Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Love, finally

(6)

Als Josie damals von ihrer Schwangerschaft erfuhr, änderte sich schlagartig ihr ganzes Leben. Mittlerweile ist sie ganz zufrieden: Als alleinerziehende Mutter der 14-jährigen Toni ist zu Hause einiges los und ihr Beruf als Journalistin beim Münchener Morgen erfüllt sie. Doch alles ändert sich, als sie für einen Artikel einen Gastprofessor der Uni interviewen soll und plötzlich niemand anderem gegenübersteht als Kilian Seidel – ihrer ersten großen Liebe … und dem Vater von Toni. Fünfzehn Jahre nach ihrer Trennung schlagen die Schmetterlinge in ihrem Bauch immer noch wie wild um sich. Aber er weiß nicht, warum sie ihn damals verlassen hat und er weiß nichts von ihrer gemeinsamen Tochter. Wird er ihre Entscheidung verstehen und ihr eine zweite Chance geben?

LeserInnenstimmen: 

"Alles in allem, gehört Love, finally zu meinen bisherigen Highlights 2018." (Mel J. auf NetGalley.de)

"Josie und Kilian haben als Paar super für mich funktioniert, was bei einem Buch aus diesem Genre von großer Bedeutung ist. Mir hat besonders gut gefallen, wie das Wiedererwachen der alten Gefühle zwischen den beiden geschildert wurde. Das war einfach wundervoll - ohne Gefahr zu laufen, ins Kitschige abzurutschen." (Stefanie L. auf NetGalley.de)

Portrait

Marleen May wurde 1972 im Saarland geboren und hat Sprachen und Informatik studiert. Sei es Programmcode, Übersetzung oder eigener Text – ihre größte Freude ist es, aus Sprache Dinge entstehen zu lassen, die das Leben leichter, schöner oder bunter machen. Ihre Freizeit verbringt Marleen May am liebsten mit Kundalini Yoga, beim Singen im Chor oder draußen in der Natur. Sie lebt mit ihren drei Kindern im Ruhrgebiet.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958183087
Verlag Forever
Dateigröße 2992 KB
Verkaufsrang 17.072
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Love, finally
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Lintfort am 03.10.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Als Josie damals von ihrer Schwangerschaft erfuhr, änderte sich schlagartig ihr ganzes Leben. Mittlerweile ist sie ganz zufrieden: Als alleinerziehende Mutter der 14-jährigen Toni ist zu Hause einiges los und ihr Beruf als Journalistin beim Münchener Morgen erfüllt sie. Doch alles ändert sich, als sie für einen Artikel einen... Klappentext: Als Josie damals von ihrer Schwangerschaft erfuhr, änderte sich schlagartig ihr ganzes Leben. Mittlerweile ist sie ganz zufrieden: Als alleinerziehende Mutter der 14-jährigen Toni ist zu Hause einiges los und ihr Beruf als Journalistin beim Münchener Morgen erfüllt sie. Doch alles ändert sich, als sie für einen Artikel einen Gastprofessor der Uni interviewen soll und plötzlich niemand anderem gegenübersteht als Kilian Seidel ? ihrer ersten großen Liebe ? und dem Vater von Toni. Fünfzehn Jahre nach ihrer Trennung schlagen die Schmetterlinge in ihrem Bauch immer noch wie wild um sich. Aber er weiß nicht, warum sie ihn damals verlassen hat und er weiß nichts von ihrer gemeinsamen Tochter. Wird er ihre Entscheidung verstehen und ihr eine zweite Chance geben? Meine Meinung: Das Buch ist eine gelungene Liebesgeschichte mit einem kleinem Krimi-Anteil drin. Die Verknüpfung der beiden Elemente ist der Autorin gut gelungen und ebenso kommt sie mit einem leichten, flüssigen Schreibstil daher. Die Protagonisten, allen voran Josie, sind sehr gut gelungen. Auch wenn ich selber nie so handeln würde wie Josie, sind ihre Beweggründe gut dargelegt und nachvollziehbar. Ich habe halt des Öfteren beim Lesen gedacht, ich möchte Josie mal gut schütteln und zur Vernunft bringen... oder das kann doch nicht lange mehr gut gehen! ;-) Ich konnte mich also trotzdem gut in Josie hinein versetzen. Die Krimi-Handlung fand ich gut eingebunden in die Geschichte und hatte für mich auch ein gutes Maß (weder zu lang noch zu kurz). Es gibt den Buch als Liebesroman doch eine besondere Note. Gefällt mir gut! Fazit: Klare Leseempfehlung, wenn man Liebesromane mag und/oder sogar noch Krimis. Ein tolles Buch für zwischendurch und wenn man etwas fürs Herz benötigt!

Wunderschön
von Christine Kruse aus Hannover am 21.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Love, finally von Marleen May Josie ist 17, als sie erfährt, dass sie von ihrer Liebe Kilian schwanger ist. Kilian hat aber einen großen Traum: er möchte in Harvard studieren und Josie soll ihm nachfolgen. Als Josie nach ihrer Entdeckung realisiert dass sie und Kilian keine Zukunft haben, trennt sie... Love, finally von Marleen May Josie ist 17, als sie erfährt, dass sie von ihrer Liebe Kilian schwanger ist. Kilian hat aber einen großen Traum: er möchte in Harvard studieren und Josie soll ihm nachfolgen. Als Josie nach ihrer Entdeckung realisiert dass sie und Kilian keine Zukunft haben, trennt sie sich von Kilian, um ihm und seinen Träumen nicht im Weg zu stehen. Den wahren Grund verschweigt sie. 15 Jahre später ist Josie erfolgreiche Journalistin und mit der Aufgabe betraut, auf einer Feier einen Gastprofessor der Uni zu interviewen. Plötzlich steht sie niemand anderem gegenüber als Kilian. Josie wird klar, dass sie noch immer ihrer großen Liebe gegenübersteht, doch dieser ahnt nichts von seiner Tochter. Wird Kilian ihr verzeihen? Die Charaktere sind deutlich und sympathisch herausgearbeitet, der Leser kann sich die Protagonisten sehr gut vorstellen. Josie verstehe ich leider nicht ganz, das macht sie mir etwas unsympathisch. Die Geschichte hat einen wunderschönen und lockeren Schreibstil, den man leicht und flüssig lesen kann. Ich habe das Buch in einem Tag verschlungen. Es baut sich sehr gut aufeinander auf. Mein Fazit: Eine wunderschöne Geschichte, die der Leser zwischendurch verschlingen kann. Für mich eine klare Leseempfehlung.

Ich liebe es
von einer Kundin/einem Kunden aus Simbach am 21.08.2018

Ich liebe dieses Buch, ich habe es innerhalb eines tages durchgelesen regelrecht verschlungen. Die Geschichte zwischen denn beiden war so mitreißend, traurig und schön zugleich,am liebsten würde ich noch mehr von denn beiden lesen!