Persönliche Lese-Tipps für Sie
Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Philip Szykulla
aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen

Gesamte Empfehlungen 42 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Alter:
31 Jahre
Lieblingsautoren:
Um nur einige zu nennen: Sebastian Fitzek Max Bentow Patrick Rothfuss J.R.R. Tolkien George R.R. Martin Keigo Higashino
An meinem Beruf gefällt mir:
Dass ich meine Begeisterung für das geschriebene Wort ausleben kann und die Möglichkeit habe, andere damit anzustecken.
Im Beruf seit:
2018
Das beste Buch aller Zeiten:
Wenn es überhaupt eins gibt, dann: P. Vergilius Maro: Aeneis.

Meine Favoriten

1.

Der Herr der Ringe Trilogie

von J. R. R. Tolkien

mehr

2.

Die Therapie

von Sebastian Fitzek

mehr

Meine Empfehlungen

Einfach großartig!

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 22.08.2020

Der fulminante Abschluss einer großartigen Reihe! Lawrence schafft, was nur wenigen Autoren gelingt: er bringt eine komplex entwickelte Story stimmig und schlüssig zu einem Ende. Ohne Längen und mit atemberaubendem Tempo jagt man nur so durch die Seiten. Für mich eine der besten Fantasyreihen der letzten Jahre. Ganz klare Empfehlung für alle Fans anspruchsvoller Fantasy.

Schattenkämpfer - Mark Lawrence
Schattenkämpfer
von Mark Lawrence
(7)
Buch (Taschenbuch)
16,99

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 15.07.2020

Avatar wird erwachsen. Wunderbar komplexe, an das mittelalterliche Japan angelehnte Welt voller Magie und alten Göttern. Jedoch auch voller Krieg und Gewalt. Gerade gegen Ende werden schonungslos die Schrecken und Gräueltaten des Krieges geschildert. Nichts für schwache Nerven.

Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin
Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin
von R.F. Kuang
(21)
Buch (Taschenbuch)
16,00

Erschütternd gut

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 17.04.2020

Milena ist sechzehn Jahre alt als sie verraten und in die Hände eines Frauenhändlerrings gegeben wird und hier beginnt ihre Geschichte.
Wie mit den Frauen und Mädchen umgegangen wird, was sie ertragen und durchmachen müssen, legt Zapeda Patterson uns mit so einer Intensität dar, dass ich das Buch mehr als einmal pausieren musste, um zu verdauen, was ich da gerade gelesen habe. Das liegt besonders an den kleinen Episoden, die eingestreut werden; von hochrangigen Politikern, Funktionären, Geistlichen. Alles Menschen, denen Milena „zu Diensten sein musste“ und über die sie Buch geführt hat. Durch eben dieses Buch wird sie Jahre später zur Zielscheibe, als ausgerechnet der Mann stirbt, der sie aus dem Sumpf der Prostitution gerettet und seine schützende Hand über sie gehalten hat. Es beginnt ein atemloser Wettlauf um den schönsten Oberschenkelknochen der Welt und sein Büchlein. Sowohl Milena, als auch die weiteren Protagonisten des Buches sind mit feinen Strichen gezeichnet und entwickeln eine unglaubliche Dynamik. Weshalb ich trotz oder gerade wegen der teilweise entsetzlichen und unfassbaren Schilderungen unbedingt weiterlesen wollte: Der gesamte Roman verbindet Realität und Fiktion in so einem Maße, dass man beinahe den Eindruck erhält, eine Reportage zu lesen. Was in gewisser Form leider auch stimmt. Ein Politthriller der unter die Haut geht und den Blick auf die Welt maßgeblich ändert. Ein starkes, ein wichtiges Buch.

Milena - Jorge Zepeda Patterson
Milena
von Jorge Zepeda Patterson
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,00

Ist Vergessen Fluch oder Segen?

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 31.03.2020

Alexanders Leben ist ein Trümmerhaufen. In einer neuen Stadt, einer neuen Wohnung wagt er einen Neubeginn. Ihm gegenüber wohnt Tatjana Alexejewna, eine einundneunzigjährige Überlebende des Zweiten Weltkrieges und vor allem: eine Überlebende des Stalin-Regimes. Einfühlsam und doch intensiv erzählt Tatjana, die an Alzheimer erkrankt ist, Alexander von ihrem Leben und zieht ihn, der zunächst nur widerstrebend zuhört, immer mehr in ihren Bann. Eine tragische, eine sensible Geschichte über eines der dunkelsten Kapitel russischer Geschichte, über Erinnerung und Vergessen, über Akzeptanz und Verdrängung.

Rote Kreuze - Sasha Filipenko
Rote Kreuze
von Sasha Filipenko
(144)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 24.03.2020

Bitterböser Roman über die Hassliebe zweier Schwestern, eine nicht erwiderte Liebe und eine besondere Beziehung zu einem Komapatienten. Blut ist dicker als Wasser und „die Liebe ist kein Unkraut. Sie kann nicht wachsen, wo sie will.“

Meine Schwester, die Serienmörderin
Meine Schwester, die Serienmörderin
von Oyinkan Braithwaite
(56)
Buch (Klappenbroschur)
20,00

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 22.02.2020

Viktorianisches London, ein alkoholisierter Meisterdetektiv, okkulte Machenschaften, eine toughe Reporterin und der mit Abstand coolste Butler der Fantasyliteratur. Ein wunderbarer Urban Fantasy Schmöker.

Ruf der Rusalka
Ruf der Rusalka
von Stephan R. Bellem
(10)
Buch (Kunststoff-Einband)
14,90

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 14.11.2019

Ein sehr spannendes und stellenweise urkomisches Sci-Fi-Kleinod voller Wortwitz und Situationskomik, aber auch sehr gut recherchierter Fakten rund um unser Sonnensystem und die Raumfahrt. Die beste Science-Fiction ist die, die im Bereich des Möglichen liegt.

Terra
Terra
von T. S. Orgel
(20)
Buch (Taschenbuch)
14,99

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 24.10.2019

Spannendes, wenngleich nicht ganz neues Szenario, bei dem mir jedoch die Charaktere viel zu blass geblieben sind, wodurch mich das - wahrscheinlich als große Offenbarung gedachte - Ende ziemlich kalt gelassen hat. Trotzdem ein gutes Buch, das aber eben viel Potential verschenkt.

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
von Arno Strobel
(176)
Buch (Taschenbuch)
10,99

Philip Szykulla aus der Thalia-Buchhandlung in Lünen , am 24.10.2019

Ein herrlich kaputter Protagonist und eine spannende, flott geschriebene Story. Leider hat mich das Ende enttäuscht zurückgelassen.

Lieblingskind
Lieblingskind
von C.J. Tudor
Buch (Taschenbuch)
10,00

 
zurück