Warenkorb
 

Bewerter

Meine Bewertungen

Gefühlvolle Geschichte über die Liebe, das Leben und den Weg zu sich selbst

booklover2011 , am 24.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Seit Gracies Unfall ist alles anders. Doch das Schlimmste ist: Gracie hat keine Ahnung, wie es vorher war. Sie hat jedes Detail ihres bisherigen Lebens vergessen und muss sich entscheiden: Will sie ein Leben leben, das aus den Erinnerungen anderer besteht, oder will sie neu beginnen und selbst herausfinden, wer sie wirklich ist? Also flieht Gracie auf die leer stehende Blumenfarm ihrer Mutter. Sie hofft, dass sie dort einige ihrer Erinnerungen wiederfinden und es vielleicht schaffen kann, wieder Gefühle für den Mann zu entwickeln, der sie so bedingungslos liebt, dass er bereit ist, sie gehen zu lassen.

Meinung:
Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Gracie geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Tilly und Charlie sorgen für gute Laune.

Gracies Ängste und das sie nach dem Gedächtnisverlust auf die Erinnerungen und Aussagen von Anderen angewiesen ist und wie sie das verunsichert, ist mehr als verständlich und sehr gut dargestellt und beschrieben worden. Und auch wenn das Buch aus Gracies Sicht geschrieben ist, so kann man auch Hilflosigkeit ihrer Freunde und ihres Verlobten mit dieser für beide Seiten schwierigen Situation verstehen.
Gracies Liebe zu Blumen spürt man und die ganzen Infos dazu fand ich sehr interessant und sehr gut in die Geschichte eingebunden. Ich hatte die Blumen und die Farbenpracht förmlich vor Augen und den Duft der Blumen in der Nase. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Und auch wenn man als sehr aufmerksamer Leser im Hinblick auf eine bestimmte Sache bereits früh eine Ahnung hat, so hat mich die Geschichte von Gracie einfach gefesselt und ich konnte nicht aufhören zu lesen.

Für diese berührende, gefühlvolle Geschichte mit einer großen Portion Blumenliebe und für wunderbare Lesestunden gibt es 5 von 5 Sternen. Ich freue mich sehr auf weitere Bücher der Autorin und kann das Buch allen empfehlen, die Liebesgeschichten lieben.

Fazit:
Eine wunderschöne, berührende und gefühlvolle Geschichte mit einer großen Portion Blumenliebe. Wunderbare Lesestunden sind garantiert bei dieser gefühlvollen Geschichte über die Liebe, das Leben und den Weg zu sich selbst.

Was für immer bleibt - Vanessa Carnevale
Was für immer bleibt
von Vanessa Carnevale
(21)
Buch (Klappenbroschur)
10,99

Herzzerreißende und sehr emotionale Achterbahnfahrt mit Taschentuchalarm!

booklover2011 , am 24.09.2019

Cover:
Das Cover finde ich sehr schön und vor allem ist es sehr passend zum Thema. Das Gold in den zerbrochenen Stellen wird bei Kintsugi, der japanischen Reparaturmethode für Keramik oder Porzellan verwendet und soll die Schönheit auch von Zerbrochenem aufzeigen.

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sie hat mit ihrer großen Liebe auch sich selbst verloren. Doch dann hört sie seine Stimme, seine Musik. Sie hat ihn noch nie gesehen, trotzdem berührt er sie tief in ihrem Herzen. Kann sie sich erlauben, ein zweites Mal zu lieben?

Als Brooklyn Manchester verlässt, will sie nur eines: mit ihrer schmerzhaften Vergangenheit abschließen und den Tod ihrer großen Liebe verarbeiten. Die neue Wohnung in Bedford ist ihre letzte Rettung. Sie sieht sogar darüber hinweg, dass ihr Apartment durch eine Tür mit dem Schlafzimmer ihres Nachbarn Chase verbunden ist. Immer wieder dringen Geräusche und Gesprächsfetzen durch die verschlossene Tür, und Brooklyn erfährt viel über Chase. Sie fühlt sich von dem Fremden, dem sie noch kein einziges Mal begegnet ist, auf unerklärliche Weise angezogen. Als Chase dann beginnt, ihr Nachrichten zu schreiben und ihr auf dem Klavier ihr Lieblingsstück vorzuspielen, gerät Brooklyn in einen Strudel aus widersprüchlichen Gefühlen: In ihr kämpft die Anziehung zu einem Fremden mit ihrem eigenen Widerstand. Denn sie hatte ihr Herz für immer einem anderen versprochen…

Meinung:
Der sehr bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Brooklyn und Chase geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Brooklyns beste Freundin Molly und Chase bester Freund Troy lockern die Szenen immer wieder auf und sorgen für Lacher, ebenso wie Ghost, Brooklyns Hund.

Wer gefühlvolle, herzzerreißende und sehr emotionale Achterbahnfahrten liebt, ist hier genau richtig. Man liest das Buch nicht nur, man ist mittendrin und fühlt und fiebert mit den Charakteren mit. Die zarte und gefühlvolle Annäherung von Brooklyn und Chase ist wunderschön beschrieben und dargestellt worden. Ihr erstes Aufeinandertreffen ist genial (für Chase eher weniger) und wie sie sich näher kennenlernen, hat mich förmlich zum Dahinschmelzen gebracht. Neben den Gefühlen und Herzschmerz kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Ich habe die Lesestunden sehr genossen und war völlig von den Charakteren und ihrer Geschichte gefesselt, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Wer emotionale Achterbahnfahrten liebt, ist hier bei Brooklyn und Chase definitiv richtig. Ganz klar 5 von 5 Sternen und unbedingtTaschentücher bereithalten!

Fazit:
Wer emotionale Achterbahnfahrten liebt, ist hier bei Brooklyn und Chase definitiv richtig. Ganz klar 5 von 5 Sternen und unbedingt Taschentücher bereithalten!

Perfectly Broken - Sarah Stankewitz
Perfectly Broken
von Sarah Stankewitz
(142)
Buch (Paperback)
12,99

Emotionale Achterbahnfahrt mit sympathischen Charakteren, die auch Fehler machen

booklover2011 , am 24.09.2019

4,5 Sterne

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Straße trifft auf High Society

Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe...

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Avery und Tyriq geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Sie sind echt, machen Fehler und entwickeln sich authentisch weiter. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden.

Avery ist eine starke Frau, die aber auch ihre Zweifel hat. Tyriq hat das Herz auf dem rechten Fleck und seine Zweifel und Unsicherheiten sind auch mehr als verständlich und nachvollziehbar dargestellt worden. Die Annäherung der beiden ist authentisch und sehr gut dargestellt und beschrieben worden. Die liebevollen Gesten zwischen ihnen sind zum Dahinschmelzen schön, die erotischen Szenen heiß und ansprechend. An manchen Stellen hätte ich beide gerne zur Vernunft geschüttelt, aber es ist auch verständlich, wieso sie so gehandelt haben, wie sie es getan haben.

Ich habe die Lesestunden sehr genossen und auf der emotionalen Achterbahnfahrt mit den Charakteren mitgefiebert, jedoch ging es mir am Ende etwas zu schnell voran, so dass es 4,5 von 5 Sternen (aufgerundet auf 5 Sterne bei Portalen ohne halbe Sterne) gibt und eine Leseempfehlung für alle, die eine gefühlvolle und authentische Liebesgeschichte lieben.

Fazit:
Eine gefühlvolle und authentische Liebesgeschichte, die den Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt. Ich freue mich auf die weiteren Bücher der Autorin.

Broken Dreams - Anne-Marie Jungwirth
Broken Dreams
von Anne-Marie Jungwirth
(25)
eBook
4,99

Deine Seele und Du im Einklang…

booklover2011 , am 24.09.2019

Inhalt siehe Klappentext.

Meinung:
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive des Autors geschrieben, der den Leser auch direkt anspricht. Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin, aber ich habe mir Zeit zum Lesen genommen, um über das Gelesene nachdenken und es auch verinnerlichen zu können.

Das Buch regt zum Nachdenken an und gibt Denkanstöße. Zudem lädt es zum Reflektieren über das eigene Leben ein. Der Autor teilt seine eigenen Erfahrungen, aber auch die Geschichten von Patienten mit den Lesern, so dass man diese verinnerlichen und berücksichtigen, aber auch Parallelen zum eigenen Leben ziehen kann. Die praktischen Übungen sind leicht umzusetzen und auch gut in den Alltag zu integrieren.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen, vor allem auch mit den Übungen, jedoch war für mich persönlich einiges doch zu religiös bzw. esoterisch angehaucht, so dass es wunderbare 4 von 5 Sterne gibt und ich das Buch allen empfehlen kann, die sich auf das Wesentliche besinnen möchten und ihrer Seele und den tiefsten Bedürfnissen Gehör schenken möchten.

Fazit:
Ein toller Ratgeber mit praktischen Übungen um mit seiner Seele in Kontakt zu kommen und ihr Gehör zu schenken.

Auf die Seele hören - Michael Tischinger
Auf die Seele hören
von Michael Tischinger
(3)
Buch (Klappenbroschur)
20,00

Berührender und fesselnder Roman über drei starke Frauen

booklover2011 , am 24.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Als Ellie Carver ihre an Alzheimer erkrankte Großmutter besucht, ahnt sie nicht, dass diese ein Geheimnis hütet - eines, das Ellies Leben für immer verändern wird. Obwohl Violas Erinnerungen zunehmend schwinden, beginnt die alte Dame plötzlich zu erzählen: von einer geheimnisvollen Schlossruine in Frankreich, von einer Kapelle, die einer französischen Widerstandsgruppe im Zweiten Weltkrieg als Versteck diente und von ihrer Trauer über eine verlorene Liebe. Während Ellie versucht, der Lebensgeschichte ihrer Großmutter auf die Spur zu kommen, entfaltet sich gleichzeitig mehr und mehr von ihrer eigenen. Doch Violas Lebensgeist schwindet zusehends und Ellie läuft die Zeit davon. Deshalb reist sie ins französische Loiretal, um die Wahrheit über ihre Familie herauszufinden und das gut gehütete Geheimnis ihrer Großmutter zu lüften, bevor es endgültig zu spät ist ... Eine zu Herzen gehende Geschichte über Liebe, Vertrauen und den Mut, das Richtige zu tun - egal, wie schwierig die Umstände auch sind. Außerdem bemerkenswert: Der Roman spielt auf drei Ebenen, und zwar in der Zeit der Französischen Revolution, des Zweiten Weltkriegs und in der Gegenwart.

Meinung:
Der sehr bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Vor allem die Umgebung hatte ich sehr schön vor Augen und deren Beschreibung löst definitiv Fernweh aus.
Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Aveline (Französische Revolution), Viola (Zweiter Weltkrieg) und Ellie (Gegenwart) geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden.

Bereits ab der ersten Seite hat mich die Geschichte gefangen genommen und ich konnte das Buch nur sehr schwer aus der Hand legen. Die drei starken Frauen und ihre jeweiligen Geschichten haben mich berührt und gefesselt. Die Charaktere sind so authentisch und detailliert beschrieben worden, dass ich mittendrin im Geschehen war und mit ihnen mitgefühlt habe. Durch die kleinen Cliffhanger jeweils am Kapitelende und den Wechseln zu einer anderen Zeitebene wurde die Neugier und Spannung mehr als gekonnt geschürt, denn ich musste einfach wissen, wie es weitergeht und wie alles zusammenhängt. Besonders schön fand ich die Botschaft, dass auch wenn es nicht so aussehen mag, es doch immer noch Hoffnung gibt und auch die Nächstenliebe im Roman hat mich sehr berührt.

Ich bin mehr als begeistert und habe definitiv eine neue Autorin für mich entdeckt. Wer gerne historische Romane liest oder Romane die auf mehreren Zeitebenen spielen, ist hier definitiv richtig. Das Buch ist ganz klar lesens- und empfehlenswert und ich kann nur 5 von 5 Sternen geben (auch wenn ich gerne mehr geben würde).

Fazit:
Ein sehr berührender und fesselnder Roman über drei starke Frauen, die ihren Weg gehen und der schönen und wichtigen Botschaft der Hoffnung und Nächstenliebe.

Wo die Hoffnung blüht - Kristy Cambron
Wo die Hoffnung blüht
von Kristy Cambron
(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00

Spannendes Jugendbuch mit faszinierender Grundidee, das zum Nachdenken anregt

booklover2011 , am 16.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Du siehst aus wie ein Mensch. Du sprichst wie ein Mensch. Aber kannst du auch fühlen wie ein Mensch?
Verborgen hinter einem großen Tor liegt The Kingdom, ein atemberaubender Fantasy-Erlebnispark mit biotechnischen Lebewesen voller Schönheit und Einzigartigkeit. Unter ihnen sieben makellose Prinzessinnen, die dir jeden Wunsch erfüllen. Szenenwechsel – Gerichtssaal: Prinzessin Ana soll den Parkangestellten Owen ermordet haben, für den sie Gefühle hatte. Doch sind künstliche Intelligenzen wirklich in der Lage, Emotionen und eine eigene Moral zu entwickeln? Ein Jahrhundertprozess beginnt, in dessen Verlauf nicht weniger als die Frage nach Schuld und Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert verhandelt wird.

Meinung:
Der sehr bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ana geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Zudem gibt es Einblicke in die Gerichtsprotokolle und ein Verhör mit Ana. Durch die unterschiedlichen Zeitebenen zwischen Vergangenheit und Gegenwart wird noch mehr die Spannung und Neugier geschürt, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte.
Die authentische und sympathische Ana ist mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihr mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Nia und Eve, zwei von Anas Schwestern.

Was für ein fantastisches, spannendes und vor allem zum Nachdenken anregendes Buch. Die Grundidee fand ich sehr spannend und interessant, auch wie die Autorin die Licht- und Schattenseiten im Umgang mit der künstlichen Intelligenz (KIs) zeigt. Diese regen auf jeden Fall zum Nachdenken an und werfen ethische Fragen auf, auch weil die KIs (mehr als wahrscheinlich) eines Tages zu unserem Alltag gehören werden. Wie wird die Menschheit mit ihnen umgehen?
Durch die verschiedenen Zeitebenen und überraschende Wendungen bleibt die Spannung erhalten und gemeinsam mit Ana erforscht man die Schattenseiten des Fantasy-Erlebnisparks. Mit dem Ende des Buches kann ich sehr gut leben, auch wenn noch einige Fragen offen bleiben, die auf jeden Fall Raum für Fortsetzung(en) bieten würden. Doch im Moment ist das Buch (noch?) ein Einzelband, aber über eine Fortsetzung und ein Wiedersehen mit Ana würde ich mich sehr freuen, denn das Potential dafür ist auf jeden Fall vorhanden.

Ein spannendes Jugendbuch mit faszinierender Grundidee, das zum Nachdenken anregt. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es förmlich inhaliert. Ganz klar 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle die mal eine andere Dystopie bzw. ein anderes Jugendbuch lesen möchten, welches zum Nachdenken anregt und ethische Fragen aufwirft.

Fazit:
Spannendes Jugendbuch mit faszinierender Grundidee, das zum Nachdenken anregt. Ganz klar lesens- und empfehlenswert.

The Kingdom - Jess Rothenberg
The Kingdom
von Jess Rothenberg
(47)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Spannender Mix aus Geschichte, Fantasy und Intrigen

booklover2011 , am 16.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
England floriert unter der Herrschaft Königin Elizabeths, der letzten der Tudor-Monarchen. Aber in verborgenen Katakomben unter London hält eine weite Königin Hof: Invidiana, Herrscherin des Englands der Feen, und ein dunkler Spiegel
der Pracht darüber. In den dreißig Jahren, seit Elizabeth ihren Thron bestieg, vermischte sich die Politik der Menschen und der Feen untrennbar miteinander, in geheimen Allianzen und skrupellosen Treuebrüchen, deren Existenz von nur wenigen
vermutet wird.

Als die Fee Lady Lune den Auftrag bekommt, Walsingham, den Meisterspion Elizabeths, zu überwachen und zu manipulieren, kreuzen sich ihre Wege mit Michael Deven, einem sterblichen Gentleman und Agenten Walsinghams. Sein Entdecken der „unsichtbaren Mitspieler“ englischer Politik wird Lunes Loyalität und Devens Mut gleichermaßen auf den Prüfstand stellen. Wird sie ihre Königin für eine Welt verraten, die nicht die ihre ist? Und kann er in der machiavellischen Welt der Feen überleben? Nur zusammen werden sie die Quelle von Invidianas Macht finden – sie finden und zerstören …

Meinung:
Der bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich nach kurzer Eingewöhnung leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Lady Lune und Michael Deven geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Zudem kommen auch andere Charaktere zu Wort bzw. aus der Erzählersicht erhält man Einblicke in Erinnerungen von nicht genannten/unbekannten Charakteren.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem ein bestimmtes Schwesternpaar hat es mir sehr angetan.

Die Grundidee gefällt mir sehr und ist mehr als interessant und spannend. Der Autorin ist hier ein wirklich sehr spannender Mix aus Geschichte und Fantasy gelungen. Die wahren historischen Ereignisse zur Zeit Elisabeths I. werden so kunstvoll mit den Fantasyelementen rund um die Feen verknüpft, dass man nur staunen kann. Durch die verschiedenen Zeitebenen und überraschende Wendungen wird die Neugier und Spannung gekonnt geschürt und man fiebert und rätselt mit den Charakteren mit.

Definitiv kein Buch zum Nebenbei-Lesen, sondern man muss sich konzentrieren um all die Geheimnisse, Fäden der Geschichte und die Intrigen unter einen Hut zu bringen. Aber es lohnt die Mühe auf jeden Fall, so dass ich nur 5 von 5 Sternen vergeben kann und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzungen.

Fazit:
Spannender Mix aus Geschichte, Fantasy und Intrigen. Kein Buch zum Nebenbei-Lesen, aber die Konzentration und Mühe lohnt sich sehr.

Der Onyxpalast 1 - Marie Brennan
Der Onyxpalast 1
von Marie Brennan
(6)
Buch (Paperback)
14,00

Mehr als würdiger dritter Teil der tollen Reihe – Unbedingt lesen und genießen!

booklover2011 , am 16.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Regeln und Kontrolle bestimmen sein Leben - bis sie sich in sein Herz schleicht

Drei Männer, die sich an der Universität trafen und eine Freundschaft fürs Leben schlossen. Drei Männer, die ihre Vergangenheit geformt hat: Sie sind abweisend und hart gegen sich und andere. Was geschieht, wenn sie die Eine treffen? Werden sie sich gegen ihre Gefühle wehren oder werden sie ihr Herz für die Frau, die für sie bestimmt ist, öffnen?

In Chaos und Angst aufgewachsen besteht der erfolgreiche Businessman Maddox Riley auf zwei Dinge in seinem Leben: Regeln und Kontrolle. Er hat seine Karriere und zwei enge Freunde - das ist alles, was er braucht. Bis Dee in sein Leben tritt. Sie stellt seine Welt auf den Kopf und weckt Gefühle in ihm, die er sich sein ganzes Leben versagt hat: Liebe, Glück, Freude. Doch kann er alles, was ihn ausmacht, aufgeben und ein neuer Mann werden?

"Es gibt verschiedene Arten von Liebesromanen. Melanie Morelands sind wie eine warme Decke in einer kalten Winternacht. Ihre Bücher besitzen einen unglaublichen Charme und lassen das Herz beim Lesen schneller schlagen." GONE WITH ROMANCE

Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist zum größten Teil aus der Ich-Perspektive von Maddox geschrieben, so dass man seine Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu kommt auch Dee zu Wort.
Dies ist der 3. Teil der Reihe, den man theoretisch auch unabhängig von den vorherigen Teilen lesen könnte, aber so ist das Wiedersehen mit den bekannten Charakteren einfach schöner und man erlebt mit, wie es in ihrem Leben weitergegangen ist.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden und ich habe mich über das Wiedersehen mit ihnen gefreut und bin schon sehr gespannt auf die Geschichte von Reid. Aber auch Sandy, die Mitarbeiterin von Maddox und seinen Freunden, hat mir mit ihrer Schlagfertigkeit und Fürsorglichkeit sehr gefallen.

Zwischen Dee und Maddox sprühen nur so die Funken, doch beide hatten es in ihrer Vergangenheit nicht leicht und haben ihre Narben davongetragen. Die Gründe für ihre Ablehnung von Liebe bzw. Beziehungen sind authentisch und nachvollziehbar dargestellt worden. Die kleinen, liebevollen Gesten zwischen den beiden sind zum Dahinschmelzen schön. Die erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Zudem stimmt nicht nur die Chemie zwischen Dee und Maddox, sondern auch in der Clique. Die witzigen Wortgefechte und auch Kabbeleien unter den Freunden sorgen immer wieder für gute Laune und Lacher. Aber sie sind auch füreinander da, wenn sie Probleme haben und der Zusammenhalt ist einfach schön mitzuerleben.

Ich LIEBE die Bücher von Melanie Moreland und kann sie allen Liebesroman-Fans nur wärmstens ans Herz legen. Sie haben Gefühl und Tiefgang, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Ihre Charaktere sind authentisch, haben aber auch Ecken und Kanten, was sie nur sympathischer macht.
Ich wurde sehr gut unterhalten, habe mit den Charakteren mitgefühlt und mich sehr über das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern gefreut, so dass es großartige 5 von 5 Sternen gibt. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die weiteren Bücher der Reihe, denn im vierten Teil wird Reid die Hauptrolle übernehmen. Im Original gibt es bis jetzt 6 Teile, (YAY!!!!), die hoffentlich auch noch übersetzt werden.

Fazit:
Eine wunderbare Liebesgeschichte mit Gefühl, Tiefgang, Humor, Freundschaft und etwas Spannung. Ich liebe die gefühlvollen Bücher der Autorin und ihre menschlichen Charaktere mit Ecken und Kanten. Unbedingt lesen und schöne Lesestunden genießen.

Corporate Love - Maddox - Melanie Moreland
Corporate Love - Maddox
von Melanie Moreland
(16)
eBook
6,99

Süße, gefühlvolle und emotional-ergreifende Liebesgeschichte

booklover2011 , am 16.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Eine Liebe, die nicht sein darf ...

Anton Petrov, der verschlossene (und unheimlich attraktive) Captain der Chicago Devils ist bekannt dafür ... für nichts bekannt zu sein. Strikte Diät, immer genug Schlaf und vor allem Enthaltsamkeit sind die Geheimnisse seines Erfolgs. Sagt man zumindest. Dem Eishockey-Star ist es völlig egal, ob die ganze Welt denkt, dass er sich freiwillig entschieden hat, wie ein Mönch zu leben - solang niemand die Wahrheit erfährt! Denn es gibt eine Frau, der Antons Herz gehört. Eine Frau, die er niemals haben kann. Denn Mia ist die Frau seines Teamkollegen...

Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Mia und Anton geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Antons Onkel Dix und seine Spielerkollegen, hier freue ich mich jetzt schon sehr auf deren Geschichten.

Mia und Anton sind zwei tolle und sympathische Charaktere, denen man ihr Glück einfach gönnt. Mia hat so einiges in ihrem Leben erlebt und ihre Stärke ist bewundernswert, auch wenn man sie so manches Mal schütteln möchte, weil sie keine Hilfe annehmen möchte. Anton ist sehr fürsorglich, Mia gegenüber sehr geduldig und geht auf ihre Wünsche ein. Er ist ein toller Mann mit dem Herzen auf dem rechten Fleck und einfach zum Dahinschmelzen. Für besonderen Humor sorgt Onkel Dix mit seinen Sprüchen, aber Mia gibt ihm ordentlich Kontra mit ihrer Schlagfertigkeit. Eishockey spielt keine große Rolle, wer hierauf wert legt, wird enttäuscht sein, mich hat es nicht gestört. Was ich jedoch enttäuschend fand war, dass eine Straftat keine (harten) juristischen Konsequenzen nach sich gezogen hat, was ich mehr als schade fand. Zudem war die Geschichte vieeel zu kurz, ich habe nur ungern Abschied von den Charakteren genommen und hätte ihnen (und mir) eine längere Geschichte von Herzen gegönnt.

So gibt es für wunderschöne und gefühlvolle Lesestunden wunderbare 4,5 von 5 Sternen (aufgerundet auf 5 Sterne bei Portalen ohne halbe Sterne) und eine Leseempfehlung für alle die starke Frauen und dem netten Typen von nebenan sowie einer guten Prise Humor nicht widerstehen können.

Fazit:
Eine wunderschöne und gefühlvolle Liebesgeschichte für alle die starke Frauen und dem netten Typen von nebenan sowie einer guten Prise Humor nicht widerstehen können.

Chicago Devils - Die Einzige für mich - Brenda Rothert
Chicago Devils - Die Einzige für mich
von Brenda Rothert
(30)
eBook
4,99

Süße, gefühlvolle und zu Herzen gehende Liebesgeschichte

booklover2011 , am 16.09.2019

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Der dramatische Liebesroman von Eva Fay - über die Liebe, Schicksalsschläge und eine schwere Entscheidung

Mia hat eine schwere Zeit hinter sich. Der Vater ihrer kleinen Tochter Lani ist vor einigen Jahren von einem Tag auf den anderen verschwunden und Mia arbeitet nun jeden Tag hart in ihrem New Yorker Blumenladen, um für ihre Familie zu sorgen. Als bei Lani auch noch eine Form von Autismus diagnostiziert wird, bricht Mias Welt vollends zusammen. Um sie auf andere Gedanken zu bringen, nimmt ihre beste Freundin sie mit zu einem Konzert, bei dem die beiden den sympathischen Maddox kennenlernen. Mia verbringt einen unvergesslichen Abend mit ihm, bevor sie nach New York und in ihr Leben zurückkehrt. Als Maddox jedoch kurz darauf vor ihrem Blumenladen steht, ist Mia hin- und hergerissen. Kann sie einem Fremden erlauben, sich in Lanis und ihr Herz zu schleichen? Was, wenn Maddox nicht der ist, für den sie ihn hält?

Meinung:
Der sehr bildhafte und fesselnde Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Mia und Maddox geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Auch ein Nebencharakter kommt zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden, vor allem die kleine Lani ist zuckersüß.

Die Chemie zwischen Mia und Maddox stimmt auf jeden Fall und die Gesten zwischen ihnen sind wunderschön. Nachdem was Mia erlebt hat sind ihre Unsicherheit und ihre Zweifel mehr als verständlich, umso schöner, dass Maddox sich nach ihrem Tempo richtet und ihr und Lani gegenüber so fürsorglich ist. Die Schattenseiten von Maddox Beruf sind gut und authentisch dargestellt worden und aufgrund seiner familiären Vorgeschichte ist es verständlich, dass er sich Mia in der Hinsicht nicht sofort offenbart hat. Hier fand ich ihre Reaktion, nachdem sie den ersten Schock überwunden hat, doch etwas kindisch und schade, auch wenn ich verstehe, dass Lani und deren Sicherheit für sie an erster Stelle steht.

Teilweise ging es mir zu schnell voran und ich habe im Hinblick auf einen Nebencharakter und dessen Geschichte eine richtige Aussprache vermisst. So war am Ende das Verhalten dieser Person für mich nicht authentisch, denn hier hätte es einfach mehr Seiten und Tiefe benötigt, um glaubhaft sein zu können. So gibt es wunderbare 4 von 5 Sternen für diese süße, gefühlvolle und zu Herzen gehende Liebesgeschichte.

Fazit:
Eine süße, gefühlvolle und zu Herzen gehende Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren, die auch Fehler machen. Ein schöner Wohlfühlroman.

Mein Licht in der Dunkelheit - Eva Fay
Mein Licht in der Dunkelheit
von Eva Fay
(3)
Buch (Taschenbuch)
12,00

 
zurück