Meine Filiale

BuchhändlerInnen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Christopher Schnell
aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt

Gesamte Empfehlungen 46 (ansehen)

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.


Alter:
32 Jahre
Funktion:
Filialleitung
Lieblingsautoren:
John Irving, Veit Etzold, Bendeict Wells, Ian Rankin, Orhan Pamuk, Arturo Perez-Reverte, Eugen Ruge, George Orwell und Friedrich Schiller
An meinem Beruf gefällt mir:
Die Vielfalt, die Menschen und unsere Sprache!
Im Beruf seit:
2004
Das beste Buch aller Zeiten:
"Gottes Werk und Teufels Beitrag"

Meine Favoriten

Meine Empfehlungen

Klasse!!!

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 19.10.2020

Ein weiteres fulminantes Buch von Luca Di Fulvio. Wer schon beim lesen von „Der Junge, der Träume schenkte“, erschrocken zugleich und liebevoll erwischt war, der sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Was machen 3 derart unterschiedliche Menschen um 1870 in Rom, weiß Gott warum sich Ihre Schicksale kreuzen, oder passiert doch alles nur zufällig auf dieser Welt. Rom steht kurz bevor - 1871 zu Italiens Hauptstadt ernannt zu werden, doch welche Herausforderung stellt sich im Jahre 1870, was hat es mit einer Kamera auf sich und warum schickt sich eine Gräfin an eine Art Robin Hood zu spielen. Luca Di Fulvio schafft es auf gut 720 Seiten, ein derart opulentes Bild von einer Zeit zu schaffen, die kaum vorstellbar aber zugleich so facettenreich war. Mit einem Hauch von Augenzwinkern, schafft er es dramatische Ereignisse detailliert und poetisch zu beschreiben. Eine absolute Leseempfehlung.

Es war einmal in Italien - Luca Di Fulvio
Es war einmal in Italien
von Luca Di Fulvio
(34)
Buch (Taschenbuch)
16,00

Hoffnung!!!

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 07.08.2020

Was soll ich sagen, manchmal sind Bücher so, dass man eigentlich nichts sagen kann und es dennoch muss. Liest man ein solches Buch als Pageturner? Nimmt man sich die Zeit für jede Seite, um diese Gedanken, diese Erlebnisse in sich aufzusaugen?
Irgendwie beides oder anders? Man liest es erst als Pageturner, ehe man in seinen Gedanken versinkt um es dann, Seite für Seite, von vorne zu lesen.
Da ist sie, die junge Selma, eine 18-Jährige der scheinbar alle Türen offenstehen. Und plötzlich, ja ganz plötzlich schlägt das Schicksal zu, eben ein mieser Verräter, dieses Schicksal.
Dieses junge Mädchen, das wild und lebensbejahend daherkommt, steht also plötzlich am Rande des Abgrunds. Im Grunde wollte Sie die Welt entdecken, völlig frei und eigenständig leben. Wie komme ich durch den Tag, was mache ich morgen, wie sieht die Welt aus? All das verschwindet ganz plötzlich, ähnlich wie das Rinnen von Sand in einer Sanduhr. Sie steht vor der Herausforderung, das Leben nun so anzunehmen. Wut, Hoffnungslosigkeit und das Entschwinden aus dem Abgrund zu bekämpfen und den Mut, die Hoffnung siegen zu lassen in Ihrem Leben. Selma verliert nach dem Abitur durch einen Unfall ihr Augenlicht, damit verbunden stürzt Sie regelrecht in die Dunkelheit, ebenso tiefer als man es sich vorstellen kann in Verzweiflung und Mutlosigkeit, bis sich eben der Weg der Hoffnung für Sie offenbart. Dies gelingt durch die eigene Familie, den engen Freundeskreis, aber auch durch Menschen die einem ganz unverhofft auf dem Weg des Lebens begegnen.

Felix Leibrock gelingt es, einen derartig unvorstellbaren Moment, mit viel Herz aber eben auch mit viel Dunkelheit, in einer gar poetischen Sprache auf 232 Seiten zu einem Genuss und einem Szenario des Grauens niederzuschreiben. Felix Leibrock schafft es Themen wie Schuld, Trauer, Verzweiflung und eben auch die Kraft der Hoffnung, die überall und zu jederzeit vorkommen können, detailliert und einprägsam zu behandeln und sie uns so näher zu bringen. So nah, dass man auch die eine oder andere Träne verdrückt, nicht unbedingt beim Lesen, aber beim Nachdenken, beim Sacken lassen der Ereignisse, beim Schwelgen der Erinnerungen von Herrn Stöger oder beim Treffen auf das Glück mit Frau Blumentritt.
Er schafft es auch, uns Werte zu vermitteln, die scheinbar in unserer Gesellschaft längst nicht mehr zum „Guten Ton“ gehören. Er vereint seine ganz persönliche Liebe zur Literatur, zur Menschlichkeit und eben auch zur Natur auf anrührende Art und Weise. Ja, ihm ist es gelungen, ein wundervolles Buch zu schreiben, was ich fortan auf meiner persönlichen Lieblingsbücherliste nicht mehr wegdenken kann, da es mir schlicht nicht mehr aus dem Kopf geht. Felix hab vielen Dank, Dank für diese Zeilen, die gerade jetzt so wichtig in meinem Leben sind.

Wenn der Sommer kommt, tanzen die Träume - Felix Leibrock
Wenn der Sommer kommt, tanzen die Träume
von Felix Leibrock
(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 21.07.2020

so geht große Literatur

Kein Ort ist fern genug
Kein Ort ist fern genug
von Santiago Amigorena
(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Unterschiedliche Wege

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 21.07.2020

Andreas Izquierdo hat mich mit dieser Geschichte voll überzeugt. Er hat mich überschwänglich mitgenommen. Die unterschiedlichen Wege, die die Freunde jeweils allein gehen durften. Wahlweise und hautnah habe ich erleben dürfen, was Carl, Artur und Isi erlebt haben. Auf einigen Seiten fühlte ich mich hilflos, verletzt und entsetzt. Dieser emotionsgeladene Schreibstil, hat mich berührt und so nah dabei sein lassen. Was kann, was darf und was muss wahre Freundschaft aushalten?

Ein großartiges gefühlvolles Buch, welches ich uneingeschränkt und zwingend empfehle! Unbedingt lesen!

Schatten der Welt - Andreas Izquierdo
Schatten der Welt
von Andreas Izquierdo
(90)
Buch (Taschenbuch)
16,00

Wie wundervoll ist unsere Heimat!!!

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 03.07.2020

Ein absolutes Muss für Kinder, und die die es gerne noch wären :-). So schön gestaltet, so viel zu entdecken. Ein Wimmelbuch, was in keinem Thüringer Haushalt fehlen darf.

Die Feengrotten wimmeln - Scarlett Spangenberg
Die Feengrotten wimmeln
von Scarlett Spangenberg
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99

Zum Weinen, zum Lachen und so wahr!!!

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 03.07.2020

Liebe kann das Unmögliche schaffen. Wahre Liebe geht noch weiter. Das Buch wurde 1963 geschrieben und ist jetzt als Neuauflage erschienen. Die Geschichte spielt 1923. So Zart, so gefühlvoll und so ehrlich. Für Leser geistreicher Liebesgeschichten, die neben der Romantik die Realität nicht vermissen wollen. Ein zeitloser Klassiker.

Glück am Morgen - Betty Smith
Glück am Morgen
von Betty Smith
(14)
Buch (Taschenbuch)
11,00

Geheimnisvoll und unvergesslich

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 22.05.2020

Für mich ist es eins der besten Bücher des Jahres , die ich gelesen habe. Ann Quins Debutroman ist so überragend und außergewöhnlich, dass man ihn nicht aus der Hand legt. Eine düstere Atmosphäre, gepaart mit Humor aber auch total verstörend. Begeben Sie sich auf die bedrohliche und unheilvolle Reise auf 172 Seiten. Unbedingt lesen!!!

Berg - Ann Quin
Berg
von Ann Quin
(1)
Buch (Taschenbuch)
16,00

Wunderbar, rührend und komisch!

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 28.04.2020

Eines dieser Bücher was bleibt. Danny verliert durch einen Unfall seine Frau und lebt seitdem mit seinem Sohn alleine. Der Verdienst nicht gerade der beste, aber er kommt über die Runden. Nach dem Unfall spricht sein Sohn kein Wort mehr. Zu ihm, wie auch zu jedem anderen. Als wenn das, wie auch der Rückstand seiner Mietzahlung nicht schon genug wäre, nein er verliert auch noch dussliger weise seinen Job. Alles passt irgendwie zu dem ehrlichen und liebevollen Protagonisten Danny, der sich jetzt aus der gesamten Not auf die Suche nach einem neuen Job macht, ohne dem Wissen seines Sohns. Es beginnt eine aberwitzige, schöne und von dem Autor so mitreißend geschriebene Story, die hin und wieder einem die Tränen wie auch das Schmunzeln ins Gesicht bläst. Ein Buch, was unbedingt, nicht nur einmal gelesen werden muss!

Pandatage - James Gould-Bourn
Pandatage
von James Gould-Bourn
(190)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Einfach cool.

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 09.04.2020

Das Spiel macht mega viel Spaß, Kopfrechnen ist angesagt und eine prise Taktik. Mathe muss man mögen und es bringt einen weiter, wenn man schnell und flink Kopfrechnen kann. Einfach cool, eben!

No Return (Spiel) - Marco Teubner
No Return (Spiel)
von Marco Teubner
(2)
Spielwaren
29,95

Grandioses Buch über Freundschaft, Bindung und Gemeinschaft

Christopher Schnell aus der Thalia-Buchhandlung in Rudolstadt , am 09.04.2020

Wann taut das Eis? Wann werden wir Erwachsen sein? Und bleiben wir für immer Kind? In Norwegen ein Klassiker, bei uns ein Geheimtipp!!! Wunderschön erzählt in klarer Sprache, eindringlich, mitfühlend. Es besitzt so eine Kraft und soviel Liebe! Einfach "Wundervoll".

Das Eis-Schloss - Tarjei Vesaas
Das Eis-Schloss
von Tarjei Vesaas
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

 
zurück