Warenkorb
 

BuchhändlerInnen im Portrait

Simone Büchner
aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg

Gesamte Empfehlungen 1 (ansehen)


Meine Empfehlungen

Schwere Kost

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 21.05.2019

Es ist erstaunlich, was dem Menschen vom Schicksal zugemutet werden kann, ohne zu Verzweiflung und Resignation zu führen. Das wird von der jungen Autorin außergewöhnlich lebendig, in passender Sprache und geschichtlich sehr interessant erzählt. Angesiedelt ist die Handlung des Romans während der Stalinzeit in Sibirien.

Suleika ist eine außergewöhnliche Person, ihre Schicksalsergebenheit und Duldsamkeit ist ihre Stärke. Sie überlebt, weil sie nichts in Frage stellt. Ihr ist bewusst, dass es nur dieses Leben für sie gibt.

Das Buch ist nicht leicht zu verkraften. Die düstere Atmosphäre übertrug sich auf mich. Hunger, Verzweiflung, Demütigung, Verlust, Krankheit und Tod - ohne Silberstreif am Horizont.

Suleika öffnet die Augen - Gusel Jachina
Suleika öffnet die Augen
von Gusel Jachina
(20)
Buch (Taschenbuch)
14,00

Ein Leben ohne Tee ist möglich, aber sinnlos!

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 19.05.2019

Pfarrerstochter Mildred Lathbury ist Anfang dreißig und unverheiratet. Ihre Teilzeitarbeit in einer Hilfsorganisation ergänzt sich perfekt mit ihrem ehrenamtlichen Engagement in einer Kirchengemeinde. Hauptsächlich die Probleme anderer Leute sind es, die Mildred zusätzlich beschäftigen. Dabei ist ihr Takt einfach unschlagbar und sie bewahrt auch in schwierigen Momenten Herz und Anstand. Wer bei Mildred hereinschneit, wird mit einer guten Tasse Tee willkommen geheißen und möchte bleiben…

Mildred führt ein erfülltes Leben und scheint trotz interessanter und bereichernder Begegnungen mit Männern an Zweisamkeit und einer Eheschließung nicht mehr interessiert. Doch es gibt in ihrer Umgebung wohlmeinende Menschen, die sie unter die Haube bringen wollen...

Erstmals 1952 in England unter dem Titel "Excellent Woman“ erschienen, zählt der Roman zu Barbara Pym‘s bekanntesten Werken. Jetzt dürfen wir uns auch hierzulande auf dieses Kleinod freuen!

Der Stil der Autorin ist einfach herrlich, die Charaktere große Klasse und über allem schwebt stets eine ordentliche Portion Witz und Ironie. Eine wahre Freude ist die wunderbar nostalgische Sprache.

Insgesamt ein herausragendes Leseerlebnis, welches mir ein vortreffliches Vergnügen war!


Vortreffliche Frauen - Barbara Pym
Vortreffliche Frauen
von Barbara Pym
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Ein Krimi mit ganz viel italienischem Flair - wir dürfen auf einen 2. Fall gespannt sein!

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 16.05.2019

Simon Strasser, ehemaliger Polizeireporter aus Deutschland, hat seinen Lebensmittelpunkt vor einigen Jahren an den idyllisch gelegenen Lago d'Orta in die norditalienischen Region Piemont verlegt.

Es ist August und die Menschen leiden unter einer schier unerträglichen Hitzewelle. Auch Simon Strasser sucht Abkühlung im See und entdeckt eine führerlose Yacht mit einer Leiche. Mord oder Unfall? Die Ermittlungen führt eigentlich Maresciallo Carla Moretti…

Wirklich toll sind die Beschreibungen der italienischen Landschaft und der piemontesischen Köstlichkeiten. Hier verwöhnt die Autorin unsere Sinne gekonnt. Die Ermittlungen treten dadurch etwas in den Hintergrund, was mich aber keineswegs störte.

Allerdings durfte ich rasch feststellen, dass scheinbare Idylle ihre Geheimnisse nur schwer preis gibt. Diesen Krimi zu lesen, ist beinahe wie Urlaub in Italien - etwas Spannung gibt's gratis dazu :)

Lago Mortale - Giulia Conti
Lago Mortale
von Giulia Conti
(74)
Buch (Paperback)
16,00

Was steckt dahinter?

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 14.05.2019

Matthias Hegel, genannt "Auris" ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der forensischen Phonetik. Wegen eines Mordes, den er gestanden hat, befindet er sich in Haft.

Podcasterin Jula Ansorge's Interesse, mehr über den Fall "Hegel“ zu erfahren, ist auch privater Natur…

Was steckt dahinter?
...da war auch ich wirklich voller Neugier!!

Mehr als 300 Seiten Hochspannung, die mich mitfiebern haben lassen. Zusätzlich konnte dieser aufregende Thriller bei mir mit seinem leichtgängigen Stil und der vielschichtigen Thematik punkten. Einwandfreie Kliesch & Fitzek Unterhaltung - Fortsetzung folgt!

Auris - Vincent Kliesch
Auris
von Vincent Kliesch
(74)
Buch (Paperback)
12,99

Sind das auf meinem Teller etwa Löwenzahnblätter? :)

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 14.05.2019

Die vielen tollen Zubereitungsvorschläge und Rezepte für das Grüne im Garten, welches wir gemeinhin als Unkraut bezeichnen, haben es mir angetan. Mit diesem ansprechend gestalteten Ratgeber gelingt es ganz leicht, essbare Kräuter zu erkennen und daraus allerlei Schmackhaftes zu zaubern.
Zugegebenermaßen musste ich einige Vorurteile (schmeckt das?) Ängste, (womöglich ist das giftig?) und Ekelgrenzen (war da vielleicht Nachbars Katze dran?) überwinden.

Statt über die Ausbreitung im Garten zu jammern und erfinderisch allerlei Bekämpfungsmethoden, die allesamt zeitraubend und wenig erfolgversprechend sind, anzuwenden, werden wir das Unkraut zukünftig einfach aufessen. Einige (Un)Kräuter gab es dann doch nicht in unserem Garten (Gott sei dank!!). Hier wurde ich am Wegrand fündig.

Der Brotzeitrenner war übrigens der Wildkräuter-Obatzda und das Gänseblümchen-Salz, dazu die Kräcker mit Nachtkerzen-Samen reichen, ein Gläschen Wein dazu…mmmh, sehr lecker und kein bisschen giftig!!

Der Giersch muss weg! - Susanne Hansch, Elke Schwarzer
Der Giersch muss weg!
von Susanne Hansch
(2)
Buch (Klappenbroschur)
16,95

Schöner zeitgeschichtlicher Schmöker!

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 13.05.2019

Amrum 1920. Kapitän Kirschbaum hat ein Inselhospital gestiftet. Hier werden lungenkranke Kinder behandelt. Als er verstorben ist, wird das Geld knapp. Deshalb soll daraus ein Kurhotel werden. Gegen den Willen ihrer Familie setzt sich Enkelin und Medizinstudentin Frida für den Verbleib des Hospitals in dem Gebäude ein.

Mitreißender und atmosphärischer Erzählstil, fesselnder Inhalt, gespannt fieberte ich mit.

Das Seehospital - Helga Glaesener
Das Seehospital
von Helga Glaesener
(18)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Überraschend und bewegend

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 13.05.2019

Eine gescheiterte Beziehung und ein schockierndes Ereignis veranlassen Antione Duris, Professor für Kunstgeschichte in Lyon, alles stehen & liegen zu lassen, sich beruflich zu verändern und nach Paris zu flüchten. Dort trifft er auf Mathilde, die im Musée d’Orsay seine unmittelbare Vorgesetzte ist. Mathilde und Antione lernen sich näher kennen, entwickeln Gefühle füreinander. Mit ihrer Hilfe könnte er einen Weg zurückfinden…

Dies und die schicksalhafte Geschichte einer jungen Frau verknüpft David Foenkinos äußerst stimmig in seinem neuen Roman, der wochenlang in Frankreich auf der Bestsellerliste stand. Das Buch ist zügig gelesen - die durchweg positiven Eindrücke bleiben.

Die Frau im Musée d'Orsay - David Foenkinos
Die Frau im Musée d'Orsay
von David Foenkinos
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Warmherzige Lektüre

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 13.05.2019

Alina Bronsky´s Romane sind Garant für eine warmherzige Lektüre, die in einer bildhaften Sprache mit Wortwitz, Charme und Tiefgang erzählt sind. Zusätzlich leben ihre Geschichten von der liebevollen Gestaltung ihrer Charaktere und deren Beziehung zueinander.

Einmal mehr geht es in ihrem neuen Roman um russische Emigranten, die nach Deutschland kommen, um hier Fuß zu fassen. Max (6), seine Großeltern und ein un(freiwilliges) Projekt namens Patchworkfamilie werden reichlich überspitzt, aber überaus ereignisreich & unterhaltsam integriert.

Der Zopf meiner Großmutter - Alina Bronsky
Der Zopf meiner Großmutter
von Alina Bronsky
(39)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00

Wir wollen doch alle nur glücklich sein. Ganz einfach. Eigentlich…

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 13.05.2019

Adele ist verheiratet mit einem Arzt und hat einen dreijährigen Sohn. Zu ihren Mitmenschen hat sie ein seltsam distanziertes Verhältnis. Um ihr unbezähmbares Verlangen und ihren nicht zu beherrschenden sexuellen Trieb befriedigen zu können, führt sie ein Doppelleben und verstrickt sich dabei in Ausflüchte und Lügen. Sie erobert, es bringt ihr keine Erfüllung, rasch beginnt sie sich zu langweilen. Ihre Verzweiflung, dem kein Ende bereiten zu können, ist ihr ständiger Begleiter.

Ihr Mann findet Erfüllung in seinem Beruf und lullt sich in häuslicher Tristes ein, vorerst unbehelligt von der Wahrheit. Die Beziehung des Paares blieb mir ein Rätsel…

Leïla Slimani beschreibt Adele´s emotionale Zerissenheit und ihre Getriebenheit realistisch, melancholisch und intensiv. Die Handlung des Romans durchziehen verstörende Sexzenen. Der Roman hat mich schockiert, auch nachdenklich zurückgelassen!

All das zu verlieren - Leïla Slimani
All das zu verlieren
von Leïla Slimani
(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00

Übersinnliche Heimsuchungen

Simone Büchner aus der Thalia-Buchhandlung in Coburg , am 10.05.2019

Sapper Senior fädelt für sein Leben gerne Dates für seinen verwitweten Sohn David ein - bisher ohne Erfolg. Als er eines Nachts unter dem Profil seines Sohnes mit Anwältin Selma chattet, wendet sich das Blatt.

David, Anfang vierzig, trauert seit sieben Jahren und führt immer noch Zwiegespräche mit seiner verstorbenen Frau Elinor, die geisterhaft präsent ist und am liebsten aus dem Jenseits David´s Liebesleben beeinflussen würde.

Widerspenstige, vor allem eigennützige und tatkräftige Unterstützung erhält sie von David`s Putzfrau Pi. Bei den Schikanen, die sich die beiden einfallen lassen, nimmt Frau garantiert flott Reißaus…

Der von übersinnlichen Heimsuchungen vom realen Leben abgelenkte und gebeutelte Mann könnte einem schon leidtun - allerdings hielt sich mein Mitleid in Grenzen, der Amüsierfaktor war deutlich höher :)

Das Jenseits kann mich mal - Susanna Mewe
Das Jenseits kann mich mal
von Susanna Mewe
(3)
Buch (Paperback)
14,90

 
zurück