Warenkorb
 

Bewerter


Über mich:
von www.Lieblingslesplatz.de

Meine Bewertungen

Traumhaft schön!

Es gibt so Bücher, die kommen unerwartet und begeistern sofort. So war das hier. Normalerweise bin ich eher weniger der Typ für Biographien. Diese Geschichten haben mich aber wirklich umgehauen!

Jeder kann etwas tun, man muss sich nur dafür entscheiden, sich kopfüber in die Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit zu stürzen und jeden Menschen auf dem Planeten wichtig zu nehmen.
(Patch Adams)

Ich lebe meinen Kindern auch vor, dass es wichtig ist, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. Nur so kann unsere Gesellschaft funktionieren. Jeder bringt sich mit dem ein, was er kann. So entsteht ein starkes Konstrukt das uns auch mal aufzufangen vermag, wenn wir schwach sind.

Manche Geschichten zeigen aber auch, dass es völlig in Ordnung ist, mal zu scheitern. Was wir aus der Niederlage machen, ist entscheidend. Den Kopf in den Sand stecken und jammern hat noch nie die Welt verändert.

Ich bin nicht gescheitert. Ich habe bloß zehntausend Methoden entdeckt, die nicht funktionieren. (Thomas Edison)

Das Beste Beispiel dafür, wie wichtig es ist, nie den Mut zu verlieren ist wohl der großartige Stephen Hawking gewesen. Wie viele hätten angesichts seines schweren Schicksals wohl aufgegeben? Er hat trotz – oder vielleicht auch gerade wegen seiner Krankheit den Mut aufgebracht wunderbare Dinge zu entdecken…

Wie schwierig einem das Leben auch erscheinen mag, es gibt immer etwas, das man tun und mit dem man Erfolg haben kann. Wichtig ist es, nicht einfach aufzugeben.
(Stephen Hawking)

Oder Louis Braille – wäre er nicht blind geworden, gäbe es heute nicht die Blindenschrift…

Gut finde ich, das hier für jeden was dabei ist. Jüngere Kinder können vielleicht noch wenig mit Ghandi anfangen, Lionel Messi sollte allerdings bekannt sein… oder Spielberg?

Das Buch richtet sich zwar an Jungs, das ist aber meiner Meinung nach nebensächlich. Ich finde, diese Menschen, die es gewagt haben anders zu sein, sind genauso auch Vorbilder für Mädchen und Erwachsene jeder Ausrichtung. Die kurzen Geschichten über diese ganz unterschiedlichen berühmten Persönlichkeiten sollten uns allen ein Vorbild sein. Egal ob Junge oder Mädchen, jung oder alt – es ist nie zu spät sich einzusetzen!

Denn darum geht es beim Feminismus im 21. Jahrhundert. Nur wenn wir alle gleich sind, haben wir alle auch mehr Freiheit.
(Barack Obama)

Ich werde mir sicher auch das Pendant für Mädchen Good Night Stories for Rebel Girls holen und auch gerne zu Weihnachten verschenken. Ich vergebe volle 5 von 5 Lieblingslesesessel und lege das Buch wirklich JEDEM ans Herz – nicht nur Jungs ;-)

Stories for Boys Who Dare to be Different - Vom Mut, anders zu sein - Ben Brooks
Stories for Boys Who Dare to be Different - Vom Mut, anders zu sein
von Ben Brooks
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95

Heureka!

Ich stehe mit Brush Lettering Stiften auf dem Kriegsfuss. Diverse Versuche haben mich zur Weißglut gebracht. Ich finde das Schriftbild wunderschön – bei anderen…

Da mir schon mehrmals ein Buch aus dem Hause EMF die Erleuchtung gebracht hat, bin ich sofort auf dieses Buch angesprungen.

Ein weiterer Grund war, dass ich mir vor kurzen einen kleinen Farbkasten von Van Gogh gegönnt habe. Das kleine Format ist praktisch zum mitnehmen – auch für Sketchnote und Bullet Journal Illustrationen. Der wurde hier nun feierlich eingeweiht.

Schnell wurde klar, dass mein Problem mit dem Brush Lettering immer an den Stiften lag. Mit Pinsel ging das plötzlich ganz natürlich! Wow!
Mit dem feinen Pinsel war die Schriftführung plötzlich ganz klar. Vielleicht sollte ich mal einen anderen Stift ausprobieren – einen feineren oder eine andere Härte? Oder in Zukunft ganz auf Aquarellfarben umsteigen… ?

Neben Theorie und Materialkunde finden sich viele Projekte in Handlettering Alphabete Watercolor – immer perfekt Schritt für Schritt erklärt. Ich bin echt Fan vom schreiben mit Pinsel geworden, und somit auch von diesem Buch!

Gut finde ich auch, dass in diesem Buch wirklich viele unterschiedliche Alphabete für die verschiedenen Materalien abgebildet sind. Ich brauche immer eine direkte Vorlage. Auch ganz unterschiedliche Techniken werden vorgestellt. Kennt ihr Rubbelkrepp? Ich kannte es vorher nicht.

Ich vergebe volle 5 von 5 Lieblingslesesessel für Handlettering Alphabete Watercolor! Das Buch bietet Anfängern genug Informationen und Anleitungen um entspannt in dieses Hobby zu starten sowie schöne Projekte, die auch Profis begeistern werden!

Handlettering Alphabete Watercolor - Martina Johanna Janssen
Handlettering Alphabete Watercolor
von Martina Johanna Janssen
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99

Genial!

Das Cover ist wunderschön und wird dem Inhalt echt gerecht (und das will was heißen!). Der Sand der Sanduhr ist richtig spürbar und man möchte das Buch die ganze Zeit streicheln… wenn der Inhalt nur nicht so spannend wäre!

Die Geschichte wird aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt. Das macht sie sehr lebendig. Die Kapitel aus Freyas und Ceylans Sicht überwiegen jedoch. Richtig so, sind sie für mich doch die wahren Hauptdarsteller. Durch die Wechsel wird nicht nur die Perspektive eine andere, sondern auch die Schauplätze wechseln. So kommt nie auch nur ein Moment der Langeweile auf. Ähnlich wie bei Game of Thrones wird der Leser immer tiefer und tiefer in die Handlung gesogen – ohne Chance auf Entkommen!

Freya Draedon ist Prinzesschen wider Willen. Seit ihr Zwillingsbruder Talon spurlos verschwunden ist, muss sie sich mit dem Gedanken anfreunden, eines Tages den Thron ihres Reiches zu besteigen – was sie um jeden Fall verhindern will! Ihren Bruder wieder zu finden ist die einzige Chance auf ein Leben ohne Regierungsgeschäfte. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum sie sich auf die gefährliche Suche nach Talon macht – nie hat sie seinen Verlust überwunden. So schreckt sie auch nicht davor zurück, verbotene Magie dafür anzuwenden… Sie macht sich bei Nacht und Nebel gemeinsam mit Larkin Welborn, einem verurteilten unsterblichen Wächter, auf die Reise ins magische Land der Fae um ihren Bruder wieder nach Hause zu holen. Doch was sie wirklich findet, hätte Niemand erwartet…

Ceylan Alarion will nur eins: eine unsterbliche Wächterin werden! Dabei sind ihre gefährlichsten Gegner nicht mal die Monster oder ihre männlichen Kollegen, sondern meist sie selbst… Ich habe echt lange überlegt was ich über Ceylan schreiben soll. Nicht, weil sie so nichtssagend wäre – NEIN! Weil ich sie abgöttisch liebe! Ich bin #teamceylan – voll und ganz! Selten habe ich mich so in eine Protagonistin hinein fühlen können wie in diese mutige Kämpferin, die das Herz allzu oft auf der Zunge trägt und sich so immer wieder in Schwierigkeiten bringt…

Es gibt noch so viele tolle Charaktere in Die Krone der Dunkelheit… Kheeran, Aldren, Leigh, Weylin oder mein Lieblings-Pirat Elroy … Und obwohl mein Favorit schon immer Ceylan war, verstehe ich auch gut, dass viele Leser absoluter Freya-Fan sind oder auch ihr Favorit einer der anderen Protagonisten ist… Denn die große Stärke von Laura Kneidl liegt eben in der Ausarbeitung ihrer Charaktere. Völlig egal ob New Adult, Dystopie oder High Fantasy – immer schafft sie es, ihren Figuren so viel Leben und Natürlichkeit einzuhauchen, dass man meint, es gibt sie wirklich irgendwo. Das ist eine großartige Leistung, denn ich bin jetzt weiss Gott keine amerikanische Studienanfängerin (wie in Berühre mich. Nicht.) oder eine unsterbliche Wächterin (leider) – aber immer bin ich dank der Autorin voll und ganz in den Köpfen der Protagonisten! Wahnsinn!

Die Krone der Dunkelheit ist tolles High Fantasy. Freunde dieses Genres werden begeistert sein! Aber ich glaube, die Geschichte würde auch in einem anderen Setting prima funktionieren (ok, das mit der Magie wäre dann schwierig) – aber ihr wisst schon was ich meine – Laura Kneidl hat einfach ein super cooles Buch geschrieben, das auch Leser begeistert, die nicht unbedingt schon immer im Fantasy-Bereich zu Hause sind.

Ich erzähle es wirklich JEDEM:
Lest dieses Buch!
Die, die schon meinem Rat gefolgt sind, haben es nicht bereut. Geht mit all den vielschichtigen Charakteren auf die Reise – durchs magische Land und zu sich selbst.

Das Buch endet – wie soll es auch anders sein – mit einem großem Knall und dem großen Verlangen nach einer Fortsetzung. Keine Sorge, nächstes Jahr ist es soweit. Ich vergebe von ganzem Herzen 5 von 5 Lieblingslesesessel für Die Krone der Dunkelheit!

Die Krone der Dunkelheit - Laura Kneidl
Die Krone der Dunkelheit
von Laura Kneidl
(28)
Buch (Paperback)
15,00

Es gibt was zu feiern!

Fiesta – ist schon allein optisch etwas ganz Besonderes. Das Cover sowie auch die Seiten sind in schwarz gehalten. So kommen die mexikanischen Muster und farbenfrohen Fotos doppelt so gut zur Geltung, finde ich. Die Stimmung wird so auf wunderbare Weise transportiert, man spürt die mexikanische Sonne direkt auf der Haut und möchte gleich anfangen Salsa zu tanzen zu einer Margarita!
¡Arriba! ¡Arriba! ¡Ándale! ¡Ándale!
Auf 220 bildgewaltigen Seiten finden sich Getränke & Snacks, Vorspeisen, Suppen & Salate, Tortillas, Tacos, Tostadas & Mehr, Fleisch & Fischgerichte, Gemüse, Mais & Bohnen sowie Süsses & Gebäck.

Die Rezepte sind verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. Die Zutaten sind natürlich manchmal etwas exotischer, dafür sind die Gerichte authentisch. Aber die meisten Rezepte kommen mit einem normalen Einkauf im gut sortierten Supermarkt aus.

Neben den Rezepten, bei denen mir das Wasser im Monde zusammengelaufen ist erfährt man allerlei Wissenswertes zu Land, Leuten und Zutaten. So war ich zum Beispiel überrascht zu lesen, das die Salsa Verde in Mexiko nicht aus grüner Paprika hergestellt wird wie auf Fuerteventura – sondern aus Tomatillos, mexikanischen grünen Tomaten. Sie sehen aus wie grüne Physalis und sind nicht zu verwechseln mit unreifen Tomaten, die nicht zum Verzehr geeignet sind.

Was ich mir zum Geburtstag wünsche? Churros! Kennt ihr diese wunderbar warmen, in Zucker gewälzten Gemeinheiten? Ich habe sie mal bei einem guten Mexikaner in Schwetzingen zusammen mit heißer Schokolade und Tequila serviert bekommen… hmmmm… darauf hätte ich jetzt Lust!

Ein Buch mit ganz viel Fernweh und genialen Rezepten für einen tollen Abend zu zweit oder die große Fiesta Mexicana mit Freunden!

Ich vergebe 5 von 5 Lieblingslesesessel und freue mich auf viele mexikanische Abende wenn es wieder wärmer wird!

Fiesta – Das Mexiko-Kochbuch - Tanja Dusy
Fiesta – Das Mexiko-Kochbuch
von Tanja Dusy
(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00

In vielerlei Hinsicht überraschend!

Ein Buch, das es geschafft hat, mich mehrfach zu überraschen:
Monsters of Verity – Dieses wilde, wilde Lied
Die ersten Seiten haben mich total geflasht – diese düstere Welt, die pure Gewalt und dieses mutige Mädchen, das es faustdick hinter den Ohren hat! Ich war sofort gefangen von dieser Gesellschaft voller tiefer Abgründe und Brutalität.

Der Weltenaufbau basiert auf dem Prinzip von actio und reactio – Gewalt erzeut Gegengewalt – geschieht irgendwo eine Straftat, wird quasi aus dieser gewalttätigen Atmosphäre heraus ein Monster erschaffen – Corsai, Malachai und Sunai. Diese Monster jagen die Menschen und werden wiederum werden brutal gejagt – ihr erkennt das Problem? Genau. Ein ewig währender Kreislauf der zur Spaltung der Stadt Verity City geführt hat, da jeder meint, das Problem auf seine Weise in den Griff zu bekommen.

„Monster, Monster, klein und groß,
werden dich packen und lassen nicht los.
Corsai, Corsai, Zähne und Klauen,
Schatten und Knochen verbreiten das Grauen.
Malchai, Malchai, gerissen und schlau,
lächeln und beißen, ob Mann oder Frau.
Sunai, Sunai, schwarze Augen,
ihr Lied wird dir die Seele rauben.“

Mitten in diesem tödlichen Perpetuum Mobile lernen wir Kate und August kennen – und sie sich. Unterschiedlicher könnten sie nicht sein – doch ist das von Belang?

Kate ist genau nach meinem Geschmack. Berechnend, mutig und weiß, was sie will. Mit unkonventionellen Mitteln erreicht sie ihr Ziel, wieder nach Verity City – und zu ihren Vater, der die eine Hälfte der Stadt beherrscht – zurück kehren zu dürfen.

August erschien mir zunächst extrem unnahbar – später wird auch klar, warum. August ist kein Mensch. Und aus seiner Aufgabe, Kate inkognito zu beschatten, wird schnell mehr…
Die Entwicklung der beiden Protagonisten im Zusammenspiel ist enorm. Das ist für mich der große Pluspunkt der Geschichte neben dem brutalen Setting.

„Viele menschen sind wie Monster, und viele Monster wissen, was sie tun müssen, um für Menschen gehalten zu werden.
(V. A. Vale)“

Monsters of Verity – Dieses wilde, wilde Lied ist der erste von zwei Bänden. Nach einem gigantischen Start habe ich mich durch einige Längen kämpfen müssen. Es war wie durch Kaugummi waten bis zu einem Ziel zu dem ich unbedingt wollte… Das Durchhalten wurde allerdings von einem aufregenden letzten Drittel belohnt. Nun möchte ich gern weiter lesen … ich vergebe gute 4 von 5 Lieblingslesesesseln.

Monsters of Verity 1 - Dieses wilde, wilde Lied - Victoria Schwab
Monsters of Verity 1 - Dieses wilde, wilde Lied
von Victoria Schwab
(28)
eBook
14,99

Ich will mich nicht trennen!

Ein Rezension zu einem zweiten Band zu schreiben ist immer fürchterlich. Und eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, das einen so restlos begeistert, dass man keine Worte dafür findet ist noch fürchterlicher… Also. Seid gewarnt. Das hier wird fürchterlich!

Am liebsten möchte ich nur schreiben:
Euch hat Band 1 gefallen? Dann lest Band 2! Basta.
Im Grunde ist damit schon alles gesagt. Ich habe Das Lied der Krähen geliebt. Damals war es eine Liebe, die langsam reifen musste. Da ich die Grischa Bücher nie gelesen habe musste ich mich erst in diese Welt einfinden. Bei Das Gold der Krähenwar ich sofort voll drin. Die Handlung schließt nahezu nahtlos an Band 1 an. Endlich wieder durch die Straßen von Ketterdam schlendern und meine liebsten Schurken wieder sehen…

„Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff“

Die Fortsetzung zu Das Lied der Krähen konzentriert sich mehr auf die Protagonisten. Die Handlung spielt ausschließlich in Ketterdam, so dass viel Raum bleibt für die einzelnen Krähen und ihre Interaktionen miteinander. Jedes Kapitel ist aus der Perspektive eines anderen Charakters geschrieben. Mir hat das sehr gefallen – ich bin sowieso ein Fan von Leigh Bardugos Charakteren. Sie schafft es, dass man glaubt, die Krähen könnten direkt aus dem Buch hüpfen, draußen im Garten ein Lagerfeuer machen und den Leser zu ihren Geschichten einladen. Ich würde mich sofort dazu setzten!

Man bringt es eigentlich nicht wirklich übers Herz, das Buch vor dem Ende aus den Händen zu legen. Und das Ende ist eines, das einen erstmal sprachlos zurück lässt. Aber gut sprachlos. Das Gold der Krähen ist ein Buch, das nachwirkt. Es hat drei Tage gedauert, bis ich mich wieder auf ein anderes Buch einlassen konnte. Wie gesagt: Euch hat Band 1 gefallen? Dann lest Band 2! Basta. 5 von 5 Lieblingslesesessel.

Das Gold der Krähen - Leigh Bardugo
Das Gold der Krähen
von Leigh Bardugo
(49)
Buch (Paperback)
16,99

Traumhaft schön!

Das Buch ist so wunderwunderschön… mit Goldprägung und Illustrationen zum Niederknien! Ab heute ist Die Sprache der Dornen offiziell in der Buchhandlung eures Vertrauens erhältlich.

Leigh Bardugo erzählt hier sechs Winternachtgeschichten. Auch wenn die Geschichten nicht direkt was mit den Grischa- und Krähen- Büchern zu tun hat, bis auf deren Herkunft, fühlte mich sofort wieder in Gesellschaft von Kaz und meinen anderen Lieblings-Schurken.

Jedes Märchen ist auf seine Weise ganz wunderbar. Ob es der zu schlaue Fuchs ist oder Ayama im Dornenwald – ich habe sie alle geliebt. Die Illustrationen und Verzierungen auf jeder einzelnen Seite machen das Lesen nochmal mehr zu etwas Besonderem.

Mein Liebling war Kleines Messer. Hier wird auch auch besonders schön deutlich, wie Leigh Bardugo neue Moralvorstellungen in alt klingende Märchen verpackt. Genial. Hier werden die Prinzessinnen nicht gezwungen einen Burschen zu heiraten, der in einem Turnier gesiegt hat, oder sich in einer anderen hirnrissigen Aufgabe bewährt hat. Nein. Sie will und kann am Ende ihr Leben selbst bestimmen und so glücklich werden, wie SIE es möchte.

Fast gefallen mir diese Märchen besser als die der Gebrüder Grimm & Co. Gerade weil hier „Die Moral von der Geschicht“ eine ist, die ich meinen Mädchen gerne mit auf den Lebensweg gebe in einer Zeit wo Frauen nicht mehr unterdrückt werden – oder zumindest nicht mehr unterdrückt werden sollten.

Gerne vergebe ich für diese wunderbaren Geschichten und das Buch als Gesamtpaket 5 von 5 Lieblingslesesessel!

Die Sprache der Dornen - Leigh Bardugo
Die Sprache der Dornen
von Leigh Bardugo
(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00

Wie immer genial!

„Das ist Conni, Conni mit der Schleife im Haar.
Conni, Conni, die ist einfach wunderbar.
Conni, Conni, die lacht oft und gern.
Conni, Conni hat Freunde nah und fern.“

So. Wer von Euch hat mitgesungen? Dann hat Euch auch Conni seit Jahren begleitet? Conni gibt es schon seit über 25 Jahren! Conni kommt in den Kindergarten ist 1992 bei Carlsen als Pixi Buch erschienen. Wir haben alle diese Pixi Bücher! Und sie mussten überall hin mit. Auch ich habe die Geschichten geliebt, denn mit Conni konnte man so gut die Welt erklären. Ob es der Kindergarten, die Schule, der Zahnarzt, der Kinderarzt oder die Folge war, in der Conni verloren ging… anhand Connis Abenteuern haben meine Töchter vieles gelernt. Später gab es Hörbücher, die Serie und sogar einen Film! Mittlerweile hat Conni ihre Schleife gegen eine roten Haargummi getauscht und ist reifer geworden. Trotzdem gibt es für alle Altersklassen noch neue Geschichten und immer neue tolle Autorinnen nehmen sich Conni an. So wie hier Julia Boehme in einem neuen Abenteuer für Leser ab 7:

Conni darf zusammen mit ihrer Klasse im Museum übernachten! Was für ein geniales Abenteuer. Doch als nachts  seltsame Dinge im Museum geschehen, wird es sogar der toughen Conni Klawitter ganz mulmig.Doch Conni wäre nicht Conni würde sie dem Geheimnis nicht auf den Grund gehen…

Zusammen mit den sehr schönen Illustrationen von Herdis Albrecht ist Julia Boehme mit Conni und die Nacht im Museum wieder ein tolles Buch gelungen. Ich bin schwer begeistert und hoffe, Conni darf noch viele solcher Abenteuer erleben!
5 von 5 Lieblingslesesessel!

Conni-Erzählbände 32: Conni und die Nacht im Museum - Julia Boehme
Conni-Erzählbände 32: Conni und die Nacht im Museum
von Julia Boehme
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,99

Wie Deadpool - nur ugendfrei ;-)

Ich gestehe – ich bin ein Fangirl! Die Reihen von Rick Riordan sind für mich immer ein Fest. Die Bücher um Percy Jackson and the Olympians, The Kane Chronicles und The Heroes of Olympus habe ich jeweils im Original verschlungen. Nur Magnus Chase und Die Abenteuer des Apollo Band 1 sind in der deutschen Übersetzung bei mir eingezogen. Beide haben mir nicht so gut gefallen wie ihre Vorgänger. Lag es an der Ausreizung des Sagenthemas oder der Übersetzung? Ich weiß es nicht. Dazu müsste ich die Bücher nochmal zum Vergleich auf englisch lesen. Ich glaube ich mache das. Aber nun erstmal zu Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung:

Apollo ist immer noch in der sterblichen Gestalt als Teenager Lester Papadopolusunterwegs und muss weitere Orakel ausfindig machen. Leider ohne seine Freundin Meg die von ihrem Titanenvater gezwungen wird Apollo zu finden und zu unterwerfen. Begleitet wird er von Leo Valdez und Kalypso , die ein ähnliches Schicksal wie Apollo ereilt hat und nun mit ihrem Dasein als Sterbliche kämpft. Dieser Unmut macht die Beziehung zum Halbgott Leo auch nicht leichter…
Same same but different…
Der Plot bleibt ähnlich zu Band 1. Das ist weder gut noch schlecht. Wieder ist die Handlung lustig, rasant und actionreich. Apollo erkennt allerdings so langsam, dass die Göttern ganz schön selbstverliebt mit den Sterblichen umspringen.
Mich hat die unglaubliche Ansammlung von C- und D-Göttern gestört. Natürlich verstehe ich, das Riordan nicht ewig auf die großen Zampanos der Mythologie zugreifen mag, aber die Flut an recht unbekannten Sagengestalten hat mich verwirrt. Was ich bei Percy Jackson noch als herausragenden Pluspunkt empfand – die geschichtlichen Informationen geschickt verpackt – nervt hier.

Der Humor ist bei Die dunkle Prohezeihung gemäßigter, weniger klamaukig – als noch im ersten Apollo Abenteuer. Trotzdem liest es sich wie Deadpool – nur jugendfrei! I like!
Was man meiner Meinung nach hervorheben muss, ist die Selbstverständlichkeit der gleichgeschlechtlichen Liebe im Buch von Rick Riordan. Ist hier natürlich einfach, da dies bei den Göttern schon immer gang und gäbe war – die Weise wie der Autor das aber auf unsere moderne Welt überträgt, ist beispielhaft.

Das Ende war mein Highlight! Da taucht nämlich ein alter Bekannter auf, den ich mir sehr gut im Team Apollo vorstellen kann. Ich freue mich auf Band 3: Die Abenteuer des Apollo – Das brennende Labyrinth, der bereits im Februar 2019 erscheint!
Zusammengefasst muss ich sagen, dass ich jetzt nicht jauchze, frohlocke oder dem Gott Apollo huldige – auch wenn Apollo das sicher richtig gut fände ;-) aber ein Spaß war es allemal! Oft war es mir zu viel der Witzigkeit und der Nebengötter, Unsterblichen und so weiter, aber alles in allem bleibt Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung eben ein echter Riordan! Ich vergebe gern 4 von 5 Lieblingslesesessel!

Die Abenteuer des Apollo 2: Die dunkle Prophezeiung - Rick Riordan
Die Abenteuer des Apollo 2: Die dunkle Prophezeiung
von Rick Riordan
(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99

Traumhaft schön!

Flohling ist ein Waldwichtel – und ein ganz schöner Looser, wenn man ihn fragt. Für nichts scheint er Talent zu haben. Bis eines Tages die Lumini furchtbar krank werden. Flohling scheint deren letzte Hoffnung zu sein…

Die Botschaft des Buches ist klar – und wunderbar! Jeder trägt seinen Teil zur Gemeinschaft bei und jeder kann etwas anderes besonders gut. Zusammen mit den zauberhaften Illustrationen von Anja Grote hat Sandra Grimm hier ein Buch geschaffen, das Kindern und ihren Eltern gleichermaßen Freude bereitet.

„Ich bin ich, und du bist du,
Ich geb meinen Teil dazu.
Jeder darf verschieden sein
und ist doch niemals allein.
Zusammen sind wir stark und gut,
jeder weiß, wie wohl das tut.
Ich für dich und du für mich,
das soll sein auf ewiglich.“

Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Lieblingslesesessel für dieses Lese-Abenteuer für die Kleinsten!

Der kleine Flohling - Sandra Grimm
Der kleine Flohling
von Sandra Grimm
(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00

 
zurück