Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Julia Hohlfeld
aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe

Gesamte Empfehlungen 9 (ansehen)


Funktion:
stellvertretende Filialleitung
Im Beruf seit:
1989

Meine Empfehlungen



Ein Kleinod

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 20.11.2015

In kurzen Sätzen und völlig schnörkellosen Sätzen erzählt der Autor vom Leben und Sterben eines "Bauernbankerts" in den Alpen. Ein Bergroman der etwas anderen Art.

Ein stilles Buch, das zu Herzen geht und das eigene Schicksal für einen Moment in den Hintergrund treten lässt.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Ein ganzes Leben - Robert Seethaler
Ein ganzes Leben
von Robert Seethaler
(117)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90

".. die Berliner sind gern etwas Besonderes"

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 24.11.2014

Hanns-Josef Ortheil hat diese Tagebuch mit zwölf Jahren während einer Berlinreise 1964 geschrieben.
Mit seinem Vater reiste er in die geteilte Stadt und somit auch in die elterliche Vergangenheit.
Schon damals hatte er das Talent seine Beobachtungen mit viel Witz und Ironie zu kommentieren und sie stilistisch gut zu Papier zu bringen.
Ein etwas anderer Jugendroman!

Die Berlinreise - Hanns-Josef Ortheil
Die Berlinreise
von Hanns-Josef Ortheil
(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99

Wie das Leben so spielt

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 31.10.2013

Drei reale Figuren, drei Lebensgeschichten.
A.Capus verwebt diese Biografien zu einer Geschichte über Lebensträume und deren Scheitern an der Realität.
Felix Bloch der Pazifist hilft plötzlich beim Bau der Atombombe, Laura d'Oranio die Sängerin wird Spionin und als einzige Frau im faschistischen Italien hingerichtet.
Und letztendlich Emile Gillieron der Kunstmaler, der mit Schliemann nach Troja geht und für dessen Traum zum Fälscher wird.

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer - Alex Capus
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer
von Alex Capus
(52)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90

Frauenschicksale vor unwirklicher Landschaft

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 31.10.2013

T.C.Boyle erzählt in seinem neuen Roman vom archaischen Leben auf einer der wind- und regenumpeitschten Inseln der Santa-Barbara Inselkette vor Kalifornien.
Vom Ende des amerikanischen Bürgerkriegs bis zur Weltwirtschaftskrise zeichnet er die Lebensgeschichten dreier starker Frauen, die auf dieser unwirklichen Insel ihr Leben in die Hand nehmen.
Eine Geschichte vom Scheitern, aber auch von Emanzipation und Selbstverwirklichung.

San Miguel - T. C. Boyle
San Miguel
von T. C. Boyle
(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90

"Die Geister der Vergangenheit"

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 12.11.2011

Das ohnehin schon unorthodoxe Familienleben der jüdischen Schauspielerin und Regisseurin Adriana Altras wird nach dem Tod ihrer Eltern noch chaotischer. Sie muss die Wohnung der Eltern „ausmisten“.
Liebevoll, aber nicht ohne eine ordentliche Portion Selbstironie und Respektlosigkeit erzählt sie uns ihre Familienhistorie. Dabei lässt sie auch die schwierigen Themen Krieg und Holocaust nicht aus, die von ihr aber mit einer herrlichen Sorglosigkeit behandelt werden.
So entsteht ein wunderbares Bild jüdischen Lebens.
Lesen, lesen, lesen !

Titos Brille - Adriana Altaras
Titos Brille
von Adriana Altaras
(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99

Einfach wunderbar.

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 12.11.2011

Mein erster Gedanke war: Nicht schon wieder ein DDR-Roman.
Nach der Lektüre fällt mir nur ein: Wunderbar!
Der Autor erzählt uns in verschiedenen Erzählsträngen eine Familiengeschichte zwischen der Weimarer Zeit und heute. Ausgehend vom Enkel Alexander rollt der Autor das Leben der Großeltern und Eltern auf: Episoden aus Mexiko, Russland und der DDR vermitteln uns das Leben einer normalen, linientreuen Familie.
Dicht am Leben entsteht so eine marxistisch-leninistische Tragikomödie.
Auf alle Fälle lesen!!

In Zeiten des abnehmenden Lichts - Eugen Ruge
In Zeiten des abnehmenden Lichts
von Eugen Ruge
(34)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Für mich eines der besten Bücher des Jahres

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 12.11.2011

Chaim Rumkowiski, Judenältester des polnischen Ghettos Lodz ist die zentrale Figur dieses Romans. War er Erfüllungsgehilfe der Nazis, indem er Alte, Kranke und Kinder bewusst in den Tod geschickt hat. Oder Retter, weil er damit versuchte den Rest der Ghettobewohner vor diesem Schicksal zu bewahren. Ausgehend von der Ghettochronik der Bewohner, die diese zwischen 1941 und ihrer Deportation nach Auschwitz 1944 verfassten, versucht der Autor diese Zwiespältigkeit Rumkowskis zu beleuchten. Klar und nüchtern zeigt er das Grauen und Elend im Ghetto auf und gibt in seinem dokumentarische Roman zahlreichen Ghettobewohner ein Gesicht und somit ein Schicksal.
Dieses Buch ist ein grandioses Mahnmal für die Menschlichkeit.

Die Elenden von Lódz - Steve Sem-Sandberg
Die Elenden von Lódz
von Steve Sem-Sandberg
(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
27,00

Libri e amore

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 28.10.2010

Emma, Ende 40, führt ihre Buchhandlung "Lust & Liebe" mit Leidenschaft und viel Engagement. Ihre Mailänder Kunden finden bei ihr Liebesromane aller Couleur, sortiert nach Art der Liebesbeziehung, z.B. Ménage à trois, mit Happyend oder ohne. Eines Tages wird Emma von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie findet, versteckt in einem Buch, eine Notiz und die Telefonnummer ihrer ersten großen Liebe Frederico. Nach einem Treffen beginnen der Architekt in New York und die Buchhändlerin in Mailand einen leidenschaftlichen Briefwechsel. Und so entwickelt sich Emmas ganz persönlicher Liebesroman.....

Ein wunderschönes Buch über das Wunder der späten Liebe, über die Liebe in der Literatur und zur Literatur und über die Liebe überhaupt. Ganz besonders fasziniert war ich von den vielen Literaturempfehlungen, die die Autorin in ihren Roman eingebaut hat

Und immer wieder Liebe - Paola Calvetti
Und immer wieder Liebe
von Paola Calvetti
(3)
eBook
7,99

Germany, oh Germany

Julia Hohlfeld aus der Thalia-Buchhandlung in Karlsruhe , am 28.10.2010

Sie glauben, Sie wissen schon alles zur deutschen Geschichte?
Falsch gedacht.
Der Brite S. Winder liefert erfrischend eine Unmenge an neuem, wenn auch unnutzem Wissen.
Oder wussten Sie, dass im Jahr 1820 der 700-jährige Dom zu Goslar aus Geldmangel abgerissen werden musste?
Für mich eine wahre Fundgrube an Informationen, die mich durchaus anregen, mein vorhandenes Wissen noch zu vertiefen.

Germany, oh Germany - Simon Winder
Germany, oh Germany
von Simon Winder
(1)
eBook
9,99