Warenkorb
 

Medien zwischen Ökonomie und Qualität

Medienethik als Instrument der Medienwirtschaft

Schriften zur Medienwirtschaft und zum Medienmanagement 24

Durch die Ökonomisierung von Informationen hat sich die Rolle der Medien geändert. Die Bedürfnisse des Publikums werden immer dominanter und der Schutz der journalistischen Unabhängigkeit dagegen immer fragwürdiger.
Ziel des Buches ist die Untersuchung der Auswirkungen von Medienkonvergenz und des veränderten Mediennutzungsverhaltens auf die Steuerungsmöglichkeiten der Mediensysteme. Dabei erweist sich die Medienethik als ein bisher wenig beachtetes Instrument.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 169
Erscheinungsdatum 15.11.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8329-5400-0
Verlag Nomos
Maße (L/B/H) 22,7/15,4/2,3 cm
Gewicht 266 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Schriften zur Medienwirtschaft und zum Medienmanagement mehr

  • Band 21

    16317973
    Die Bertelsmann Stiftung im Institutionengefüge
    von Regina Hannerer
    Buch
    19,90
  • Band 22

    16921781
    Die Entwicklung des Funktionsrabatts im Presse-Grosso
    von Peter Brummund
    Buch
    24,00
  • Band 23

    17955213
    Medienmarketing im Redaktionellen
    von Stefan Weinacht
    Buch
    44,00
  • Band 24

    18975354
    Medien zwischen Ökonomie und Qualität
    von Martin Gertler
    Buch
    24,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 26

    18975352
    Medienwandel durch Digitalisierung und Krise
    von Mike Friedrichsen
    Buch
    39,00
  • Band 28

    24573987
    Angebotsstrategien in Breitbandfernsehmärkten
    von Christoph Fritsch
    Buch
    34,00
  • Band 30

    30513939
    Eine verspielte Zukunft
    von Jens Wendland
    Buch
    39,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.