Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

J. Grellmann

Gesamte Empfehlungen 84 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Alter:
42 Jahre
Abteilung:
Belletristik

Meine Empfehlungen

J. Grellmann , am 25.06.2020

Gerade jetzt wieder aktueller Lesestoff. Lesen Sie, wie sich Rassismus anfühlt. Krass aber genial geschrieben. Unbedingt lesen!!!

Lovecraft Country
Lovecraft Country
von Matt Ruff
Buch (Taschenbuch)
11,95

J. Grellmann , am 03.03.2020

Kurzweilige Lektüre für Zombieapokalypsen-Fans. Klug angelegte Story mit glaubwürdigen Figuren. Gut für zwischendurch.

Totes Meer
Totes Meer
von Brian Keene
eBook (ePUB)
7,99

J. Grellmann , am 03.03.2020

Toller Familienfilm und auf Blue-Ray ein echter Augenschmaus.

The Lego Movie 2
The Lego Movie 2
Film (DVD)
7,99

J. Grellmann , am 06.01.2020

BÄM..in your Face!
Dieses Debüt haut einfach rein. Sprachgewaltig erzählt die junge Autorin von Einwanderung, Illegalität und zwischenmenschlichen Beziehungen. Die Übersetzerin hat durch fantastische Arbeit mit dazu beigetragen, das dieses Buch sprachlich sehr autentisch bleibt.

Gringo Champ
Gringo Champ
von Aura Xilonen
(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00

Was ist Lüge Was Wahrheit?

J. Grellmann , am 16.09.2019

Angela Lehners Debütroman hat mich ein ganzes Wochenende im Pyjama auf die Couch gefesselt!
Großartiger Schreibstil mit viel Wienerschmäh, überzeugenden Figuren und einer gut konstruierten Story.
Es geht um Eva, die unter dem Vorwand eine Kindergartengruppe erschossen zu haben in die Psychiatrie eingewiesen wird.
Dort trifft sie auf ihren stark essgestörten Bruder und beschließt ihn zu retten...
Eva ist nicht nur herrlich bitterböse, sehr manipulativ und äußerst verlogen, was mir als Leserin sehr gefallen hat und oft für ein Lachen sorgte, sondern auch zerbrechlich und ständig auf der Suche nach Bestätigung. Als Leserin blieb mir daher auch oft das Lachen sprichwörtlich im Halse stecken.
Absolute Leseempfehlung an alle, die sich gerne möglichst viel Gedankenfreiraum wünschen.

Vater unser - Angela Lehner
Vater unser
von Angela Lehner
(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Absturz des Wolkenschiffs.

J. Grellmann , am 12.09.2019

Der Roman beginnt mit einer starken Geschichte und gut herausgearbeiteten Figuren. Der Sklavenjunge Wash wird durch Verkettung glücklicher Zufälle und aufgrund seines Zeichentalents zum wissenschaftlichen Gehilfen des Sohns der Plantagenbesitzer. Dieser verfolgt die Idee, mit einem selbst entworfenen Wolkenschiff ins Abenteuer aufzubrechen... Mit Absturz des Wolkenschiffes stürzt meiner Meinung nach leider auch die Handlung ab.
Der Versuch so viel Abenteuer wie nur möglich zwischen die Buchdeckel zu packen sorgt für zu viele abgerissene Handlungsstränge und leider werden die Charaktere auch nicht mehr so liebevoll und einfühlsam, wie anfänglich, geformt. Am Ende musste ich mich zwingen zum Lesen und wurde auch vom Schluss, der wie dahingebastelt wirkte, enttäuscht.

Washington Black - Esi Edugyan
Washington Black
von Esi Edugyan
(44)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00

J. Grellmann , am 03.09.2019

Spannende Zombieapokalypse. die Spaß macht. Gute Unterhaltung für alle, die solche Lektüre mögen.

Apokalypse Z - Dunkle Tage
Apokalypse Z - Dunkle Tage
von Manel Loureiro
eBook (ePUB)
11,99

Strophe für Strophe

J. Grellmann , am 03.09.2019

Die Geschichte, die Karen Köhler hier erzählt ist nicht neu. Eine junge Frau, die aufgrund ihrer Herkunft (Findelkind) stets Ausgrenzung, Hänseleien und Gewalt erfahren hat, lehnt sich gegen das streng religiöse Gefüge ihrer Gesellschaft auf.
Obwohl der Verlauf des Romans relativ vorhersehbar ist, hat mich die Autorin bis zum Ende fesseln können. Ihr Umgang mit Sprache, ihre poetischen Wortfindungen haben mich sehr begeistert. Ich finde dieses Buch sehr gelungen und wichtig, denn die Freiheit und Selbstbestimmung eines Einzelnen muss immer wieder verteidigt werden...geht sie doch allzu schnell wieder verloren, wenn man sie als selbstverständlich ansieht. Auch als Lektüre für Jugendliche eignet sich Miroloi sehr. Er ist in seiner Einfachheit flüssig lesbar und spricht durch die poetische Sprache sicher gerade Jugendliche Leser*innen an.

Miroloi - Karen Köhler
Miroloi
von Karen Köhler
(51)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00

 
zurück