Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Maximilian Münzel
aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen

Gesamte Empfehlungen 63 (ansehen)


Meine Empfehlungen

Gelunge Kritik an fragwürdigen Konzepten

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 08.07.2019

Seit bereits 100 Jahren gibt es Waldorfschulen in Deutschland und pünktlich zu diesem Jubiläum bringt André Sebastiani eine kurze, aber gehaltvolle Kritik der Antroposophie heraus. Er stellt die esoterische Weltanschauung Rudolf Steiners und seiner Jünger detailliert dar, beschreibt ihre Funktionsweisen und die gesellschaftliche Stellung der Antroposophen heute und in vergangenen Zeiten. Die Kritik ist verständlich formuliert und gut auf den Punkt gebracht. Empfehlenswert für alle, die sich über die Antroposophie, Waldorfpädagogik und antroposophische Medizin informieren wollen, aber auch für diejenigen, die esoterischen und irrationalen Weltanschuungen bereits kritisch gegenüberstehen.

Anthroposophie - André Sebastiani
Anthroposophie
von André Sebastiani
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
10,00

Beeindruckend.

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 08.07.2019

Mit "Der Boxer" ist Szczepan Twardoch viel mehr als ein gewöhnlicher Thriller oder klischeebehafteter Gangsterroman gelungen. Die in der jüdischen Unterwelt Polens der 1930er Jahre angesiedelte Geschichte besticht durch Twardochs Liebe zum Detail, zur Geschichte, zu Sprache und zu seinen Figuren. Ein beeindruckende Milieustudie, die ihren Figuren viel Raum zur Entfaltung lässt, die von der ersten Seiten an spannend ist und die die Lesenden so schnell nicht wieder loslässt!

Der Boxer - Szczepan Twardoch
Der Boxer
von Szczepan Twardoch
(4)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Ungarischer Klassiker!

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 08.07.2019

Natürlich ist dieser Roman auch ein historischer, in dem Macht und Ränkespiele eine bedeutende Rolle spielen, doch ist dieser Klassiker der ungarischen Literatur auch eine herrlich beissende Satire über den Literaturbetrieb und besticht durch die sorgfältige Zeichnung eines Mannes, dessen Schreckenstaten bis heute bekannt und berüchtigt sind. Die Darstellung Neros als Prototyp auch moderner Tyrannen und Diktatoren ist wahrlich meisterhaft gelungen!

Nero, der blutige Dichter - Dezsö Kosztolányi
Nero, der blutige Dichter
von Dezsö Kosztolányi
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Leicht zu durchschauen und ohne die nötige Tiefe

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 10.06.2019

Deutschland zur Wendezeit, Stasi, Treuhand, RAF, ein verbissen gegen den Terrorismus ankämpfendes BKA... Eigentlich ist alles für einen packenden Polit-Thriller geboten, doch so wirklich spannend ist André Georgis Buch dann doch nicht geworden. Die Figuren bleiben größtenteils blass, ihnen fehlt jegliche Tiefe und auch die Story ansich ist leider ausrechenbar und leicht zu durchschauen. So bleibt am Ende ein zwar gut geschriebener, aber leider auch recht fader Roman, der die Möglichkeiten des Settings und der Thematik nicht auszunutzen vermag.

Die letzte Terroristin - André Georgi
Die letzte Terroristin
von André Georgi
(42)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Wundervolles Panorama

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 05.06.2019

In wunderbar einfühlsam erzählten Rückblenden erzählt J. R. Moehringer die Lebensgeschichte des Bankräubers William Sutton oder vielmehr, wie dessen Leben vielleicht ausgesehen haben könnte. Die Grenzen zwischen Wahrheit und Fiktion verwischen im Laufe des Romans zunehmend und die Leser müssen sich automatisch die Fragen stellen, wie viel Wahrheitsgehalt in einzelnen Erinnerungen wirklich liegt, was hinzugedichtet und was übertrieben oder gekürtzt und weggelassen wird. Und ganz nebenbei ist dem Autoren auch noch ein gefühlvolles Panorama über Amerika, Gefühle, Literatur, Liebe und das Leben ganz allgemein gelungen.

Knapp am Herz vorbei - J. R. Moehringer
Knapp am Herz vorbei
von J. R. Moehringer
(46)
Buch (Taschenbuch)
9,99

Dialog statt verhärtete Fronten

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 05.06.2019

Sophie Passmann lässt hier mal mehr, mal weniger alte, aber immer weiße Männer aus unterschiedlichen Positionen zu Wort kommen und kommentiert deren Betrachtungen hinblicklich Feminismus, gesellschaftlicher Debatten und politischem Diskurs frech und pointiert. Auch wenn die Autorin meiner Meinung nach an manchen Stellen ihren Interviewpartnern wütender und direkter gegenüber hätte auftreten sollen und müssen, beispielsweise bei den fragwürdigen Ansichten Rainer Langhans', so ist dies dennoch ein wichtiges, witziges und kluges Buch, das zum Dialog statt zu verhärteten Fronten einlädt.

Alte weiße Männer - Sophie Passmann
Alte weiße Männer
von Sophie Passmann
(19)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Alkohol und Tabak

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 03.06.2019

Noch immer gehören Alkohol und Tabak zu den beliebtesten Suchtmitteln überhaupt. In diesem aufwendig gestaltetem Bildband werden die besten und somit zugleich auch die perfidesten und verführerischsten Werbungen abgebildet und mit informativen Begleittexten versehen. Interessantes und informatives Panorama durch das vergangene Jahrhundert, die Wirkung von Werbung und die verschiedenen Zeitgeister und Einstellungen einer jeden Epoche. Ein wunderbares Geschenk, dass sich aber auch im eigenen Bücherregal gut macht!

Jim Heimann. 20th Century Alcohol & Tobacco Ads - Steven Heller
Jim Heimann. 20th Century Alcohol & Tobacco Ads
von Steven Heller
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00

"Die Fehlerquelle Mensch ist nicht mehr tragbar."

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 22.05.2019

Ein sehr intensives und wütendes Buch. Sibylle Berg malt mit einem sehr dicken, schwarzen Stift ein Bild der Gesellschaft und wie diese in gar nicht allzu langer Zeit aussehen könnte. Die Handlung spielt zwar in England, doch könnte sie zweifelsohne auch in jedem anderen Land Europas spielen. Die Realität, die Sibylle Berg beschreibt, ist düster, die Sprache knallhart und direkt, die Abgründe der Menschen erschreckend tief. Für mich eines der besten Bücher des Jahres!

GRM - Sibylle Berg
GRM
von Sibylle Berg
(30)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00

Ein solides Debüt

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 22.05.2019

Bela B. legt mit seinem Debütroman genau die Art von Roman vor, die von dem Schlagzeuger der Ärzte erwartet wird. Sehr phantasievoll, skurill und abgedreht, voll verrückter Ideen und trotz allem in manchen der beschriebenen Ereignissen erschreckend nah an der Realität. Trotzdem fehlt es dem Buch an manchen Stellen an Überraschungen und dahingehend ist der Schreibstil des Drummers noch ausbaufähig.

Scharnow - Bela B. Felsenheimer
Scharnow
von Bela B. Felsenheimer
(42)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Beeindruckendes Debüt

Maximilian Münzel aus der Thalia-Buchhandlung in Bremen , am 01.05.2019

Sehr intensives und beeindruckendes Debüt von Ali Benjamin. "Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren" setzt sich sehr ruhig und bewegend mit dem Tod eines geliebten Menschen und den verschiedenen Phasen der Trauer, aber auch mit dem eigenen Heranwachsen und dem "Anders-als-die-Andern-sein" auseinander. Große Klasse!

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren - Ali Benjamin
Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren
von Ali Benjamin
(102)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00

 
zurück