Warenkorb
 

Bewerter

m

Gesamte Bewertungen 8 (ansehen)


Meine Bewertungen



Fade, vorhersehbar, Heidenreich.

m , am 16.02.2008

Ich bin kein Fan von Elke Heidenreich, aber nachdem meine Lieblingsbuchhändlerin mir das Buch wärmstens empfohlen hat, habe ich mich trotz Bedenken ran gewagt. Schade, denn ich empfand die Geschichten als lahm, ohne Biss und was ich besonders enttäuschend fand: vorhersehbar. Ich hatte den Eindruck, daß Frau Heidenreich Aufsätze für den Deutschunterricht schreibt... Korrekter Stil, aber auch nicht viel mehr. Dies trifft leider auch auf ihren Lebensgefährten zu.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Rudernde Hunde - Elke Heidenreich, Bernd Schroeder
Rudernde Hunde
von Elke Heidenreich
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00

Nicht mal lesenswert

m , am 28.08.2006

Ich habe sehr gerne, die anderen Bücher von Ingrid Noll gelesen, nur dieses fehlte mir noch. Leider ist es auch das einzige, welches ich mir hätte sparen können. Auf den ersten Seiten geht es fast noch, allerdings fehlt es auch hier schon an dem tollen spritzigen Sarkasmus von Ingrid Noll. Der Rest ist dann nur noch lahm. Die Charaktere sind nicht nur unsympatisch sondern, blaß oder unglaubwürdig. Die Geschichte wirkt noch unrealistischer als schon die Charaktere. Und die Ironie ist ganz zu kurz gekommen. Man glaubt sich in einer völlig feministischen und krampfhaft konstruierten Geschichte zu befinden. Schade, aber dieses Buch einer Meisterin ihrer Art ist leider gar nichts geworden.

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Selige Witwen - Ingrid Noll
Selige Witwen
von Ingrid Noll
(8)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Story, so platt wie das Land

m , am 16.08.2005

Die Handlung dieses Krimis findet in Dorum/ Döse/ Dunen/ Cuxhaven statt, wo ich in meiner Kindheit öfter gewesen bin. Deshalb hat mir der Tatort sehr gut gefallen. Allerdings ist die Story sehr platt und vorhersehbar.
Schade.

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Wattläufer - Wolf S. Dietrich
Wattläufer
von Wolf S. Dietrich
(2)
Buch (Taschenbuch)
12,95

Leider sehr langatmig

m , am 02.08.2005

Nach dem ich "Abbitte" gelesen hatte (mindestens 5 Sterne: absolut genial) mußte ich mehr von diesem Autor lesen. Allerdings konnte mich "Liebeswahn" nicht halb so fesseln. Stellenweise fand ich es sehr langatmig und trotz der wiedereinmal recht eindrucksvoll dargestellten Charaktere und des tollen Schreibstils war ich nicht gebannt von der Geschichte. Es ist immer noch lesenswert, aber nicht das Highlight von Ian McEwan.

Liebeswahn - Ian Mc Ewan
Liebeswahn
von Ian Mc Ewan
(4)
Buch (Taschenbuch)
12,00

Verdammt komisch!

m , am 15.06.2005

Ich mußte selbst während der Bahnfahrt mehrfach laut lachen, obwohl ich das Buch bereits zum dritten Mal gelesen habe und eigentlich kein großer Fan von lustigen Büchern bin!
Wunderschöner Wortwitz, mit einer höchst absurden Geschichte kombiniert, verspricht angenehm leichten und höchst abwechslungsreichen Lesespaß.
Vielleicht kann Tom Sharpe seinen Antihelden deshalb so detailgetreu und liebevoll beschreiben, weil er selbst die Eskapaden eines Hilfslehrers durchgestanden hat...

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Puppenmord - Tom Sharpe
Puppenmord
von Tom Sharpe
(7)
Buch (Taschenbuch)
8,00

Wunderschön traurig und sehr rührend!

m , am 13.06.2005

Genial. Dieses Buch ist fantastisch schön geschrieben und dabei genauso mitreißend traurig, wie auch rührend und hoffnungsvoll.
Ein alternder Macho steht im Mittelpunkt, der trotz seiner Krankheit das Leben erst jetzt so richtig schätzen lernt. Dabei artet das ganze nicht in einer jammernden Krankengeschichte aus. Ganz im Gegenteil wird das Leben nur noch lebenswerter durch dieses Buch.
Keine Angst vor dem wenig ansprechenden Klappentext. Dieser Roman ist ein Muß!

Das etruskische Lächeln - Jose Luis Sampedro
Das etruskische Lächeln
von Jose Luis Sampedro
(9)
Buch (Taschenbuch)
10,00

Ein Genie- Streich!

m , am 02.06.2005

Ein fantastisch geschriebener Roman mit einer ebenso fesselnder Story.
Philip Roth versteht sich grandios darin mit den Gefühlen der Leser zu jonglieren. Mir ist niemals ein ähnliches Buch untergekommen, in dem ich in kürzester Zeit (mehr braucht man für dieses Buch nicht) sämtliche Empfindung mit fast allen vorkommenden Charakteren durch gemacht habe. Absolut Genial!

1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Giftgrün - Bettina Plecher
Giftgrün
von Bettina Plecher
(12)
Buch (Taschenbuch)
9,99

130 Seiten Selbstmitleid höchst langweilig verpackt! Nur der Schluß läßt die Fähigkeiten des Autors erahnen.

m , am 02.06.2005

Philip Roth (oder seine Romanheld?) versucht den Hauptteil des Buches über, sich zu entschuldigen, warum er "alles" falsch gemacht hat und redet sich schön, das ER nur so sein Leben leben konnte. Vor Selbstmitleid triefendes Gefasel eines alternden Zausels.
Auf den letzten 15 Seiten fängt das Buch eigentlich erst an und man ärgert sich darüber, daß man den ersten Part ertragen hat, um dann mit höchst interessanter Kost nur ungenügend angefüttert zu werden.
(Nur aus Anerkennung für den Roman "Der menschliche Makel" vom selben Autor habe ich noch ein "gnaden Sternchen" verteilt.)

0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
Das sterbende Tier - Philip Roth
Das sterbende Tier
von Philip Roth
(4)
Buch (Taschenbuch)
10,00