Warenkorb
 

Bewerter

P. Ritter aus Aschaffenburg

Gesamte Bewertungen 47 (ansehen)


Über mich:
Ich lese/rezensiere auch gerne Titel die abseits der Bestsellerlisten liegen!
Alter:
28 Jahre
Abteilung:
Fremdsprachen, Lernhilfen, Garten- & Tierratgeber
Funktion:
Buchhändler
Lieblingsautoren:
Charles Bukowski, D.F. Wallace, Jonathan Franzen, Frederic Beigbeder, Heinrich von Kleist
An meinem Beruf gefällt mir:
Leute für die selben Bücher zu begeistern, die mich begeistert haben!
Im Beruf seit:
Oktober 2010
Das beste Buch aller Zeiten:
Ich entdecke ungefähr alle drei Tage ein neues Lieblingsbuch!

Meine Favoriten

Meine Bewertungen

Man kommt den Leuten wirklich nahe!

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 28.11.2013

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wer hinter den Personen steckt, denen die Stolpersteine die in vielen deutschen Städten liegen gewidmet sind? Diese Frage stellte sich Pascale Hugues, als sie aus Frankreich nach Berlin kam. Aus dieser Frage wurde das Buch Ruhige Straße in guter Wohnlage. Das Buch hat mich wirklich fasziniert, denn gerade weil Hugues das Leben meist einfacher, normaler Leute beschreibt, konnte ich mich gut in die Schilderung einfinden. Vor allem die Kapitel über die Überlebenden des Holocaust, die zu Beginn des Buchs stehen, habe ich mit großer Faszination gelesen. Schließlich waren die meisten Beschriebenen nicht älter als ich jetzt, als sie von einem Tag auf den anderen aus Deutschland fliehen mussten. So konnte ich eine besondere Nähe zu den Menschen in Hugues Buch aufbauen.

Ruhige Straße in guter Wohnlage - Pascale Hugues
Ruhige Straße in guter Wohnlage
von Pascale Hugues
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Ein intensiver Bericht von der Front!

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 28.11.2013

Wow, was ist Schönheit und Schrecken von Peter Englund für ein mächtiges Buch. Nicht nur vom Umfang her, sondern auch von der Tiefe. Anhand von neunzehn Schicksalen, einfacher Soldaten, Offizieren, Sanitätern und Zivilisten, schildert er den Verlauf des Ersten Weltkriegs vom ersten Tag an, bis zum 11. November 1918, an dem die letzte Kanone verstummte.
Durch Englunds Buch ist für mich der Erste Weltkrieg wirklich lebendig geworden. Man kann sich gut in die Menschen hineinversetzen und ihre vielen Gefühlsregungen über die Jahre nachvollziehen. Auch der Anhang, in dem Englund das Schicksal der Personen nach dem Krieg beschreibt, fand ich sehr wichtig um die emotionale Verbindung zu verstärken.
Ich würde das Buch jedem Geschichtsinteressierten empfehlen, da es die Geschehnisse von 1914 – 1918 von unten beleuchtet und jedem anderen Leser, weil es ein wichtiges Buch über die bis dahin größte Katastrophe der Menschheit ist, das sich liest wie ein guter Roman à la Ken Follett.

Schönheit und Schrecken - Peter Englund
Schönheit und Schrecken
von Peter Englund
(3)
Buch (Taschenbuch)
14,99

Was ist dieses Buch?

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 25.11.2013

Was ist Nie mehr Nacht für ein Buch? Ein Selbstfindungsroman? Eine Vater-Sohn-Geschichte mit einem Onkel und seinem Neffen im Vordergrund? Ich weiß es nicht genau, doch was auch immer Nie mehr Nacht ist, es hat mir richtig gut gefallen! Die Schilderung der Normandie im Herbst, das stürmische Wetter, das halb verfallene Hotel, direkt vor der stürmischen See und die grauen, endlosen Tage, all das hat mich meine Umgebung für ein Paar Stunden vergessen lassen. Nicht umsonst war dieser Roman für den Preis der Frankfurter Buchmesse nominiert!

Bonné, M: Nie mehr Nacht - Mirko Bonne
Bonné, M: Nie mehr Nacht
von Mirko Bonne
(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Macht Lust auf mehr Thomas Mann!

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 25.11.2013

Königsallee ist eines dieser Bücher, in denen man von der ersten Seite an versinkt. Hans Pleschinski nimmt den Leser mit in die BRD der 50er Jahre, genauer gesagt nach Düsseldorf. Dort konfrontiert er uns mit Klaus Heuser, einer der großen Lieben von Thomas Mann, der nach langer Zeit im Exil, zum ersten Mal nach Deutschland zurückkehrt.
Was macht das Leben aus zwei Menschen, die sich einst liebten, aber dann mehr als dreißig Jahre voneinander getrennt wurden, um sich erst wiederzusehen, als sie den Zenit ihres Lebens schon überschritten haben? Diese Frage und mehr, beantwortet uns Hans Pleschinski mit einem Potpourri aus vielen, toll beschriebenen Charakteren, die er nicht nur in einer ansprechenden Liebeshandlung zusammenkommen lässt, sondern, mit ihnen auch ein spannendes Porträt der Wirtschaftswunderjahre in Deutschland zeichnet.

Königsallee - Hans Pleschinski
Königsallee
von Hans Pleschinski
(21)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Wann ist ein Mann ein Mann?

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 25.11.2013

Wann ist ein Mann ein Mann und was muss man heutzutage dafür tun, um als männlich zu gelten? Diese Frage stellt sich Bernhard Blöchl in seinem Roman Für immer Juli. Dafür setzt er dem Leser Julian (Juli) Hartmann vor die Nase, der unter seinen Freunden nicht gerade als neuer Hugh Hefner gilt. Genau gesagt ist das männlichste an ihm, sein Job bei einem bekannten Musikmagazin. Doch als ihn seine Freundin verlässt, ist für Juli Hartmann Schluss mit luschig und genau dort setzt Blöchls Roman an. Wir begleiten Juli bei seiner Transformation zu Julian, ehemaliger Traummann aller Emma-Leserinnen und jetziger Vorzeigeplayboy.
Mir hat Für immer Juli richtig gut gefallen. Klar Humor ist immer subjektiv, allerdings muss ich zugeben, dass ich das Buch nicht im Bus lesen konnte, denn ich musste zu oft laut loslachen!

Für immer Juli - Bernhard Blöchl
Für immer Juli
von Bernhard Blöchl
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,80

Münchens brauner Sumpf!

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 25.11.2013

Stellen Sie sich vor, ein geliebter Mensch verschwindet von heute auf morgen spurlos. Würden Sie nicht alles tun, um diese Person wiederzufinden? Natürlich auch auf die Gefahr hin, Dinge herauszufinden, die besser im verborgenen geblieben wären. Genau an dieser Stelle kommt Tabor Süden ins Spiel.
Friedrich Ani schickt uns mit seinem bekannten Detektiv quer durch München, um den verschwundenen Taxifahrer Siegfried Denning zu finden. Doch dabei gerät Tabor Süden in einen Sumpf, in den er besser nicht geraten wäre. So entwickelt sich ein richtig guter Pageturner, den man wirklich nicht zur Seite legen will. Die Drehungen und Wendungen lassen einen nicht los, bis man die letzte Seite erreicht hat. So stelle ich mir einen guten Krimi vor!

M / Tabor Süden Bd. 19 - Friedrich Ani
M / Tabor Süden Bd. 19
von Friedrich Ani
(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99

Endlich mal etwas ausgefallenes!

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 25.11.2013

Mit „Angst“ liefert uns der Bestsellerautor Robert Harris einen sehr aktuellen Thriller aus der internationalen Finanzwelt. Es geht um Alex Hoffmann, einen genialen Physiker, der einen selbstlernenden Computercode entwickelt hat, mit dem man an der Börse sehr, sehr viel Geld generieren kann. Doch wie es nunmal so ist, ruft der Erfolg auch Neider auf den Plan und plötzlich ist in Hoffmanns Leben nichts mehr so, wie es zu sein scheint. Oder haben diese merkwürdigen Zwischenfälle überhaupt etwas mit seinen Mitmenschen zu tun?

Ich habe schon lange keinen Thriller mehr mit soviel Vergnügen gelesen, wie „Angst“. Es ist richtig erfrischend gewesen, mal etwas anderes als diese ewigen Mord-und-Totschlag-Geschichten zu lesen.

Bevor Sie jetzt allerdings auf den Kaufen-Button klicken, muss ich noch schreiben, dass man ein gewisses Interesse am Thema Börse, Computer und künstlicher Intelligenz haben muss, sonst wird man an Sätzen wie diesem hier keinen Spaß haben: "Der Mann, der Hoffmann zu den […] Multi-Screen-Computern gerufen hat, war ein promovierter Oxford-Absolvent […]. Er hatte versucht, den Algorithmus […] zu umgehen und mit der Liquidierung ihrer massiven VIX-Positionen zu beginnen, aber das System hatte die Autorisierung verweigert.[…]“

Angst - Robert Harris
Angst
von Robert Harris
(14)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Fesselnd aber nicht reißerisch

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 27.12.2012

In Der alte König in seinem Exil beackert Arno Geiger ein schweres Feld. Die Demenzerkrankung seines Vaters und sein allmähliches Verschwinden aus dem Leben. Das Buch hat mich unglaublich berührt, daher fällt es mir sehr schwer, eine objektive Rezension zu schreiben. Ich empfehle das Buch jedem, der ein fesselndes, aber nicht reißerisch geschriebenes Buch über Demenz lesen möchte.

Der alte König in seinem Exil - Arno Geiger
Der alte König in seinem Exil
von Arno Geiger
(134)
Buch (Taschenbuch)
9,90

Ein tolles Debut!

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 27.12.2012

In Strindbergs Stern macht der Leser Bekanntschaft mit Don Titelmann, einem Möchtegern Indiana Jones, der zu allem übel auch noch stark drogenabhängig ist. Eigentlich genießt er sein Dasein, doch dann stößt er auf ein Artefakt, durch das er eher zufällig in eine Nazi-Okkultismus-Mythologie-Mord-Verschwörung-Verfolgungsjagd durch ganz Europa schlittert, die ihn am Ende bis in das ewige Eis führt.

Das Buch ist gut konstruiert, gut recherchiert und lässt sich ebenso gut lesen! Wallentin vermixt gekonnt Fakt und Fiktion und lädt so zum Weiterlesen ein.

Wallentin, J: Strindbergs Stern - Jan Wallentin
Wallentin, J: Strindbergs Stern
von Jan Wallentin
(25)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Die Liebeshandlung

P. Ritter aus Aschaffenburg , am 27.12.2012

Zu Anfang habe ich mir mit „Die Liebeshandlung“ etwas schwer getan. Ich mochte den Vorgänger „Middlesex“ ganz gerne, allerdings waren mir die stark ausgeprägten geschichtlichen Elemente etwas zu dröge, deswegen habe ich es irgendwann zur Seite gelegt. Ich hatte die Befürchtung das mir dasselbe passiert, wenn Eugenides (seines Zeichens Professor für kreatives Schreiben in Princeton) sich über Literatur auslässt, doch ich wurde eines Besseren belehrt: Die Story wirkt besser ausgearbeitet als bei Middlesex, da Eugenides nicht mehr von „Hölzchen auf Stöckchen“ kommt, die Charaktere sind rund und selbst der Literaturteil lässt sich sehr gut lesen. Okay, was das angeht, bin ich vielleicht etwas befangen, aber ich bin mir sicher das auch ein „Laie“ gefallen daran finden wird.

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Die Liebeshandlung - Jeffrey Eugenides
Die Liebeshandlung
von Jeffrey Eugenides
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,99

 
zurück