Warenkorb

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Lena Jahrstorfer
aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg

Gesamte Empfehlungen 21 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Meine Empfehlungen

Ich habe dieses Buch mit offenem Mund gelesen,

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 23.05.2020

Ich habe einige Bücher von Colleen Hoover gelesen. Wenn ich nach einem anstrengenden Tag den Kopf abschalten will sind ihre wahnsinnig einfühlsamen, romantischen Bücher genau das Richtige für mich. Mit dieser Erwartung bin ich an das Buch herangetreten. Dieses Buch ist definitiv anders. Sehr schnell wird ein hoher Spannungsbogen aufgebaut, der einen sofort packt. Die Gräuel, die dieses Buch hervorbringt sind kaum in Worte zu fassen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch gelesen. Düster und beklemmend, dabei aber auch eine Liebesgeschichte.
Alles in Allem war dieses Buch so anders als gedacht, doch auf keinen Fall auf eine schlechte Art und Weise. Dieses Buch kann ich jedem ans Herz legen, der spannende Storys liebt und dabei nicht zu zart besaitet ist. Das Ende hat mich sprachlos zurückgelassen

Verity - Colleen Hoover
Verity
von Colleen Hoover
(171)
Buch (Paperback)
14,90

Einfach nur schön

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 13.05.2020

Zu diesem Buch von Mariana Leky könnte ich viel schreiben. Es ist einfühlsam und regt zum nachdenken an. Es ist traurig aber auch wunderschön. Die Charaktere sind so wunderbar ausgearbeitet und so einzigartig, das man das Gefühl hat, man würde sie persönlich kennen. Dauernd warte ich darauf, dass der Optiker vor meiner Tür steht und mir die Welt erklärt.
Ich erwische mich sehr oft dabei, wie ich aus diesem Buch vorlesen oder zitieren möchte.
Lekys Schreibstil ist einzigartig. Irgendwie fast ein bisschen lapidar, irgendwie besonders und auf jeden Fall großartig.
Mehr möchte ich nicht sagen, bitte lest dieses Buch!

Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Was man von hier aus sehen kann
von Mariana Leky
(254)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

EIn wunderschönes Buch!

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 13.05.2020

Seit Paula vor 2 Jahren ihren kleinen Bruder Tim verlor, steckt sie in einer tiefen Depression. Tims größte Leidenschaft war das Meer und Paulas Trauer fühlt sich an, als befände sie sich am Marianengraben, dem tiefsten Punkt der Erde. Wer soll jetzt den Tim-Fisch entdecken? Wer soll ihr Fragen stellen, auf die sie nur manchmal eine Antwort hat? Und überhaupt, wie soll sie ohne Tim nur weitermachen können?
Als sie bei einem nächtlichen Ausflug auf den Friedhof den grantigen Rentner Helmut kennenlernt nimmt ihr Leben eine unerwartete Wendung. Der schrullige und dabei unnahbare Helmut hat eine Mission und irgendwie findet Paula sich an seiner Seite wieder.
Mit Paula und Helmut haben sich zwei Menschen gefunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dabei doch so viel teilen. Dieses Buch beschäftigt sich mit den Themen Trauer(bewältigung) und Depression. Dabei beweist es so viel Situationshumor, dass man sich nicht entscheiden kann, ob man lachen oder weinen soll. Die Charaktere sind wunderbar unperfekt und obwohl dem Buch eine Ernsthaftigkeit inneliegt ist es doch ganz leicht, durch die Geschichte zu fliegen.
Dieses Buch hat mich gepackt und lange nicht losgelassen und mir dabei Lacher aber auch Tränen beschwert.
Eine unbedingte Leseempfehlung meinerseits.

Marianengraben - Jasmin Schreiber
Marianengraben
von Jasmin Schreiber
(161)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Ernsthaft doch dabei leicht, bewegend und dabei wunderschön.

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 12.05.2020

Das Haus der Frauen von Laetitia Colombani ist ein großartiges, einfühlsames Buch, welches zu Solidarität unter Frauen aufruft. Es werden parallel die Geschichten von zwei Frauen in zwei Jahrhunderten erzählt. Zum einen geht es um die junge Anwältin Soléne, welche sich nach einem Schicksalsschlag als freiwillige Helferin in einem Frauenhaus wiederfindet. Hier schreibt sie Briefe, für die Frauen und regelt alles für diese, dass sie selber nicht können. Von Briefen an die Queen und ergreifende Briefe an Söhne über das Vorlesen von Kassenzetteln ist hier alles dabei.
Zum anderen wird das Leben von Blanche Peyron erzählt, der tapferen Gründerin des ersten Frauenhauses in Paris. Auf eine sehr bewegende Weise wird hier erzählt, wie sich die junge Blanche von nichts unterkriegen ließ und wie sie trotz all den Steinen, die ihr in den Weg gelegt wurden weitermacht, um ihre Ziele zu erfolgen. Sehr einfühlsam wird dies zum Teil auch aus der Sicht ihres Mannes erzählt, der seine Frau in allem unterstützt was sie tut, schon immer.
Ein Page-Turner mit einer Erzählung, die ihresgleichen sucht. Ernsthaft doch dabei leicht, bewegend und dabei wunderschön.

Das Haus der Frauen - Laetitia Colombani
Das Haus der Frauen
von Laetitia Colombani
(228)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Ein litertarischer Hochgenuss

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 12.05.2020

Ta-Nahisi Coates Buch ist ohne Frage ein literarisches Meisterwerk. Seine Sprachgewandtheit und sein Talent mit Wörtern zu jonglieren beeindruckt mich in hohem Maße. Es wird mit einer Eindringlichkeit erzählt, die einen lange nicht loslässt. Die Geschichte handelt von Hiram, einem Sklaven, welcher auf einer Tabakplantage aufwächst. Als unehelicher Sohn einer Sklavin und des Plantagenbesitzers und zusätzlich noch mit der Gabe eines fotografischen Gedächtnisses gesegnet erwartet er sich eine Zukunft, welche sich von der der anderen Sklaven abhebt. Als sein Vater auf ihn aufmerksam wird und ihn zu sich ins Herrenhaus holt scheinen sich seine Erwartungen zu erfüllen. Hiram merkt jedoch schnell, dass er für immer ein Sklave sein wird und diesem Leben nicht entkommen kann. Als eine junge Sklavin ins Spiel kommt, welcher Hiram sein Herz schenkt, beschließt er zu fliehen und möchte sich dem sagenumwobenen Underground anschließen. Eine abenteuerliche Reise beginnt, meiner Meinung nach nichts für schwache Nerven. Als Hirams magische Gabe ins Spiel kommt, war ich überrascht, hatte ich so etwas doch in diesem Buch nicht erwartet. Dies ist jedoch das einzige kleine Manko, welches ich an diesem Buch finden kann. Ansonsten kann dieses Buch nur jedem empfehlen.

Der Wassertänzer - Ta-Nehisi Coates
Der Wassertänzer
von Ta-Nehisi Coates
(23)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00

Schwieriger Einstieg in ein dann spannendes Buch

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 11.05.2020

Das Cover sowie der Klappentext haben mich sehr angesprochen. Mir fiel es zuerst ein wenig schwer in die Geschichte hineinzufinden, da es viele Sprünge gibt, welche teilweise erst ein paar Seiten später erkenntlich werden. Angangs war ich auch etwas genervt von der Protagonistin, scheint sie doch stellenweise sehr lethargisch und schiebt alle ihre Probleme auf ihre Mutter . Dementsprechend fiel die erste Hälfte ein wenig holprig aus, jedoch ändert sich das ab der Mitte des Buches. Plötzlich war ich doch in der Geschichte gefangen und wollte wissen, wie es weitergeht. Die Autorin verfügt über ein sehr umfangreiches Repertoire an Fremdwörtern und verwendet dies oft und gerne, was den Lesefluss ab und an fast ein wenig stört. Abgesehen davon liest sich der Roman sehr gut und Janna Steenfatt hat einen sehr eigenen Erzählstil, den ich als sehr angenehm empfunden habe.
Alles in allem ein schwieriger Einstieg in ein dann sehr spannendes und bewegendes Buch.

Die Überflüssigkeit der Dinge - Janna Steenfatt
Die Überflüssigkeit der Dinge
von Janna Steenfatt
(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Großer Lesespaß ab 10

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 11.05.2020

Ruby Fairygale lebt bei ihrer (Adoptiv-) Oma auf einer kleinen Insel namens Patch Island, auf der jeder jeden kennt. Zusammen mit ihrer Nana betreibt sie dort eine Tierpflegestation, die sie über alles liebt. Doch nicht nur Tiere werden versorgt. Auf der Insel leben zahlreiche Fabelwesen und unter strengster Geheimhaltung werden auch diese von Ruby du ihrer Oma umsorgt, denn bei einem Wesen in Not wird kein Unterschied gemacht(Obwohl die Kobolde rotzfrech sind und so schlecht reimen, dass man manchmal davonlaufen möchte). Als ein übellauniger, amerikanischer Junge (Noah) auf einmal auf der Insel auftaucht bangt Ruby um die Sicherheit der Fabelwesen. Doch dann droht der magischen Pflegestation Gefahr, und wo Ruby den Jungen anfangs noch fernhalten wollte, benötigt sie bald dringend seine Hilfe. Ein spannendes Abenteuer beginnt, und Ruby fängt an hinter Noahs ruppige Fassade zu blicken…
Ein lustiges, fantasievolles Abenteuer für Leser*innen ab 10 Jahren, die magische Welten und schöne Geschichten lieben. Noahs Geschichte bringt gerade genug Tiefgang hinein, dass es noch immer lustig und vor allem sehr spannend bleibt. Die schrulligen und durchaus sehr eigentümlichen Inselbewohner wachsen einem schnell ans Herz und ich freue mich, im Juli für Band 2 zusammen mit Ruby nach Patch Island zurückzukehren.

Ruby Fairygale - Der Ruf der Fabelwesen - Kira Gembri
Ruby Fairygale - Der Ruf der Fabelwesen
von Kira Gembri
(19)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95

Traumhaft schön!

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 22.02.2020

Nachdem ich schon ein großer Fan des Buches "Mama" war, welches vom gleichen Team aus Autorin und Illustrator gestaltet wurde, musste ich dieses neue Buch unbeding haben. Bis Seite 4 bin ich gekommen, bis ich das erste mal Pipi in den Augen hatte - vor Rührung.
Ein wunderschönes Buch, welches man (ich) einfach immer wieder liebend gerne anschaut.

Liebe - Hélène Delforge
Liebe
von Hélène Delforge
(23)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 22.02.2020

Ein klitzekleiner Fussel will die Welt entdecken. Alle sagen ihm, dass er das nie schaffen wird, weil er viel zu klein ist. Der Fussel tut es einfach - begleite den kleinen Fussel auf seiner abenteuerlichen Reise auf Löwenzahn durch Sternenstaub und auf dem Rücken einer Kratzekatze durch Blumenwiesen.
"Wer mutig ist und an sich selbst glaubt, der kann alles schaffen. Denn Mut ist der Zauber, der Träume wahr werden lässt!"
Eine wunderbare Geschichte für alle mehr oder weniger mutigen Kinder!

Fussel und der Mutausbruch - Malene Walter
Fussel und der Mutausbruch
von Malene Walter
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,00

Vielschichtige Familiengeschichte

Lena Jahrstorfer aus der Thalia-Buchhandlung in Regensburg , am 20.01.2020

Ich habe zu diesem Buch gegriffen, da es in mienem wunderschönen Heimatort, Murnau, spielt. Erwartet hat mich eine warmherzige und vielschichtige Familiengeschichte, die dabei auch manchmal etwas bedrückend sein kann. Die ganze Familie findet sich anlässlich des Todes der geliebten Schildkröte in ihrer alten Villa bei den Großeltern ein. Vieles, dass viel zu lange untereinander ungesagt blieb, kommt ans Licht. Jedes Familienmitglied kämpft seine eigenen Schlachten und man versucht, sich miteinander zu arrangieren. Familie kann man sich schließlich nicht aussuchen. Schöne, teils intensive Geschichte, über eine Familie, die jeden Tag aufs neue lernt, was es heißt eine Familie zu sein.

Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt - Heike Duken
Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt
von Heike Duken
(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00

 
zurück