Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Strawberry Icing

(13)

Eine wunderbar romantische Liebeskomödie!

Antonia Summerfield, High-Society-Prinzessin aus L.A., ist reich, schön und nach einer volltrunkenen Nacht in Las Vegas plötzlich verheiratet. Ihr Mann: Alexander Novak - ein mittelloser Konditormeister aus Tennessee. Widerwillig folgt sie ihm ins verschneite Waynesboro mit nur einem Ziel: Scheidung, und das so schnell wie möglich. Konfrontiert mit einer liebevollen Familie und einem Mann, der so gar nicht nach ihrer Pfeife tanzt, muss sie sich entscheiden, was ihr wichtiger ist: Reichtum und Einsamkeit oder Geborgenheit und Liebe.

Forever: Lesen. Lieben. Träumen.

Portrait
Daniela Blum, Jahrgang 1981, stammt aus Frechen in Nordrhein-Westfalen. Nach ihrem Abitur verbrachte sie ein Dreivierteljahr als Au-pair in Atlanta, USA, um das Land und die Sprache besser kennenzulernen. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihrem kleinen Sohn und ihrer eigenwilligen Katze Emily in Erftstadt, bei Köln. Daniela Blum schreibt bereits seit ihrer Jugend und hat nach einer längeren Pause 2010 wieder damit begonnen. Ihre Kurzgeschichte „Erwin der Igel“ erschien 2011 in der Anthologie „Geschichten auf vier Pfoten“, ihr erster Roman "Strawberry Icing" 2014 bei Forever.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783958180055
Verlag Forever
Dateigröße 2555 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Strawberry Icing

Strawberry Icing

von Daniela Blum
(13)
eBook
4,99
+
=
Verliebt, verlobt, vielleicht

Verliebt, verlobt, vielleicht

von Alexandra Görner
(1)
eBook
3,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
5
0
0
0

Zuckersüsse Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Eichwalde am 03.07.2015

Die verwöhnte Societygöre Antonia heiratet im Vollrausch in Las Vegas den heißen, mittellosen Konditormeister Alexander. Ihr Versuch, die Ehe annullieren zu lassen scheitert. Als ihr enttäuschter Vater ihr den Geldhahn zudreht ist Antonia gezwungen, sich mit dem Leben ihres Mannes näher auseinanderzusetzen. Daniela Blum hat eine rasante Liebeskomödie hingelegt. Das... Die verwöhnte Societygöre Antonia heiratet im Vollrausch in Las Vegas den heißen, mittellosen Konditormeister Alexander. Ihr Versuch, die Ehe annullieren zu lassen scheitert. Als ihr enttäuschter Vater ihr den Geldhahn zudreht ist Antonia gezwungen, sich mit dem Leben ihres Mannes näher auseinanderzusetzen. Daniela Blum hat eine rasante Liebeskomödie hingelegt. Das Buch erinnert mich vom Stil an einen romantischen Blockbuster, der einem einen verregneten Sonntag versüsst. Wer Freude hat an einem modernen Märchen mit saftigem Sex, wird hier bestens bedient.

Ein modernes Märchen das zum Träumen einlädt
von Bettina Dworatzek am 07.04.2015

Cover: Das Cover finde ich süß gestaltet - im wahrsten Sinne des Wortes. Je mehr man liest, desto mehr sieht man den Zusammenhang mit der Handlung. Personen: Antonia: Anfang denkt man bei ihr, dass sie eine typische, verwöhnte, arrogante und reiche Barbie ist, wie bei Gossip Girl. Aber man hat immer... Cover: Das Cover finde ich süß gestaltet - im wahrsten Sinne des Wortes. Je mehr man liest, desto mehr sieht man den Zusammenhang mit der Handlung. Personen: Antonia: Anfang denkt man bei ihr, dass sie eine typische, verwöhnte, arrogante und reiche Barbie ist, wie bei Gossip Girl. Aber man hat immer mal wieder einen Einblick hinter ihre Fassade - und da liebt man sie dann. Ich fand es toll, wie sich ihr Charakter über die Seiten entwickelt hat und habe mich ganz gut in sie hineinfühlen können. Alexander: Er will es Antonia heimzahlen - einfach nur, weil sie sich arrogant verhält und eine Unterschied zwischen arm und reich macht. Doch irgendwas fasziniert ihn so sehr an ihr, dass er sich in sie verliebt. Für mich erscheint er über die Seite wie e perfekter Märchenprinz, auch wenn er nicht immer ganz ehrlich ist. Allgemeines: Fast 600 Seiten lang und auf keiner einzigen wird es langweilig. Ich wollte die ganze Zeit weiterlesen. Über die Seiten hat es mich immer mehr an König Drosselbart erinnert. Deswegen war es für mich dann das perfekte Ende am Schluss. Der Schreibstil von Daniela Blum ist sehr angenehm zu lesen und man kann sich wunderbar zwischen den Seiten verlieren und die Zeit vergessen. Wer also dran glaubt, irgendwann seinen Märchenprinzen zu finden, sollte diesen wunderbaren Roman nicht verpassen. Liebe, wahre Freundschaft und Familie - das ist alles was zählt. Weitere Rezensionen, Buchempfehlungen und Autoreninterviews auf www.luckyside.wordpress.com

witzige, unterhaltsame Lektüre mit überraschend viel Tiefgang
von Livres am 04.03.2015

Antonia Summerfield scheint auf den 1. Blick ein verwöhntes und überhebliches It-Girl aus Los Angeles zu sein. Daher findet ihr 25. Geburtstag standesgemäß im Cesars Palace in Las Vegas statt. Organisiert wird die Party von der Eventagentur von Peter Geller. Vor Ort übernimmt sein Stiefsohn Ben. Dieser steckt seinerseits... Antonia Summerfield scheint auf den 1. Blick ein verwöhntes und überhebliches It-Girl aus Los Angeles zu sein. Daher findet ihr 25. Geburtstag standesgemäß im Cesars Palace in Las Vegas statt. Organisiert wird die Party von der Eventagentur von Peter Geller. Vor Ort übernimmt sein Stiefsohn Ben. Dieser steckt seinerseits mitten in einem Konflikt mit seinen Eltern, da sein ausschweifender Lebensstil nach deren Meinung nicht zu dem Image eines zukünftigen Firmenchefs passt! Am Tag nach ihrem Geburtstag erwacht Antonia mit einem dicken Brummschädel - und einem Ehering am Finger! Ihr frischgebackener Ehemann Alexander Novak ist zwar eigentlich ziemlich gutaussehend, aber von Beruf „nur“ ein normaler Konditor, was Antonia natürlich gar nicht beeindruckt. Als Antonia so schnell wie möglich die Scheidung einreicht entscheidet das Gericht anders als gedacht: Antonia und Alexander müssen 1 Jahr verheiratet bleiben! Daher begleitet Antonia Alexander notgedrungen in das verschneite und beschauliche Waynesboro, das so ganz anders ist als LA. Doch bedeutet anders auch gezwungenermaßen schlecht? Der Erzählstil von „Strawberry Icing“ ist locker-leicht und lebendig, so dass man der Geschichte sehr gut folgen kann. Der Erzählfluss ist dabei zu jeder Zeit gegeben. Die Story entwickelt sich im Laufe des Buches interessant und abwechslungsreich weiter. Die Charaktere von Alexander und Antonia sind beide vielschichtig und es ist spannend, ihre jeweilige Entwicklung entlang der Story zu begleiten. Man lacht und leidet mit den Hauptpersonen, so dass sie einem immer mehr ans Herz wachsen. Auch die Nebenpersonen sind nicht blass und uninteressant, sondern komplettieren die Geschichte wunderbar und setzen schöne Akzente. Das Cover ist durch den hellblauen Hintergrund, die knallroten Erdbeeren und die pink-gekleidete Frau ein echter Hingucker und weckt sogleich das Interesse der potenziellen Leserin. Wunderbar leichte Unterhaltung zum Schmunzeln aber auch mit Tiefgang - perfekt für den (Sommer-)Urlaub!