen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Für Jugendliche und junge Erwachsene, die gerne etwas abseits des Mainstreams lesen.

Alle Toten fliegen hoch - Joachim Meyerhoff
Alle Toten fliegen hoch
von Joachim Meyerhoff
(60)
Buch (Taschenbuch)
10,99

Hoffen, bangen und lachen

Daniela P. , am 26.12.2017

Russland, Leningrad, eiskalt, im Winter 1942:
Die Stadt ist belagert und wird von denen, die noch nicht verhungert sind, hart verteidigt. Trotz nächtlicher Ausgangssperre durchsucht der 17-jährige Lew die Leiche eines deutschen Soldaten und wird prompt erwischt. Eigentlich steht auf Plündern die Todesstrafe, doch Lew hat Glück. Zusammen mit dem Häftling Kolja, der eine zu große Schnauze hat, wird Lew zum Geheimdienstchef geführt. Dessen Tochter heiratet in wenigen Tagen und wünscht sich eine ordentliche Hochzeit inklusive Hochzeitstorte. Doch in Zeiten der Lebensmittelmarken sind die Zutaten knapp und in Leningrad kaum auffindbar. Um ihr Leben zu retten, sollen die beiden innerhalb von 6 Tagen 12 Eier für die Torte auftreiben. Im Kampf gegen Kannibalen und die deutsche Besatzung dürfen Lew und Kolja dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Eine tolle Geschichte über das Entstehen einer Freundschaft im eiskalten Kriegswinter. Trotz aller Grausamkeiten kommt der Humor nicht zu kurz und lässt den Leser mit den beiden Protagonisten bangen, hoffen und lachen.
Wunderbare Geschichte, bei der man auch bei heißen 30 Grad eine Abkühlung erfährt.

Stadt der Diebe - David Benioff
Stadt der Diebe
von David Benioff
(100)
Buch (Taschenbuch)
10,99

Klasse Debüt!

Daniela P. , am 08.08.2017

Heiko Kolbe ist ca. Mitte 20 und Mitglied der Hannoveraner Hooliganszene. Er gehört zu einer Truppe, die sich regelmäßig mit anderen Gruppe zu Matches abseits der Fußballspiele trifft. Dabei laufen diese Prügeleien sogar sehr fair ab und Heiko gehört auch weder zu den Rechten noch zu den sogenannten Ultras. Im Laufe des Romans lernen wir seinen Lebenslauf kennen und wie er zu dem wurde, der er ist.
Seine Mutter hat die Familie verlassen als er noch ein Kind war, sein Vater wurde daraufhin Alkoholiker und tyrannisiert bis heute die Familie. Heikos Schwester Manuela versucht sich mit Mann und Sohn ein augenscheinlich wohlbehütetes, bürgerliches Leben aufzubauen. Heiko selbst ist mehrmals durchs Abi gerasselt und verdient ein bisschen Kohle in der Muckibude seines Onkels Axel, der auch der Anführer der Hool-Gruppe ist. Als Heikos bester Freund nach einem Spiel schwer verletzt wird und aus der Gruppe aussteigen will, bricht für Heiko eine Welt zusammen und er sieht nur noch rot...

Am Anfang habe ich etwas gebraucht bis ich in der Handlung und der Sprache drin war. Aber dieser Roman ist grandios! Philipp Winkler hat mir eine Welt näher gebracht, von der ich wusste, dass es sie gibt, aber mir nie ausmalen konnte wie es darin wirklich aussieht. Und das als Debüt-Roman! Was mag da noch folgen?

Hool - Philipp Winkler
Hool
von Philipp Winkler
(32)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Die Vorgeschichte zu Herr Lehmann

Daniela P. , am 08.08.2017

Bremen, 1980: Frank Lehmann hat gerade seine Ausbildung zum Speditionskaufmann beendet als auch schon sein letzter Tag in Freiheit anbricht. Irgendwie hat er vergessen zu verweigern und muss am nächsten Tag beim Wehrdienst antreten. Während seine Freunde alle in ihren diversen Organisationen für eine friedliche Welt demonstrieren, übt sich Frank im Gehorsam.
Er zieht mit Kumpels in eine WG, lernt rauchen und trinkt öfter mal einen über den Durst. In einer Welt voller Widersprüche versucht er seinen Platz zu finden und einen Plan für die Zukunft. Aber erst mal langsam.

Sven Regeners Figur Frank Lehmann ist Kult. "Neue Vahr Süd" ist die Vorgeschichte zu "Herr Lehmann". Gleichzeitig lustig und aufregend wie ein junger Mensch versucht in der wilden Zeit der Anfang 80er Jahre seinen Platz im Leben zu finden. Idealer Männerroman, aber auch für Frauen zu empfehlen, die trockenen Humor mögen.

Neue Vahr Süd - Sven Regener
Neue Vahr Süd
von Sven Regener
(26)
Buch (Taschenbuch)
9,95

Physik, Religion, Science-Fiction

Daniela P. , am 08.08.2017

Samuel Barron ist einer der reichsten Männer der Welt - nur weiß das fast niemand. Mit seinem Geld und damit seiner Macht und seinem Einfluss will er die Welt verändern. Er plant den Bau einer Zeitmaschine, mit der er seinen Sohn und weitere junge Leute in die Zeit Jesu reisen lassen will. Als radikaler Christ will Samuel Barron der Welt zeigen, dass sein Glaube der einzig Wahre ist und Jesus zurückkehren wird. Dazu sollen die Zeitreisenden ein Video von Jesus drehen, damit alle sehen, dass es ihn wirklich gegeben hat. Aber Samuel Barron will mehr, viel mehr.

"Der Jesus-Deal" greift die Geschichte aus "Das Jesus-Video" auf. Gleichzeitig ist es eine Fortsetzung des Romans, aber greift auch Ereignisse von vorher auf. Es ist faszinierend wie Eschbach mit der Zeit spielt. Die ersten 100 Seiten waren etwas langatmig (und ultra-religiös), sind für das weitere Verständnis aber unerlässlich. Ansonsten sehr spannend und wer sich etwas für Physik und Religion mit einer Prise Science-Fiction interessiert, sicherlich das Richtige.

Der Jesus-Deal - Andreas Eschbach
Der Jesus-Deal
von Andreas Eschbach
(30)
Buch (Taschenbuch)
11,00

 
zurück