Warenkorb

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Ingbert Edenhofer
aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen
Unsere Top-BuchhändlerInnen

Gesamte Empfehlungen 712 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Über mich:
Mein Schwerpunkt liegt auf LGBTQ-Belletristik, aber solang die Charaktere mich erreichen, sind mir Identitäten egal. Ob Geschichten als Romane, Mangas, Musicals, Schauspiele, Filme, Serien oder Spiele erzählt werden, ist mir gleich. Hauptsache, es gibt etwas zu sagen!
Alter:
42 Jahre
Lieblingsautoren:
Edward Albee, William Finn, Franz Kafka, Sarah Kane, Toni Morrison, Salman Rushdie, Stephen Sondheim
Im Beruf seit:
2015
Das beste Buch aller Zeiten:
"Moby-Dick", knapp vor "The Amazing Adventures of Kavalier and Clay" und "Lincoln in the Bardo"

Meine Empfehlungen

Auf und ab

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 29.05.2020

Positiv: Callie (Sara Ramirez) und Mark (Eric Dane) sind nun Teil der festen Besetzung, und auch wenn Callie in ihrem Hin und Her mit George ein wenig von ihrem Feuer einbüßt, gehören beide zu den energetischsten Figuren in der Geschichte der Serie.

Ebenfalls positiv: Der Grundstein für "Private Practice" wird gelegt. Ich war nie ein sonderlicher Fan von Kate Walsh als Addison, aber das Spin-off brachte uns wöchentlich Audra McDonald (fürs Talent) und Taye Diggs (fürs Auge) auf den Bildschirm.

Auch positiv: Diahann Carroll bleibt sich als Burkes Mutter treu und versprüht Charisma.

Weniger positiv: Die Beziehungen. Izzie ist besonders verloren diesmal und schläft dann mit jemandem, was dazu führt, dass dessen übereilte Ehe in die Brüche geht. Alex gerät an eine Frau, die eine ganz besonders bizarre Wahl ist. Webber geht durch eine Ehekrise. Und Meredith hätte die Chance, mit einem netten Mann zusammen zu sein, entscheidet sich aber anders.

Trotzdem ist "Grey's Anatomy" so geschrieben, dass es schwer ist, nicht am Ball zu bleiben. Merediths Unfall im Wasser kann zwar mit späteren vergleichbaren Szenarien nicht wirklich mithalten, ist aber dennoch hochkonzeptig genug, um herauszustechen im Fernsehalltag. Irgendwie klappt die Balance zwischen bizarr und unterhaltsam.

Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte - Staffel 3
Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte - Staffel 3
(6)
Film (DVD)
9,99 bisher 12,99

Ich bin noch unentschlossen

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 29.05.2020

Die überraschend starke Schülerin Saki landet in der Welt des alten chinesischen Text "Hoshin Engi", den ihre Mutter verehrt. Statt sich aber auf die Literatur stürzen zu können, wird sie von Shiga, dem Protagonisten, eingespannt, der viel fauler ist als die Geschichte suggeriert. Gemeinsam wollen sie keine Götter ernennen.

Ja, der letzte Teil ist irgendwie konfus und scheint mehr Sinn zu machen, wenn man den Originaltext kennt, sodass ich es nicht wirklich in einen Kontext stellen kann, und bisher fehlt mir in der Dynamik zwischen Saki und Shiga noch das wirklich besondere, aber ich bin mal zuversichtlich, dass das noch kommt, sodass ich den zweiten Band auf jeden Fall versuchen werde.

Deine wundersame Welt 01 - Keiko Sakano
Deine wundersame Welt 01
von Keiko Sakano
(3)
Buch (Taschenbuch)
6,95

Die Serie hat sich gefunden

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 28.05.2020

Wir sind nun in Band 3 der Dork Diaries, und Nikki hat sich inzwischen an ihrer Schule eingelebt - selbst wenn sie das vielleicht nicht immer selber zugeben würde. Chloe, Zoey und Brandon haben sich fest etabliert als Freunde, und ich hoffe, dass Violet nicht wieder zur Randerscheinung wird - sie ist eine interessante Figur.

Dummerweise nimmt Nikki es sehr in Kauf, vielleicht den Job ihres Vaters zu gefährden, an den wiederum ihr Schulstipendium gebunden ist. Das ist die Art von nerviger Entwicklung, die sehr gut geschrieben sein muss, um nicht an Sympathie einzubüßen. Und keine Sorge, im Wesentlichen ist Nikki weiterhin okay, aber ein wenig nervös machte mich dieser Aspekt beim Lesen schon.

Es unterstreicht auf der anderen Seite aber die etwas größere Rolle, die Nikkis Familie in diesem Band hat - ihre jüngere Schwester Brianna ist sowieso meistens präsent, aber auch ihre Eltern und sogar ihre Großmutter haben diesmal mehr Profil.

Trotz der kleinen Entgleisung habe ich also weiterhin sehr viel Spaß an Nikki und ihrer Dork-Welt.

DORK Diaries, Band 03 - Rachel Renée Russell
DORK Diaries, Band 03
von Rachel Renée Russell
(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99

Bleibt nur einen Hauch hinter den anderen Teilen zurück.

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 27.05.2020

Ich vermutete zum Ende von Band 2, dass Tims Onkel Alain noch wichtig würde, und hier kommt er komplett zur Geltung. Und da M-Kay auf dem Cover zu sehen ist, überraschte mich der Ausgang des vorherigen Cliffhangers nicht.

Was diesen Band etwas schwächer macht als die beiden Vorgänger, ist ein Sinneswandel einer zentralen Figur, was Auswirkungen auf den Ausgang der Geschichte hat. Innerhalb der drei Bände war das die unglaubwürdigste Entwicklung, die aber dennoch nicht in Frage stellt, wie gut die Reihe insgesamt ist!

Gin Zarbo kündigt im Nachwort an, dass die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist, aber für den Moment ist "Undead Messiah' eine der besten Mangaexkursionen, an denen ich bisher vorbeikam!

Undead Messiah 03 - Gin Zarbo
Undead Messiah 03
von Gin Zarbo
(3)
Buch (Taschenbuch)
6,99

Bleibt auf Top-Niveau

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 27.05.2020

Kann "Undead Messiah" mit "The Promised Nederland" mithalten? Ich warte mal noch Band 3 ab, bevor ich das final beurteile, aber ich kann "ja" nicht ausschließen! Natürlich ist die Welt von "The Promised Neverland" viel komplexer, aber durch die Konzentration auf einen Konflikt läuft "Undead Messiah" nicht Gefahr, sich total zu zerfransen. Und obwohl ich "The Promised Neverland" weiterhin sehr gut finde, kann ich nicht verhehlen, dass es zwischendurch Durststrecke gab.

Besonders beeindruckend: Das Tempo in "Undead Messiah" ist extrem rasant. So viel passiert in Band 2, dass es theoretisch kaum glaubwürdig erscheint, dass das nur 200 Seiten in Beschlag nimmt. Und doch wirkt es nicht gehetzt. Tims Beziehungen zu Mkay, Ritch, Elian und Tiky kommen alle nicht zu kurz, und trotzdem hat Gin Zarbo auch noch die Zeit, ein neues Kastensystem an Zombies zu etablieren (zumindest kenne ich es nicht, sodass ich davon ausgehe, dass es ihre Idee ist).

Ich hoffe - und bin sehr zuversichtlich -, dass der abschließende dritte Band auf dem Niveau bleibt. Das bisherige ist einfach zu überzeugend!

Undead Messiah 02 - Gin Zarbo
Undead Messiah 02
von Gin Zarbo
(2)
Buch (Taschenbuch)
6,95

Kinder? Igitt!

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 25.05.2020

Graf Eddie ist ein Geist. Seine beste Freundin ist die kurzsichtige Fledermaus Tilla. Gemeinsam versuchen sie zu verhindern, dass sein Schloss nun zu einem Internat umfunktioniert wird, schon allein, da Eddie Kinder nicht mag.

Er selber ist nicht älter als zehn geworden, und der tiefste Moment ist der, in dem erklärt wird, wieso er so jung gestorben ist - das verbindet sich mit seinem Hass auf Kinder. Aber auch ansonsten macht das Buch viel Spaß, gerade da die Figuren so sympathisch sind. Neben Eddie und Tilla tut sich besonders der Drache Golfo hervor sowie Pia, die Tochter von Mrs. Plumbelly, der angehenden Direktorin des Internats.

Perfektion im Kinderbuch mag vielleicht etwas anders aussehen - wenn wir schon bei Eddis, Eddies und Eddys sind: "King Eddi und der fiese Imperator" macht mir noch mal mehr Spaß, weil es sich mit noch viel größerer Geste in die Absurdität wirft, aber insgesamt erlaubt auch dieser Eddie seinen Lesern Einblick in eine vielversprechende Persönlichkeit.

Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle - Antje Szillat
Eddie Fox und der Spuk von Stormy Castle
von Antje Szillat
(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99

Die große(n) Hallowe'en-Party(s)

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 25.05.2020

Jeff Kinneys Tagebücher für Greg und neuerdings auch Rupert sind ungeschlagen im Bereich des Comic-Romans, aber wenn jemand verdient, im gleichen Atemzug genannt zu werden, ist es Rachel Renée Russell. Klar, Nikki steht sich teilweise selbst im Weg, allerdings normalerweise aus lobenswerten Beweggründen, da sie eigentlich versucht, auf so viele Leute wie möglich Rücksicht zu nehmen. Das führt dann allerdings zu relativ absurden Situationen.

Aber insgesamt macht die mit Nikki verbrachte Zeit Spaß. Der zweite Band schließt zeitlich nahtlos an den ersten an, und weiterhin liegt der Focus mehr auf der Schule als auf der Familie. Chloe, Zoey, Brandon und MacKenzie sind die zentralen Figuren, mit denen Nikki sich auseinandersetzt - und auch wenn es schön wäre, besonders den Eltern etwas mehr Profil zu verleihen, ist es legitim, dass Russell da einen anderen Weg geht als Kinney, der Gregs Familie direkt sehr definierte.

Ich freue mich jedenfalls, dass hier mal wieder eine Reihe mit einigen Teilen vor mir liegt, die mir Zuversicht gibt, langfristig unterhalten zu bleiben.

Nikkis (nicht ganz so) glamouröses Partyleben / DORK Diaries Bd.2 - Rachel Renée Russell
Nikkis (nicht ganz so) glamouröses Partyleben / DORK Diaries Bd.2
von Rachel Renée Russell
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99

Der Titel verrät: Die Heldinnen des zweiten Bands sind die Frauen!

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 24.05.2020

Im ersten Band der Tuchvilla-Saga stand Marie im Zentrum, und auch jetzt bleibt sie die Protagonistin. Sie mag streng genommen keine Tochter der Tuchvilla sein, aber als Schwiegertochter kommt sie der Position nah genug, gerade als zwischenzeitlich größte Stütze für ihren Schwiegervater und früheren Antagonisten Johann Melzer.

Der Star des Buchs hingegen - und die Entsprechung für Edith bei "Downton Abbey" - ist Elisabeth, ehemals eher zwischen biestig und schrullig angesiedelt. Hier wird sie von der Frau, die auf Rang und Vermögen schaut, zur selbstbewussteren und gleichzeitig selbstloseren Person, die aus ihrem Fremdkörperstatus rauskommt. Ihre Wandlung macht den zweiten Band fraglos stärker als den ersten.

Kitty hingegen, die glänzendere Schwester, finde ich diesmal häufig eher anstrengend. Dafür ist Humbert, der Hausdiener, der im und nach dem Krieg immer wieder in Abenteuer stolpert, eine charmante Nebenfigur.

Nicht jede etablierte Figur überlebt, aber der Cliffhanger zum dritten Teil ist emotional und sehr gelungen.

Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2 - Anne Jacobs
Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
von Anne Jacobs
(35)
Buch (Taschenbuch)
10,99

Sehr eigenständige Zombie-Geschichte

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 24.05.2020

Auch wenn ich "The Walking Dead" relativ schnell ad acta gelegt habe und auch "iZombie" nicht ganz zu Ende schaute, bin ich bei Zombies schneller interessiert als bei z.B. Vampiren oder Werwölfen. Mein Litmus-Test ist eine britische Serie namens "In the Flesh", die sehr in die Tiefe der sozialen Komponente tauchte, und ganz das Niveau erreicht "Undead Messiah" im ersten Band nicht, aber wenn die beiden folgenden Bände das Level des Debuts halten, wird "Undead Messiah" auf jeden Fall zu den besten Geschichten aus diesem Bereich gehören.

Es gibt starke Figuren, personenbasierte Konflikte, Schockmomente und genug Unklarheiten, dass man weiterlesen möchte, ohne dass es zu offen ist, um in drei Bänden abgeschlossen zu sein. Optisch kommt es ein bisschen daher wie ein viel aparteres "Attack on Titan".

Zum Glück ist die komplette Reihe schon draußen, sodass jetzt nicht monatelanges Warten auf die Auflösung angezeigt ist.

Undead Messiah 01 - Gin Zarbo
Undead Messiah 01
von Gin Zarbo
(6)
Buch (Taschenbuch)
6,95

Kein Ersatz für das Original

Ingbert Edenhofer aus der Thalia-Buchhandlung in Oberhausen , am 23.05.2020

Wie gut man mit jemandem harmoniert, kann man daran sehen, wie viele Punkte man in einer Tabu-Runde erzielt. Wenn man genug miteinander erlebt hat, braucht man normalerweise keinen der fünf Begriffe, die man nicht nutzen darf. Und es geht auf Zeit, also ist nebenbei einiges an Spielthrill vorhanden.

Nicht hingegen bei der "Midnight"-Ausgabe. Sie empfiehlt sich für Erwachsene, denn nicht auszudenken, ein Kind müsste Begriffe beschreiben wie "kurz", "Snack" oder "Meme". Ja, ich nehme an "Shades of Grey" kennt nicht jedes Kind, und was "Hummeltitten" sein mögen, habe ich noch nicht gegooglet, aber insgesamt ist der Großteil der Begriffe weit braver, als man bei der Selbstvermkartung erwarten würde.

Dazu kommt, dass es eher lieblos übersetzt wirkt. Ein Begriff, den ich erklären sollte, war "Glastonbury", was offenbar ein Festivalsort in Großbritannien ist. Ist das auch im deutschsprachigen Raum bekannt, und nur ich bin uninformiert? Oder ist das einfach zu viel erwartet?

So oder so macht dieses Spiel viel weniger Spaß als die reguläre Ausgabe, die ich weiterhin uneingeschränkt empfehle!

Hasbro C0418100 - Tabu Midnight
Hasbro C0418100 - Tabu Midnight
(2)
Spielwaren
25,99 bisher 28,99

 
zurück