Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schweig still

Ein Schweden-Krimi

(2)

Als die 14-jährige Nelli Larsson auf der Polizeiwache im schwedischen Ystad erscheint, ist sie verwirrt, leicht angetrunken und völlig am Ende. Sie meldet ihre Mutter Stina als vermisst, die sie kurz zuvor in einer großen Blutlache in der heimischen Küche gefunden hat. Kommissarin Hannah Lundqvist nimmt gemeinsam mit ihrem Kollegen Gunnar Nyberg sofort die Ermittlungen auf. Bald schon finden die beiden heraus, dass Stina Larsson sich verfolgt gefühlt hat, ja sogar vor einem Stalker nach Ystad geflohen war. Ist der Mann wieder da und hat Stina entführt? Die Polizisten fischen in einem Sumpf aus Lügen, nichts ist, wie es scheint. Und dann ist plötzlich auch Nelli verschwunden …

Portrait
Mikaela Sandberg ist das Pseudonym von Michaela Stadelmann. Sie schreibt seit 2007 unter verschiedenen Pseudonymen Romane in unterschiedlichen Genres. Von ihr sind u.a. zwei erfolgreiche Ballettroman-Serien erschienen. Seit 2016 ist die gebürtige Niederrheinerin mit transsilvanischen Wurzeln und Zertifikat als geprüfte psychologische Beraterin freie Lektorin und Autorin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958190894
Verlag Midnight
Dateigröße 3267 KB
Verkaufsrang 17.014
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannend, sehr empfehlenswert
von Sandra Schmidt am 13.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Bei "Schweig still" handelt es sich um einen Schweden Krimi der Autorin Mikaela Sandberg. Verwirrt, angetrunken und völlig am Ende erscheint die 14-jährige Nelli Larsson auf der Polizeiwache in Ystad. Sie meldet ihre Mutter als vermisst, die sie kurz zuvor in einer grossen Blutlache in der heimischen Küche gefunden... Bei "Schweig still" handelt es sich um einen Schweden Krimi der Autorin Mikaela Sandberg. Verwirrt, angetrunken und völlig am Ende erscheint die 14-jährige Nelli Larsson auf der Polizeiwache in Ystad. Sie meldet ihre Mutter als vermisst, die sie kurz zuvor in einer grossen Blutlache in der heimischen Küche gefunden hat. Schnell finden die Kommissarin Hannah Lundqvist und ihr Kollege Gunnar Nyberg heraus, dass Stina sich von einem Stalker verfolgt gefühlt hat und deshalb nach Ystad gezogen ist. Hat der Stalker sie gefunden und entführt? Die Polizei verfolgt eine Spur nach der anderen und nichts ist wie es scheint. Dann ist plötzlich auch noch Nelli verschwunden. Das Cover ist ein richtiger Blickfang. Der Titel und der Name der Autorin sind sehr gut lesbar, das Haus am See- passt sehr gut zu Schweden. Der Hinweis, dass es sich um eine Schweden Krimi handelt finde ich ebenfalls sehr gut. Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Geschichte ist sehr spannend und durch die vielen Wendungen im Fall, wird man immer wieder überrascht und ist neugierig wie es weitergeht. Bis man zum Ende hin überhaupt nicht mehr weiß, wer alles in dem Fall involviert ist und wem man noch glauben kann. Sehr gefallen hat mir, dass abwechselnd die Ermittlungsarbeiten der Polizisten, dann Nelli ( in der Ich -Perspektive) und Stina zu Wort kommen. Dies macht die Geschichte sehr real, da man sich in die Situationen und Gedanken der einzelnen Protagonisten sehr gut einfühlen kann. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und sind sehr gut ausgewählt. Zwischen Hannah und ihrem Kollegen Gunnar knistert es immer wieder. Mal gibt es ein paar sehr witzige Dialoge, mal necken sich sich. Der Schreibstil ist sehr flüssig, die Geschichte lässt sich sehr gut lesen. Sehr gut gefallen hat mir, dass wenn Nelli´s Part beschrieben wird, die Autorin ihren Schreibstil ändert und die Sätze so formuliert, wie sie eine 14 jährige sagt. Die Geschichte ist plausibel, leider sehr nah an der Realität. Hier möchte ich nicht zu viel verraten. Ich empfehle dieses Buch weiter. Ein sehr spannender Krimi, ohne längen, mit einer plausiblen Geschichte und sehr tollen Charakteren.

Schweig still
von Mel aus Hiddenhausen am 14.09.2016

Da habe ich einen richtig guten Schweden-Krimi erwischt! Die Ermittler Lundqvist und Nyberg sind sich beide nicht ganz grün, können aber auch nicht ohne einander und verzweifeln beinahe an der Mitarbeit ihrer werten Kollegen. Hannah Lundqvist ist die Ungeduld in Person, weiß aber auch, wann es sich zu bremsen... Da habe ich einen richtig guten Schweden-Krimi erwischt! Die Ermittler Lundqvist und Nyberg sind sich beide nicht ganz grün, können aber auch nicht ohne einander und verzweifeln beinahe an der Mitarbeit ihrer werten Kollegen. Hannah Lundqvist ist die Ungeduld in Person, weiß aber auch, wann es sich zu bremsen lohnt und überspielt mit ihrer harschen Art oftmals ihre Unsicherheit. Die Geschichte lebt eindeutig von ihren speziellen, teils auch sehr impulsiven Figuren, nebenbei bekommt der Leser dann auch noch etwas kriminalistischen Spürsinn geboten. Mir hat das Lesen von Anfang bis Ende Freude bereitet, ich wurde nicht enttäuscht. Mein Fazit Sollte es eine Fortsetzung des Ermittler-Duos Lyndqvist und Nyberg geben, ich wäre wieder dabei.