Warenkorb
 

Klartext: Impfen! - Ein Aufklärungsbuch zum Schutz unserer Gesundheit

Ein Aufklärungsbuch zum Schutz unserer Gesundheit

Weitere Formate

Klappenbroschur
Impfen ist ein Riesenthema, und bringt große Verunsicherung mit sich. Vor allem junge Eltern fragen sich: Soll man wirklich sein erst wenige Wochen altes Baby etlichen Mehrfachimpfungen aussetzen? Was ist mit den Nebenwirkungen, Impfreaktionen und Impfschäden? Welche Rolle spielt die Pharmaindustrie?
Dabei wird oft übersehen: Die öffentliche Debatte zum Thema wird vor allem von Impfskeptikern und Impfgegnern bestimmt.
Mit «Klartext: Impfen!" bringen der Kinderarzt Thomas Schmitz von der Berliner Charité und der Journalist und Biologe Sven Siebert die erhitzte Diskussion zurück auf eine Ebene der Sachlichkeit und Gelassenheit.
Sie bewerten die derzeit empfohlenen Impfungen, erklären - von Diphtherie bis Tetanus, von Rotaviren bis HPV - die verschiedenen Krankheiten und verdeutlichen, wie Impfen eigentlich funktioniert und wieso manche Fehlinformationen nicht aus der Welt zu kriegen sind. Und warum Impfzurückhaltung so gefährlich ist. Denn schon heute gibt es wieder eine Vielzahl von vermeidbaren Krankheitsfällen. In Europa steigt die Zahl der Masernfälle, vielfach kommt es zu schweren Krankheitsverläufen. Unterhaltsam und fachlich kompetent appellieren Thomas Schmitz und Sven Siebert an unsere Vernunft: Impfungen retten Leben, im Zweifelsfall das Ihre.
Portrait
Privatdozent Dr. med. Thomas Schmitz, Jahrgang 1970, ist Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und Neonatologe. Er arbeitet als Oberarzt, Wissenschaftler und Dozent in der Klinik für Neonatologie an der Berliner Charité -Universitätsmedizin Berlin. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Berlin.

Sven Siebert, Jahrgang 1965, ist Diplom-Biologe und seit 25 Jahren Journalist. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter und lebt in Berlin.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-338-9
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/2,7 cm
Gewicht 266 g
Auflage 1
Verkaufsrang 87962
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
20
3
2
0
0

Gtues Buch, aber nicht informativ genug
von einer Kundin/einem Kunden aus Hirschaid am 09.09.2019

Rezension -Klartext Impfen! - Klappentext “Von einer Masernimpfung werden Kinder nicht autistisch.” Fakten gegen Fehlinformation Impfen ist ein heiß diskutiertes Thema - und die Verunsicherung besonders bei jungen Eltern groß. Was häufig übersehen wird: Die öffentliche Debatte darüber bestimmen vor allem Impfskeptiker ... Rezension -Klartext Impfen! - Klappentext “Von einer Masernimpfung werden Kinder nicht autistisch.” Fakten gegen Fehlinformation Impfen ist ein heiß diskutiertes Thema - und die Verunsicherung besonders bei jungen Eltern groß. Was häufig übersehen wird: Die öffentliche Debatte darüber bestimmen vor allem Impfskeptiker und -gegner. Mit Klartext: Impfen! bringen der Kinderarzt Dr. med. Thomas Schmitz von der Berliner Charite und der Journalist und Biologe Sven Siebert die hitzige Diskussion zurück auf eine sachliche Ebene. Sie bewerten die derzeit empfohlenen Impfungen, beschreiben die Krankheiten, gegen die heute geimpft werden kann, erklären, wie Impfen funktioniert und wieso manche Fehlinformationen nicht aus der Welt zu kriegen sind. Und warum Impfzurückhaltung so gefährlich ist. Unterhaltsam und fachlich kompetent appellieren Thomas Schmitz und Sven Siebert an unsere Vernunft: Impfen rettet Leben, im Zweifelsfall das eigene - und das unserer Kinder. Cover Das Cover ist klar abgestimmt und wirkt auf mich sehr neutral. Schreibstil Der Schreibstil ist angenehm und leicht verständlich. Inhalt Als ich das Buch das erste Mal in den Händen hielt, habe festgestellt wie dünn es ist. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie man ein so großes und wichtiges Thema auf 200 Seiten erklären und vermitteln kann. Nachdem ich es gelesen habe, sehe ich das leider immer noch so. Viele wichtigen Details werden für mich nur oberflächlich angesprochen und leider nicht vertieft. Da ich mir im Moment eine genaue und ausführliche Meinung bilden möchte, sind mir die angeführten Argumente leider nicht ausreichend genug. Ebenfalls werden mir die Meinungen der Autoren auch nicht eindeutig belegt und sind deswegen für mich nicht immer nachvollziehbar. Auch wird für mich mehr die Pro Impfen Seite aufgezeigt und kritisch zu betrachtende Punkte werden teilweise nicht angesprochen. Das Inhaltsverzeichnis finde ich ebenfalls sehr unübersichtlich. Wer sich oberflächlich zu diesem Thema informieren will ist bestimmt mit diesem Buch sehr zu frieden, aber um sich eine genaue Meinung bilden zu können ist es definitiv zu wenig und man benötigt weitere Literatur zu diesem Thema. Das Buch lässt sich aber auch ohne medizinische Vorkenntnisse verstehen und man muss nicht wie bei anderen Büchern erstmal Begriffe übersetzen oder nachschlagen. Fazit Ich bin weder ein Impfgegner noch ein Beführworter und möchte mich ganz neutral mit dem Thema auseinander setzen und eine Meinung bilden. Das Buch ist eine gute Lektüre um sich oberflächlich mit dem Impfen auseinander zu setzen, leider aber etwas zu einseitig. Zum Buch Autoren: Dr. med. Thomas Schmitz, Sven Siebert. Buchlänge: 200 Seiten Verlag: Harper Collins

RAN AN DIE NADEL
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinfurt am 05.09.2019

Jeder von uns kann sich noch an die Impfungen in der Schule erinnern. Zucker und Piks. Und anschließend wurden auch als Erwachsene einige Impfungen vorgenommen oder ergänzt. Ich selbst musste während meiner beruflichen Lauf- bahn immer mal wieder geimpft werden. Doch leider besteht in der heutigen Generation der Eltern e... Jeder von uns kann sich noch an die Impfungen in der Schule erinnern. Zucker und Piks. Und anschließend wurden auch als Erwachsene einige Impfungen vorgenommen oder ergänzt. Ich selbst musste während meiner beruflichen Lauf- bahn immer mal wieder geimpft werden. Doch leider besteht in der heutigen Generation der Eltern eine fehlende Bereitschaft zum Impfen.

Ein gutes Buch für besorgte Eltern und ungeimpfte Personen
von Anne am 04.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Impfdebatte ist im vollen Gange und das Für und Wider wird stark diskutiert. Doch wie sehen es Wissenschaftler? Das Buch arbeitet die Geschichte des Impfens auf und zeigt so, den Nutzen und die Entwicklung auf. Während es früher viele Nebenwirkungen gab, die vor allem durch die Verunreinigung oder fehlende Erfahrungen verur... Die Impfdebatte ist im vollen Gange und das Für und Wider wird stark diskutiert. Doch wie sehen es Wissenschaftler? Das Buch arbeitet die Geschichte des Impfens auf und zeigt so, den Nutzen und die Entwicklung auf. Während es früher viele Nebenwirkungen gab, die vor allem durch die Verunreinigung oder fehlende Erfahrungen verursacht wurden. Außerdem wird in diesem Buch alle Krankheiten und dessen Verursacher in Form von Bakterien, Viren,.. . Ich finde es sehr gut, da ich so ein besseres Verständnis über die Krankheiten bekommen habe. Ich finde es auch interessant, dass auch die Rückschläge und Probleme der Impfforschung gibt. Vielleicht lassen sich jetzt mehr Menschen vom Impfen überzeugen oder dass man selbst mal schaut, ob man alle Impfungen hat.