Warenkorb

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Julia Neubert
aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden

Gesamte Empfehlungen 58 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Alter:
31 Jahre
Abteilung:
Belletristik, Reise, Politik & Zeitgeschehen
Funktion:
Filialleitung
Lieblingsautoren:
Thomas Melle, Michel Houellebecq, Clemens Meyer, Rocko Schamoni, Zsuzsa Bánk ...
Im Beruf seit:
2012
Das beste Buch aller Zeiten:
Jonathan Franzen - Freiheit

Meine Empfehlungen

Eines Sonntags wollte ich bloß mal eben in das Buch reinlesen…

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 27.05.2020

..ich las dann drei Viertel des Buches und (nach einer Verschnaufpause) am nächsten Tag den Rest.
Diese Geschichte ist wirklich fordernd und nichts für zart Besaitete.

Adeline Dieudonné findet plastische und kraftvolle Bilder für die von ihr beschriebenen Phänomene und Grausamkeiten. Mich hat die Geschichte mitgenommen und fasziniert. Es war fast so intensiv wie es mir bei „Und es schmilzt“ von Lize Spit vorkam.

Dieses Buch schreit fast danach in einem Rutsch gelesen zu werden. Wenn man es, anders als ich, denn auch schafft.

Das wirkliche Leben - Adeline Dieudonné
Das wirkliche Leben
von Adeline Dieudonné
(100)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00

Sehr gelungene Mischung aus Kriminalroman und Familiendrama!

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 09.05.2020

Es geht um zwei Handlungsstränge: Mickey, eine Polizistin, fährt in dem Viertel Philadelphias Streife, in dem auch ihre Schwester anschaffen geht, um Geld für Drogen aufzutreiben. Die Schwestern haben schon lange keinen Kontakt mehr und eine sehr außergewöhnliche Familiengeschichte gemein. Dann verschwindet Mickeys Schwester spurlos und ist möglicherweise in großer Gefahr, denn zeitgleich geschehen mehrere Morde an Prostituierten im Viertel. Je mehr Mickey recherchiert, desto mehr deckt sie ungeahnte üble Machenschaften auf...

Um einen Eindruck dieser Gegend Philadelphias zu bekommen, habe ich mir die Bildserie "Kensington Blues" von Jeffrey Stockbridge angesehen, die einen gleichermaßen schockiert und berührt.



Long Bright River - Liz Moore
Long Bright River
von Liz Moore
(64)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 29.04.2020

Eine großartige Kurzgeschichtensammlung eines wahnsinnig talentierten Schriftstellers!

Die Wahrheit über das Lügen
Die Wahrheit über das Lügen
von Benedict Wells
Buch (Taschenbuch)
13,00

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 20.03.2020

Mal voller Euphorie und mal voller Elegie beschreibt der preisgekrönte Journalist Wolfgang Büscher seine Erlebnisse und Erfahrungen während des Aufenthaltes in Jerusalem. Man kann sich hervorragend einfühlen in die Stimmung dieser außergewöhnlichen Stadt.

Ein Frühling in Jerusalem
Ein Frühling in Jerusalem
von Wolfgang Büscher
(10)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 17.02.2020

Ziemlich gelungen beleuchtet die junge Schweizer Autorin, wie das Schicksal von Manu, die auf dem Dach steht und zu springen droht, das Leben so vieler unterschiedlicher Menschen beeinflusst.

Der Sprung
Der Sprung
von Simone Lappert
(126)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Spannend und interessant!

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 17.02.2020

Der Politologe Martin Schäuble, der die Region ausgesprochen gut kennt, schreibt sehr anschaulich und informativ über eine Gegend, die nicht zur Ruhe kommt. Dabei behandelt er die unterschiedlichsten Aspekte auf kurzweilige und oft humorvolle Art: Die Unterschiede zwischen den Regionen und Städten, die Eigenheiten der Einheimischen, die grandiose Küche, die beiden Sprachen (Hebräisch und Arabisch) und und und...
Freilich geht der Autor auch auf den Konflikt ein, beleuchtet ihn von verschiedenen Seiten und bleibt dabei sehr objektiv.
Auch die Schattenseite der NGO-Arbeit in Palästina beleuchtet er, sowie das Unbehagen, das ihn überkam, als er in der letzten Reihe in einem israelischen Bus saß.

Das Buch eignet sich sehr gut zur Vorbereitung und Einstimmung auf die Reise. Und auch wer sich ohne Reiseambitionen für die Gegend interessiert, ist mit der Gebrauchsanweisung sehr gut beraten.

Gebrauchsanweisung für Israel und Palästina - Martin Schäuble
Gebrauchsanweisung für Israel und Palästina
von Martin Schäuble
(3)
Buch (Klappenbroschur)
15,00

Fuchs 8

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 31.01.2020

Auf wenigen Seiten und in der Art, wie ein Fuchs eben schreibt, wenn er die menschliche Sprache durchs Zuhören adaptiert hat, erzählt Fuchs 8 wie die Menschen seinen Wald zerstören um ein Einkaufszentrum zu bauen, seinen Freund töten und ihn von seiner Gruppe trennen... Traurig ist die Geschichte allemal und die Moral ziemlich eindeutig. Ein bisschen mehr hatte ich mir (ehrlich gesagt) doch erhofft...

Fuchs 8 - George Saunders
Fuchs 8
von George Saunders
(80)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00

Auf Erden sind wir kurz grandios

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 26.11.2019

Ocean Vuong ist ein junger und außerordentlich begabter Lyriker und, wie ich nun feststellen durfte, auch Romanautor. Wobei... ist "Auf Erden sind wir kurz grandios" ein Roman? Vielmehr sind es Briefe an die Mutter, die nicht lesen gelernt. Oceans Mutter, die ihn lange verprügelt hat, die ihr Trauma des Vietnamkriegs nie aufgearbeitet hat und die im Nagelstudio bis zur Erschöpfung arbeitet.
Der Rat an ihren Sohn, der sich als Außenseiter zwischen all den anderen Kindern fühlt, lautet: "Fall nicht auf, du bist schon vietnamesisch."

Es geht in diesen eindringlichen Texten ums Aufwachsen und um Entfremdung und leider geht es auch um Oxycontin und wie Oceans erste große Liebe, Trevor, daran zugrunde geht.

Ein sehr außergewöhnliches Buch, inhaltlich ungeschönt und sprachlich umwerfend!

Auf Erden sind wir kurz grandios - Ocean Vuong
Auf Erden sind wir kurz grandios
von Ocean Vuong
(78)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Julia Neubert aus der Thalia-Buchhandlung in Dresden , am 13.11.2019

Eine beängstigende Dystopie... Wie konnte es überhaupt soweit kommen? Und wird Desfred ausbrechen und ihre Familie wiedersehen können? Nicht alle Fragen werden in Atwoods Roman beantwortet. 2019 erschien mit "Die Zeuginnen" nach knapp 34 Jahren die Fortsetzung.

Der Report der Magd
Der Report der Magd
von Margaret Atwood
(86)
Buch (Taschenbuch)
12,00

 
zurück