Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Auris

Thriller. Nach einer Idee von Sebastian Fitzek

Sie ist jung. Sie glaubt an die Wahrheit. Ein tödlicher Fehler?
Rasant und ungewöhnlich: Thriller-Spannung aus der Zusammenarbeit zweier Bestseller-Autoren! Vincent Kliesch schrieb diesen Roman nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Die kleinste Abweichung im Klang einer Stimme genügt dem berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Zahlreiche Kriminelle konnten mit seiner Hilfe bereits überführt werden. Hat der Berliner Forensiker nun selbst gelogen? Allzu freimütig scheint sein Geständnis, eine Obdachlose in einem heftigen Streit ermordet zu haben. Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden. Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie nicht nur sich selbst in größte Gefahr …

Der Start einer neuen Thriller-Reihe von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek - rund um die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und das faszinierende Thema forensische Phonetik.
Portrait
Vincent Kliesch wurde in Berlin-Zehlendorf geboren, wo er bis heute lebt. Im Jahre 2010 startete er mit dem Bestseller "Die Reinheit des Todes" seine erste erfolgreiche Thrillerserie, weitere folgten. Mit "Auris", seinem Debüt bei Droemer, schrieb er den Roman zu einer Hörspielidee seines Freundes Sebastian Fitzek.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30718-2
Verlag Droemer Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,4/3 cm
Gewicht 320 g
Verkaufsrang 2
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Jena

Als Fitzek-Fan war ich gespannt, leider konnte mich "Auris" trotz der guten Idee nicht vollends begeistern. Trotzdem bin ich auf Tl 2 gespannt, vielleicht löst sich so einiges auf. Als Fitzek-Fan war ich gespannt, leider konnte mich "Auris" trotz der guten Idee nicht vollends begeistern. Trotzdem bin ich auf Tl 2 gespannt, vielleicht löst sich so einiges auf.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Soest

Was braucht man mehr. Ein perfider Plan, eine mutige Protagonistin und mit jeder Seite spannender geschrieben. Dieser Thriller macht Lust auf mehr. Klasse!!! Was braucht man mehr. Ein perfider Plan, eine mutige Protagonistin und mit jeder Seite spannender geschrieben. Dieser Thriller macht Lust auf mehr. Klasse!!!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Besser kann die Zusammenarbeit zwischen 2 Krimiautoren nicht sein! Kurz gesagt: unbedingt lesen und sich freuen, dass weitere Teile folgen werden. Besser kann die Zusammenarbeit zwischen 2 Krimiautoren nicht sein! Kurz gesagt: unbedingt lesen und sich freuen, dass weitere Teile folgen werden.

„Was steckt dahinter?“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Matthias Hegel, genannt "Auris" ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der forensischen Phonetik. Wegen eines Mordes, den er gestanden hat, befindet er sich in Haft.

Podcasterin Jula Ansorge's Interesse, mehr über den Fall "Hegel“ zu erfahren, ist auch privater Natur…

Was steckt dahinter?
...da war auch ich wirklich voller Neugier!!

Mehr als 300 Seiten Hochspannung, die mich mitfiebern haben lassen. Zusätzlich konnte dieser aufregende Thriller bei mir mit seinem leichtgängigen Stil und der vielschichtigen Thematik punkten. Einwandfreie Kliesch & Fitzek Unterhaltung - Fortsetzung folgt!
Matthias Hegel, genannt "Auris" ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der forensischen Phonetik. Wegen eines Mordes, den er gestanden hat, befindet er sich in Haft.

Podcasterin Jula Ansorge's Interesse, mehr über den Fall "Hegel“ zu erfahren, ist auch privater Natur…

Was steckt dahinter?
...da war auch ich wirklich voller Neugier!!

Mehr als 300 Seiten Hochspannung, die mich mitfiebern haben lassen. Zusätzlich konnte dieser aufregende Thriller bei mir mit seinem leichtgängigen Stil und der vielschichtigen Thematik punkten. Einwandfreie Kliesch & Fitzek Unterhaltung - Fortsetzung folgt!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Limburg

Tolle Handlung die mich sofort gefesselt hat. Man merkt schnell, das der Autor intensiv mit Sebastian Fitzek über die Handlung gefeilt hat. Eine Fortsetzung soll kommen. Top! Tolle Handlung die mich sofort gefesselt hat. Man merkt schnell, das der Autor intensiv mit Sebastian Fitzek über die Handlung gefeilt hat. Eine Fortsetzung soll kommen. Top!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dieses Buch raubte mir den Schlaf! "Auris" ist der unglaublich spannende Auftakt. Jula, die sich um mit der Vergangenheit abzuschließen in tödliche Gefahr begibt! Unbedingt lesen! Dieses Buch raubte mir den Schlaf! "Auris" ist der unglaublich spannende Auftakt. Jula, die sich um mit der Vergangenheit abzuschließen in tödliche Gefahr begibt! Unbedingt lesen!

Profilbild

„Toller Auftakt einer neuen Thriller-Reihe! Ich bin dabei! “

, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

‚Auris‘ hat mich eine schlaflose Nacht gekostet, eine richtig spannende. Was hier bereits schon auf den ersten 50 Seiten geschieht, ist unglaublich. Die Journalistin Jula Ansorge hat Schreckliches erlebt. In ihrem True-Crime-Podcast kämpft sie nun gegen das Unrecht, wobei sie sich auf Fälle unschuldig Verurteilter spezialisiert. Im diesem Rahmen stößt sie auf das Schicksal von Prof. Matthias Hegel, akustischer Profiler. Bevor Jula das Ausmaß ihrer Recherche realisiert, ist sie selbst in allergrößter Gefahr. Vincent Kliesch spielt ganz geschickt mit unseren Ängsten und steigert die Spannung bis zur letzten Seite. Toller Auftakt einer neuen Thriller-Reihe! Ich bin dabei! Der grandiose Cliffhanger macht Vorfreude auf die Fortsetzung. ‚Auris‘ hat mich eine schlaflose Nacht gekostet, eine richtig spannende. Was hier bereits schon auf den ersten 50 Seiten geschieht, ist unglaublich. Die Journalistin Jula Ansorge hat Schreckliches erlebt. In ihrem True-Crime-Podcast kämpft sie nun gegen das Unrecht, wobei sie sich auf Fälle unschuldig Verurteilter spezialisiert. Im diesem Rahmen stößt sie auf das Schicksal von Prof. Matthias Hegel, akustischer Profiler. Bevor Jula das Ausmaß ihrer Recherche realisiert, ist sie selbst in allergrößter Gefahr. Vincent Kliesch spielt ganz geschickt mit unseren Ängsten und steigert die Spannung bis zur letzten Seite. Toller Auftakt einer neuen Thriller-Reihe! Ich bin dabei! Der grandiose Cliffhanger macht Vorfreude auf die Fortsetzung.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannender Auftakt einer neuen Thriller-Serie um einen Phonetik-Profiler. Ich fiebere schon dem 2. Band entgegen! Spannender Auftakt einer neuen Thriller-Serie um einen Phonetik-Profiler. Ich fiebere schon dem 2. Band entgegen!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Hof

Ein perfider Plan, eine kluge Handlung und eine herausragende Protagonistin, mehr braucht man nicht um ausgezeichnet unterhalten zu werden. Ich freu mich schon auf Teil 2. Ein perfider Plan, eine kluge Handlung und eine herausragende Protagonistin, mehr braucht man nicht um ausgezeichnet unterhalten zu werden. Ich freu mich schon auf Teil 2.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ein unglaublich guter Auftakt einer neuen Reihe von den Autoren Kliesch und Fitzek. Man merkt, dass Fitzek seine Finger im Spiel hatte und alleine das Vorwort lohnt sich sehr. Ein unglaublich guter Auftakt einer neuen Reihe von den Autoren Kliesch und Fitzek. Man merkt, dass Fitzek seine Finger im Spiel hatte und alleine das Vorwort lohnt sich sehr.

„Unbeschreiblich“

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Dieses Buch macht mich wirklich sprachlos!
Immer wieder dachte ich, ich wüsste wer der Täter sei und welches Motiv er hat. Aber ich wurde so dermaßen hinters Licht geführt.
Bei diesem Buch hat es richtig Spass gemacht es zu verschlingen!
Dieses Buch macht mich wirklich sprachlos!
Immer wieder dachte ich, ich wüsste wer der Täter sei und welches Motiv er hat. Aber ich wurde so dermaßen hinters Licht geführt.
Bei diesem Buch hat es richtig Spass gemacht es zu verschlingen!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Fitzek und Kliesch haben sich zusammengetan und meine Erwartungen waren hoch. Mein Fazit: Ein neuer Bestseller ist geboren. Sehr lesenswert. Fitzek und Kliesch haben sich zusammengetan und meine Erwartungen waren hoch. Mein Fazit: Ein neuer Bestseller ist geboren. Sehr lesenswert.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Fitzek und Kliesch sind eine tödlich spannende Kombination, die es zu lesen lohnt. Einmal angefangen fesselt Auris so sehr, dass man es am besten in einem Rutsch durchliest. Fitzek und Kliesch sind eine tödlich spannende Kombination, die es zu lesen lohnt. Einmal angefangen fesselt Auris so sehr, dass man es am besten in einem Rutsch durchliest.

Profilbild

„Herzklopfendes Suchtlesen“

, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Als Akustik-Profiler kann Matthias Hegel Wahrheit von Lüge unterscheiden.Mit seiner Hilfe wurden viele Kriminelle
überführt.Jetzt sitzt er wegen Mordes selbst in Haft...
Atemlose Spannung und der Auftakt einer Serie aus der Feder von Vincent Kliesch nach einer Idee von Sebastian Fitzek.
Als Akustik-Profiler kann Matthias Hegel Wahrheit von Lüge unterscheiden.Mit seiner Hilfe wurden viele Kriminelle
überführt.Jetzt sitzt er wegen Mordes selbst in Haft...
Atemlose Spannung und der Auftakt einer Serie aus der Feder von Vincent Kliesch nach einer Idee von Sebastian Fitzek.

Profilbild

„Geniale Idee!“

, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Auf der Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit begibt sich Jula in Todesgefahr!

Für ihren True-Crime Podcast wühlt Jula öfter in der Vergangenheit, doch bei dem Fall von Hegel, einem forensischen Phonetiker, der anhand von Stimmen Wahrheit und Lüge erkennt, gräbt sie wohl zu tief.
Denn sie bringt sich und alles was ihr, nach dem schrecklichen Ereignis vor zwei Jahren, noch lieb ist in tödliche Gefahr...

Der großartige Auftakt einer neuen Thriller-Reihe!
Auf der Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit begibt sich Jula in Todesgefahr!

Für ihren True-Crime Podcast wühlt Jula öfter in der Vergangenheit, doch bei dem Fall von Hegel, einem forensischen Phonetiker, der anhand von Stimmen Wahrheit und Lüge erkennt, gräbt sie wohl zu tief.
Denn sie bringt sich und alles was ihr, nach dem schrecklichen Ereignis vor zwei Jahren, noch lieb ist in tödliche Gefahr...

Der großartige Auftakt einer neuen Thriller-Reihe!

Profilbild

Fitzeks außergewöhnliche Idee und Klieschs Umsetzung machen diesen Thriller zu einem Vergnügen. Eine Frau die nach Gerechtigkeit sucht und nicht merkt, wie groß die Gefahr ist. Fitzeks außergewöhnliche Idee und Klieschs Umsetzung machen diesen Thriller zu einem Vergnügen. Eine Frau die nach Gerechtigkeit sucht und nicht merkt, wie groß die Gefahr ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
49
15
9
1
0

Einem "Fitzek" gleich
von Vivian Neumann am 21.05.2019

Auch wenn es "nur" nach einer Idee von Starautor Sebastian Fitzek herrührt, ist auch der Stil und der Aufbau dem seinen sehr ähnlich. Was hier nicht als Kritik gelten soll. Vor diesem Werk wusste ich noch nicht einmal, dass es einen Autor namens Vincent Kliesch gibt. Und wie es... Auch wenn es "nur" nach einer Idee von Starautor Sebastian Fitzek herrührt, ist auch der Stil und der Aufbau dem seinen sehr ähnlich. Was hier nicht als Kritik gelten soll. Vor diesem Werk wusste ich noch nicht einmal, dass es einen Autor namens Vincent Kliesch gibt. Und wie es vielleicht auch von den beiden Autoren beabsichtigt war, habe ich mir als Fitzek-Fan natürlich auch dieses Werk besorgt, weil ich natürlich wissen wollte, was dem Mann schon wieder für irres Zeug durch den Kopf ging. Im Vorwort erzählt uns Herr Fitzek auch, was es mit diesem Arrangement auf sich hat. Es gibt sogar ein Hörbuch, welches sich von diesem Buch unterscheidet. Vincent Kliesch hat diese Idee fantastisch umgesetzt. Die junge Journalistin Jula Ansorge meint, dass der berühmte Profiler Mathias Hegel, auch Auris genannt, wegen seiner außerordentlichen Begabung, kleinste Details aus dem gesagten Wort herauszuhören, unschuldig im Gefängnis sitzt. Und das obwohl er sich selbst für schuldig bekennt. Einige Dinge passen so nicht ins Bild, meint sie und macht sich auf, den Fall nochmal durchzuwühlen. Dabei stößt sie wohl auf Erkenntnisse, was jemandem nicht so in den Kram passt. Sie erhält einen üblen Drohanruf, den sie als Mittel benutzt, um endlich zu Hegel vorzudringen, der bisher jegliche Journalisten abwimmelte. Dieser fühlt sich auf einmal wieder voll in seinem Element und rät Jula dringend davon ab, weiter zu recherchieren. Es könne zu gefährlich für sie werden. Und es wurde gefährlich, und nicht nur für sie. Spannung von der ersten Minute an wartete auf mich. Der flüssige Schreibstil und die kurzen Kapitel, die mich an deren Ende des Öfteren den Mund und die Augen aufreißen und laut "Was???" rufen ließen, sorgten dafür, dass ich nur so durch das Buch flog. Es beherbergt so einige Überraschungen. Auch wenn ich schon recht früh das Gefühl hatte, dass es ganz anders enden wird, wie uns hier vorgegaukelt, war ich doch recht perplex, als ich auf die letzten Seiten traf. Hauptsächlich war es da das "Wie", weniger das "Wer". Genial gemacht. Das Buch einfach schließen und "Das war's" sagen war da nicht. Ich hielt das Buch immer noch in meiner Hand und ging das Ende mehrmals geistig durch und immer wieder schüttelte ich den Kopf und musste lachen. Ja, auch lachen. Darüber, wie genial manche Köpfe ticken. Danke, Herr Fitzek, für die Bekanntmachung dieses jungen Mannes. Nun werde ich mal schauen, wie er so seine eigenen Ideen ausgearbeitet hat. Vincent Kliesch scheint mir ein Autor zu sein, den man sich auf jeden Fall merken sollte.

gelungener Thriller - tolle Umsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.05.2019

Am Anfang war ich etwas skeptisch - es steht zwar Sebastian Fitzek am Cover, was meine Erwartung sofort auf eine extrem hohe Ebene stellt, aber es wurde ja nicht direkt von Hrn. Fitzek geschrieben - somit hatte ich Angst... Am Anfang war ich etwas skeptisch - es steht zwar Sebastian Fitzek am Cover, was meine Erwartung sofort auf eine extrem hohe Ebene stellt, aber es wurde ja nicht direkt von Hrn. Fitzek geschrieben - somit hatte ich Angst enttäuscht zu werden. Aber ich kann nun sagen, dass dieser Thriller meinen Erwartungen absolut gerecht geworden ist. Ich bin froh, dass ich nun auch ein Werk dieses Autors gelesen habe, was ich ohne den Beisatz "Fitzek" wohl nicht gemacht hätte. Wie ich es bei einem Thriller gewohnt bin - die Geschichte wird spannend und fließend erzählt, man möchte (oder kann) das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen um mit dem Lesen aufzuhören. Die Protagonisten der neuen Thriller-Serie sind die Journalistin und True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, sowie der Forensiker Matthias Hegel (forensischen Phonethi). Es gibt viele unerwartete Wendungen in der Geschichte, so dass der Spannungsbogen immer sehr hoch ist und man miträtselt. Auch zum Schluss sind diese Wendungen vorhanden - da das Ende aber dennoch nachvollziehbar ist, stellt diese überraschende Wendung am Ende des Buches für mich keinen "Minuspunkt" dar. Eine Empfehlung für diesen Thriller von meiner Seite.

Eher Krimi, statt Thriller
von read.a.cupcake am 20.05.2019

Als ich am 2.5.19 in Berlin bei der Weltpremiere von Auris war, war sofort klar, dass ich das Buch sofort lesen muss. Für mich war es auch eine Premiere, denn ich hatte bis dato noch nix von Fitzek gelesen. Obwohl ich Bücher von ihm besitze. Und Kliesch kannte ich... Als ich am 2.5.19 in Berlin bei der Weltpremiere von Auris war, war sofort klar, dass ich das Buch sofort lesen muss. Für mich war es auch eine Premiere, denn ich hatte bis dato noch nix von Fitzek gelesen. Obwohl ich Bücher von ihm besitze. Und Kliesch kannte ich nicht mal vom Namen her. . Man kommt super rein ins Buch, es ist leicht zu lesen und doch bin ich geringfügig enttäuscht. . Die Geschichte beinhaltet viele Handlungsstränge und bietet einiges an Überraschungen. Auch die Idee über einen Phonetiker zu schreiben, fand ich echt interessant. Zumal ich das vorher noch nie gehört hatte. Meines Erachtens kamen diese Fähigkeiten aber etwas zu kurz. . Julas Ermittlungen waren gut geschrieben und haben einen zum miträtseln angespornt. Und waren wohl in dem Sinne mal was neues, da sie eine Podcasterin ist. Aber es fehlte mir einfach der größere Bezug auf „Auris“. . Es ist definitiv ein gutes Buch, welches ich aber eher als Krimi einstufen (ja ich mach einen Unterschied zwischen Krimi und Thriller) würde. Die letzten 100 Seiten waren für mich die spannendsten und das Ende hat mich tatsächlich auch sehr überrascht. Und ehrlich, ich liebe diesen fiesen Cliffhanger. . Die Fortsetzung wird definitiv auch gelesen.