Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Joachim Hoffmann
aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin

Gesamte Empfehlungen 37 (ansehen)


Alter:
60 Jahre
Abteilung:
Belletristik
Funktion:
Disponent
Lieblingsautoren:
James Lee Burke, Don Winslow, Jörg Juretzka, Raymond Chandler, Garry Disher, Massimo Carlotto, Rick de Marinis

Meine Empfehlungen

"Die RAF hat sich professionalisiert."

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 19.08.2018

Deutschland im Frühling des Jahres 1991. Der BKA-Mann Andreas Kawert versucht mit V-Leuten in den inneren Kreis der 3. Generation der RAF einzudringen. Die Hinweise verdichten sich, dass die RAF einen Anschlag auf den Treuhandchef plant, aber es stehen auch andere Personen auf der Kill- List.
Die letzte Terroristin ist ein atemraubender, vielschichtiger Politthriller und gleichzeitig ein Psychogramm zum Thema Terrorismus in der Bundesrepublik kurz nach der Wende. Das Vorhaben der Treuhand, durch den Verkauf der
Ex-DDR Unternehmen im Zuge der Wiedervereinigung einen ganzen Staat zu privatisieren, machte den damaligen Treuhandchef zum Anschlagsziel Nummer 1
der RAF, die sich damit der trügerischen Hoffnung hingab, zur Speerspitze der Enttäuschten zu werden.
Andre Georgi beschreibt dies brilliant und zeigt deutlich die Seilschaften zwischen hochrangigen Treuhandvertretern und bundesdeutschen Unternehmen auf.
Und er verleiht auch den Angehörigen der Terroropfer und den Angehörigen der Täter eine starke Stimme.
Wenn Stefan Aust mit dem Baader-Meinhof Komplex
DAS Sachbuch zum Thema geschrieben hat, dann ist die letzte Terroristin von Andre Georgi DER Roman dazu.
Überragend, eine 1 mit mindestens 5 Sternen.
Danke Herr Georgi und dem Suhrkamp Verlag für dieses
Meisterwerk.

Die letzte Terroristin - André Georgi
Die letzte Terroristin
von André Georgi
(41)
Buch (Paperback)
14,95

Wir sind die Bad Bank der deutschen Polizei.

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 06.11.2017

4 Wochen sind vergangen, seit Jenny Aaron Ludger Holm tötete, den Mann, dem sie ihre Blindheit zu verdanken hat. Jetzt hat er ihr eine immense Summe auf einer Bank in Marrakesch hinterlassen.Erwartet wird Jenny dort aber auch von einem sehr gefährlichen Mann, einem Phantom, genannt der Broker.
Als ich 2016 Endgültig las und besprach, war ich voll des überschwenglichen Lobes.Immens also meine Vorfreude auf Niemals, verbunden allerdings mit einer gewissen Skepsis, ob Andreas Pflüger mich wiederum maßlos begeistern könnte.Das hat er mit links geschafft!
Schon der erste Satz hat all meine Zweifel beseitigt. Wieder beginnt Pflüger mit einer langen und spektakulären Eröffnungssequenz, in der wir die sehende Jenny Aaron erleben und genießen dürfen.Und auch sonst findet sich in Niemals all das wieder, was ich an Endgültig so geschätzt habe, so zum Beispiel die immer 10 Punkte umfassenden Listen der Dinge oder Geräusche oder Worte, die Jenny liebt, hasst oder vermisst.Oder Pflügers knapper und sehr präziser Erzählstil, der echtes Kopfkino beim Lesen entstehen lässt.Oder die Mitglieder der Abteilung. Und natürlich, last but not least, Pavlik.
Mit dem zweiten Teil der Jenny Aaron Trilogie hat Andreas Pflüger endgültig bewiesen, dass er zu den absoluten Schwergewichten in der Krimiszene gehört.
Sagen Sie dem Mittelmaß adieu und lesen Sie Endgültig und Niemals und freuen Sie sich auf den dritten Teil, dem auch ich entgegen fiebere, diesmal ohne die geringste Spur von Skepsis. Denn Andreas Pflüger bietet dem Krimifreund Unterhaltung und Spannung der Extraklasse!

Niemals - Andreas Pflüger
Niemals
von Andreas Pflüger
(72)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Das Risiko muss ich eingehen. Es ist eines von vielen.

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 25.10.2017

Pietro Sambo war Leiter der Mordkommission in Venedig, ein As als Polizist. Er war es wie gesagt,denn die Annahme von Bestechungsgeldern hat seine Karriere beendet. Ganz Venedig weiß von seiner Verfehlung, ständig wird er darauf angesprochen oder er stößt auf Ablehnung und blanke Feindschaft.Aber die Morde eines Serienkillers und echten Soziopathen, der Tourist genannt,führen dazu, dass Sambo reaktiviert wird.Und er muss sich auf einen Handel einlassen, der Leben gegen Leben im Tausch gegen den Tod bedeutet.
Seit seinem ersten Thriller " arrividerci amore, ciao" bin ich Fan von Massimo Carlotto, wenn ich es mal wieder irrwitzig, unmoralisch und so richtig dreckig brauche.Und genau das bietet der Tourist, ein wahrer Parforceritt, eine Mischung aus brutalem Serienmörderkrimi und Politthriller, mit der Lagunenstadt als stimmungsvolle Kulisse.Es wird gemordet und gelogen, Geheimdienste führen einen heimlichen Krieg nach ihrer eigenen perversen Logik und sorgen dafür, dass Staatsgeheimnisse im Grab der Staatsraison verschwinden.Dieser Thriller ist so herrlich düster und der perfekte Lesestoff für die nasskalte und dunkle Jahreszeit, Und Massimo Carlotto ist und bleibt der Meister seines Faches.

Der Tourist - Massimo Carlotto
Der Tourist
von Massimo Carlotto
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Er war ein guter Polizist. Was sollte da schon schief gehen.

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 19.10.2017

William South ist Streifenpolizist und Hobbyornithologe, sein Revier in Kent liegt an der Küste. Sein Polizeidienst ist erfüllt mit unspektakulärer Routinearbeit, bis ein Nachbar von ihm ermordet wird.South wird in das Dezernat für Schwerstkriminalität versetzt und bekommt mit Alexandra Cupidi eine neue Vorgesetzte. Cupidi hat sich gerade erst von London in die Provinz versetzten lassen, ist alleinerziehend und hat ständig Zoff mit ihrer Tochter, die London vermisst und hier alles blöd findet.South muss befürchten, dass im Zuge der Mordermittlung auch etwas ans Tageslicht befördert wird, was ihn seinen Job kosten kann.
William Shaw ist für mich ein Meister des atmosphärisch dichten englischen Krimis, immer verbunden mit einem interessanten historischen Hintergrund.Seine ersten 3 Krimis waren im "swinging London" der 60er Jahre angesiedelt und bestachen gerade auch durch die beiden Ermittler Breen und Tozer. Jetzt hat er mit South und Cupidi wieder ein außergewöhnliches Duo erschaffen und er sorgt mit einen zweiten Handlungsstrang für zusätzliche Spannung, denn der beinhaltet Souths Jugend in den 70ern und erzählt von Machtkämpfen innerhalb der Ulster Volunteer Force während des blutigen Nordirlandkonfliktes.
Am Ende des Buches werden Sie feststellen, dass es dem Suhrkamp Verlag gelungen ist, einen deutschen Buchtitel zu finden, der soviel besser ist als der Orginaltitel- The Birdwatcher .
Absolut lesenswert!

Der gute Mörder - William Shaw
Der gute Mörder
von William Shaw
(3)
Buch (Paperback)
14,95

Terrorist oder Aussteiger?

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 11.10.2017

In seinem zweiten Thriller schreibt der Journalist Yassin Musharbash am Beispiel des IS- Kämpfers Gent Sassenthin hoch aktuell über deutsche Dschihadisten, wie sie sich radikalisieren und was in ihren Köpfen vorgeht.Er beschreibt die Arbeit- manchmal in einer rechtlichen Grauzone angesiedelt- privater Organisationen, die ausstiegswilligen Dschihadisten einen Ausweg aufzeigen und gleichzeitig den betroffenen Eltern zur Seite stehen.Und uns Leser lässt er an Sitzungen des "Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrums" teilnehmen, wo Bundesamt für Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und Bundeskriminalamt jeder für sich ihr eigenes Süppchen kochen.
Jenseits ist ein bemerkenswerter, lesenswerter und sehr intelligenter Politthriller aus Deutschland.

Jenseits - Yassin Musharbash
Jenseits
von Yassin Musharbash
(4)
Buch (Paperback)
14,99

Mir war klar, dass ich einen Atemzug davon entfernt war, ein toter Mann zu sein.

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 11.10.2017

Joe Denton wird nach 8 Jahren Haft entlassen. In seinem ersten Leben war er ein Cop. Aber kein guter. Er war durch und durch korrupt, beging unzählige Straftaten, kokste und hatte beim örtlichen Mafioso immense Wettschulden. Kurz und gut, als Cop hat er sehr viel Leid bereitet. In seinem zweiten Leben als Schwerverbrecher auf Bewährung wird es nicht viel besser und um einigermaßen aus dem Schlamassel herauszukommen, muss er im Alleingang dafür sorgen, dass in der ganzen Gegend aufgeräumt wird.
Dave Zeltsermans vierter Roman in Deutschland ist ein grandioser Thriller Noir und faszinierende Charakterstudie eines zum Scheitern verurteilten Mannes, dessen Vergangenheit einen Neubeginn unmöglich macht. Small crimes ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Höllenfahrt. Also anschnallen und lesen!

Small Crimes - Dave Zeltserman
Small Crimes
von Dave Zeltserman
(1)
Buch (Taschenbuch)
14,80

Die Franzosen wollen kein Geld, Gabriel. Sie wollen dich.

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 10.10.2017

In Paris und Amsterdam werden mehrere mörderische Attentate durch den Islamischen Staat verübt. Eines der Anschlagsziele in Paris ist ein jüdisches Dokumentationszentrum .Ermittlungen der französischen Sicherheitsdienste und des israelischen Mossad führen auf die Spur desjenigen, der hinter den Anschlägen steckt, ein Mann ohne Gesicht mit dem Decknamen Saladin. Und der plant noch etwas viel größeres.
Die Attentäterin ist der 16. Thriller um Gabriel Allon, eine legendäre Gestalt im Mossad, ein Doppel 0-Agent mit der Lizenz zum Töten. Zu Beginn der Buchreihe war er ein eiskalter Profikiller, jetzt ist er Chefplaner, Agentenführer und kurz davor, zum Leiter des Mossad ernannt zu werden.
Silva schreibt sehr kenntnisreich über das Innenleben des israelischen Geheimdienstes, die manchmal schwierige Zusammenarbeit befreundeter Bruderdienste und lässt keinen Zweifel an der Gefährlichkeit des Islamischen Staates aufkommen, ohne zu verheimlichen, wen er für dessen Erstarken verantwortlich hält.
Die Attentäterin ist für mich der äußerst spannende und - leider auch- aktuelle Höhepunkt der Buchreihe.

Die Attentäterin - Daniel Silva
Die Attentäterin
von Daniel Silva
(16)
Buch (Paperback)
15,00

Hard boiled private eye

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 08.06.2017

Ein letzter Drink ist der-sehr gut- neu übersetzte erste Roman von Dennis Lehane. Mit dem Detektivduo Kenzie und Gennaro schafft Lehane auf Anhieb eine gelungene und moderne Hommage an die klassischen Detektivkrimis ala Dashiell Hammett und Raymond Chandler. Als Kulisse dient ihm das Boston der 90er Jahre, eine Stadt voller Schattenseiten, Korruption und Rassismus.
Zynismus, Entschlossenheit, manchmal Brutalität und coole Sprüche kennzeichnen die beiden Helden und Lehanes Erzählstil macht das Buch zu einem besonderen Lesevergnügen.

Ein letzter Drink - Dennis Lehane
Ein letzter Drink
von Dennis Lehane
(3)
Buch (Taschenbuch)
16,00

Southern girl

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 08.06.2017

Fay ist die fantastisch gut erzählte Geschichte einer 17 jährigen Ausreißerin, mit 2 Dollar und ein paar Zigaretten in der Handtasche, auf der Suche nach einem besseren Leben. Ihre Reise Richtung Süden ans Meer gleicht dem Ritt auf der Rasierklinge, denn die Menschen auf ihrem Weg gieren nach Sex, Alkohol und Drogen.Schnörkellos und in klaren Worten beschreibt Larry Brown seine Personen und den Süden von Mississippi. Und beim Lesen beschleicht einen schon bald das Gefühl, dass diese Geschichte irgendwie nicht gut ausgehen kann.Ob nun Countrysong oder Southern Rock, in diesem Buch ist "Musike drin".Sehr zu empfehlen !!

Fay - Larry Brown
Fay
von Larry Brown
(29)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00

Geheimnisumwittert

Joachim Hoffmann aus der Thalia-Buchhandlung in Berlin , am 08.06.2017

Man ist sofort gewillt, Catherine für die Böse zu halten, bis man umblättert. Sie werden ihre Vermutungen über Täter und Opfer schneller ändern, als Sie denken.Ein ungewöhnlicher, erstklassiger und unblutiger Spannungsroman.

Deadline - Renée Knight
Deadline
von Renée Knight
(34)
Buch (Klappenbroschur)
9,99

 
zurück