Meine Filiale

Winterglück am Meer

Roman

Julie Larsen

(18)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit Leib und Seele kümmert sich Olivia Adamsen um das Familienunternehmen. Ob sie leckeren Cider aus der eigenen Kelterei ausschenkt oder die Gäste des kleinen Bed and Breakfast »Hotel Hygge« auf der dänischen Insel Mandø umsorgt, Olivia hat ihre Berufung gefunden. Darum trifft es sie völlig unvorbereitet, als sie erfährt, dass der Betrieb vor dem Aus steht. Doch der nächste Schock folgt sogleich, denn der attraktive Jesper, in dessen Nähe sie zum ersten Mal seit Langem wieder Schmetterlinge im Bauch hat, ist nach Dänemark gekommen, um den Kauf des Geschäfts voranzutreiben. Olivia ist bereit, für ihren Traum zu kämpfen. Doch bleibt die Liebe dabei auf der Strecke?

Julie Larsen, Jahrgang 1979, liebt ihre Familie, Hunde, Katzen, Vögel, Kinder und das Meer. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von München, träumt sich mit ihren romantischen Geschichten aber in den hohen Norden nach Skandinavien, wo sich Himmel und Meer begegnen, die Sommertage lang und die Winternächte unendlich erscheinen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 06.12.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0065-7
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,5/12,5/3,2 cm
Gewicht 322 g
Auflage 1
Verkaufsrang 19432

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Mühlmann, Thalia-Buchhandlung Mosbach

Ein charmanter Wohlfühlroman, der in Dänemark spielt. Olivia versucht, den Familienbetrieb zu retten, denn ihr Herz würde brechen, falls sie keinen Erfolg haben würde. Sie und ihre Familie sind sehr eng miteinander und leben den dänischen Lebensstil "hygge".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
9
7
2
0
0

Kann die Liebe siegen?
von Anja Sersch am 04.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Olivia kümmert sich um das Familienunternehmen auf der kleinen Insel Mandø in Dänemark, sie lebt für das kleine Bed and Breakfast „Hotel Hygge“, hilft in der Cider Kelterei und in dem kleinen Pub. Während alle ihre Cousinen und Cousins die Insel verlassen haben ist Olivia glücklich dort wo sie ist. Als sie erfährt, dass das Unte... Olivia kümmert sich um das Familienunternehmen auf der kleinen Insel Mandø in Dänemark, sie lebt für das kleine Bed and Breakfast „Hotel Hygge“, hilft in der Cider Kelterei und in dem kleinen Pub. Während alle ihre Cousinen und Cousins die Insel verlassen haben ist Olivia glücklich dort wo sie ist. Als sie erfährt, dass das Unternehmen kurz vor dem Konkurs steht und nur durch einen partiellen Verkauf an eine Investment Firma überleben kann. Ihre Welt bricht vollends zusammen als sie herausfindet, dass Jesper, der junge attraktive Mann in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat und von dem sie gehofft hat dass er derjenige ist mit dem sie gemeinsam auf der Insel glücklich werden kann, bei der Investment Firma angestellt ist und er einen Weg finden soll um das Familienunternehmen wieder rentabel zu machen. Olivia ist gefangen zwischen ihrer Liebe zu Jesper und dem Gefühl, dass er die Informationen über das Familienunternehmen die sie ihm gibt für seine Zwecke benutzt werden. Ein wunderschön geschriebenes Buch mit Herz, aber ohne zu schmalzig zu werden. Es ist schön zu beobachten wie sowohl Jesper als auch Olivia einen Mittelweg finden und von eingefahrenen Mustern abweichen. Julie Larsen, von dieser Autorin möchte ich auf jeden Fall noch mehr lesen. #WinterglückamMeer #NetGalleyDE

Ein wirklich wundervolles Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 13.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Olivia ist mit Leib und Seele im Familienunternehmen dabei. Sie kümmert sich unter anderem um das Bed & Breakfast Hotel Hygge. Sie ist auch im Pub mit dabei um den super leckeren Cider der selbstgemacht ist auszuschenken. Das Ganze liegt in Dänemark auf der Insel Mando. Olivia ist bisher die einzige, die nicht von der Insel wegm... Olivia ist mit Leib und Seele im Familienunternehmen dabei. Sie kümmert sich unter anderem um das Bed & Breakfast Hotel Hygge. Sie ist auch im Pub mit dabei um den super leckeren Cider der selbstgemacht ist auszuschenken. Das Ganze liegt in Dänemark auf der Insel Mando. Olivia ist bisher die einzige, die nicht von der Insel wegmöchte, im Gegensatz zu ihren Cousinen und Cousins. Eines abends kommt im Pub ein Typ an, der irgendwie nicht hierher passt, er heißt Jesper und soll das Familienunternehmen checken. Im Hygge ist für ihn auch bereits ein Zimmer reserviert, doch als er im Pub ankommt, sagt er das nicht. Olivia ist irgendwie von Jesper Fasziniert, doch bisher hat sie keine wirklich lange Beziehung gehabt, da es meist um Urlaubsgäste sich gehandelt hatte. Niemand will auf der Insel bleiben und Olivia will nicht weg von der Insel. Olivia erfährt dann, wer Jesper wirklich ist und dass es Probleme mit dem Unternehmen gibt. Jesper ist hin und her gerissen, nachdem er die komplette Familie kennengelernt hat und vor allem nachdem er mehr Zeit mit Olivia verbracht hat. Was soll er tun? Als dann Jesper auch noch erfährt, dass seine Ex Freundin ein Verhältnis mit dem Chef hat, steht es für ihn fest, er will das Unternehmen retten. Jesper kommt nach einigen Wochen nach Hause und seine Wohnung kommt ihm auf einmal so leer und einsam vor, vor allem auch von der Einrichtung her. Er muss zurück zu Olivia, er will sie nicht verlieren. Es ist ein sehr schöner Roman, der Schreibstil war super gewesen und es hat viel Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Familientreffen
von Lesemone am 08.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die mir unbekannte Autorin Julie Larsen hat einen schönen, winterlichen Familienroman geschrieben, bei dem Olivia Adamsen im Mittelpunkt steht und auf einer kleinen dänischen Insel ums Überleben des Familienbetriebs kämpft. Ausgangspunkt der Geschichte ist das jährliche Familientreffen, auf welches sie sich sehr freut. All ihre ... Die mir unbekannte Autorin Julie Larsen hat einen schönen, winterlichen Familienroman geschrieben, bei dem Olivia Adamsen im Mittelpunkt steht und auf einer kleinen dänischen Insel ums Überleben des Familienbetriebs kämpft. Ausgangspunkt der Geschichte ist das jährliche Familientreffen, auf welches sie sich sehr freut. All ihre Cousins und Cousinen, die irgendwann von der Insel zogen, kommen im November zusammen. Dieses Mal mischt sich jedoch ein Gast darunter und Olivia weiß zunächst nicht, was Jesper vorhat. Die Geschichte ist sehr turbulent. Einerseits passiert immer was und andererseits sorgt auch Olivia immer wieder für Turbulenzen, weil sie Jespers Verhalten in den falschen Hals kriegt. Die beiden schleichen sehr umeinander herum und können sich einfach nicht ihre Gefühle gestehen. Das Buch punktet auf jeden Fall mit seinen sehr sympathischen Charakteren, die alle sehr gut gezeichnet wurden und es punktet auch mit der warmherzigen, familiären Atmosphäre. Der Schreibstil ist unterhaltsam, locker und leicht und zieht den Leser in den Bann. Ich habe mich von Anfang bis Ende sehr gut unterhalten gefühlt und den Ausflug nach Dänemark sehr genossen.


  • Artikelbild-0