Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Franziska Berg
aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde

Gesamte Empfehlungen 67 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Alter:
29 Jahre
Funktion:
Buchhändlerin

Meine Empfehlungen

Ein gefühlvoller New Adult Roman

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 23.06.2020

Das Cover ist einfach wunderschön und hat mich sofort angesprochen. Die Farben passen sehr gut und zusammen mit der Handlettering-Schrift ist es ein echter Hingucker.

Meine Meinung:

Das Buch ist nicht nur von außen wunderschön, sondern auch von innen ein wahres Erlebnis.
Es ist leicht, verständlich und flüssig geschrieben bis zum Schluss.

Die Geschichte um Ivy und Asher hat mich von Anfang an gefesselt und es gab keinen Moment wo ich mich gelangweilt habe. Ivy habe ich sofort in mein Herz geschlossen, doch bei Asher hat es ein paar Kapitel gedauert. Am Anfang kam er nicht gerade sympatisch rüber, doch das ändert sich im laufe der Geschichte und man erfährt warum er sich so verhält.

In dieser Geschichte ist nicht immer alles eitler Sonnenschein und das finde ich super! Es läuft schließlich nicht immer alles so wie man es sich wünscht und neben Freude gibt es auch Trauer.
Das hat Nikola hier super rüber gebracht. Gerade zum Ende hin gab es für mich einige sehr traurige Momente. Doch für diese Geschichte hat es sehr gut gepasst.

Das Buch vereint viele Emotionen, ist spannend, romantisch, leidenschaftlich und hat auch seine traurigen Momente. Dieses zusammenspiel der Emotionen und der fesselnde Schreibstil, machen das Buch unvergesslich!


Eine wunderschöne Geschichte, die ich jedem empfehlen kann.

Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band!

It was always you - Nikola Hotel
It was always you
von Nikola Hotel
(148)
Buch (Paperback)
12,99

Eine Reise in die Welt der Bücher

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 06.06.2020

Das Cover ist wunderschön und ich habe mich förmlich auf den ersten Blick in das Buch verliebt! Es passt super zu der Geschichte und verspricht ein magisches Abenteuer.

Hope und Rufus sind beides Charaktere die ich sehr sympatisch finde, wobei es bei Rufus etwas gedauert hat, da man ihn am Anfang nicht wirklich einschätzen konnte.
Gwen und Lance sind einfach klasse und bringen viel Pepp in die Geschichte.
Es hat super viel Spaß gemacht mit Hope und ihren Gefährten in verschiedene Geschichten einzutauchen wie Stolz und Vorurteil, Robin Hood und noch ein paar andere.

Dadurch das der Schreibstil sehr flüssig ist, kommt man super durch die Geschichte und es wird nicht langweilig..

Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und gefesselt! Es ist spannend, mit einer kleinen Prise Humor und überaus magisch.

Ich bin super begeistert und kann die nächsten Bände kaum erwarten.

Das Buch der gelöschten Wörter - Der erste Federstrich - Mary E. Garner
Das Buch der gelöschten Wörter - Der erste Federstrich
von Mary E. Garner
(80)
Buch (Paperback)
14,00

Island, eine Insel zum verlieben

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 19.05.2020

Das Buch ist das erste was ich aus der Romantic-Escapes-Reihe gelesen habe und ich muss sagen, das ich nicht enttäuscht wurde.

Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zu der Geschichte.
Die Geschichte ist flüssig geschrieben und man ist von Anfang an drin. Sie ist romantisch, spannend und humorvoll.
Die Szenen wo sich Lucy und Alex ein paar Sehenswürdigkeiten von Island anschauen, wie den Gullfoss-Wasserfall, haben mir am besten gefallen, da man sich gefühlt hat als wäre man selbst direkt vor Ort.
Aber auch der Rest der Geschichte hat mir ein paar schöne Lesestunden bereitet.

Eine wunderschöne Geschichte, die ich jedem empfehlen kann, der Island liebt und auf romantische Geschichten steht.

Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Bücher dieser Reihe.

Das kleine Hotel auf Island - Julie Caplin
Das kleine Hotel auf Island
von Julie Caplin
(32)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Ein Buchclub für Männer

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 20.04.2020

"Niemand verliert ein Wort über den Buchclub."
Das ist die erste Regel des Buchclubs.

Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen! Es ist humorvoll, romantisch und sehr erfrischend.
Die Geschichte ist total anders als die, die ich sonst immer lese und das ist es, was mich so gefesselt hat.
Männer die in einem Buchclub sind um durch das Lesen von Liebesromanen ihre Ehe zu retten, das ist einfach genial!
Man fängt an zu lesen und ist sofort drin. Zu erfahren, was die Männer alles anstellen oder noch vorhaben, die Ausschnitte aus dem Buch was gelesen wird, die Frauen und die ganze Geschichte im allgemeinen macht einfach Lust auf mehr!

Das Buch ist der Hammer! Es ist ein Lesevergnügen der besonderen Art.
Ich bin super begeistert und freue mich schon sehr auf den zweiten Band und Mack's Geschichte.


The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman - Lyssa Kay Adams
The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
von Lyssa Kay Adams
(143)
Buch (Paperback)
12,99

Der einsame Leuchtturm und die Frau aus Hamburg

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 30.07.2019

Cover:
Das Cover ist einfach so passend zu der Geschichte, das es mein absolutes Lieblingscover ist. Es müssen nicht immer Menschen auf dem Cover sein damit es gut aussieht und das hat der Kyss Verlag hiermit bewiesen!

Meine Meinung:
Das Buch ist nicht nur von außen wunderschön, sondern auch von innen ein wahres Erlebnis.
Es ist leicht, verständlich und flüssig geschrieben bis zum Schluss.

Als ich den Klappentext das erste mal gelesen hatte, sprangen mir sofort die Wörter Leuchtturm und Irland ins Auge und das war ausschlaggebend dafür, das ich das Buch unbedingt lesen wollte.

Schon von der ersten Seite an hat mich die Geschichte gefesselt und nicht mehr losgelassen.

Liv ist eine liebenswerte Person und auch Kjer habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Liv und Kjer sind beide nicht perfekt, wie man beim lesen immer mehr bemerkt, aber das ist auch gut so, denn niemand ist perfekt und genau das hat mir so gefallen.

Die Annäherung von Liv und Kjer war super über das ganze Buch verteilt. Es ging nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam. Also für mich genau richtig. Man spürt förmlich die ganzen Gefühlen und fiebert mit den beiden mit.

Matthew hat es mir sehr angetan, genauso wie die Insel im allgemeinen. Die Autorin beschreibt alles so schön und sorgt dafür, das man sich wünscht selbst mal nach Irland zu kommen.

Humor, Spannung und die romantischen Stellen gehen hier Hand in Hand.
Dieses zusammenspiel der Emotionen und der fesselnde Schreibstil, machen das Buch unvergesslich!

Fazit:
Das Buch ist einfach grandios und so voller Leben.
Ich bin super begeistert und kann es jedem nur wärmstens empfehlen.
Es lohnt sich wirklich und ist ein Lesevergnügen, welches man sich nicht entgehen lassen sollte!

Ich kann es kaum erwarten die beiden anderen Bücher von der Trilogie auch noch zu lesen :)

Show me the Stars - Kira Mohn
Show me the Stars
von Kira Mohn
(183)
Buch (Paperback)
12,99

Happy Cookies XD

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 29.07.2019

Cover:
Das Cover ist einfach nur wunderschön. Wie schon bei "Der Himmel über den Black Mountains" strahlt es das pure Landleben aus und lädt zum träumen und verweilen ein.

Meine Meinung:
Das Buch ist nicht nur von außen wunderschön, sondern auch von innen ein wahres Erlebnis.
Es ist wie auch die anderen Bücher von der Autorin leicht, verständlich und flüssig geschrieben bis zum Schluss.

Auf die Geschichte von Ben habe ich schon sehnsüchtig gewartet. Er hatte in dem Buch "Der Himmel über den Black Mountains" zwar nur eine Nebenrolle, aber ich wollte unbedingt wissen wie es mit ihm weitergeht und ob auch er noch seine Liebe findet.
Die Autorin hat mich nicht enttäuscht, denn auch diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Ich hatte keine einzige Stelle die mich gelangweilt hat. Es war eher anders herum. Es wurde von Kapitel zu Kapitel immer spannender.
Die Spannung verliert sich kein einziges mal und man wird förmlich dazu "gezwungen" das Buch in einem Rutsch durch zu lesen, weil die Geschichte den Leser nur so mitreißt.

Ben hatte ich schon vorher ins Herz geschlossen, doch auch Caitlin hat sich dort einen Platz erkämpft und das nicht nur wegen den Happy Cookies XD
Ihre art und weise ist einfach nur schön und so normal!

Viele Charaktere die hier vorkommen, kennen wir schon und wissen schon einiges über sie. Doch kommen auch hier wieder neue dazu und auch drei tierische Charaktere, die die Geschichte einfach liebenswert machen.

Die Annäherung von Caitlin und Ben war super über das ganze Buch verteilt. Es ging nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam. Also für mich genau richtig. Obwohl ich an einigen Stellen schon Angst hatte, das Catlin es nicht auf die Reihe bekommt.

Der Humor fehlt hier überhaupt nicht! Ich sage nur wieder Happy Cookies XD
Es gab einzelnen Stellen, wo ich einfach mal anfangen musste zu lachen, weil ich es so erheiternd gefunden habe.
Das schöne ist,das in dieser Geschichte so viele verschieden Gefühle zu spüren sind.

Leidenschaft, Spannung, Humor und die traurigen Stellen gehen hier Hand in Hand.
Dieses zusammenspiel der Emotionen und der fesselnde Schreibstil, machen das Buch unvergesslich!

Fazit:
Das Buch ist einfach grandios und so voller Leben.
Ich bin super begeistert und kann es jedem nur wärmstens empfehlen.
Es lohnt sich wirklich und ist ein Lesevergnügen, welches man sich nicht entgehen lassen sollte! Wie auch die anderen Bücher der Autorin :)

Die Sterne über den Black Mountains - Alexandra Zöbeli
Die Sterne über den Black Mountains
von Alexandra Zöbeli
(11)
Buch (Paperback)
12,99

Wunderbares Schottland!

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 01.12.2018

Das Buch ist nicht nur von außen wunderschön, sondern auch von innen ein wahres Erlebnis.
Es ist leicht, verständlich und flüssig geschrieben bis zum Schluss.

Fionas Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Es gab keine einzige Stelle die mich auch nur ansatzweise gelangweilt hat.
Aidan konnte ich anfangs nicht wirklich einschätzen, durch seine Art und Weise. Manchmal war er nett und dann wieder nicht. Es war wie ein auf und ab, doch im laufe der Geschichte wurde auch er einer meiner Lieblingscharaktere.

Aber auch die anderen Personen in dieser Geschichte kommen nicht zu kurz und man erfährt im laufe der Geschichte immer mehr Details zu einzelnen von Ihnen. Am meisten hat mich Seocs fasziniert. Sein Verhalten Fiona gegenüber war Anfangs nicht besonders gut, doch als sich das geändert hat, hat auch er sich in mein Herz geschlichen. Seine Geschichte, wie er und Aiden zueinander stehen, fand ich sehr gefühlvoll.

Die Annäherung von Fiona und Aidan war super über das ganze Buch verteilt. Es ging nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam. Also für mich genau richtig.
Ich fand es auch super, das bevor die beiden sich wirklich näher gekommen sind, noch einiges passiert ist, mit dem man nicht gerechnet hätte.

Es gab sehr viele Emotionale und spannende Stellen, die dieses Buch, aus meiner Sicht, erst so einzigartig gemacht haben.

Leidenschaft, Spannung und die traurigen Stellen gehen hier Hand in Hand.
Dieses zusammenspiel der Emotionen und der fesselnde Schreibstil, machen das Buch unvergesslich!

Fazit:

Das Buch ist ein wahrer Genuss.
Ich bin super begeistert und kann es jedem nur wärmstens empfehlen.
Es lohnt sich wirklich und ist ein Lesevergnügen, welches man sich nicht entgehen lassen sollte!

Die Melodie der Schatten - Maria W. Peter
Die Melodie der Schatten
von Maria W. Peter
(89)
Buch (Taschenbuch)
11,00

Eine wundervolle Geschichte, auf einer Insel aus Feuer und Eis!

Franziska Berg aus der Thalia-Buchhandlung in Ahrensfelde , am 06.10.2018

Inhalt:

Nach dem Unfalltod seiner Eltern trifft Roman die drei mutigsten Entscheidungen seines Lebens: Er verkauft das teure Anwesen seines Vaters, kündigt seinen sicheren Job als Steuerfachangestellter und wandert nach Island aus. Dort will er sich endlich seiner großen Leidenschaft, dem Schreiben, widmen und zu sich selbst finden. Dabei gibt es nur zwei winzige Probleme: Er kennt weder Land und Leute, noch hat er den Mut, dies aktiv zu ändern. Denn Roman hat das Tourette-Syndrom und fühlt sich in Gesellschaft von anderen Menschen vollkommen hilflos und deplatziert. Nicht umsonst verbirgt er sein schriftstellerisches Selbst seit Jahren hinter einem geschlossenen Pseudonym. Eigentlich würde er am liebsten nie wieder unter Leute gehen, wenn da nur nicht diese Erinnerungen an eine flüchtige Begegnung und an ein paar stechend blaue Augen wären …


Cover:

Das Cover ist einfach nur traumhaft! Die Puffins sind sooo süß und passen super zum Cover und der Geschichte.


Meine Meinung:

Das Buch ist nicht nur von außen wunderschön, sondern auch von innen ein wahres Erlebnis.
Es ist leicht, verständlich und flüssig geschrieben bis zum Schluss.

Als ich die erste Seite gelesen habe, wollte ich das Buch schon gar nicht mehr aus der Hand legen.

Die Geschichte fängt super schön an. Sie wird von Kapitel zu Kapitel immer besser und sogar noch schöner!


Dadurch, dass einem die Geschichte so mitreißt und man förmlich in ihr abtaucht, merkt man gar nicht wie schnell die Zeit vergeht. Man möchte gar nicht mehr aufhören und ehe man sich versieht, hat man dieses super Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Die beiden Hauptprotagonisten Roman und Kristján, habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie passen einfach perfekt zusammen.

Roman, der einfühlsame und zurückgezogene Typ, was aber dem Tourette-Syndrom geschuldet ist, möchte von seinen Mitmenschen nicht bemitleidet sondern einfach akzeptiert werden. Er hofft in Island einen Neuanfang machen zu können.

Damit kommen wir zu Kristján, der ein waschechter Isländer ist.

Am Anfang, als die beiden sich begegnen ist er zwar etwas verwirrt über Romans Verhalten, nimmt es aber so hin wie es ist. Als er mehr über Roman und auch seine Krankheit erfährt, war das schönste für mich, das er ihn wie jeden anderen Menschen auch behandelt hat. Einfach Normal!

Die beiden, in ihrer Art und Weise miteinander zu erleben, war für mich das schönste an dieser ganzen Geschichte.


Die Leidenschaft ist hier nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel. Also für mich genau passend.
Schön geschrieben finde ich auch die Annäherung von Roman und Kristján im Laufe der Erzählung. Es geht nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam.

Die Emotionen fehlen hier natürlich auch nicht.
Es gab einzelnen Stellen, wo ich einfach mal anfangen musste zu lachen, weil ich es so erheiternd gefunden habe. Aber auch Momente, wo ich den Tränen nahe war, weil es einfach so traurig gewesen ist.

Leidenschaft, Spannung, Humor und Traurigkeit gehen hier Hand in Hand.
Dieses Zusammenspiel der Emotionen und der fesselnde Schreibstil, machen das Buch unvergesslich!


Fazit:

Das Buch ist ein wahrer Genuss und einfach nur Grandios!
Ich bin super begeistert und kann es jedem nur wärmstens empfehlen.
Es lohnt sich wirklich und ist ein Lesevergnügen, welches man sich nicht entgehen lassen sollte!

Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Geschichten von Svea Lundberg und würde mich sehr freuen, wenn bald wieder eine in Island spielen würde :)

Die Clifton-Lüge - Svea Lundberg
Die Clifton-Lüge
von Svea Lundberg
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95

 
zurück