Warenkorb
 

Die Geschichte der Bienen

Roman. Ausgezeichnet mit dem Norwegischen Buchhandelspreis

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

Portrait
Lunde, Maja
Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Sie ist eine bekannte Drehbuch- sowie Kinder- und Jugendbuchautorin. Die Geschichte der Bienen ist ihr erster Roman für Erwachsene, der zunächst national und schließlich auch international für Furore sorgte. Er stand monatelang auf der norwegischen Bestsellerliste und wurde mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71741-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 19,9/13,7/3,8 cm
Gewicht 461 g
Originaltitel Bienes historie
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Ursel Allenstein
Verkaufsrang 211
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Francisca Tabea Doller, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Eine großartige Geschichte von drei Familien und die Bedeutung der Bienen für die Menschheit und die Natur. Ein Buch das aktuell jeder gelesen haben sollte!

Vivian Kähling, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Brandaktuelles Thema, das sich um die Schicksale von drei Generationen spinnt. Gegen Ende werden die Erzählstränge geschickt zusammengefasst, aber insgesamt für mich zu langatmig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
228 Bewertungen
Übersicht
168
44
11
3
2

Drei Lebensgeschichten verknüpft durch Bienen
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönengrund am 19.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch beginnt spannend und ist leicht zu lesen. Es schafft es jedoch nicht die Spannung zu halten. Dennoch angenehme Lektüre für Zwischendurch.

Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Norheim am 14.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Leicht zu lesen, könnte etwas mehr Spannung haben. Ich habe mir von diesem Titel mehr erhofft. Leichte Lektüre für den Urlaub oder Feierabend.

Nicht ganz meinen Erwartungen entsprochen....
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 12.07.2019

Ich hatte gehofft, wesentlich mehr über das Bienenleben, über die Bienenvölker zu erfahren. Auch die Geschichte an sich, nicht schlecht, aber nicht überwältigend. Schade.... Das Buch beschreibt ja drei Biographien (die unmittelbar mit den Bienen zu tun haben) in drei unterschiedlichen Ländern der Welt: USA, England, China. Der ... Ich hatte gehofft, wesentlich mehr über das Bienenleben, über die Bienenvölker zu erfahren. Auch die Geschichte an sich, nicht schlecht, aber nicht überwältigend. Schade.... Das Buch beschreibt ja drei Biographien (die unmittelbar mit den Bienen zu tun haben) in drei unterschiedlichen Ländern der Welt: USA, England, China. Der Part in China war ausgesprochen gut, die anderen zwei eher mittelmäßig.